Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 18 von 18 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Kein Strom bei intakter Batterie
Louis

Antworten: 5
Hits: 556
Wackelkontakt am Hauptkabel Plus oder der Sicherung? 17.09.2020 02:24 Forum: Technik SR500 - Elektrik


Hallo Rouse,

Hatte wie Klaus-Dieter den gleichen Verdacht:
bei solchen Symptomen war es dann das Pluskabel oder eine schon von Vibrationen angeknackste Sicherung ( Metallkappe hatte sich vom Glaskörper gelöst; und ab und an - je nach Drehzahl auf der Autobahn - gabs dann die Ausfälle, kein Blinken und kein Hauptlicht; und weil die Zündung ja noch ging, hatte ich es erst sehr spät bemerkt...) .

Also schau mal sicherheitshalber nochmal ganz genau das Pluskabel ab der Batterie an und tausche ggf. auf Verdacht auch die Glassicherung aus. ... oder die Batterie ist hin, dann hast Du auch dies Symptome.

LG
Louis
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
Louis

Antworten: 47
Hits: 2.409
Zu mager? 17.09.2020 02:05 Forum: Technik SR500


Hallo CoffeeMan,

der Luftfilter-Deckel ist aber schon ordentlich angebohrt (wie auf dem Foto zu sehen), richtig?
Also nicht mehr ganz orschinal großes Grinsen
Ein wenig mehr Luft wird das in Verbindung mit dem K&N schon ansaugen.
Wenn der Test mit Super Plus 98 oder gar 102 das Klingeln mindert, dann fang besser gleich mit der 330er Hauptdüse an... Später kannst Du ja mit Super 95 dann das Optimum mit kleineren Düsen noch eingrenzen.

Nochwas zum angebohrten Deckel: Sind die Bohrungen oben?
Dann hab mal ein Auge darauf, ob da nicht Regenwasser einlaufen kann - wenn Dein SR auf dem Seitenständer steht. Habe oben auf meinem Lufi-Kasten hin und wieder Wasserspuren gehabt

(Falls Dich das Dröhnen bei Vollgas stören sollte, könnest Du als Alternative ja über eine Strömungsgünstigere Öffnung nachdenken.)

LG
Luis
Thema: Kaufberatung 48T
Louis

Antworten: 25
Hits: 3.884
01.02.2020 03:39 Forum: Kaufberatung SR500


Hallo Lumaxein,

Dein Kauf-Kandidat sieht zumindest auf dem Foto verheißungsvoll aus!
Habe ein gutes Gefühl bei dem Preis - sofern diese SR wirklich so wenig Kilometer gelaufen ist und unfallfrei wäre.
Es könnte sich für Dich lohnen. Du solltest Dir aber klar werden: Möchtest Du eine SR zum baldigen Touren und Geniessen oder suchst Du Dir lieber 'ne abgerockte Basis zum radikal umbauen und Potential für einen lauteren Auspuff?
Je nachdem wovon Du jetzt träumst, könntest Du abwägen.
Gerade ein hoffentlich unverbastelter Motor könnte durchaus 100.000km ungeöffnet durchhalten, siehe unten.
Deine Frage zum Baujahr und den möglichen Einschränkungen - wegen der ab '91 greifenden Drosselung und der limitierten Geräuschemission - kann ich gut verstehen. Stand mal vor der gleichen Entscheidung, ist schon schlappe 26 Jahre her, haha....
Die Suchfunktion wird Dir zum hier verbauten Gleichdrücker BST34 durchaus Kontroverses präsentieren.ABER so einige hier im Forum haben auch mit dem BST zu vergleichbar gutem Durchzug gefunden: mit freien Ansaugstutzen und K&N Filter.
Kann ich bestätigen.
Falls der verbaute BST Vergaser einer Überholung bedarf - könnte aber der immer wieder vorgeschlagene Umstieg auf VM34 oder gar TM36 wirklich sinnvoller sein. Warum? Naja, z.B. der Schieber mit der großen Membran geht mächtig ins Geld...
Und 'ne kleine Mimose ist der BST34 schon. Aber richtig gewartet und abgestimmt - funktioniert er tadellos.
Übrigens - Du fragst ja nach der Rahmennummer: irgendwo kannst Du das TÜV-Gutachten finden (bei den Eintopftretern oder Thorsten aka Ratpack?). Darin ist vermerkt bis zu welcher Rahmennummer die 48T mit VM34 seinerzeit enddrosselt werden durfte. Und ja, es gab Prüfer mit "Augenmaß". Die haben dann auch schonmal die 34PS bei späteren Bj eingetragen.

Meine 91er SR - mir immer noch ein treuer Kamerad - war beim Kauf allerdings erst zwei Jahre alt - hatte allerdings schon 26.000km auf dem Tacho.
Der Motor hielt klaglos alles aus, unter der Woche Kurzstrecke Sommer wie Winter, dann und wann Autobahnhatz und immer wieder lange Urlaubstouren mit Sozia und Gepäck (Berlin - Südfrankreich). Erst 2005 bei 105.000km habe ich mir ein Herz gefasst und den Motor das 1. Mal überholen lassen. Ich war wohl einfach unruhig geworden, zu viel im Forum gelesen von Zahnradpitting und eingelaufenen Pleuelaugen Augenzwinkern . Mechanich hörte er sich gar nicht so schlecht an und der Ölverbrauch war mit ca. 0,5 L/1000km immer noch unverdächtig. Ich hatte damals die Idee nicht aus dem Kopf bekommen, den Hubraum zu vergrößern. Hatte gerade gut verdient und sah die Zeit für gekommen... Aber das ist ein anderes Thema.
Bis dahin hatte uns die Starterspule der Lima (330 Ohm) 2x gefoppt. Und regelmäßig alle 10 Jahre reißt der beschscheidene Plastikdeckel vom BST Vergaser-Aircut Valve.

Wie Mr.Kickstart und Maro500 Dir schon empfehlen, schau sie Dir an und laß Dich verführen. Wenn die 34PS wirklich eingetragen sind (Vermerk zu Ansaugstutzen 35mm) - dann freu Dich.

LG
Louis

P.S. Zum Fitmachen gibts hier im Forum viele Tpis, welche Teile Du unbedingt Prüfen/Ersetzen solltest. Wenn sie dann vernünftig in Schuss ist - wird sich ein wohltuendes Grundvertrauen einstellen
Thema: Kurz nach Kerzenwechsel schlechtes Anspringverhalten
Louis

Antworten: 9
Hits: 932
12.09.2008 11:18 Forum: Technik SR500


Hallo Makkus,

hatte vor einigen Jahren wohl das gleiche Problem, die SR fraß geradezu Zündkerzen auf der Urlaubstour.
Das Startverhalten verschlechterte sich nach dem Kerzenwechsel nach hundert km wieder zusehens. Augenscheinlich war das Kerzenbild immer ok und ein Zündfunke auch erkennbar.

Letztendlich war die Starterspule der LIMA als Schuldige ausgemacht.
Habe diese neu wickeln lassen.

Louis
Thema: Schwimmerkammer Ablassschraube
Louis

Antworten: 5
Hits: 434
Ablaßschraube 30.07.2007 11:14 Forum: Technik SR500


Hallo Christian,

solltest Du die Schraube herausbekommen, schlage ich folgendes für diese oder eine neue vor:
den Schraubenkopf schlitzen mit Metallsäge. Dann kannst Du einen Schlitzschraubendreher verwenden.
So habe ich die Schraube gerettet und seit dem keine Probleme mit dem "Spritlassen".

Louis
Thema: Startprobleme SR 500 Bj 1992
Louis

Antworten: 17
Hits: 889
07.05.2007 12:10 Forum: Technik SR500


Hallo loa und ebi,

schaut doch auch gleich nach dem grauen Kunststoffdeckel an der Vergaserseite (falls es der neuere BST34 ist).
Der reißt bekanntlich nach einigen Jahren oben an der Wulst ein und ist dann undicht. Ähnliche Symtome hatte meine SR auch.

Vielen Dank nochmal an alle, die mir damals beim Jubläumstreffen in Buldern geholfen haben (beim langen Fehlersuchen und beim Abdichten)!

Bei Verdacht auf Riß - den Deckel im angebauten Zustand säubern und mit Dichtmasse oder Klebstoff provisorisch abdichten. Dann gleich neuen Deckel bei unserem Sponsor ordern. Bislang sind wohl alle Reparaturversuche gescheitert...

Louis
Thema: Originaltopf-Unterschiede? Wer weiss mehr?
Louis

Antworten: 7
Hits: 852
W-Krümmer mit O-Topf? 23.02.2007 12:33 Forum: Technik SR500


Danke für die schnellen Antworten. War drei Tage nicht im Netz.

Dass der Puffaus ab ´91 genauso viel Durchsatz wie die Vorgänger hat, beruhigt mich. Hatte aber doch schon auf eine kleine Optimierung gehofft.

Welchen Effekt hat der offene Edelstahlkrümmer von Wunderlich (gebraucht ergattert) in Verbindung mit dem Originaltopf?
Habe dabei die Diskussionen über die Drehmomentdüse im Hinterkopf...
Gibt es Einbussen im Drehmoment bei mittleren Drehzahlen wegen der fehlenden Verengung?

Gruss
Louis
Thema: Originaltopf-Unterschiede? Wer weiss mehr?
Louis

Antworten: 7
Hits: 852
Originaltopf-Unterschiede? Wer weiss mehr? 20.02.2007 12:33 Forum: Technik SR500


Hallo,

gibt es bei den 48T-Modellen verschiedene Original-Auspufftöpfe?

Habe in diversen Beiträgen oder auch den beiden SR-Büchern (von I. Steufmehl und W. Töns) gelesen, dass bei den SRs ab Bj. 91 (Gleichdruckverg.) neben all den weiteren Drosselungen auch der Abgasweg stärker gedämpft worden sei. Ist das wahr? Oder ist der Endtopf bei den späteren Srs der gleiche, wie ab Bj. 84?

Louis
Thema: Entdrosselung
Louis

Antworten: 12
Hits: 1.053
Entdrosselung 21.01.2007 13:29 Forum: Technik SR500


Ab der 91er Zulassung ist der BST34 montiert.
Drosselung im Ansaugtrakt entweder durch eine Drosselblende nach offenem Stutzen oder durch verengten Stutzen sowie durch die kleinere Lufthutze im Lufi-Deckel.
Siehe oben also:
Drosselblende entfernen oder Verengung ausschleifen o.Ä.,
Lufthutze herauszerren und durch offenere ersetzen (Befestigung muss geändert werden),
Vergaserabstimmung nach Kedo-Anleitung für Hauptdüse (statt orig. 165 eher 170), Düsennadelstellung belassen und Gemischregulierschraube bei warmen Motor bei Standgas evtl. auch korrigieren.

Wichtig: Der von Kedo angebotene offene Stutzen im "Powerkit" war für anderen Vergaser und passt nicht richtig (Sorry Kedo).

Danach mach Dir nicht zu grosse Hoffnungen über die erreichbare Spitzenleistung, die wird nach diesen Maßnahmen wohl bei ca 28 bis 30 PS liegen. Aber der Durchzug verbessert sich. Das maximale Drehmoment steht recht früh an.
Im direkten Vergleich mit anderen "früheren" (originalen) SRs wirst Du dann keine Nachteile haben.
Je nach Geschmack kannst Du auch noch eine kürzere Übersetzung für noch mehr Durchzug verwenden.
Thema: Karlsruhe - Werkstatt zu empfehlen?
Louis

Antworten: 16
Hits: 1.289
03.06.2005 12:33 Forum: SR/XT Firmen


werde mich am WE in den Vogesen herumtreiben.
Hat noch jemand Interesse?

Louis
Thema: Karlsruhe - Werkstatt zu empfehlen?
Louis

Antworten: 16
Hits: 1.289
02.06.2005 11:13 Forum: SR/XT Firmen


Am 9.Juni werde ich Euch besuchen.

Bretach wird mir vorab technisch helfen können.
Bei seinem Anruf haben wir gemerkt, dass wir uns bereits von den Treffen in Dülmen und Berlin kennen (schöner Zufall).

Gestern Abend war ich südlich von Karlsruhe unterwegs - hat mir schon sehr gefallen.

Freitag bis Sonntag (03. - 05.Juni) werde ich die schönen Schwarzwälder Strassen "erfahren".
Habt Ihr Interesse, uns dann schon zu treffen?

Ein schönes Wochenende
wünscht
Louis
Thema: Karlsruhe - Werkstatt zu empfehlen?
Louis

Antworten: 16
Hits: 1.289
31.05.2005 21:53 Forum: SR/XT Firmen


Hallo,

Bretach hat PIN erhalten.

1) Ist der Termin für Euren Stammtisch am 09.Juni noch korrekt?

2) Habt Ihr Tips für Touren oder seid Ihr gar am Wochenende mit der SR unterwegs?

Bis dann

Louis
Thema: Karlsruhe - Werkstatt zu empfehlen?
Louis

Antworten: 16
Hits: 1.289
Karlsruhe - Werkstatt zu empfehlen? 30.05.2005 19:19 Forum: SR/XT Firmen


Hallo Leute,

bin jetzt für einige Wochen in Karlsruhe und suche eine Werkstatt.
Wen könnt Ihr empfehlen?

Ich möchte außerdem gern zur lokalen IG (richtig: Rhein-Neckar?) Kontakt bekommen.
Thema: sie spingt nicht an
Louis

Antworten: 13
Hits: 478
SR will nicht mehr 14.04.2005 20:21 Forum: Technik SR500


klingt nach Starterspule der Lima.

Meine Sr liess sich immer schlechter ankicken, irgendwann begann dann ein rätselhafts Kerzensterben - der Kerzenverbrauch ging in jenem Urlaub in`s Sagenhafte (alle 200-300 km neue `rein und sie sprang gleich an).

Miss bitte den Widerstand.
Thema: EGU 600ccm
Louis

Antworten: 34
Hits: 2.703
21.05.2004 13:27 Forum: Technik SR500


Hallo Leute,

vielleicht kann doch noch mal jemand direkt auf die anfangs gestellte Frage nach Erfahrungen mit dem 600er Motor eingehen (z.B. Joe)?

Grüße aus Berlin

Louis
Thema: Zündkerzenproblem
Louis

Antworten: 8
Hits: 493
RE: Zündkerzenproblem 30.03.2004 10:28 Forum: Technik SR500


Sollte die Umstellung auf NGK BP7ES nichts helfen, prüfe doch mal die Starterspule der LiMa.
Das war zumindest bei mir mal die Ursache für einen übermäßigen Kerzen-Verbrauch auf Urlaubstour.

Gruss
Louis
Thema: Powerschnorchel...Tauchen??
Louis

Antworten: 21
Hits: 613
alte Lufthutze 17.03.2004 12:34 Forum: Technik SR500


Zitat Squirrel: "außerdem paßt das sch*** ding zusammen mit dem k+n nur wenn man es kürzt, und dann kriegt man unter umständen böse strömungsabrisse. meine huddel " taucht mehr" mit dem bösen, dicken schnorchel als mit dem "power"-dingens. der taucht nix."

Hallo Squirrel,

warum sollte die Sr mit Gleichdrücker mit dem größerem Schnorchel schlechter laufen? verwirrt

Hatte vom Zubehör auch so ein Teil gekauft, das dünnwandige Teil war viel zu labberig und hat nicht so einfach in der Luftfilteröffnung gehalten. Habe wieder alte Hutze gekürzt mit K+N drin.
Thema: projekt versagerseitendeckel eigenbau
Louis

Antworten: 59
Hits: 1.957
projekt versagerdeckel eigenbau 16.03.2004 14:56 Forum: Technik SR500


Ein Hallo erst ´mal an alle,

bin neu im Forum. Ich kann der Zsammenfassung von Hauni nur zustimmen.
Früher oder später reißt der Deckel ein, vielleicht auf Tour fernab der Heimat... Meine SR hat auf dem Jubiläumstreffen wegen gerissenem Deckel gemuckert. Danke nochmal an alle, die den "Übeltäter" gefunden und Dichtmittel gegeben haben. . Hat bis Berlin gehalten.
Um es kurz zu machen - alles Geklebe und Gebastel hat nicht geholfen. Fahre jetzt mit geborgtem Deckel bis ich Ersatz finde (hat jemand einen gebrauchten Gleichdrücker preiswert abzugeben?).

Zu Kedo: Nachbau wäre die beste Lösung.
Macht bitte Vorbestellungen, damit Kedo der wirkliche Bedarf bekannt wird!
Zeige Beiträge 1 bis 18 von 18 Treffern

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH