www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- Technik SR500 - Elektrik (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=125)
--- Lima Anschluß (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=44951)


Geschrieben von wudi am 25.05.2020 um 21:11:

  Lima Anschluß

Hallo

ich hab hier eine SR 500 Lichtmaschine
am Kabelbaum wurde etwas verändert
es fehlen die 3 Kabel für den Anschluß des Gleichrichters

bei welcher Verschaltung kann ich darauf verzichten
irgendeinen Sinn muss das eigentlich ja mal gemacht haben
jemand eine Idee ??
mfg
Peter



Geschrieben von motorang am 27.05.2020 um 06:33:

  RE: Lima Anschluß

Eventuell ein abgespeckter Rennkabelbaum ... für ein straßentaugliches Mopped kannst Du nicht drauf verzichten. An der Lima ist aber alles dran, also die 3 Kabel ZUM Regler/Gleichrichter, ja?

Dann ist es nicht schwer.

Braun kommt von irgendeinem braunen Kabel im Originalkabelbaum, das sind die die bei "Zündung ein" Strom kriegen. Am einfachsten wäre der Bremslichtschalter der Fußbremse. Oder ein direkes Kabel vom Zündschloss-Braun.

Schwarz geht auf Batterie-Minus

Rot geht an Batterie-Plus. Von dort geht es über eine 15A Sicherung ins Bordnetz (Zündschloss).

Fertig.

Gryße!
Andreas, der motorang



Geschrieben von oldman am 27.05.2020 um 07:06:

  RE: Lima Anschluß

Ich habe gestern auch schon gerätselt.

Für mich liest sich das so, das am Lima Kabelstrang was geändert/abgeknipst wurde.

Ich denke das dann wahrscheinlich die drei "Weissen" Kabel fehlen. Wenn die nicht mehr vorhanden sind fehlt die komplette Spannungsversorgung. Vielleicht hilft der angehängte Schaltplan Licht ins Dunkel zu bringen...



Geschrieben von motorang am 27.05.2020 um 14:40:

 

Auf die kann man jedenfalls nicht verzichten, es sei denn man braucht nur die Zündung und pfeift auf Stromerzeugung. Vielleicht wurden die Kabel woanders für eine Reparatur benötigt ... Du kannst die Lima zu Teichmann schicken (Motorradelektrik München) der kann die prüfen und macht auch nen Kabelbaum dran der funktioniert.

Gryße!
Andreas, der motorang



Geschrieben von wudi am 27.05.2020 um 19:29:

 

Hallo

hab beide Limas zu Lüdeking geschickt

der repariert beide (beide def. 330 Ohm Spule )

dann hab ich entweder 1 Ersatz oder die 2. kommt in die xt
dies Jahr hab ich mal mehr Zeit

wobei Sr Gespann Lima def.
Kedo Katalog da wieder ne Ladung Teile bestellt
wenn schon zerlegt Dichtungen Gummis etc...)
Bandit 1200 Lenkkopflager

viele Baustellen

nur die Magna vf750 c läuft

mfg
Peter



Geschrieben von oldman am 28.05.2020 um 07:30:

 

Gute Entscheidung die Limas einzuschicken, Lüdeking ist auch eine gute Adresse.

Namensvetter, wegen der drei Kabel tappe ich aber immer noch im Dunkeln ...was oder welche Kabel fehlen den nun an der Lima im Eingangsfred? Ich würde es gerne verstehen.



Geschrieben von wudi am 28.05.2020 um 12:33:

 

Hallo


es sind die 3 weissen Kabel für den Gleichrichter die abgezwickt wurden

aber Fa. Lüdeking macht den wieder original

auch das angebröselte Kabel meiner Zündspule wird getauscht
(geht alles in 1 Paket )
zu nem tollen Kurs

mfg
Peter



Geschrieben von oldman am 28.05.2020 um 18:14:

 

.



Geschrieben von Nobby am 29.05.2020 um 07:46:

 

Zitat:
Original von wudi
auch das angebröselte Kabel meiner Zündspule wird getauscht
(geht alles in 1 Paket )


Heisst das, neues Kabel wird neu mit der Zündspule vergossen?



Geschrieben von wudi am 30.05.2020 um 14:12:

 

Ja

so hab ich das verstanden
verklebt statt vergossen ...
mfg
Peter


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH