Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 6.779 Treffern Seiten (272): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Gabelöl
sven

Antworten: 9
Hits: 574
19.10.2020 16:31 Forum: Technik SR500


Jacke wie Hose.
Viskosität ist entscheidend.
Thema: Fußbremshebel
sven

Antworten: 6
Hits: 461
17.10.2020 16:42 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Nein, der verzahnte Durchmesser ist bei der XT kleiner als bei der SR.

Gruß
Sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 20:46 Forum: Technik SR500


Du kriegst das schon gebacken!
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 20:26 Forum: Technik SR500


Zitat:
Original von CoffeeMan99
So, habs geschafft. Bei 6000 U/Min stet die Zündung bei ca. 33 Grad früh!

Feil mal die Löcher auf und schau daß du unter 30° kommst!


Zitat:
Frage ist, ob ich mit dem Auffeilen der Löcher und Verstellung leicht Richtung "spät" eher nur die Symptome bekämpfe, nicht aber die Ursache..

Das Symptom ist die klopfende Verbrennung, und das bekämpfst du, indem du
die möglichen Ursachen (Sprit, Bedüsung, Zündzeitpunkt, ggf. zu hohes Verdich-
tungsverhältnis, Klingelkanten im Brennraum ...) abstellst. Imho bietet sich an, mit
den einfachen Sachen beginnen.

Viele Grüße und viel erfolg!
sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 19:30 Forum: Technik SR500


Ja, die Dinger sind ein Leid ...

... du könntest übrigens selber Langlöcher in die Halteplatte feilen,
das ist kein großer Ac,t wenn man einen Schraubstock und eine
passende Rundfeile hat.

Tip: versuch' bloß nicht ob die drei Kreuzschlitzschrauben zur Be-
festigung derselben vielleicht auch "ganz normal" aufgehen. Hier
ist von vornherein schwerstes Geschütz aufzufahren!

Gruß
sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 18:17 Forum: Technik SR500


Doch, das kannst du bedenkenlos auch mit frisch zusammengebautem Motor,
sobald das Öl nicht mehr eiskalt ist. Insbesondere ohne Last beim Zündung ab-
blitzen.

Gruß
sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 17:54 Forum: Technik SR500


Zitat:
Original von CoffeeMan99
Ich hab die ungedrosselte Version auf 34PS, ehemals 27. Auf meinem Polrad gibt es aber eine 40° Markierung, welche bei ca. 6000 U/Min erreicht werden sollte (lt. Handbuch)

Und wie weit verstellt sie tatsächlich?
(40° früh wären abartig viel, max 30° angemessen)

Gruß
Sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
14.09.2020 17:31 Forum: Technik SR500


Zitat:
Original von rogger
das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein "Feind-"Kontakt zwischen Kolben und einem der Ventile.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist es das nicht, weil es
dann lastunabhängig auftreten würde. Die Beschreibung ist einfach ein
Paradebeispiel für klopfende Verbrennung.
Ich würde den Motor noch nicht zerlegen, schließlich verdichten die Wössner
bei 88er Bohrung kaum 10:1, das ist gerade noch straßentauglich, wenn
ansonsten alles passt.
Hatten nicht die späten 500er (die 24 PS Versionen mit den dicken Kühl-
rippen mein ich) eine andere Zündkurve, die bis an die 40° früh verstellt?
Das wäre z.B. eine Erklärung.

Gruß
Sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
13.09.2020 21:22 Forum: Technik SR500


Zitat:
Original von CoffeeMan99
Zum Thema Zündung: der Zündzeitpunkt ist bei der SR doch durch die CDI vorgegeben, richtig?

Ja, aber nicht nur. Die unter dem Polrad am Kurbelgehäuse befestigte Stator-
platte hat Langlöcher, wenn du sie weiter in Drehrichtung der Kurbelwelle (von
links gesehen also gegen den Unterzeigersinn) befestigst, hast du damit die ge-
samte Zündkurve entsprechend weiter auf "spät" gestellt.
Nochmal die Warnung: fahr' nicht in diesem Drehzahl-/Lastbereich, was du hörst
ist die unkontrollierte, explosionsartige Verbrennung und das dadurch verursachte
Knirschen der Mechanik. Damit kannst du sehr leicht und schnell gravierende Schäden
insbesondere an Kolben und Pleuel anrichten.
Hier kannst du mehr darüber lesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Klopfen_(Verbrennungsmotor)

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Thema: Metallisches Geräusch beim starken Beschleunigen
sven

Antworten: 47
Hits: 2.744
13.09.2020 18:25 Forum: Technik SR500


Was du da beschreibst nennt man "Klingeln" bzw. "Klopfen" und
es ist höchst ungesund für den Motor. Abhilfe schaffen kannst
du durch höheroktanigen Sprit, weniger Frühzündung, fettere Be-
düsung ...

Gruß
Sven
Thema: Vorderradnabe von XT in SR?
sven

Antworten: 12
Hits: 774
24.08.2020 22:49 Forum: Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen


Ach, gegen das Material hab ich nichts, ich fürchte nur, daß du mit deinem
gelebten Leichtradfetisch Linkskurven demnächst komplett auf der Gegenspur
fährst ...
Thema: Vorderradnabe von XT in SR?
sven

Antworten: 12
Hits: 774
RE: Danke 24.08.2020 18:19 Forum: Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen


Zitat:
Original von maro500
Es gibt im Zweiradbereich 80mm breite Hohlkammerfelgen und 4-Zoll-Reifen dazu unter 1,5kg, vielleicht mache ich das in meinem nächsten Leben, wenn ich wieder jung bin. ...

Alt wirste jedenfalls nicht damit ...
Thema: Fundstück der Woche
sven

Antworten: 29
Hits: 4.007
15.07.2020 18:03 Forum: SR500 gesehen, gefunden,


Kriegt euch wieder ein ... allein anhand der Fotos kann man nicht sagen, ob
da jetzt ein XT- oder ein auf XT umgestrickter SR-Motor verbaut ist (btw. was
wäre denn das Kriterium dafür? Nummer auf dem Kurbelgehäuse?) ...
Die Schwungmassen bzw. Hubwangen sins bei XT und SR i. A. identisch, nur
die 78/79er SRs haatten schwerere ... macht aber das Kraut nicht wirklich fett.

Gruß
Sven
Thema: Fundstück der Woche
sven

Antworten: 29
Hits: 4.007
12.07.2020 15:04 Forum: SR500 gesehen, gefunden,


Nicht schlecht die XT!
Braucht wohl etwas Arbeit, aber dann ist es
ein tolles Unikat im späten 70er Jahre Stil!
Ist es deine?
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
11.07.2020 09:14 Forum: Technik SR500 Motor+


Also am Zylinderkopf würde ich dafür erstmal nichts ändern, was weg ist, ist weg!
Günstiger wäre es, das Verdichtungsverhältnis durch einen Kolben mit flacherem
Dom zu verringern. Ergibt prinzipiell den kompakteren Brennraum und geringere
oszillierende Massen.

Gruß
Sven
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
08.07.2020 17:02 Forum: Technik SR500 Motor+


Zitat:
Original von Kuntzinger
Weil der Kolben bei größerem Hubzapfenversatz ... einen längeren Weg in der gleichen Zeit gegenüber Kurzhubauslegung zurücklegt (höhere Kolbengeschwindigkeit) ...

... ist die Zeit, die er zum Durchlaufen eines vorgegebenen Bereichs um OT braucht,
also die Verweildauer dort, deswegen kürzer.
Noch kürzer wird sie, wenn durch den Umbau das Kurbelverhältnis lamda vergrößert
wird (z.B. wenn man kein längeres Pleuel verwendet), weil das insbesondere die
Kolbengeschwindigkeit in diesem Bereich erhöht, was man leicht sieht, wenn man die
Formel in deinem Bild einmal nach alpha ableitet.

Viele Grüße
Sven
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
07.07.2020 19:57 Forum: Technik SR500 Motor+


Zitat:
Original von Kuntzinger
PS.: Gehe ich recht in der Annahme, dass bei größerem Hub und gleicher Bohrung eine Reduktion der Verdichtung ratsam währe?

Nein, aber da wie du selber schon gesagt hast die Verdichtung ja grundsätzlich durch
den größeren Hub ansteigen würde darfst du irgendwann über eine Vergrößerung des
Brennraumvolumens nachdenken damit die nicht zuu hoch wird. Das ist ja gerade das
Schöne am Langhuber!


Zitat:
... die Verweildauer des Kolbens im Bereich um den OT würde ja auch verlängert.

Nein, verkürzt. (gleiche Drehzahl vorausgesetzt natürlich)

Viele Grüße
Sven
Thema: Aufbau Cafe Tourer
sven

Antworten: 25
Hits: 3.599
16.06.2020 17:07 Forum: eigene Umbauten


Zitat:
Original von blackforest
Die K&J Kastenschwinge ...

... sollte unbedingt mit einem Distanzrohr zwischen den Innenringen der Lager
(ähnlich wie an den Radnaben) versehen werden, damit du auch die Schwingen-
achsmutter vernünftig aanziehen kannst. Das erfordert ein bißchen messen und
probieren, läßt sich aber mit einer Drehbank einwandfrei selber frickeln!

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Thema: Projekt Kuntzinger and Friends CNC Zylinderkopf
sven

Antworten: 166
Hits: 22.264
15.06.2020 16:19 Forum: Kuntzinger


Ja, nun, beide Varianten sind sich ja recht ähnlich, bei so minimalen Unterschieden
wird wohl niemand aus Erfahrung sagen können, welche die bessere ist (außer wo-
möglich den Entwicklern der "02er" BMW-Zylinderköpfe, der hatte ja verschiedene
Badewannenbrennräume).
Ich würde den Kopf auf dem linken Bild nehmen, der andere hat sonen fiesen Riß
in die Flachsenkung vom Auslaßventilsitz ...

Viele Grüße
Sven
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
12.06.2020 16:43 Forum: Technik SR500 Motor+


Hallo Ulysse!

Wirklich sehr schöne Maschinen, die du uns hier zeigst, die HL,
aber auch die Straßen-XT gefällt mir ausnehmend gut! (bin ge-
rade dabei eine ganz Ähnliche aufzubauen...)

Auch interessant was du über die Langhub-Motoren zu berichten
hast, aber ich fürchte ich hab' mich mißverständlich ausgedrückt,
deshalb hier nochmal: ich behaupte nicht, daß das nicht ginge mit
dem langen Hub, sondern hab' nur einige Nachteile aufgezählt, die
imho dagegen sprechen ... wenn ich die Zeit finde mache ich noch-
mal eine präzisere Aufstellung der pros und cons, ausgehend von
sagen wir einmal einem 565er Langhuber (87,5x94) und einem mit
Serienkurbelwelle, also ca. 93x84.
Alles in allem schätze ich die zweite Möglichkeit als etwas(!) vorteil-
hafter ein ...

Viele Grüße
Sven
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
12.06.2020 01:07 Forum: Technik SR500 Motor+


Zitat:
Original von Kuntzinger
Zurück zur WB2 Nocke. Diese Nocke ist wohl in den HL500 zum Einsatz gekommen
und einige Fahrer klagten damals über die "Ruppigkeit" des Agregates :-))
Yamaha soll mit einem schwereren Polrad Abhilfe angeboten haben.

Ja, mehr Schwungmasse (also Trägheitsmoment) verringert die Tendenz zum Durch-
drehen des Hinterrads, insbesondere im Gelände, also bei wenig Reibung zwischen
Rad und Untergrund.


Zitat:
Oft wurde dann aber auf ein "zahmeres" Nockenprofil umgestellt.

... was immer auch mit "zahm" und "scharf" in diesem Zusammenhang gemeint ist. Augenzwinkern


Zitat:
Langhubwelle (94mm Hub) ... der Sven meint ja, das funktioniert nicht.

Das hab' ich weder gemeint noch gesagt. Es spricht aber einiges dagegen:

1. hat der SR/TT/XT500 Motor auch mit den serienmäßigen 84mm Hub schon
ein relativ großes Kurbelverhältnis. Mit mehr Hub wird es bei unveränderter
Pleuellänge noch ungünstiger, das erhöht die Seitenkräfte auf den Kolben und
die höheren Ordnungen der Kolbenbewegung, sprich Reibung und Verschleiß an
Kolben und Zylinder werden größer und die hochfrequenten Anteile der Vibrationen
nehmen zu.

2. braucht es mit mehr Hub auch bei unverändertem Kolbengewicht ein im selben
Verhältnis schwereres Gegengewicht an der Kurbelwelle um den Wuchtfaktor
konstant zu halten.

3. auch wenn man die Wuchtung anpasst, die Massenkräfte (also die Belastung der
Mechanik und die Vibrationen) sind dann bei derselben Drehzahl trotzdem um den-
selben Faktor stärker in dem der Hub vergrößert wurde (hier ca. 12%).

4. die 48T Kurbelwelle hat, wenn ich mich richtig erinnere (bin jetzt zu faul das
nachzumessen), irgendwas um die 142mm Hubscheibendurchmesser. Mit D34er
Hubzapfen und 94mm Hub bleiben dann noch 7mm "Wandstärke" an der dünnsten
Stelle. Das ist der sowieso schon geringen Preßkraft der Welle auch nicht gerade
förderlich.

5. wenn man, weil's problemlos erhältlich ist, ein Pleuel mit serienmäßiger Länge
und einen Kolben mit ebensolcher Kompressionshöhe verwenden möchte, bräuchte
man 5mm Beilage unterm Zylinderfuß. Das ist an sich kein Problem, aber der da-
durch um diesen Betrag vergrößerte Abstand Kurbel-:Nockenwelle passt nicht gut
zur Teilung der Steuerkette (ca. 8mm). Man unterschätzt gern wie krass sich der
Durchhang der Kette schon bei 1mm Abstandsunterschied der Kettenräder ändert.
In diesem Fall bräuchte es eine um 2 Rollen verlängerte Steuerkette (die serien-
mäßige kriegst du unmöglich montiert), aber die hängt dann durch bis Ultimo ...

6. (aber das ist nur meine persönliche Einschätzung) hat der SR Motor eh schon
zuviel Hub, ich seh' überhaupt nicht warum man da noch mehr in's Extrem gehen
sollte.

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
09.06.2020 22:21 Forum: Technik SR500 Motor+


Zitat:
Original von Hudriwudri
2. Wäre Velocity?

verwirrt
Thema: Infos White Bros Nockenwellen?
sven

Antworten: 55
Hits: 5.963
09.06.2020 20:07 Forum: Technik SR500 Motor+


Zitat:
Hiha hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt: wb2_hiha_orig.png

Was'n Scheiß-Profil!
Thema: Vorbereitung Rahmen - Strahlen
sven

Antworten: 10
Hits: 1.427
RE: Vorbereitung Rahmen - Strahlen 02.06.2020 16:48 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Zitat:
Original von liessemb
Lässt man die Durchführungen der Aufnahmen für Schwinge, Fussrasten, Motorhalterung offen oder sind diese unbedingt zu verschließen (siehe Bilder)?

Muß nicht sein, da wirst du nach dem Strahlen keine Durchmesseränderung
feststellen können.
Falls du den Rahmen danach pulverbeschichten willst bietet sich das aber
an, auch sollten alle höher belasteten Planflächen pulverfrei bleiben, weil
sie sich ansonsten im Betrieb setzen und die zugehörigen Verschraubungen
locker werden.

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Thema: Tirol sperrt zu laute Motorräder aus
sven

Antworten: 31
Hits: 4.491
RE: Tirol sperrt zu laute Motorräder aus 30.05.2020 13:17 Forum: Reiseberichte / Treffpunkte / Bikerkneipen


Zitat:
Original von XTfant
Ich fühle mich verarscht von den wirklich zu lauten Maschinen, die irgendwelche Deppen (und das meine ich auch so) fahren. Denn diese Idioten sind schuld daran, dass ich das was ich liebe, Motorrad fahren zu jeder Zeit, bald nicht mehr machen kann.

Nein, daran sind andere Idioten schuld.
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 6.779 Treffern Seiten (272): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH