Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 2.236 Treffern Seiten (90): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Lenker und Haltebügel
JoeBar

Antworten: 16
Hits: 354
29.11.2020 09:25 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Moin,
das Problem ist nicht, dass die Tasche zu wabbelig ist, sondern, dass sie oben/hinten befestigt wird. Allein vom Gewicht fällt sie dann schräg nach hinten. Außerdem unterschätze den Fahrtwind nicht, der an den Taschen rüttelt.
Die einzige Lösung wären dann ohne Bügel wohl diese „Überwurf-Taschen“ die man über die Sitz legt, diese können sich dann wenigstens ein wenig an Sitzbank und Rahmen abstützen und fallen nicht nach innen...
viele Grüße,
Oliver
Thema: Klappt der Schmutzfänger beim Fahren um?
JoeBar

Antworten: 17
Hits: 724
RE: Klappt der Schmutzfänger beim Fahren um? 22.11.2020 09:56 Forum: Technik SR500


Zitat:
Original von MartinV
Das kommt also doch häufiger vor großes Grinsen

Bei meiner Huddel hatte ich das mit einem Streifen aus Alu-Flachmaterial gelöst,
verdeckt hinter dem Gummilappen montiert, an der unteren Schraube des Kennzeichenhalters befestigt und den Reflektor durch das Gummi am Alu festgeschraubt.

Danach war das nie wieder ein Problem.

Gruß

MartinV


Moin,
bei mir genauso, nur dass ich im gleichen Zuge auch den Lappen weggelassen habe... .
viele Grüße,
Oliver
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
21.11.2020 18:55 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Moin,
durch die Trockensumpfschmierung passiert da bei Überfüllung nicht soooo viel, solange es nicht ganz oben Richtung Ölpumpe zurückläuft (ginge das überhaupt?). Da Dein Öl aber nach dem abstellen eh komplett in den Motor gelaufen ist...
Solange jetzt nichts mehr klappert als vorher, mach Dir da keinen Kopp...
viele Grüße,
Oliver
Thema: Erstzulassung bestimmen?
JoeBar

Antworten: 34
Hits: 1.151
18.11.2020 13:47 Forum: dies und das SR500


Moin,

meine 48T004079 ist Erstzulassung 08.1986
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
13.11.2020 08:18 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Moin,
das bleibt auch sehr oft auch mit ner normalen Scheibe dicht an der Stelle. Ich habe aber auch schonmal einen Benzinhahn gehabt, bei dem diese Schraubenköpfe immer feucht waren, bis ich damals die U-Scheibe dann (mangels alternativen) einfach beidseitig mit Dirco eingeschmiert hatte. Inzwischen würde ich die Fläche am Benzinhahn nochmal abziehen und Kupfer- oder Aluscheiben nehmen, wenn’s dort sifft...
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
12.11.2020 13:27 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Zitat:
Original von 31eke10
Zitat:
Original von Mick123
so, jetzt mal wieder Stand der Dinge.

neuen Dichtsatz bestellt
Dank an JoeBar für die Links

und gestern eingebaut.

Dummerweise waren die Dichtringe/Beilagscheiben für die Verschraubung
am Tank nicht dabei und natürlich waren die fertig, (was sind das für Dinger? Papier, Gummi)
erstmal Suppe, Tank wieder leergemacht.

hab jetzt erstmal doch die neue Tank-Dichtung reingemacht obwohl die Alte noch nen´guten Eindruck gemacht hat und mit 2 O-Ringen verschraubt.

alles dicht, immerhin

Danke Euch


Welche Verschraubung meinst du? Ich hab nämlich das selbe Problem und möchte gleich alles besorgen?

VGG
Psgroßes Grinsen anke übrigens auch von mir an alle für die tollen Ausführungen.


...die Unterleg-/Dichtscheiben, die unter die Schraubenköpfe kommt, mit denen der gesamte Benzinhahn am Tank festgeschraubt ist.
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
07.11.2020 18:42 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Wenn man die Gaszüge und Sprit-/Unterdruckleitungen abnimmt, kann man den leicht gelösten Vergaser soweit drehen, dass man im „eingebautem Zustand“ die Schwimmerkammer abnehmen und das Schwimmerkammerventil kontrollieren und saubermachen kann...
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
06.11.2020 08:25 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Moin,

ich denke, da das ursprünglich Metallscheiben waren, die mich an gewöhnliche Unterlegscheiben erinnerten, dass das Aludichtscheiben sind. Da kannst auf sicherlich alles verwenden, was Du gerade zur Hand hast, solange Du keine offene Federscheibe nimmst... großes Grinsen
Du kannst du alten Scheiben sicherlich auch saubermachen, vielleicht noch über Schmirgelpapier ziehen und wiederverwenden...
Vielleicht hast Du ja aber auch noch so kleine Kupferringe liegen. Eine normale Unterlegscheibe sollte/könnte hier auch reichen...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Kickstarter
JoeBar

Antworten: 28
Hits: 1.534
RE: Kicker und Seitenwagenanschluss 23.10.2020 15:15 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Rollenstarter, den kann man dann ja zusammen mit ner Autobatterie im Gepäckfach vom Beiwagen unterbringen .
Thema: Kickstarter
JoeBar

Antworten: 28
Hits: 1.534
19.10.2020 19:55 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


...daher die Frage an Andreas, ob ihm diesbezüglich was aufgefallen ist. Es würde ja die Meinung ausreichen, dass sich die SR damit genauso gut kicken lässt
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
19.10.2020 18:30 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Wie gesagt, meinen Rep.-Satz hab ich vor 15 Jahren verbaut.

Und ich habe bisher immer Alt- und Neuteile verglichen und soweit möglich so viel wie möglich an Altteilen bzw. Originalteilen weiter verwendet. Sei es die Feder, die im Original vielleicht robuster wirkte, sei es diese „runde Absperrscheibe“...

https://www.louis.de/artikel/benzinhahn-...number=10007961

https://www.kickstartershop.de/de/benzin...-xs-400-650-750

Kedo hat doch unterschiedliche Sätze für bis 92 und ab 93.OK als Rep.-Satz und nicht die Membrane einzeln, aber da muss man dann halt mit leben. Oder mal bei Yamaha nachfragen ob die die Membrane einzeln liefern können/wollen. Ne Teilenummer gibts lt. OnlineKatalog allerdings nicht...

https://www.kedo.de/com/ssl/php/art_deta...l&f_param=50021

https://www.kedo.de/com/ssl/php/art_deta...l&f_param=50073
Thema: Kickstarter
JoeBar

Antworten: 28
Hits: 1.534
19.10.2020 14:30 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Moin,

bliebe die Frage, ob man damit das Gefühl hat, dass der SR-Motor beim kicken mehr Schwung aufbaut. Sprich erscheint es im nachhinein auch „ohne Not“ (Auspuff, Beiwagenanschluss im Weg) sinnvoll, den Kicker zu kürzen...

viele Grüße,
Oliver ...der sich das irgendwie nicht so recht vorstellen kann, weil an der Übersetzung: 1Kick = ca. 2 Kurbelwellenumdrehungen ändert sich dadurch ja nichts
Thema: überlaufschlauch vergaser tropft
JoeBar

Antworten: 37
Hits: 1.480
19.10.2020 10:25 Forum: Vergaserfredsammelkiste


Moin,
also, alleine durch die Tatsache, dass ein Gummi nach 40 Jahren spröde werden kann, dessen Verwendung als lächerlich und völlig daneben konstruiert zu bemängeln, finde ich doch etwas arg übertrieben.
Wer sein Problem solange ignoriert, bis das Ding einfach nicht mehr anders kann als aufzugeben und 5L Sprit auf der Strasse zu verteilen, der hat für meinen Geschmack deutlich zu hohe Ansprüche, was die Wartungsfreiheit unserer alten Kisten angeht.
Wobei ich mich frage, hat die Huddel, den Sprit während der Fahrt verloren? Und wenn ja wo kam er dann raus? Also ich habe meine manuellen Sprithähne während der Fahrt geöffnet, warum ist der automatische Benzinhahn blöd konstruiert, wenn er während der Fahrt offen steht und Sprit fließen kann?

Aber zurück zum Thema: 1 Tropfen / Std aus dem Überlaufschlauch.
Hier spielen tatsächlich zwei Sachen rein.
- der Benzinhahn sollte im Stand schließen
- das Schwimmernadelventil sollte zusätzlich das überlaufen des Vergasers verhindern.

Nun ist das Schwimmernadelventil dazu da, den Benzinstand im Vergaser zu regulieren. Und das normaler-/idealerweise braucht es das nur zu tun, während der Motor läuft. Es soll also den Schwimmerstand regulieren, während Sprit „fließt“, das Ventil also immer wieder mit frischem Sprit „umspült“ wird. Solange es am Vergaser also nicht während der Fahrt raussuppt, ist hier erstmal alles soweit in Ordnung.

Ein Schwimmernadelventil ist eigentlich nicht dazu da im Stillstand dauerhaft dem Druck des Sprits aus dem Tank stand zu halten. Auch zu Mofazeiten bedeutete eine Spritpfütze unterm Mopped eigentlich lediglich, dass man vergessen hatte den Benzinhahn zuzudrehen...
Eine Weile sollte das Ding allerdings schon dichthalten. 1Tropfen pro Stunde finde ich hier auch etwas zu viel. Ich würde allerdings stumpf mal nachsehen, ob da nicht einfach ein wenig Dreck im Ventil ist. Also Schwimmerkammer ab, Ventil raus, Gummibeschichtung checken, etwas saubermachen und einfach wieder einbauen, sollte meiner Meinung nach vollends ausreichen...
Was noch sein kann ist, dass der Schwinmerstand im Vergaser grenzwertig hoch eingestellt ist und das alte Schwimmernadelventil zwar prinzipiell noch verwendbar ist, allerdings ein klein wenig mehr Druck braucht um zu dichten, Wenn der Schwimmerstand dadurch also „genau“ auf höhe des Überlaufs steht kann es absolut reichen, diesen einfach minimal tiefer zu stellen...

Und ich habe tatsächlich immer wieder Pech mit Schwimmernadelventilen aus Rep.-Sätzen Pech gehabt. Die Dinger klemmen einfach recht oft, so dass der Sprit plötzlich „grundlos“ ungehindert aus dem Vergaser raussuppt. Bei der XJ beispielsweise nach hinten in den Luftfilterkasten (und somit über die Gehäuseentlüftung direkt ins Motorinnere), bei der SR dann durch den Überlauf und den Schlauch einfach direkt ins freie...
Keyster wäre inzwischen neben original Ersatzteilen der einzige Hersteller, vordem ich noch Schwimmernadelventile verbauen würde.

Und dann muss man halt gucken, warum das Schwimmernadelventil überhaupt „arbeiten“ muss, während der Motor nicht läuft. Kedo ist ja nicht unser einziger Teilelieferant. Wenn dort etwas nicht lieferbar ist, bedeutet das nicht, dass etwas gar nicht mehr zu bekommen ist.
Abhängig vom Baujahr, hat beispielsweise Kickstarter, Louis, ... und andere Lieferanten immer noch Reperatursätze für die meisten SR-Benzinhähne.

Ich bin mir nicht ganz sicher ab welchem Baujahr der Benzinhahn geändert wurde, aber bei meiner 86er 48T tut ein solcher Repsatz einwandfrei seinen Dienst. Ich glaube irgendwann wurde der Pinökel in der Mitte etwas länger, dass die Membrane aus dem Std.-Repsatz nicht passt, bzw. den Benzinhahn nicht mehr dichtet. Da hat man tatsächlich ein kleines Problem, weil die Membrane gab es glaube ich noch nie einzelnd. Da muss man dann halt den kompletten sabbernden Benzinhahn wechseln oder versuchen irgendwo einen Vorgänger zu besorgen, der sich dann „reparieren“ lässt.

Ich vertrete also die gegenteilige Meinung, Ich finde Membranlosumbauten an Vergasern und Benzinhähnen überflüssig, Wenn die alten Dinger 20..30 Jahre funktioniert haben, spricht nichts dagegen, diese einfach durch qualitativ gleichwertige Teile auszutauschen um dann wieder 20..30 Jahre Ruhe zu haben. Allerdings weis ich auch, dass Neuteile heutzutage niemals so lange halten werden, wie die originale. Meine Membranen am Vergaser (Yamaha Originalersatzteile) halten jetzt allerdings schon gute 15Jahre. Genauso wie das damals verbaute originale Schwimmernadelvemtil. Auch der Benzinhahn funktioniert mit dem NoName-Repsatz (ich glaube den habe ich damals bei Louis gekauft, kann auch sein, dass ich noch einen noch älteren unbenutzten Satz von der XJ650 (sollte dann auch von Louis gewesen sein) liegen hatte) seit damals einwandfrei...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Polieren mit Dremel
JoeBar

Antworten: 25
Hits: 1.697
07.10.2020 12:28 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Moin,

da ich das Gefühl habe, dass die Gefahr besteht, dass Lack, den man selbst in der Garage auftragen kann entweder gar nicht auf dem polierten Alu hält oder sich vielleicht verfärben könnte, habe ich meine Aludeckel nach der schnellen Politur mit nem Baumarktpolitursatz bisher noch nie lackiert.
Wenn die Deckel anfangen anzulaufen gehe ich kurz mit nem Lappen und Politur drüber vielleicht auch mal schnell im eingebautem Zustand mit nem Akkuschrauber und nem Schwabbel...
Mir gehts hierbei allerdings auch nicht um Hochglanz, sondern eher darum dass es halbwegs ordentlich aussieht...
Früher war ich Ganzjahresfahrer und Laternenparker, da bin ich dann 2mal im Jahr nochmal schnell drüber gegangen...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Gabel zerlegen
JoeBar

Antworten: 5
Hits: 637
03.10.2020 11:43 Forum: umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht


Zitat:
Original von B61Bass
Langmutter (zum Lösen der Gabelverschlussschrauben oben) in 17er Nuß und alle Verlängerungen, die im 2`Knarenkasten sind, zusammenstecken geht auch.

Ulli


Moin,
wenn Du vorher die obere Gabelklemmung löst, braucht’s keine Verlängerungen... .

okay, falsch Verstanden. Die Verlängerungen sind dafür da, die 17er Nuss ins Gabelrohr abzutauchen...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Ab 2020 werden nur noch eingetrage Reifengrößen akzeptiert !
JoeBar

Antworten: 55
Hits: 7.578
26.09.2020 11:15 Forum: Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen


Moin,

da scheinen die Tüvver ein bisschen Spielraum zu haben. Ich war gerade beim Tüv, der erste Tüvver hatte bemängelt, dass mein Tüv schon länger überfällig war und fing gleich an ne Strafgebühr zu veranschlagen, als dann noch der Prüfer „irgendwie grinsend“ reinkam und meinte: geht es um die SR? Die kriegt eh keine Plakette, weil sie hinten keine Blinker hat und es sei im völlig egal, dass das Ding BJ. 86 ist und die O-Augen eingetragen sind. Da müssen inzwischen auch hinten Blinker ran, sonst seiendes nicht zulässig, bla bla...
Da habe ich dann gleich abgebrochen (Der Junge vom Tresen hatte nochmal etwas Aufwand, den fast fertig eingegebenen Tüvtermin wieder aus seinem System zu kriegen) und bin mit dickem Hals zum etwas entfernteren „Tüv vom letzten mal“ gefahren. Die hat weder interessiert, dass die alte Plakette vom Mai war, noch gab es sonstige Schwierigkeiten. Ich habe dann brav meine normale Prüfgebühr bezahlt und bin mit frischer Plakette vom Hof...
Auch hier bewahrheitet sich die These, dass man sich nicht nur seine Lieblingswerkstatt sondern auch seinen Lieblingstüvver warmhalten und gut behandeln sollte...
Auch wenn ich beim Problemtüv bisher nur mit meinen Autos war und es hier nie Probleme gab, Der Tüv in Neu Anspach sieht mich nie wieder...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Bremsenumbau und Eintragung
JoeBar

Antworten: 10
Hits: 817
RE: Bremsenumbau und Eintragung 15.09.2020 19:17 Forum: dies und das SR500


Zitat:
Original von 005rs
Zitat:
Original von PaulKehrbaum
..
Eventuell kannst Du mir Deine Bezugsquellen nennen oder von welcher Maschine diese Teile stammen.
...


Also,

ich bin mir ziemlich sicher, das die Teile von motolanna (oder ähnlichen Firmen aus Thailand) kommen.

Gruß Pit.


ich mir auch... großes Grinsen
Thema: Bremsenumbau und Eintragung
JoeBar

Antworten: 10
Hits: 817
15.09.2020 17:40 Forum: dies und das SR500


Moin,

was für Unterlagen erwartest Du?
Wo ist den Adapter und Distanz her? Die sollten Dir doch das verwendete Material benennen oder gar das passende Gutachten liefern können.

viele Grüße,
Oliver
Thema: Editor geht nicht?
JoeBar

Antworten: 3
Hits: 1.112
RE: Editor geht nicht? 14.09.2020 09:24 Forum: das geht nicht ....


schade, iich habe das Problem auch schon ne Weile und jetzt Chrome, Firefox und den IPad-Std-Brwoser (vermutlich Safari?) probiert. Ich bekommen keine Dateianhänge (Bilder) mehr mit dem IPad hochgeladen...
Thema: Umbau auf LED-Blinker - Anleitung
JoeBar

Antworten: 7
Hits: 1.779
12.09.2020 11:10 Forum: Technik SR500 - Elektrik


Moin,

wenn Du keine Kontrollleuchten hast, dann sollte jedes LED taugliche Lastunabhöngige Blinkrelais funktionieren. Das Kellermannrelais würde ich dann trotzdem empfehlen, weil falls mal ein Tüvver eine Kontrollleuchten verlangt, ist dieses mit dem Kellermannrelais recht schnell nachgerüstet...

viele Grüße ,
Oliver
Thema: @erbas: wegen Deinem Suchthread...
JoeBar

Antworten: 5
Hits: 542
05.09.2020 12:57 Forum: Technik SR500


oh, das wusste ich so nicht, hattest Du die Feder denn gewechselt?
Thema: @erbas: wegen Deinem Suchthread...
JoeBar

Antworten: 5
Hits: 542
@erbas: wegen Deinem Suchthread... 05.09.2020 09:42 Forum: Technik SR500


Moin Erbas,
mir ist Deine Suchanzeige wegen dem Bremsgestänge aufgefallen:

https://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=45098&sid=

Eigentlich gibt es hier keine unterschiedlich langen Federn. Was wäre, wenn Du den Bremshebel auf der Welle einfach um einen Zahn nach oben versetzt montierst und damit das gesamte Gestänge etwas mehr vorspannst?

viele Grüße,
Oliver
Thema: Erste Arbeiten
JoeBar

Antworten: 59
Hits: 5.114
20.08.2020 15:35 Forum: Technik SR500


Moin,

was man nicht vergessen darf ist die Tatsache, dass die SR inzwischen nicht mehr das Standard Wald-&Wiesen-Studentenmopped ist. Ich habe meine SR einfach aus Zeitmangel die letzten 8Jahre vielleicht 5.000 km bewegt. Das heißt, vor 8 Jahren hatte sie knapp 75tkm auf der Uhr, jetzt sind es etwas mehr als 80tkm. Weg kommt sie vorerst trotzdem nicht...

viele Grüße,
Oliver
Thema: Rücklichthaltet schweissen
JoeBar

Antworten: 20
Hits: 1.436
RE: des isch normal 18.08.2020 18:03 Forum: Technik SR500


Moin,
vielleicht die andere Seite auch abbrechen und jeweils ne Kappe auf das Loch machen, als einzelner Rücklichtträger sieht das gar nicht schlecht aus. Für die Blinker muss man sich dann halt was anderes überlegen...
viele Grüße,
Oliver
Thema: Erste Arbeiten
JoeBar

Antworten: 59
Hits: 5.114
12.08.2020 11:56 Forum: Technik SR500


Moin,

Du brauchst keinen neuen Drehmomentschlüssel. 6Nm gehen auch...
Einfach handfest anziehen und dran denken, wenn die Schraube „aufliegt“, das sie ja nicht weiter rein kann. Wenn Du nun also ne 1/4tel umdrehung weiter festziehen wolltest, würdest Du bei der Steigung von 1mm das Gewinde 1/4mm rausziehen wollen, ein klein wenig wird der Kupferringe das kompensieren, aber danach ist Schluss...
Und so sensibel ist das Gewinde oben im Ölfilterdeckel auch nicht...
Thema Drehzahl: Ich habe den Drehzahlmesser irgendwann weggetaut, weil es gibt doch eh nur 3 Zustände: ruckelt, passt, zäh
versuche einfach nicht in den Bereich zu kommen, wo es anfängt zu „hacken“
Mach keine Wissenschaft draus...

viel Spaß,
Oliver
Zeige Beiträge 1 bis 25 von 2.236 Treffern Seiten (90): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH