www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- dies und das SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=114)
--- Zylinder Unterschiede 2J4 48T (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=44973)


Geschrieben von oldman am 07.06.2020 um 09:48:

  Zylinder Unterschiede 2J4 48T

Morgen Leute,

seit Jahren geistert durch die Szene das ein 48T Zylinder stabiler sei wie ein 2J4 Zylinder.

Ich steh da irgendwie auf dem Schlauch ...optisch kann ich da bis auf die eingeschlagene Nummer keinen nennenswerten Unterschied erkennen. Auch wenn ich beide (gleiches Laufbuchsen Maß) auf die Waage lege ergibt sich da bis auf +- 50 Gramm keine große Abweichung.

Hat wer weitere Info?



Geschrieben von Hiha am 07.06.2020 um 11:42:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

Bei den Zylindern wüsste ich auch nix, nur Motorgehäuse und Köpfe wurden modifiziert.
Gruß
Hans



Geschrieben von oldman am 07.06.2020 um 18:12:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

@Mods ...bitte mal nochmal schauen, der Fred ist anscheinend in die SR400 Abteilung verschoben worden?!



Geschrieben von MartinV am 07.06.2020 um 18:53:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

Laut Berichten in "Markt", Heft 7/1992 und "motorrad reisen & sport", Heft 8/1984 wurde zum Modelljahr 1980 (also innerhalb der 2J4-Serie) der Zylinder zwischen der 7. und 8. Rippe verstärkt, indem der Zwischenraum zur Hälfte ausgegossen wurde.

Wenn jemand einen 78er oder 79er Zylinder zum Vergleichen hat, könnte man mal nachmessen, ich hab nur welche mit "Verstärkung" - die Anführungsstriche deshalb, weil der Zylinder jetzt halt zwischen der 6. und 7. Rippe abreißt . ...

Grüße aus WÜ

MartinV



Geschrieben von Hausel am 07.06.2020 um 19:42:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

Hallo,
habe nachgeschaut:
bei 4 Zylindern ist die Ausfüllung zwischen Rippe 7 + 8 zur Hälfte nach unten verschmälert.
Bei 2 Zylindern ist die Ausfüllung durchgehend gleich, also verstärkt.



Ominös ist nur, das beim einzigen 48T Motor, ein Zylinder mit Verschmälerung drin ist.
Hab von diesem Motor aber keine History.

Gruß
Ralf der Hausel



Geschrieben von oldman am 07.06.2020 um 20:10:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

@Martin, danke sehr aufschlußreich.

@Ralf,

kannst du bitte mal schauen wie deine Zylinder am Kettenschacht gestempelt sind?

Die 2J4 welche ich liegen haben sind mit "499cc" gekennzeichnet, auf den 48T Zylindern steht "499cm³" und "58300"

Was anderes ....es schaut es aus, als wenn die Hülsenmutter zu hoch sitzt, also eine U-Scheibe zuviel drunter ist.



Geschrieben von MartinV am 07.06.2020 um 20:33:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

Zitat:
Original von Hausel

Ominös ist nur, das beim einzigen 48T Motor, ein Zylinder mit Verschmälerung drin ist.


Das wundert mich jetzt auch, weil meine Zylinder auch beide den 58300-Stempel tragen, aber auch die Verschmälerung aufweisen.

Könnte es sein, das die "unverstärkte" 1978/79er Variante noch dünner ist und die Stelle später (nach 1984 ???) noch einmal verstärkt wurde?

Schließlich heißt es in dem einen Pressebericht, dass der Zwischenraum zur Hälfte ausgegossen wurde - das würde ja zu der Verschmälerung passen, wenn der Zwischenraum vorher überhaupt nicht ausgegossen war...



Geschrieben von Hausel am 07.06.2020 um 20:33:

  RE: Zylinder Unterschiede 2J4 48T

@oldmann:

Der 48T hat 499m3 58300 und die Verschmälerung.

Der 83er hat 499m3 und die Verschmälerung.

Die gefüllten haben 499cc.

Dann haben ja eher die alten die Verstärkung und der 48T ist ein 48T.

Gruß Ralf
.



Geschrieben von Mambu am 07.06.2020 um 23:18:

 

Hallo,

ich habe das auch mal angeschaut.
Meines Erachtens liegt der Unterschied zwischen der zweiten und dritten Rippe von unten. Da ist ca 1,5mm mehr Wandstärke messbar. Mit Fotos habe ich das nicht hin bekommen, aber wenn man schräg gegen das Licht schaut, sieht man das auch.

Herzliche Grüße
Mambu


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH