www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- eigene Umbauten (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=106)
--- Der Stormarn Scrambler (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=44847)


Geschrieben von SR Rollo am 18.03.2020 um 10:11:

 

Hut ab vor der Arbeit .
Und der RAL Farbton ist echt eine gute Wahl.
Aber hoher Enduro Lenker und dann auch noch hohe Riser. Ist Das noch bequem zu fahren ? !



Geschrieben von mcfly am 18.03.2020 um 20:04:

 

Hallo Rollo,

es ist eine absolut aufrechte Sitzposition durch Riser und Lenker. Diese habe ich bewusst so gewählt oder besser bauen müssen, da ich gesundheitliche Probleme mit der Halswirbelsäule habe. Fährt sich auch gut, ist ja kein Renner.

Grüße, mcfly



Geschrieben von sven am 19.03.2020 um 12:33:

 

Hi mcfly!

Wirklich eine schöne Arbeit die du hier gezeigt hast!
Der Sitzbankbau und die Umarbeitung der Nabe, schon sehr
professionell das alles.
Was die fertige SR angeht: hast du mal an ein 19" Vorderrad gedacht?
Die Lücke zwischen Rad und Motor ist mit dem 18 Zöller schon sehr
groß, ich glaub mit einem etwas größeren Vorderrad würde das besser
aussehen (wäre zudem förderlich für Ausflüge in unbefestigtem Terrain).
Der zweite Punkt den ich optisch nicht ganz ideal finde ist die Diskrepanz
zwischen der Fahrzeughöhe vorn und der hinten. Das Heck hängt ver-
gleichsweise (zum hohen Lenker) tief runter. Etwas längere Federbeine
und ein flacherer Lenker (auf dem Foto sitzt du ja schon deutlich
zurückgelehnt auf der SR) würden das denke ich verbessern.

Aber wie gesagt: tolle Arbeit und auch sehr gut dokumentiert!

Viele Grüße und viel Spaß mit dem Ding!

Sven



Geschrieben von rookie am 19.03.2020 um 13:29:

 

Daumen hoch auch von mir!
Saubere Arbeit!!!

Muss mich aber auch Svens Kommentar anschließen:
Riser tiefer, Lenker flacher, Stoßdämpfer länger, Gabel durchstecken.
Dann stimmt die Linie und es fährt auch sicher so wie es aussieht.

Gruß, Klaus



Geschrieben von tomster1965 am 19.03.2020 um 13:50:

 

Das Ding ist hybsch. Mach die Gabelcover schwarz, Faltenbälge ran und die Sitzbank schwarz. Dann ist sie perfekt.



Geschrieben von mr.kickstart am 19.03.2020 um 21:39:

 

Zitat:
Original von tomster1965
Die Sitzbank schwarz. Dann ist sie perfekt.

Bloß nicht! großes Grinsen

Ist gut geworden, lass dich nicht verunsichern wenn's dir gefällt!

Falls du demnächst viel Zeit zu Hause hast, vielleicht magst du ja noch den einen oder anderen Aspekt dokumentieren, hast ne angenehme Art zu schreiben.



Geschrieben von mcfly am 19.03.2020 um 22:03:

 

Hallo,
Danke für´s Feedback und die Denkanstöße. An längere Federbeine habe ich auch schon gedacht. Wie viel mm würdet Ihr empfehlen? z.Zt sind die originalen 320er drin. Was ist mit der Kette und dem Seitenständer?
Vorn muss ich mal schauen. Lenker ist eingetragen.
Werde jetzt erst mal fahren.

Grüße, mcfly



Geschrieben von sven am 20.03.2020 um 00:38:

 

Zitat:
Original von mcfly
An längere Federbeine habe ich auch schon gedacht. Wie viel mm würdet Ihr empfehlen? ... Was ist mit der Kette und dem Seitenständer?

Nicht mehr als 340.
Seitenständer weiß ich grad nicht, aber der Kettendurchhang wird
damit schon so groß daß man ihn mit einer zusätzlichen Führung/Rolle
unter der Schwingenachse auffangen sollte. Damit bleibt er dann er-
staunlich konstant über den gesamten Federweg, sprich kann von vorn-
herein relativ knapp eingestellt werden.

Gruß
Sven



Geschrieben von Hausel am 20.03.2020 um 08:38:

 

Hallo,
ich hab bei meinem Scrambler Harley- Sportster Federbeine mit 34 cm verbaut.
Der Kettenspanner war nötig, weil die Kette sonst arg rumschlabbert und am Rahmen anschlägt.
Die Höherlegung des Hecks brachte eine deutliche Fahrwerksverbesserung, so das ich auch
meinen Cafe Racer und die Originale damit ausgestattet habe.
Beim Cafe Racer mit 18 Zoll Vorderrad geht das gut mit dem Seitenständer. Die Originale mit 19 Zoll
Vorderrad steht deutlich schräger und beim Scrambler musste ich den Seitenständer verlängern,
weil die Gabel um 3 cm verlängert ist.
Bei allen 3 war das Hinterrad auf dem Hauptständer nicht mehr freigängig, habe deshalb die
Hauptständer aufgefüttert.

Gruß
Ralf der Hausel



Geschrieben von Henrik am 20.03.2020 um 10:29:

 

moin,

ich hab bei meinem ugtsp 365mm lange eingebaut.
das geht aber nicht bei allen rahmen, bei manchen 2j4 rahmen sind da die soziusrastenaufnahmen im weg, bei manchen nicht



ohne kettenspanner ist mir da aber auch schon die kette runtergesprungen.
kettenspanner nachrüsten geht aber einfach, wie hausel das hat, oder kettenlaufrolle wie sven

hier mal ein bild wie die beiden kettenlaufrollen bei der klx250 angeordnet sind, da gehts bei 250mm federweg ohne kettenspanner, kette hängt dank umlenkung um die rollen nicht durch

teil 18




Geschrieben von _Mario_ am 20.03.2020 um 20:23:

 

Geiler hocker



Geschrieben von Henrik am 22.03.2020 um 23:15:

 

moin,

grad nochmal nachgesehen, die 365mm hatte ich nur mal probeweise drauf, die auf dem bild sind 345mm.
und genau bei denen ist mir die kette abgesprungen.
also auch bei der länge empfehlenswert spanner oder rolle nachzurüsten


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH