Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 476 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
Tscharlie

Antworten: 21
Hits: 501
18.10.2020 18:56 Forum: Technik SR500


Man kann jetzt nicht genau sagen wo der Beninhahn undicht ist.

Irgendwo ist jetzt eine Undichtigkeit, die im Stehen Benzin durchläßt, dass dann über den Überlauf abläuft.

Vielleicht ganz sinnvoll den Tank abzunehen und sicher zu stellen, dass das nicht mehr wird, bis die Reparatur erledigt ist..
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
Tscharlie

Antworten: 21
Hits: 501
18.10.2020 17:27 Forum: Technik SR500


Normal ist "ON"?

Dann ist die Membrane im Benzinhahn undicht.

Wenn der Hahn auf "PRI" steht, dann schalte auf "ON" und es sollte aufhören.

ON ist unten,
PRI ist hinten
RES ist vorne

Falls man die Bezeichnung nicht mehr lesen kann.

Wenn der Hahn auf ON ist, brauchst Du einen Dichtsatz für den Bezinhahn.
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
Tscharlie

Antworten: 21
Hits: 501
18.10.2020 16:58 Forum: Technik SR500


Auf welcher Stellung steht der Benzinhahn?
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
Tscharlie

Antworten: 21
Hits: 501
18.10.2020 16:39 Forum: Technik SR500


Kannst Du mal zeigen wo da was rausläuft?
Hast Du den originalen Benzinhahn?
Thema: Fahrzeugbestand SR 400
Tscharlie

Antworten: 26
Hits: 3.488
16.10.2020 19:52 Forum: dies und das SR400


Tolles Motorrad,

aber dafür bin ich leider zu groß, passt leider nicht.
Thema: Gabel zerlegen
Tscharlie

Antworten: 5
Hits: 539
02.10.2020 17:30 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Ich denke auch 17 mm
einfach eine Gewindestange mit 4 Muttern nehmen.
Oben und unten je 2 Muttern gegeneinander verschrauben (kontern) und schon ist das kein Problem mehr.
Ich habe x solcher Gewindestangen, denn Yamaha war der Meinung bei jedem Modell eine andere Schlüsselweite nehmen zu müssen.
Thema: Bremsenumbau und Eintragung
Tscharlie

Antworten: 10
Hits: 676
16.09.2020 07:58 Forum: dies und das SR500


"Mein" TÜVler ist ein Ingenieur, deshalb macht er das so einfach nicht.

Es muss ein officieller Brems-Test her und eine Berechnung ob die Komponenten auch so zusammenpassen. Er meinte Kostenpunk mindestens 1000 €.

Woher ich das weiß: Ich habe gefragt wegen der Bremse der XJ 700 vorne, die bekanntermaßen echt schwach ist.

Aber das ist nur die Erfahrung mit einem TÜVler, hoffen wir er findet jemanden der das einträgt.

Vielleicht kennt ja jemand einen TÜV der das macht, dann her damit.
Thema: Bremsenumbau und Eintragung
Tscharlie

Antworten: 10
Hits: 676
15.09.2020 19:23 Forum: dies und das SR500


Vielleicht mal nach Thailand fahren und dort eintragen lassen.

"Mein" sehr guter TÜVler würde das einfach ablehnen.

Fehler Nr.1 gemacht: VOR dem Umbau TÜV fragen.
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
Tscharlie

Antworten: 47
Hits: 2.383
14.09.2020 19:30 Forum: Technik SR500


Ich würde unbedingt versuchen das abzustellen, bevor der Motor einen Kolbenfresser hat.

Wenn es spürbare metallische Geräusche macht, wird er das nicht lange machen.
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
Tscharlie

Antworten: 47
Hits: 2.383
14.09.2020 06:32 Forum: Technik SR500


Luftgemisch mit CO Gerät am Vergaser richtig einstellen. Ist bei einem Einzylinder keine Hexerei, alte Werkstätten haben so ein Gerät rumstehen.
Oder mit Colortune Kerze selber einstellen.
Thema: Bremse hinten
Tscharlie

Antworten: 11
Hits: 958
10.09.2020 07:30 Forum: Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen


Ist die Betätigung leichtgängig?

Könnte ja sein, dass z.B. die Welle an der der Fußbremshebel hängt, nicht leicht dreht.

Oder "zu scharfe Beläge" drin?

Generell ist die Hinterradbremse der SR 500 eher bedächtiger beim Blockieren, im Vergleich zu anderen Motorrädern, liegt an der Gewichtsverteilung, sie ist eher hecklastig.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
28.08.2020 11:33 Forum: dies und das SR500


Bei gleicher Einstellung fahre ich mit 3,5-6 Litern, je nach Fahrweise.
3,5 Liter einmal als Führer eine Gruppe Anfänger Motorradfahrer, da kam ich dann über 60 km/h eigentlich nicht hinaus. Und 6 Liter wenn man die SR mal über Pässe scheucht, was die auch sehr gut kann, gerade wenn es enge Straßen und viele Kehren sind.

Aber hier im Umland sind es immer so um 5 Liter.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
27.08.2020 18:21 Forum: dies und das SR500


Ich fahre die FZ natürlich auch mit E10, Verbrauch 4-5,5 Liter.

Gar nicht auszudenken wie wenig ich brauchen würde, wenn ich Aral Ultimate 102 fahren würde.
Wahrscheinlich müßte ich alle 100 km den Tank ablassen.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
27.08.2020 16:49 Forum: dies und das SR500


Zitat:
Original von Kuntzinger
Die Wahrheit ist:

1. "Biokraftstoff" ist alles andere als "Bio" , sondern schon weil hier Ackerland
zweckentfremdet in Monokultur mit allen Nachteilen verschwendet wird, abzulehnen.

2. Der aus Pflanzenölen gewonnene Ersatz hat keine optimalen und schon gar keine
gleichbleibenden Eigenschaften, um in einem modernen Verbrennungsmotor effizient
verbrannt zu werden.

3. Diese Schweinerei ist gut geeignet, langfristig (besonders in Dieselfahrzeugen) zu
kapitalen Motorschäden beizutragen (Ablagerungen in Ölkanälen und vieles andere mehr)

4. Ich könnte hier noch eine lange Liste von technischen Schadensanalysen ausbreiten. Aber
das würde in diesem Thema zu weit führen.

Mein Fazit aus beruflicher Erfahrung:

"Biosprit" ist großer ROZ!!! Und organisierte, staatlich sanktionierte, Sachbeschädigung.
Deshalb sollte der Verbraucher diese Produkte prinzipiell nicht kaufen. Für sich und der Umwelt zu liebe.

Sauber bleiben. Gruß Kuntzinger


Wahrheit ist was ich behaupte.

Aber am besten gefällt mir: der moderne Verbrennermotor. Einer SR 500? Modern?? Hat da jemand seit 1978 im Dornröschenschlaf verbracht?
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
25.08.2020 19:17 Forum: dies und das SR500


Zitat:
Original von Jack
So so, deine SR wurde die letzten Jahrzehnte durch die Gegend geschoben, weil anders schaffst du keine 96000km , vermutlich mit 0 Ölverbrauch geschockt

und weil du seit 12 Jahren die E10 Plörre tankst ist das der beste Sprit der Welt verwirrt

Das nenn ich mal einen Beweis .

und Mehrleistung bringt die E10 Plörre auch noch geschockt

blöd nur dass du erwiesenermaßen mit E10 einen deutlichen Mehrverbrauch hast aber das kommt bestimmt von der Mehrleistung der Bioplörre cool

Jack ....


Meine SR ist ziemlich fit, klar braucht sie etwas Öl.

Und alle die mich kennen, wissen: mit schieben hat das nichts zu tun.

Aber natürlich mit pfleglichem Umgang.

Und sie springt immer an, ergo scheint der E10 Sprit gut zu sein, das war ja wohl ein Kriterium, das IHR aufgestellt habt.

Und irgendwelchen "Verstopfungen" hatte sie auch nch nie.

Der Verbrauch schwankt zwischen 3,5und 6 Litern je nach Fahrweise.

Mehrleistung hat der Ansaugstutzen der 32 PS Version gebracht, nicht irgendeine Spritsorte.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
25.08.2020 05:56 Forum: dies und das SR500


Meine 1979er SR 500 mit 96000 km auf dem ersten Kolben, fährt seit 2008 zu 100 % mit E10. Springt zuverlässig beim ersten Tritt an.
Ergo!
Der beste Sprit ist E10.

Übrigens auch nie den Vergaser offen gehabt.

Auch jetzt keine Probleme, wo die "Alte" wie sie liebevoll genannt wird auch mal 6 Monate im Winter steht und auch im Sommer schon mal 1 Monat Pause hat.

Tank ist immerr randvoll, nach einer Fahrt, die immer mindestens 30 km lang ist, wird der Tank sofort wieder befüllt.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
22.08.2020 19:02 Forum: dies und das SR500


Nun sind sich die beiden Motore (Ford und Yamaha) gar nicht so unähnlich.
Der 40 PS war für Normalbenzin ausgelegt, mit dem Super konnte man auch fahren ohne dass der Fiesta damit etwas anfangen konnte. Vergaser-Zündung-Verdichtung waren eben für Normalbenzin ausgelegt.
Das ist bei den alten Yamaha Motoren genauso, die sind für Normalbenzin ausgelegt.

Um die Mehrleistung von E10-E5 oder Superplus zu nutzen müßte man den Motor anpassen.

Erst dann kann der Motor das nutzen.

Mein 230 TE von ca. 1990 hatte schon die Möglichkeit, dass man mit einem Schalter im Motorraum auf Super oder Normal umschalten konnte.

Neue Motore passen sich dem Sprit an, da kann es durchaus Sinn machen eine besserer Spritsorte zu tanken.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
22.08.2020 18:27 Forum: dies und das SR500


Um wieder zum eigentlichen Thema zu kommen.
Welche Spritsorte hast du dem Fiesta eingeflößt?
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
22.08.2020 12:33 Forum: dies und das SR500


Und wenn man dann noch an einer Autobahntankstelle Superplus für 1,80€/Liter tankt, rennt eine SR sicher fast 200 km/h.
Thema: Kraftstoff-Fragen
Tscharlie

Antworten: 48
Hits: 2.151
21.08.2020 08:24 Forum: dies und das SR500


Ach schau an, ein Benzinthread. Es ist doch noch gar nicht Winter?
Thema: Eliminator Sr500
Tscharlie

Antworten: 10
Hits: 896
15.08.2020 15:42 Forum: Technik SR500 - Elektrik


Ich hatte das, aber wegen dunkelstehen, wenn man es am wenigsten brauchen kann, eine kleine Gelbatterie eingebaut, die ist im Frühjahr wahrscheinlich leer, denn beim ersten Anlassen leuchtet erstmal gar nichts, aber nach einer kleinen Tour ist sie wieder fit.
ddas geht nun schon 3 Frühjahre so.
Thema: Männerforum?
Tscharlie

Antworten: 18
Hits: 2.285
Männerforum? 10.08.2020 06:16 Forum: Plauderecke


Hallo Ankicker, die Ankickerinnen lasse ich mal weg, weil:

Kann es sein dass die SR 500 ein echtes Männerspielzeug ist? Zumindest fällt doch auf dass fast alle, die hier schreiben, Männer sind oder sehe ich das falsch?

Tscharlie
Thema: springt nicht mehr an....
Tscharlie

Antworten: 27
Hits: 2.132
09.08.2020 19:33 Forum: Technik SR500


@Jack, nein ich habe deinen Beitrag ja nur ergänzt, alles gut.
Thema: springt nicht mehr an....
Tscharlie

Antworten: 27
Hits: 2.132
09.08.2020 18:14 Forum: Technik SR500


Ich könnte ganz leicht im Buch nachschauen wie sich das verhält.
Habe da schon mal rumgebaut und sie lief danach ohne Problme.

Aber ich möchte nicht dass du dich an den Antworten totlachst, deshalb lasse ich das lieber, du wirst das schon machen.
Thema: springt nicht mehr an....
Tscharlie

Antworten: 27
Hits: 2.132
09.08.2020 08:49 Forum: Technik SR500


Da sie mit Choke läuft tippe ich mal auf den Vergaser.
Obs nun Falschluft oder eine "zue" Leerlaufdüse ist, keine Ahnung.
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 476 Treffern Seiten (20): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH