www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- dies und das SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=114)
--- Bremsenumbau und Eintragung (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=45109)


Geschrieben von Micha520 am 15.09.2020 um 17:08:

  Bremsenumbau und Eintragung

Hallo zusammen,

ich bin der Micha aus Hennef und hab mir eine SR neu aufgebaut und ein wenig nach meiner Vorstellung modifiziert.
Jetzt geht´s so langsam Richtung TÜV.
Ich habe mir einen Brembo 4-Kolbensattel mit 320´er Scheibe verbaut.
Funktioniert prima, würde es bei der anstehenden Vollabnahme auch gerne eintragen lassen.
Meine Tüv-Prüferin ist zwar recht entspannt, dennoch wärs cool wenn ich möglichst Unterlagen zum Bremsenumbau beibringen könnte.
Hat jemand hier diese Bremse eingetragen und würde mir vielleicht Unterlagen dazu zukommen lassen .
Das würde sehr helfen.

Danke und Grüsse
Micha



Geschrieben von JoeBar am 15.09.2020 um 17:40:

 

Moin,

was für Unterlagen erwartest Du?
Wo ist den Adapter und Distanz her? Die sollten Dir doch das verwendete Material benennen oder gar das passende Gutachten liefern können.

viele Grüße,
Oliver



Geschrieben von PaulKehrbaum am 15.09.2020 um 18:28:

  RE: Bremsenumbau und Eintragung

hallo, Micha,

das sieht ja echt prima aus. Wirklich toll gelungen. .
Ist keine Hilfe, weiß ich.
Aber ich musste Dir unbedingt meine Begeisterung mitteilen. Gerne würde ich auch so etwas verbauen und schauen, ob ich das tüven lassen kann.
Eventuell kannst Du mir Deine Bezugsquellen nennen oder von welcher Maschine diese Teile stammen. Nochmal: Mein aufrichtiges Kompliment.
Hast Du auch den Handbremszylinder gewechselt?

Gruß
Paul



Geschrieben von 005rs am 15.09.2020 um 19:15:

  RE: Bremsenumbau und Eintragung

Zitat:
Original von PaulKehrbaum
..
Eventuell kannst Du mir Deine Bezugsquellen nennen oder von welcher Maschine diese Teile stammen.
...


Also,

ich bin mir ziemlich sicher, das die Teile von motolanna (oder ähnlichen Firmen aus Thailand) kommen.

Gruß Pit.



Geschrieben von JoeBar am 15.09.2020 um 19:17:

  RE: Bremsenumbau und Eintragung

Zitat:
Original von 005rs
Zitat:
Original von PaulKehrbaum
..
Eventuell kannst Du mir Deine Bezugsquellen nennen oder von welcher Maschine diese Teile stammen.
...


Also,

ich bin mir ziemlich sicher, das die Teile von motolanna (oder ähnlichen Firmen aus Thailand) kommen.

Gruß Pit.


ich mir auch... großes Grinsen



Geschrieben von TokTok am 15.09.2020 um 19:23:

 

Du brauchst die Bezeichnung der Bremsscheibe und des Sattels, findest du sicherlich auf den Teilen. Der Adapter brauch min. eine Nummer, eingeschlagen, evtl. ein Materialdatenblatt. Sie trägt Dir dann den Adapter mit der Nummer ein.

Wenn nichts drauf steht ist immer schlecht.



Geschrieben von Tscharlie am 15.09.2020 um 19:23:

 

Vielleicht mal nach Thailand fahren und dort eintragen lassen.

"Mein" sehr guter TÜVler würde das einfach ablehnen.

Fehler Nr.1 gemacht: VOR dem Umbau TÜV fragen.



Geschrieben von Jack am 16.09.2020 um 06:55:

 

Wenn er jetzt noch Super Plus getankt und nicht immer randvoll tankt, dann wird es schwierig.... .

Vorher fragen wäre natürlich einfacher gewesen aber das haben schon andere eingetragen bekommen.
Es braucht halt einen Ingenieur...


Jack...



Geschrieben von Tscharlie am 16.09.2020 um 07:58:

 

"Mein" TÜVler ist ein Ingenieur, deshalb macht er das so einfach nicht.

Es muss ein officieller Brems-Test her und eine Berechnung ob die Komponenten auch so zusammenpassen. Er meinte Kostenpunk mindestens 1000 €.

Woher ich das weiß: Ich habe gefragt wegen der Bremse der XJ 700 vorne, die bekanntermaßen echt schwach ist.

Aber das ist nur die Erfahrung mit einem TÜVler, hoffen wir er findet jemanden der das einträgt.

Vielleicht kennt ja jemand einen TÜV der das macht, dann her damit.



Geschrieben von Jack am 16.09.2020 um 08:12:

 

@ Micha 520

schau mal hier, einfach die SUCHE benutzen und nach 320 Bremse suchen...

320 er Monoscheibe

oder hier..

http://www.sr-xt-500.de/phpBB3/search.php?keywords=320+bremse

Dort kannst du auch fragen und bekommst vermtl. die richtigen Antworten...

Jack ...



Geschrieben von Micha520 am 16.09.2020 um 09:37:

 

Danke!

Ja, der Adapter ist aus Thailand und TÜV ohne Eintragung wird mit Sicherheit irgendwo klappen. Würde es halt gerne probieren. Die Distanzscheibe ist selbst gedreht, Materialnachweis muss ich mal schauen.
Die Pumpe habe ich nicht gewechselt, funktioniert mit dem Originalkolben der Bremspumpe prima, guter Druckpunkt.

Wir werden sehen.
Wenn dennoch jemand z.B. ne Kopie des Scheines hat wo es drin ist dann wäre das natürlich sehr hilfreich.

Danke für die Antworten!
Micha


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH