Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 633 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
23.07.2019 11:22 Forum: Topics


... hast PN, machen wir.

LG
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
03.12.2018 11:47 Forum: Topics


... hast PN bzw mail
LG
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
18.10.2018 15:23 Forum: Topics


... freut mich immer wieder.

LG
Oliver
Thema: Afrika Projekt
the real SR600R

Antworten: 89
Hits: 14.466
28.02.2018 09:23 Forum: eigene Umbauten


Hi
Daumen hoch, seehr cooles Projekt.

Wegen noch längerer Dämpfer kommst Du meiner Meinung nach dann nicht ohne Kettenspanner klar. Die Kette läuft dann schon sehr, sehr locker im voll ausgefederten Zustand. Könnte im Gelände evtl. zu Problemen führen. Obwohl nur auf der Strasse hab ich bei mir mit etwa 30mm längeren Dämpfer Kettenspaner nachgerüstet.

Wäre nice mit weiteren Bildern auf dem Laufenden zu bleiben.

Viel Erfolg
Oliver
Thema: Lenker wackelt und klemmt nicht
the real SR600R

Antworten: 12
Hits: 2.052
14.11.2017 17:20 Forum: Technik SR500


zu ausgeschlagenen Gummis

... alternativ ein oder zwei Lagen Schrumpfschlauch um den Bolzenschaft, damit die etwas ausgeleierte Gummibuchse wieder "auffüllen". Dann ist auch alles wieder spielfrei.

Damals bei erster Restauration war Geld und Werkzeug nicht so viel vorhanden. Daher Schrumpfschlauch, hat damit einwandfrei funktioniert. Ist meiner Meinung deutlich besser als z.B. mit Klebeband zu umwickeln.

LG
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Räder sind fertig! 06.11.2017 09:50 Forum: Topics


... upps, muss da mal durchforsten. Ist jetzt etwas geleert.

LG
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Räder sind fertig! 09.02.2017 10:00 Forum: Topics


.... Genau so muss es sein. Ich hätte hier noch einen Satz Räder, die einer Komplettkur bedürften. Bitte melde dich doch mal per PN für die Details![/quote]

... Hi Gruden - hast gleich Post

LG
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
09.02.2017 09:59 Forum: Topics


Zitat:
Original von chrille1
Hatte neulich ein refrain, is so hard sie fährt nen smart, aber der sieht ja schon wieder gut aus. .


... und ist innen größer als außen, zumindest gefühlt .
Ich mach jede Mittagspause ein 20-min-Power-Nickerchen darin. Leder, beheizte Sitze, Kopfstütze. Deutlich besser als aufm Bürostuhl.
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Anfrage für KBT Umbau 23.09.2016 11:36 Forum: Topics


.... der Roady ist für mich echt der Hammer, vor allem der Brabus mit 101PS bei 810kg Leergewicht. Der Fun-Faktor enorm - kein Fahrzeug was einen so irren Spagat zwischen Sportlichkeit, Ökonomie, "Preiswert" (abgesehen von ehemaligen Kaufpreis) und günstige Reparaturmöglichkeiten hat. Obwohl ich 185cm groß bin und das Teil mir nicht mal bis zum Bauchnabel geht passe ich perfekt rein. Skeptisch war ich auch wegen dem 700ccm "Motörchen" mit 3-Zyl und nur 6 Ventilen (gesamt! - nicht pro Zyl.). Hat sich aber alles bewährt.

Die Kiste habe ich nun seit drei Jahren, mit 9 Jahren aus erster Hand gekauft. Echt seltsam ist, dass ich trotz der relativ lagen Zeit immer noch JEDEN Tag mit einem fetten Lächeln aus dem GoKart aussteige.

Viel, viele Kleinigkeiten waren/sind zu machen, finde aber die Kiste steht mit Ihren 12,5 Jahre jetzt schon wieder ordentlich da. Schlussendlich soll alles wieder wie neu laufen. Daher aktuell auch neues KW Fahrwerk und komplette Überholung Vorderachse. Wenn es klappt ziehe ich nächstes Jahr mal den Motor, hauptsächlich Kosmetik und prophylaktischer Tausch Nebenaggregate.

... oje, ich komme wieder ins schwelgen. fröhlich fröhlich fröhlich Das Teil hat es mir einfach angetan, wie die SR vor fast 25 Jahren.

Bild von heute Morgen. Geile Mucke, offen, war schon kalt - Handschuhe an. . (Weichei)

LG
Oliver

PS: ... morgen kommt ne neue Windschutzscheibe rein. Die Einschüsse durch den schnellen Vorbesitzer und die extrem niedrige Steinschlagposition der Scheibe echt enorm. Gegenlicht = Blindflug. Für mich das erste mal, hab aber schon andere Sachen versaut - sollte klappen. fröhlich
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Anfrage für KBT Umbau 22.09.2016 09:51 Forum: Topics


.... mann, mann. Diesen Winter muss ich mal wieder richtig fett zulangen. Die XT meiner Frau rennt immer noch nicht, mein Ältester hat sich gegen meine Empfehlung einen FZR600 "Bausatz" zugelegt und meine SR500 Bedarf endlich mal einer extrem pflegenden Hand damit 2017 wieder zum Mopped-Jahr wird.

Na ja, jetzt erst mal ein komplett neues Fahrwerk in die SR mit 4 Räder einbauen. Ein wenig Kosmetik am Vorderachsträger, alle Buchsen, Radlager, Querlenker neu und als Schmankerl ein richtig nettes Gewindefahrwerk von KW suspensions. Dann sollte die Präzision wieder perfekt sein. großes Grinsen

Grüße
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Anfrage für KBT Umbau 22.09.2016 09:29 Forum: Topics


Hallo Axel

Sorry, bin in letzter Zeit nicht regelmäßig im Forum gewesen. Urlaub und viele, viele Projekte. Am besten immer eine PN schicken, dann bekomme ich eine Meldung auf meine Mail und kann sofort antworten.

Wenn Dein Umbau noch aktuell ist kann ich Dir gerne helfen. Die KBTs sind meist im Austausch. Daher wäre alternativ auch möglich gewesen, dass ich Dir eine fertigen schicke. Du diesen einbaust und mir Deinen defekten dann erst zusendest. Damit wäre die Ausfallzeit Deiner SR grad mal nen Samstag Nachmittag gewesen. Augenzwinkern


Wegen weitere Details schicke ich Dir noch ne PN.

LG
Oliver
Thema: Dicke Speichen
the real SR600R

Antworten: 28
Hits: 5.699
16.02.2016 16:43 Forum: dies und das SR500


Hallo Hans

... genau das ist die Quintessenz. Wenn es richtig gemacht ist ergeben sich keine Nachteile, außer Mehrgewicht. Wofür hab ich mir eigentlich die ganze Arbeit mit dem Schrieb gemacht. Augen rollen

Vielleicht hilft es ja beim selber einspeichen die Ausfallquote zu mindern. fröhlich

Gruß
Oliver
Thema: Dicke Speichen
the real SR600R

Antworten: 28
Hits: 5.699
16.02.2016 11:19 Forum: dies und das SR500


Hallo Zusammen

Ich baue und speiche seit etwa 35 Jahren (uff, so lang schon?) beim Bike und 25 Jahren beim Mopped LRS ein.
Zu Edelstahlspeichen habe ich von daher einige Erfahrungen. Dickendspeichen sind eigentlich das ganz normale,
ob beim Fahrrad oder original bei der SR. Der Speichenbogen (Kröpfung) ist das höchst belastete Teil und dort
sinnvollerweise verstärkt.
Beim Fahrrad und beim Motorrad gibt es zugeben Unterschiede beim Einspeichen. Ein Hauptunterschied ist,
dass man beim Bike auf nahezu perfekten Rundlauf zentrieren kann. Beim Mopped ist die Speiche (egal welche)
deutlich steifer, damit vergleichmässigt sich die Spannung der Speichen untereinander weniger. Dies ist dann auch
der Grund, warum man beim Mopped nach dem Zentrieren dann nochmals die Speichenspannung vergleichmässigt
und man damit den zuvor eingestellten Rundlauf sogar ein wenig verschlechtert.
Ein Grund ist, dass nicht einzelne Speichen eine viel zu Hohe Last tragen müssen. Der andere Grund ist, dass die
meisten Speichen nicht wegen zu hoher sondern zu niedriger Spannung reissen. Eine Speiche kann eine höhere
Spannung deutlich besser ab als eine zu niedrige Spannung. Die niedrige Spannung führt dann im jeweiligen Betriebspunkt
(Umlauf des Rades) zu einer vollständigen Entlastung. Diese Wechselbeanspruch ist der pure Stress für die Speichen,
ein Bruch damit vorprogrammiert. Ist die Spannung ausreichend hoch, kann es nicht im Betrieb zu einer (vollständigen)
Entlastung kommen, der LaufRadSatz (LRS) somit dauerhaft stabil.

Edelstahl ist mittlerweile von der Haltbarkeit kein Problem mehr. Vor 30 Jahren sah das noch etwas anders aus.
Beim ersten LRS für die SR habe ich damals VA Dickendspeichen ähnlicher Dimension wie die SR hat verbaut.
Dort und nur damals hatte ich je Probleme. Mittlerweile verwende ich auch gern die "Harley-Speichen". Also
Dickendspeichen aus Edelstahl der fetteren Dimension (ø 4,8mm / 3,9mm / M4,5). Der Grund ist zugegeben nur
die Optik, sonst nix. Mein Großer würde sgaen „voll Porno“. Die Speichen kann ich voll an der SR empfehlen.
Genau diese fahre ich selber seit knapp 25 Jahren. Die Löcher in der Nabe müssen zwingend aufgebohrt werden,
die Löcher in der Felge meist nicht. Passt grad so, ich würde dennoch ein Aufbohren um 2/10mm empfehlen.
Bei gepulvertern Felge ist dies sowie so notwendig.
Einzig an der XT im Geländesport würde ich dann eher auf "normalere Dimensionen" gehen, weil nicht ganz so steif.
Oder aber beim SR-Rennerle, hier aber vor allem aus Gewichtsgründen.

LG
Oliver


PS: ... beim Querlesen ist mir noch aufgefallen. Bei VA-Speichen würde ich eher beim Klassiker bleiben, also Messing-Nippel glänzend vernickelt. Hab ich bisher nur beste Erfahrung gemacht, u.a. auch bei der Demontage nach Jahren/Jahrzehnten Bei VA-Nippel bestehet eher die Gefahr, dass diese am Gewinde zur VA-Speiche fressen. Wenn es VA-Nippel sein müssen ist zwingend ein anderer Werkstoff (anders VA) notwendig. Macht man auch so im Maschinen-/Anlagenbau. z.B. V2A Schrauben mit V4A-Muttern. Ein Fressen bzw. Kaltverschweißen damit deutlich reduziert.
(Ja ich weiß V2A ist keine korrekte Werkstoffbezeichnung) smile
Thema: Einbau Lenkkopflager/Kegelrollenlager
the real SR600R

Antworten: 57
Hits: 11.275
19.01.2016 10:10 Forum: Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen


... hab zugegeben nur quergelesen und will nicht nachhaken. Nur bestehende Info bestätigen. Emil Schwarz Lager sind wirklich voll zu empfehlen, wenn auch Herr Schwarz selber nicht mein Freund wird und seeehr von seinen Produkten überzeugt ist.
Habe damals bei meiner SR auch diese Lager verbaut. In Zusammenhang mit einer penibel ausdistanzierten Schwinge ist das Fahrverhalten nicht wieder zu erkennen. Am besten mit einem scharfen Messer in der Küche zu vergleichen. Mit der 0815-Klinge kann man zufrieden sein, wenn man aber mal was richtig scharfes in der Hand hatte will man es nicht mehr missen. Das Messer / Mopped fährt präzise genau dahin wohin man will und nicht nur in etwa.

Das Prozedere Mit Lenkkopf und Schwinge hab ich grad beim Neuaufbau einer XT500 für meine Frau hinter mir. Trotz bestellter Untermaßlager war kein spannungsfreies Einsetzen der Lagerschalen möglich. Der Lagersitz so unrund, dass ich diesen dann nach Messung an den entsprechenden Stellen etwas aufgedremeln musste. Wie gesagt es geht um einige 1/100, vielleicht 1/10. Danach dann die Lager nach Anleitung eingeklebt. Der weitere Vorteil der Emil Schwarz Lager ist eine "Spezialkonstruktion" wodurch der obere Lagerinnenring spielfrei befestigt wird.

Die Schwinge der XT habe ich übrigens mit 25mm breiten japanischen Nadellagern ausgerüstet. Original sind es nur 20mm. War aufgrund des vorhanden Platzes in der Schwinge und der Schwingenhülse gut möglich. Vorher aber Platz in Schwinge messen, dies muss nicht immer so sein.

Damit sollte die XT im Frühjahr besser als Original laufen. Die Schwinge und Lenkkopf laufen richtig satt, sauber, spielfrei, leichtgängig. Der Rückschritt auf Original ist dann wirklich erschreckend zu spüren.

Daher auch meine Empfehlung: Auf jeden Fall an der Stelle einige wenige Mehrstunden investieren, es lohnt sich enorm.

Grüße
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
RE: Räder sind fertig! 11.01.2016 12:05 Forum: Topics


Hallo Thomas

"Vielen Dank für die Blumen". Zugegeben kenn ich auch die vielversprechenden aktuellen Bilder Deines Projektes. Da werden sich die Räder wirklich schön einfügen.

Hab meiner Frau für den Neuaufbau einer XT500 zum 40ten Geburtstag die "gleichen" Räder als XT-Variante aufgebaut. Also auch mit fetten "Harley"-Dickend Edelstahlspeichen (bei der XT zumindest hinten). Bis Saison-Start muss aber außer dem Motor noch einiges mehr gemacht werden.

Viele Erfolg beim Fertigbauen Deines Projektes.
Bin gespannt.

LG
Oliver
Thema: LSL Brems- und Kupplungshebel
the real SR600R

Antworten: 24
Hits: 4.858
11.01.2016 11:33 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Hallo

Trotz relativ großer Hände (Handschuhgröße 10), habe ich bei meiner SR auch eine Änderung der originalen Griffe vorgenommen. Diese sitzen nun mit dem Hebelende hier vom Schreibtisch geschätzt, etwa 12mm näher am Lenker. Für mich die optimale Position um auch ohne Nachfassen den Griff vollständig immer in den Fingern liegen zu haben. Hat sich mindestens 1mal gelohnt. Echte Notbremsung.

Die Hebel habe ich an den markierten Stellen mit kurzen M3 Innengewinden versehen. In diese habe ich kurze M3-Inbusschrauben (DIN912-Zyinderkopf) eingeklebt. Dadurch gehen die Hebel nicht mehr ganz in ihre Ruhestellung zurück. Beim Bremshebel liegt die Schwächung nicht wirklich im Bereich der Belastungszone. Am Kupplungshebel wird die Halterung des Bowdenzug etwas geschwächt. Im Worst case Kupplung ohne Funktion. Dies hält aber bereits seit 20! Jahren einwandfrei, also keinerlei Probleme.

Die Schrauben verschwinden unter den Faltenbälgen. Wurde beim TÜV nie gesehen und bemängelt. Für mich eine echte Funktionsverbesserung ohne Änderung der Originaloptik, sowie ohne Kosten (<1€).

LG
Oliver
Thema: Umbau im Netz
the real SR600R

Antworten: 7
Hits: 2.662
29.09.2015 11:02 Forum: SR500 gesehen, gefunden,


... wirklich sehr schön, würde mir topp gefallen. Aber mit 1,85m Körpergröße und der sehr kurzen Gabel passt das so gar nicht - schade. Eher was für Fahrer bis 1,65m.

traurig
Thema: hinterrad distanzhülse
the real SR600R

Antworten: 4
Hits: 1.658
29.09.2015 10:55 Forum: dies und das SR500


... gibt es ab und an in der Bucht für etwa 10-15€. Brauche aktuell auch eine für den Neuaufbau einer XT500, muss mal schauen ob günstig irgendwo eine bekomme. Im worst case muss ich mir Material besorgen und drehe mir eine, in dem Fall könnte ich Dir fürs Porto eine mit machen.


LG
Oliver


Edit: ... sehe grad Österreich, muss man mal schauen ob sich das mit Porto lohnt.

Edit Edit: ... macht nicht wirklich Sinn, mit DHL bis 2kg liegt man für Österreich bei 9€. Die Teile Nummer ist die 90560-17311-(00).
Bei Kedo für satte 40€, bei Partzilla in USA für 12,50$, incl. POrto und Zoll liegt man dann bei Einzelbestellung dann aber auch bei ca. 25€
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
25.08.2015 16:01 Forum: Topics


... nicht ganz.
Ist der Skilift Albstadt Tailfingen am Schlossberg.
Im Sommer eher als Bikepark Albstadt bekannt. smile
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
24.08.2015 23:55 Forum: Topics


Hallo Jungs

War im Urlaub, bin seit Samstag wieder zurück. Freut mich zu hören, dass wieder Interesse an ein paar KBTs ist. Mach die Dinger immer noch. Am besten per PM kontaktieren und dann telefonieren. Wenn es nur der KBT ist kann ich aktuell auch recht schnell helfen.

LG
Oliver

PS: ... freu mich dieses Jahr zum ersten Mal auf den Herbst, dann ist es nicht mehr zu heiß für Helm und Brustpanzer = DH
Thema: KBT Gussfelge Speichenfelge 2J4 identisch?
the real SR600R

Antworten: 43
Hits: 7.730
06.05.2015 17:43 Forum: dies und das SR500


@DenWeb81:
Dein KBT ist definitiv nicht auf Kugellager umgerüstet, vorausgesetzt die von Dir geposteten Fotos sind Deine Felgen. Die Chance bei Altteilen (Felge/KBT) auf Teile ohne nennenswerten Verschleiß zu treffen halte ich relativ gering. Fast alles was ich bisher in der Richtung gebraucht gekauft habe war hin. Sogar ein Guss-Hinterrad bei dem der KBT mit viel Kraft spielfrei schien. Nach Demontage und Reinigung, d.h. Entfernung des alten und bockelharten Fettes, kam der volle Verschleiß zum Vorschein. Das Problem ist die REGELMÄSSIGE Pflege. Wenn nicht ALLE Vorbesitzer IMMER gut abgeschmiert haben ist die Kombi KBT/Nabenstumpf einfach hin.

@motorang:
In einem Zuge ausdrehen geht nicht so richtig bei der oben erwähnten Konstruktion, weil bei eingeschraubten vorderem Ring durch den Absatz eine Hinterdrehung entsteht. Des weiteren wäre so auch ein Messen schier unmöglich. D.h. KBT und vorderer Ring werden separat bearbeitet, ist von der Präzision immer von Nachteil. Du spannst ja auch aus dem Grund ein Werkstück während der Bearbeitung in der Drehbank nicht um. (Zumindest nicht bezüglich der präzise zueinander passenden Maße). Dies sollte man schon bei der Konstruktion der Drehteile beachten.


>> Ach ja, ich oute mich auch - finde Gussfelgen mittlerweile auch echt cool. Obwohl ich bei Gebraucht-Kauf meiner SR vor 25 Jahren "NIE" Gussräder genommen hätte. smile

Gruß
Thema: KBT Gussfelge Speichenfelge 2J4 identisch?
the real SR600R

Antworten: 43
Hits: 7.730
06.05.2015 11:25 Forum: dies und das SR500


Hi Hesi

... will nicht rumunken. Aber die von Dir verlinkte Umbauvariante auf zwei Wälzlager finde ich technisch nicht gelungen. Bin der Meinung, dass der vordere Ring zur Aufnahme des zweiten Kugellagers nicht nachträglich eingesteckt und verschraubt gehört. Stattdessen sollte dieser Sitzring fest mit dem KBT z.B. durch verkleben / verpressen verbunden werden. Dadurch kann dann der Lagersitz von beiden Lagern in einem Zug sauber auf der Drehbank bearbeitet werden, was erst eine saubere Flucht beider Lager garantiert.

Gruß
Oliver
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
28.04.2015 12:52 Forum: Topics


Hallo Hans

... meistens ist es im Vergleich zu mir eigentlich noch sauber. großes Grinsen

Gruß
Oliver

PS: ... hat echt Suchtfaktor, nachdem mein Großer 1,5 Jahre auf mich eingeredet hat, bin ich seit Anfang des Jahres auch bergab unterwegs. Zunge raus

PPS: ... schmutzig geht so. Mehr bleibt einfach nicht hängen. großes Grinsen
Thema: Biete den Umbau eines KBT Kettenblattträgers
the real SR600R

Antworten: 191
Hits: 74.372
27.04.2015 16:58 Forum: Topics


Hi

Die Sonne lacht und die Gashand juckt. Muss zugeben, dass ich schon eine ganze Weile nicht mehr meine SR bewegt habe zumindest die mit zwei Räder. Die Konkurrenz des SR mit 4 Rädern ist halt schon groß. fröhlich

Na ja, dieses Jahr soll meine SR500 endlich wieder rollen, vor allem weil ich auch bis September die XT500 meiner Frau generalüberholt haben muss - runder Geburtstag!

Bin auch hier im Forum eine ganze Weile untergetaucht, nicht bewusst. Gab einfach zu viele andere Projekte. Wohnwagen, Smart Roadster, Downhill, kleines Sportboot, Kids etc..

Wegen häufiger Nachfrage, gerade per PM, hier folgende Info. Ich bin immer noch mit den KBTs zu Gange. Zuletzt folgendes Stillleben (LRS SR Trommel). Denke hier im Beitrag wurde einfach lange nichts geschrieben, da über KBT und dessen Umbau fast alles schon gesagt wurde.

Allen eine guten Start in die Saison 2015.

LG
Oliver
Thema: Gumi am Kickstarter
the real SR600R

Antworten: 11
Hits: 979
10.02.2014 11:44 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


... Gummi ab wie oben Beschrieben mit KLingenmesser.


Neuer Gummi mit Hilfe von Wasserkocher oder Kochtopf draufmachen. 1 Liter Wasser zum Kochen bringen, Abschalten und Gummi reinlegen. Nach etwa 2-3 Minuten Gummi wieder raus, etwas Sprühöl in den Gummi oder auf den Kicker und mit Handschuh und Kraft den Gummi auf den Kicker schieben - fertig.

Gruß
Oliver
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 633 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH