www.SR500.de (http://www.sr500.de/wbb3/index.php)
- SR500 (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=3)
-- Technik SR500 - Elektrik (http://www.sr500.de/wbb3/board.php?boardid=125)
--- Kein Strom bei intakter Batterie (http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=45112)


Geschrieben von Rouse am 16.09.2020 um 13:26:

  Kein Strom bei intakter Batterie

Hallo an die Elektro-Experten,
Habe folgendes Problem,
Batterie in Ordnung, Strom komt an der Lampe an,
Zündschloss wird versorgt, Zünschloss selber bereits getauscht.
Aber kein Stom an den Verbrauchern,(Neutrallampe, Hupe und Licht).

Trete ich an, leuchtet das Neutrallämpchen , Bei laufender Maschine gehen alle Verbraucher nur Blinker im Standgas ( Wie wenn die Batterie nicht den Überstrom puffert) bei Gas geben geht keine Blinker.

Regler, Gleichrichter bereits getauscht, Sicherung in Ordnung

Wo soll ich angreifen bevor ich den ganzen Kabelkanal zerlege...

Hilfe



Geschrieben von Fump am 16.09.2020 um 14:18:

 

Hallo Rousse -lange nichts mehr von dir gehört.
Ich würde glaub ich den Regler nochmal gegen einen der garantiert i.O. ist tauschen.

Liebe Grüße
Fump



Geschrieben von k-dhelms am 16.09.2020 um 15:52:

 

Hallo,

das Problem kommt mir bekannt vor. An meiner SR war das Kabel am Sicherungshalter auf der Ausgangsseite abgeschüttelt. Fiel ja wegen der Magnetzündung nicht weiter auf, außer dasß eben die Peripherie nicht mehr mitspielte. Licht ging noch, was mir wohl Lima und Regler gerettet hatte, da man ja Drehstromlimas nicht ohne Last betreiben soll. Mehr kann ich dazu heute nicht mehr sdagen, war Anfang der 80er Jahre.

Viel Erfolg
Klaus-Dieter



Geschrieben von Rouse am 16.09.2020 um 19:40:

 

Ganz liebe Grüße nach Hamburg ja bin ja ein wenig schreibfaul und fahre momentan mehr als ich schraube ….
komme aber irgendwie nicht weiter.
Also in der Lampe am Stecker Rot /Braun auf Rot 12,8V dann Zündschloss an und jetzt 0 und auf Braun O ….
Wo geht der Strom hin, alle Braunen durchgepiepst alles denke ich in Ordnung wo soll ich anpacken. Wenn der Motor läut Fleckerndes Licht und alle Verbraucher versorgt.



Geschrieben von Louis am 17.09.2020 um 02:24:

  Wackelkontakt am Hauptkabel Plus oder der Sicherung?

Hallo Rouse,

Hatte wie Klaus-Dieter den gleichen Verdacht:
bei solchen Symptomen war es dann das Pluskabel oder eine schon von Vibrationen angeknackste Sicherung ( Metallkappe hatte sich vom Glaskörper gelöst; und ab und an - je nach Drehzahl auf der Autobahn - gabs dann die Ausfälle, kein Blinken und kein Hauptlicht; und weil die Zündung ja noch ging, hatte ich es erst sehr spät bemerkt...) .

Also schau mal sicherheitshalber nochmal ganz genau das Pluskabel ab der Batterie an und tausche ggf. auf Verdacht auch die Glassicherung aus. ... oder die Batterie ist hin, dann hast Du auch dies Symptome.

LG
Louis



Geschrieben von Rouse am 17.09.2020 um 20:55:

 

Jungs, ihr seid Super. Das einfachste ist manchmal so fern, es war tatsächlich die blöder Batterie, Geladen und schon leuchtet alles wieder. So konnte ich die Verkabelung ein wenig in die Reiher bringen.

Danke für eure Hilfe super Truppe

Gruß Rouse


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH