www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- Gespanne (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=107)
--- SR500 Friesgespann / chrille (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=41984)


Geschrieben von chrille1 am 13.11.2015 um 18:32:

 

Also nichts neues, die Lübecker sind schuld ! großes Grinsen

Ab an's Regal, oh schau mal hier, CB 650 c Frontfender, da geht wat. Hatte noch ein Flacheisen das ich so lange über einen alten Gabelholm geprügelt habe bis die Sache passte. Einschweißen, jo geht so.



Geschrieben von chrille1 am 14.11.2015 um 09:25:

 

Wie man sehen kann, ist hier ein Vorderrad von einer 2J4 montiert. Habe für die Achse noch eine Kronenmutter rausgesucht, Loch gebohrt und Splint rein. Dann noch mit dem Handschleifer die passende Grösse für die Abdeckkappe, jo Supi ! fröhlich



Geschrieben von chrille1 am 14.11.2015 um 09:41:

 

Candy (Garagennachbar) hatte noch eine schöne alte Fahrradlampe. Zwei orginal SR Spiegelstangen verschweisst, einen kleinen Schlitz, Loch bohren, Lampe rann, jo wunderbar. Vorher mußten wir noch die org. Halterung vom Beiwagen endfernen, abspachteln,Farbe rauf, na geht doch. .



Geschrieben von chrille1 am 20.11.2015 um 07:11:

 

Nochmal zum 2J4 Beiwagenrad. Die Achse hat 20mm, da passen ohne Probleme z.B. SKF Explorer 6204 - 2RSH cool



Geschrieben von chrille1 am 20.11.2015 um 08:49:

 

Da die Orginalaufnahmen der Scheibenverkleidung bei mir endfernt waren, hab ich die auch gleich mit abgespachtelt. Zog sich im Wahn dann über das komplette Top. Das Heck bekam zusätzlich eine Aluplatte, die Sache war sonst zu labil. .



Geschrieben von chrille1 am 05.12.2015 um 09:41:

 

Tank linke Seite, war eine kleine Delle, wurde auch abgespachtelt. So, jetzt zur Fahrradlampe.Das Glass (Kunststoff) und Reflektor werden beim Org. durch kleine Metalllippen die innen am Chromring sind gehalten. Also Montagefreundlich. Habe dann im Fahrradladen nachgefragt, zwecks 12v Glühlampen. Ja gibt es, HS4 12v 5w, aber nur mit Steckverbindung. Beim Org. wird der 6v Verbraucher geschraubt. Also eine Kunststofffahrradlampe aufgeschnitten und fertig. Die neue Front des Reflektors hatte am Rand schwarz Kunststoff, den hab ich noch mit Alufolie beklebt. .



Geschrieben von chrille1 am 08.12.2015 um 08:38:

 

Wie man auf den Bild sehen kann, schaut unter dem Tank die Zündspule raus, da die Verschraubung für den Beiwagen den Platz einnahm. Also mußte dafür eine Lösung gefunden werden.



Geschrieben von chrille1 am 15.12.2015 um 16:52:

 

In der Kiste mit den Zündspulen viel eine auf, kleiner wie die anderen und mit einem langen Zündkabel. Müßte von einer 3GW sein. fröhlich



Geschrieben von galaxo-gang am 15.12.2015 um 17:13:

 

Zitat:
Original von chrille1
Hatte noch ein Flacheisen das ich so lange über einen alten Gabelholm geprügelt habe bis die Sache passte.


Gefällt mir gut, diese Art der Halterung.



Geschrieben von chrille1 am 15.12.2015 um 17:40:

 

Dachte am Anfang, dat hält nich, aber funzt. Schwingt kanns lässig im Leerlauf mit. .



Geschrieben von galaxo-gang am 16.12.2015 um 13:18:

 

Schön finde ich auch, dass der gesamte Koti elektrikfrei bleiben kann.

Wie ist das denn mit dem Wetterschutz bei so einem "freistehenden" Kotflügel?

Bisher fahre ich den geschlossenen 562er von Velorex, der soll aber weg... .

Gruß gg



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 07:30:

 

Also Wetterschutz ist ok, funktioniert. Sorge hatte ich mehr um die Hand oder Haare von meinem Herzblatt. Ist halt offen. Für die Zukunft eventuell, nochmal ein paar Armbrettli aus so einem Schulstuhl, leicht geschwungen. Mal schauen, zur Zeit is weniger mehr. cool



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 09:59:

 

Leider war der Motor nach einem Jahr durch. Also ran ans Motorreperaturregal, einen gebrauchten 2J4 Motor genommen und eingebaut.

Motorreperaturregal ist, wenn man einen gebrauchten Motor, den man vor vielen Jahren dort abgestellt hat, mit einem Zettel drauf ( kann man mal beigehen ) einbaut und feststellt, pfff - geht doch noch. .



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 10:10:

 

Die org. Stoßdämpfer die wir erstmal angebaut hatten, waren auch nich mehr so. Hab mich für IKON endschieden, sind nich so teuer und erfüllen ihren Zweck. .



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 10:23:

 

Noch ein paar classic Griffgummis, muß sagen, sehr angenehm auch wenn man keine Handschuhe an hat. fröhlich



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 11:33:

 

Der Sommer 2011 kam und Urlaub war angesagt. .
Für mich, im täglichen betrieb, hier in Berlin ist der Oelkühler nicht notwendig. Aber für lange Strecken oder etwas höhere Außentemperaturen schon empfehlenswert. Dazu noch die XT500 Ritzelabdeckung. cool



Geschrieben von chrille1 am 17.12.2015 um 12:25:

 

Mit Axel in den Süden ! .

Wir sind ja schon ein paar mal auf die Insel, mit Motorrad, mal mit Zug und Motorrad, aber 2011 hatte Axel uns mit seinem Volvo gefahren. Freunde, ick muß sagen, man kann sich daran gewöhnen. Schön mit Musik, Brause und so,war ne feine Sache. .

https://www.youtube.com/watch?v=M_tWvSvTd9s .



Geschrieben von Nobby am 18.12.2015 um 07:14:

 

Bild 17 isja zum Piepen: Der Beifahrer sieht breiter als das Boot aus :-)



Geschrieben von chrille1 am 18.12.2015 um 08:27:

 

großes Grinsen 36er racing team !

Axel hatte eine Fahrt mit seiner Kamera gefilmt, komm ich aber nicht ran.
Sehe den Mann leider viel zu selten. War eine schöne Zeit, wir haben viel gelacht und Spaß gehabt. . .

Seine erste fahrt im Beiwagen. Hatte gerade zu ihm gesagt, jetzt mach ick dich zum Mann. .



Geschrieben von chrille1 am 20.12.2015 um 08:02:

 

Die Zeit verging wie im flug. Die Garage zog um, von der Reichenberger zum Groß Berliner Damm, die eine oder andere SR wurde instangesetzt und der Zopf wurde dünner. Urlaub war angesagt. Tina hatte sich schnell endschieden.

Wie jetzt ? verwirrt
Schon wieder ? verwirrt
Warum sollte man sowat tun? verwirrt I remember me 2008



Geschrieben von chrille1 am 20.12.2015 um 09:16:

 

2



Geschrieben von chrille1 am 21.12.2015 um 10:28:

 

OK OK, machen wir. .

Also stand mal wieder eine Veränderung am Gespann an. Der Tank hatte zu wenig Volumen, die Sitzbank war mir zu hart und das Gepäck muß ja auch irgendwo hin. Also, ab ins Lager. Teufel

Härter wie mit Kay (2006) kann es kaum werden. Da sind wir auf dem Rückweg fast in einem rutsch durch. .



Geschrieben von karsten am 21.12.2015 um 16:13:

 

Welche Sitzbank? Du meinst doch nicht das Teil dass aussieht wie der Übergang von Dünn- an Dickdarm? Naja, soll ja dir und deinem Allerwertesten gefallen.



Geschrieben von chrille1 am 23.12.2015 um 08:12:

 

Du meinst die Hochsitzhöcker - Sportsitzbank.
Die praktische Kombination aus 2J4 und AME Sitzbank. Eine heiß begehrte Ausführung, für Frauen die ihre Männer auf Reisen begleiten. Äußerst angenehm für das wohlgeformte Hinterteil und schafft zusätzlich einen hervorragenden Überblick, für Mutter Natur. fröhlich

Nee, die ist noch von den ersten Touren nach Korsika. Also 2 Personen + Gepäck. .



Geschrieben von chrille1 am 23.12.2015 um 08:24:

 

Da die Sitzbank auf dem Gespann durch war, also nicht Tourentauglich, hat mir Vicky ( unser Garagenschneider/in ) die Wunderlich nach Absprache, aufgepolstert und neu bezogen. cool


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH