www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- Gespanne (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=107)
--- SR500 Friesgespann / chrille (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=41984)


Geschrieben von chrille1 am 17.10.2015 um 12:12:

  SR500 Friesgespann / chrille

Sehr geehrter Herr Fries, ihr Gespann (was seit 7 Jahren meins ist) ist der Knaller !

Hier mal ein paar Bilder .

Ankunft in Berlin/36 2008



Geschrieben von chrille1 am 17.10.2015 um 12:18:

 

Sitz im Beiwagen



Geschrieben von chrille1 am 17.10.2015 um 12:29:

 

Gespann 2011



Geschrieben von chrille1 am 17.10.2015 um 12:37:

 

Gespann 2015



Geschrieben von harrygrote am 17.10.2015 um 13:45:

 

Hallo chrille,
gefällt mir, dein 3-Rad.
Nur zum nicht dumm sterben:
ist das ein Flat-Track von LSL?... und 18-Zoll am 3. Rad?... und der Schallvernichter?
Grüße
Harry

(aber der Sitz...Physikunterricht `76...waren damals schon begehrt)



Geschrieben von chrille1 am 17.10.2015 um 14:25:

 

Fehling LN 27
19 Zoll
Suzuki 27E0 1015-0355 .



Geschrieben von SRalf am 17.10.2015 um 19:01:

 

hallo chrille

Schöne Bilder und was Du aus dem Gespann gemacht hast. Weiterhin viel Spass mit dem guten Stück

Gruss Ralf



Geschrieben von SR Rollo am 17.10.2015 um 19:49:

 

Gefällt mir,dein Gespann.
Möchte auch so ein Duna Boot haben !!!!!
Habe hier noch eine SR,die nach einem Duna Boot ruft. ; .



Geschrieben von motorang am 18.10.2015 um 08:09:

 

Servus,
mei ist die schön!

Gryße!
Andreas, der motorang



Geschrieben von Nobby am 18.10.2015 um 10:16:

 

Schönes und individuelles Gerät!

Passt das mit dem Dakar-Ölkühler, dass sie mit der schweren Last auch bei hohen Außentemperaturen gut läuft?
Ich frage, weil meine Solo im Süden schon immer leistungsmäßig spürbare Einbrüche hat. Einmal hab ich so ne Reise mit einem geliehenen Ölkühler gemacht und das war eine Offenbarung.



Geschrieben von chrille1 am 18.10.2015 um 11:25:

 

Erst mal DANKESCHÖN, war ja doch ein bisschen Arbeit. fröhlich
Der Paris - Dakarkühler hat die ganzen Jahre gut funktioniert.
Und schlecht sieht er ja auch nich aus, macht den Motor optisch ein bisschen breiter.
großes Grinsen

@Rollo - ja, hab noch einen - da musst du mich denn aber zwingen. Teufel



Geschrieben von aenz am 18.10.2015 um 18:33:

 

Moin!
Schönes Boot, schönes Gespann, in der Tat! Die Dunaboote mit Napf sind ja auch meine absoluten Favoriten, auch wenn sie für normalgewachsene Mitteleuropäer wohl doch zu klein ausfallen....
Einen Ölkühler habe ich mir in diesem Jahr am Gespann auch gegönnt. Bei 110 km/h dreht mein Motor bei 6000+ UPM und das merkt man an der Öltemperatur recht deutlich. Der Dakarhobel war mir dann aber zu teuer, so dass ein herkömmlicher mit Thermostat herhalten musste. Seitdem geht die Temperatur nicht mehr über 100°C. Vorher wurde die 120° Marke locker überschritten, und das wurde mir dann zu riskant.

Ich bastle mir über den Winter erstmal ne schöne Lastengespannlösung. Velorexboot runter und Lastenmodul rauf in 15 Minuten ist das Ziel.

Munterhalten!
aenz



Geschrieben von SR Rollo am 19.10.2015 um 11:15:

 

@ chrille 1
Dann müssen wir Beide uns wohl mal zusammen setzen und uns über die Details unterhalten fröhlich bei einer Tasse Bier .



Geschrieben von chrille1 am 24.10.2015 um 20:31:

 

Bilder vom org. Beiwagenrad und Kotflügel.



Geschrieben von Srsrx am 27.10.2015 um 19:30:

 

.



Geschrieben von Zimmi313 am 28.10.2015 um 13:05:

 

.

Echt schickes Gerät. Top! .
Der spartanische Sitz im BW gefällt mir wirklich gut... großes Grinsen



Geschrieben von srpedro am 28.10.2015 um 15:28:

 

Zitat:
Original von Zimmi313
Der spartanische Sitz im BW gefällt mir wirklich gut... großes Grinsen


Damit bleibt das mitfahrende chicken auch schnell daheim, mehr wie 100 Km hält das keine durch ohne das Paradekissen von Omma zu entwenden. .

Gruß
Peter



Geschrieben von chrille1 am 29.10.2015 um 08:42:

 

Livorno - Berlin, zwei Tage ! .

mehr zum Gespann kommt später.

https://www.youtube.com/watch?v=cfm8CLWdMs8 .



Geschrieben von chrille1 am 11.11.2015 um 18:56:

 

Wir schreiben das Jahr 2008 fröhlich
Erstmal rein in die Schrauberhöhle und begutachten. Chernie und icke schauten uns das Eisenpferd an, wat müssen wa machen. Zum Glück kann sich chrille nich von alten Teilen trennen ( Schraubermessi ), also Lenker wech, dafür einen schönen alten Magura, Zäpfchen Blinker und an den Beiwagen Hella Verkleidungsbl. von der guten TTS. Oh schau mal hier, ein Telefixstabi haben wir auch noch da. OKy, Schutzblech hinten, ham wa da, sowie die Rücklichter für den Treibling sogar mit Halter. Zündschloss wird versetzt sowie der Tacho, Halter bauen wir selber genau so wie bei den Blinkern. Rückspiegel rechts muss vom Lenker wech, also ran an den Beiwagen. Die Formschöne Wunderlich 1 1/2, ruff da. Kabelbaum zum Beiwagen, machen wir allet neu. Andere Gabelfedern rein und hinten nehmen wir erst mal ein paar Orginale. Hmmm, jetzt noch ein Sitz in den Beiwagen, so tief wie möglich und soll nich muffen.Also, bei Schuhlhausmeister Schippe vorbei, da geht wat. Das Scharnier für diesen ist von einem anderen Japaner ( Sitzbankscharnier ). Die ganze Sache wird mit Rostumwandler und Schwarzmatt abgerundet.
Sah dann erstmal so aus. .



Geschrieben von chrille1 am 11.11.2015 um 19:05:

 

Ach so, Spiegel und offener Lufi kamen noch, sowie die Lampenhalter xs650 und die Batterieabdeckung. .

Fortsetzung folgt. fröhlich

https://www.youtube.com/watch?v=jAG6qPGAjfQ .



Geschrieben von chrille1 am 12.11.2015 um 08:21:

 

Gummi für den Sitz. Ein alter Reifen geht auch.



Geschrieben von chrille1 am 12.11.2015 um 18:31:

 

Der erste Rückschlag ! Die TKC's waren montiert, hatten wa noch ( is ja klar ) und chrille erlaubte sich mal, ordnungsgemäss auf der Strasse zu Parken. Das Ergebniss, war ein Frontschaden und eine gebrochene Speiche am Hinterrad. .



Geschrieben von chrille1 am 13.11.2015 um 07:49:

 

Komentar von der Rennleitung, ick kann kein Schaden sehen ! verwirrt
Zum Glück ist der Mann kein Sachverständiger.
Holme, Gabelbrücken, Lenkerhalter und Lenker waren hin.
Also, alles wieder gewechselt. Beim Lenker hatte ich den Eindruck, könnt noch ein bisschen höher sein. Der LN27 war genau der richtige, ihr werdet es nich glauben, den mußte ich kaufen. großes Grinsen
Da steht man so vor Kaisers im Kiez, spricht mich Arno an. Hey Mann ich hab noch so einen Beiwagen, mit Spitze und Flügeln. Da der nette Mensch hier auch in 36 wohnt, gleich hin. Wir wurden uns schnell einig. Da kommste da in den Keller und da steht ein geiles Gespann neben dem andern. geschockt
Da hat der so schicke Fahradlampen am Beiwagen. Das is Geil ! Mach ick och !



Geschrieben von Nobby am 13.11.2015 um 09:12:

 

Zitat:
Original von chrille1
Der erste Rückschlag ! Die TKC's waren montiert, hatten wa noch ( is ja klar ) und chrille erlaubte sich mal, ordnungsgemäss auf der Strasse zu Parken. Das Ergebniss, war ein Frontschaden und eine gebrochene Speiche am Hinterrad. .



Na, herzlichen Glückwunsch!
Kann es sein, dass ein Lenkanschlag auch hinüber ist?



Geschrieben von chrille1 am 13.11.2015 um 17:49:

 

Jo Nobby, da hast du den richtigen Riecher gehabt. Ick dachte zu erst, jetzt is allet vorbei, aber die Gabelholme haben dermaßen nachgegeben das die Felge und Bremsscheibe noch in Ordnung waren. Ein kleinen Punkt mit dem Schweissgerät und die Sache stimmte wieder.
Die Sachen für den Beiwagen hatten wir jetzt, also rann an den Speck. Wie man auf den Bildern oben sehen kann, war die Beiwagenleuchte hinter dem Spiegel, also nich wirklich praktisch. Das Schutzblech bisschen zu eckich. Animiert von dem Gespann der Lübecker war der Weg klar.
So muß dat aussehen!



Geschrieben von chrille1 am 13.11.2015 um 18:32:

 

Also nichts neues, die Lübecker sind schuld ! großes Grinsen

Ab an's Regal, oh schau mal hier, CB 650 c Frontfender, da geht wat. Hatte noch ein Flacheisen das ich so lange über einen alten Gabelholm geprügelt habe bis die Sache passte. Einschweißen, jo geht so.



Geschrieben von chrille1 am 14.11.2015 um 09:25:

 

Wie man sehen kann, ist hier ein Vorderrad von einer 2J4 montiert. Habe für die Achse noch eine Kronenmutter rausgesucht, Loch gebohrt und Splint rein. Dann noch mit dem Handschleifer die passende Grösse für die Abdeckkappe, jo Supi ! fröhlich



Geschrieben von chrille1 am 14.11.2015 um 09:41:

 

Candy (Garagennachbar) hatte noch eine schöne alte Fahrradlampe. Zwei orginal SR Spiegelstangen verschweisst, einen kleinen Schlitz, Loch bohren, Lampe rann, jo wunderbar. Vorher mußten wir noch die org. Halterung vom Beiwagen endfernen, abspachteln,Farbe rauf, na geht doch. .



Geschrieben von chrille1 am 20.11.2015 um 07:11:

 

Nochmal zum 2J4 Beiwagenrad. Die Achse hat 20mm, da passen ohne Probleme z.B. SKF Explorer 6204 - 2RSH cool



Geschrieben von chrille1 am 20.11.2015 um 08:49:

 

Da die Orginalaufnahmen der Scheibenverkleidung bei mir endfernt waren, hab ich die auch gleich mit abgespachtelt. Zog sich im Wahn dann über das komplette Top. Das Heck bekam zusätzlich eine Aluplatte, die Sache war sonst zu labil. .


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH