Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Zusatztank » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen Zusatztank
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Zusatztank Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

12 oder 14 Liter sind für lange Touren bisken knapp.
Hat wer schonmal einen Zusatztank gebaut?
Unter der Sitzbank, in der Sitzbank, im leergeräumten Rahmendreieck?

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:00 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also entweder verbraucht Deine SR sehr vile oder Du hast einen Eisenarsch.
Mir reichen 300 km am Stück, dann wird geraucht und getankt.

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


18.03.2012 17:03 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Iron Butt smile
300km am Stück sind auch für mich mehr als genug.
Es gibt aber Gegenden in dieser Welt, da ist das Tankstellennetz nicht so dicht wie hier, da hätte ich gerne paar Liter Sprit mehr an Bord.
Zusatzkanister nein danke.
Verbrauch 3,2 bis 4,5, mit 12 Litern komme ich da nicht so weit.
In Norwegen hatte ich ein 24Liter-Faß drauf, war sehr angenehm in den Bergen.

__________________
~-o|-

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Straßenschrauber: 18.03.2012 17:17.

18.03.2012 17:09 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
karsten karsten ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5632.jpg

Dabei seit: 26.03.2002
Mein Motorrad: 82er 2J4, 79er XT, 78er 2J4 Gespann, Guzzi T5 Gespann, XS850 Gespann
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Kreuztal NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo
Ich habe bei einer Xt einen Tank gesehen der unterhalb des, etwas höher gelegten, Gepäckträgers montiert war. Geschätzte Größe 180x250x80mm

Karsten
18.03.2012 17:26 karsten ist offline E-Mail an karsten senden Beiträge von karsten suchen Nehmen Sie karsten in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3,6 Liter, das ist ja schon mal was.
Sieht aber bestimmt nicht so toll aus.

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:34 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Mühli Mühli ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2453.gif

Dabei seit: 28.11.2004
Mein Motorrad: Sr 500 48T Cafèracer Bj.85,Rixe R 100 Bj.59, NSU Max Bj.54, Honda SS 50 und noch viel mehr...
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Deggendorf, vorm tiefen Bayerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im Rahmendreieck braucht man vermutlich schon eine Benzinpumpe.

Wie wärs, einfach nen größeren Tank zu montieren?
Das ist doch immer die erste Maßnahme?

Gruß

__________________
Meine Galerie
18.03.2012 17:35 Mühli ist offline E-Mail an Mühli senden Beiträge von Mühli suchen Nehmen Sie Mühli in Ihre Freundesliste auf
Hubert Hubert ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5579.jpg

Dabei seit: 17.10.2005
Mein Motorrad: 83ger SR 500 allein, 80ger SR 500 Gespann, 82ger SR 500 Gespann fast fertig,78ger SR 500 zerlegt, 82 XT 500, 67er MZ ES250/2 Gespann zusammen mit Uwe_B
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Dortmund
IG: 58 IG "Halber Liter" Sauerland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt aber auch genügend größere Tanks für die SR. Reinschlüssel, EGU, usw. Hubert
18.03.2012 17:35 Hubert ist offline E-Mail an Hubert senden Beiträge von Hubert suchen Nehmen Sie Hubert in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Größeren Tank hatte ich mal, einen Reinschlüssel.
Der hatte keine Einbuchtungen für die Knie und war mir irgendwie zu bullig. Mit dem 12Litertank fährt sichs besser, finde ich.
Außerdem paßt auf Alutanks kein Tankrucksack mit Magnethaltern, das Verzurren ist mir nichts.

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:38 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
AP_EA62 AP_EA62 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6327.jpg

Dabei seit: 06.05.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 1982
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Itzehoe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Straßenschrauber
IIn Norwegen hatte ich ein 24Liter-Faß drauf, war sehr angenehm in den Bergen.


Moin,

Du hast doch die Lösung schon genannt: ein größerer Tank!

Natürlich läßt sich mit einem größeren Spritvorrat entspannter Fahren, aber der Aufwand für einen Zusatztank (Blech zusammendengeln, handhabbarer Tankverschluß, noch ein Schlauch rund um den Vergaser, kommt der Sprit überhaupt ohne zusätzliche Hilfe zum Vergaser, Was sagt die örtliche Rennleitung dazu?) läßt sich mit einem kleinen Blechkanister (5l) minimieren. Kurzfristig tut es auch mal ein alter Ölkanister.

Wir haben auf einer Islandtour (mit Hochland und Nordwestfjorden) einen gefüllten 10l-Kanister vier Wochen durch die Gegend geschleppt und nicht gebraucht.

Grüße
Andreas

Edit: Da waren andere schon schneller mit dem größeren Tank.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von AP_EA62: 18.03.2012 17:42.

18.03.2012 17:40 AP_EA62 ist offline E-Mail an AP_EA62 senden Beiträge von AP_EA62 suchen Nehmen Sie AP_EA62 in Ihre Freundesliste auf
Jever Jever ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5066.jpg

Dabei seit: 12.02.2007
Mein Motorrad: SR 500 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nordhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wäre der nichts ?

http://www.daxmonkey-shop.de/shop/articl...6aid%3D69067%26

Jever

__________________
„Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen.“ - Edward Murphy -
18.03.2012 17:44 Jever ist offline E-Mail an Jever senden Beiträge von Jever suchen Nehmen Sie Jever in Ihre Freundesliste auf
molle63 molle63 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-112.gif

Dabei seit: 09.02.2012
Mein Motorrad: sr 500 bj 4/87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: bersenbrück

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

. .wollt dies jahr zum nordkapp fahren. .mit 14 litern ist man doch gut dabei. .aber trotzdem kommt noch 1-2 zusätzliche liter mit. .auch schon wegen dem benzinkocher. .glasflasche ? oder wie?. .kann ich noch nicht sagen. .bin noch dabei infos zu sammeln. .vielleicht gibts ja hier noch mal meinungen dazu. .
------------------------
gruss werner

__________________
. .nordkapp,ich war da. .
18.03.2012 17:45 molle63 ist offline E-Mail an molle63 senden Beiträge von molle63 suchen Nehmen Sie molle63 in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Größere Tanks, die ohne Änderungen passen, sind meistens aus Alu.
Da hät kein Magnet drauf, deswegen will ich keinen Alu-Tank.
Klar könnte ich auch einen Kanister mitschleifen oder bei Bedarf ein paar Öldosen mit Sprit.

Die Frage war, wie kann ich zusätzlich Sprit (5 Liter reichen) irgendwo IM Mopped unterbringen.

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:47 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
mr.kickstart mr.kickstart ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5070.jpg

Dabei seit: 25.05.2008
Mein Motorrad: SR 500 EZ80/91, XJ600N EZ96
Herkunft: Göttingen/Dortmund
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Passen die XT-Tanks? 30l Acerbistank ist wohl vom Volumen nicht zu schlagen...

Zusatztank geht denke ich nicht ohne weiteres, da der ja auch deutlich höher liegen muss als der Vergaser...
Benzinhahn und Unterdruckventil in nen Kanister einkleben und den in den Tankrucksack... schnellverbindungen in den Benzinschlauch, wenn der Tank leer ist umstecken.

Sowas könnte man natürlich auch in schön, mit 2 Schönen Behältern (Sigg-Flaschen z.B.), lösen und diese links und rechts mittels eines Geschirrs an dem Tank befestigen.
Jeweils Ventil + Benzinhahn dran, dann mit T-Stücken mit dem eigentlichen Benzinschlauch verbinden.

Alternativ Tank aufschneiden und Bleche einschweißen.

__________________
.
Alrik

Zitat:
Neue Zürcher Zeitung 1979
Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

18.03.2012 17:48 mr.kickstart ist offline Beiträge von mr.kickstart suchen Nehmen Sie mr.kickstart in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ihr seid ja schnell smile
Der Daxtank ist witzig, aber 1Liter ist bisken wenig.

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:49 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mr.kickstart
Benzinhahn und Unterdruckventil in nen Kanister einkleben und den in den Tankrucksack...

Hab ich auch schon dran gedacht, einen Tankrucksack als Benzinkanisterträger.
Für mich ist es auch ok, den bei Bedarf in den Tank zu kippen.

__________________
~-o|-
18.03.2012 17:52 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von molle63
. .wollt dies jahr zum nordkapp fahren. .mit 14 litern ist man doch gut dabei. .

Nein. Nur wenn Du immer auf der Europastraße bleibst.
Im Gebirge wird das verdammt knapp, da muß man gut planen.
Nimm ne Kreditkarte mit, es gibt fast überall Tankstellen, öfters unbemannt/geschlossen, die nehmen manchmal Scheine und Kreditkarten.
Leider nicht so häufig wie in Schweden.

__________________
~-o|-

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Straßenschrauber: 18.03.2012 18:13.

18.03.2012 17:54 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Mühli Mühli ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2453.gif

Dabei seit: 28.11.2004
Mein Motorrad: Sr 500 48T Cafèracer Bj.85,Rixe R 100 Bj.59, NSU Max Bj.54, Honda SS 50 und noch viel mehr...
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Deggendorf, vorm tiefen Bayerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du könntest dir ja einfachstenfalls einen perfekt passenden "Kanister" machen, beispielsweise aus Alublech oder Edelstahl, der dann ins Rahmendreieck passt oder wo auch immer hin.
Dann muss du manuell nachfüllen, ok, ein malus.
Dafür sicher, denn leer ist leer und voll ist voll und du sparst dir fehleranfälle Benzinhähne, Pumpen usw.

Gruß

__________________
Meine Galerie
18.03.2012 18:33 Mühli ist offline E-Mail an Mühli senden Beiträge von Mühli suchen Nehmen Sie Mühli in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gute Idee, was Rausnehmbares fürd Rahmendreieck.
Nachfüllen geht ok, wenn 12Liter fast weg sind, möchte ich bestimmt gerne mal eine Pause machen.
Ich denke da auch an was unter der Sitzbank oder sogar in der Sitzbank.
Das wird dann schwierig mit dem Rausnehmen, müßte ich fest anschließen an den Tank.

__________________
~-o|-
18.03.2012 18:38 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Leeeipsch Leeeipsch ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5669.jpg

Dabei seit: 10.06.2011
Mein Motorrad: 2J4/79
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin, Wohnort: Norwegen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von molle63
. .wollt dies jahr zum nordkapp fahren. .mit 14 litern ist man doch gut dabei. .aber trotzdem kommt noch 1-2 zusätzliche liter mit. .auch schon wegen dem benzinkocher. .glasflasche ? oder wie?. .kann ich noch nicht sagen. .bin noch dabei infos zu sammeln. .vielleicht gibts ja hier noch mal meinungen dazu. .
------------------------
gruss werner


solange Du tagsüber tankst, ist das Tankstellennetz wirklich gut. Den 2L Kanister, den ich damals in Norge mit hatte, konnt ich mir jedenfalls sparen. Mit dem normalen 12/14l-Spritfass solltest Du keine Schwierigkeiten bekommen. Nachts dagegen wird´s schon etwas dünner und Du musst eine Kreditkarte mit PIN haben (ist in Norge grundsätzlich sowieso besser). EC-Karte/Bares kannst Du nachts an den Tankautomaten völlig abhaken. EC wird auch tagsüber nicht überall genommen, Kreditkarte mit Unterschrift ungern

__________________
Grüße
Micha
18.03.2012 20:02 Leeeipsch ist offline E-Mail an Leeeipsch senden Beiträge von Leeeipsch suchen Nehmen Sie Leeeipsch in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
solange Du tagsüber tankst, ist das Tankstellennetz wirklich gut

Wenn man von den üblichen Routen abweicht, reichen 12/14 Liter nicht.
Gebirge, Landesinneres sind dünn besiedelt, im Norden noch dünner.
Ich hab öfter mal nur noch 4 Liter von den 24 über gehabt, und unterwegs nicht eine Tankstelle, auch nicht mit Umwegen.
Solange man auf den Fernstraßen bleibt, gibt es keine Probleme mit der Spritversorgung.

__________________
~-o|-

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Straßenschrauber: 18.03.2012 20:11.

18.03.2012 20:11 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Bruehlbass Bruehlbass ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2938.gif

Dabei seit: 11.07.2006
Mein Motorrad: SR Bj. 91, XT 600 Tenere, Africa Twin RD 07
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Straßenschrauber !

Das wird jetzt keine Lösung Deiner Frage, aber vielleicht meiner...
Es geht ums Nordkap, bzw. der Fahrt dorthin. Ich werde mit 14 Litern unterwegs sein, und ich habe kein Problem mit einem 5 Liter-Benzinkanister irgendwo an meiner SR. Wird das reichen ?
Auf dem Weg nach Norden plane ich jedenfalls ab Trondheim mit dem "Kystriksveien", zurück über Schweden dann über die 45 durchs Landesinnere.
Hast Du mal Deinen Verbrauch dort oben mit dem hierzulande verglichen ?

Danke vorab
Markus
21.03.2012 22:19 Bruehlbass ist offline E-Mail an Bruehlbass senden Beiträge von Bruehlbass suchen Nehmen Sie Bruehlbass in Ihre Freundesliste auf
Straßenschrauber
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.06.2010
Mein Motorrad: SR500 48T 1987/1994
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Themenstarter Thema begonnen von Straßenschrauber
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema Nordkap gibts doch schon was.
Hier gehts um einzubauende Zusatztanks.

Der Fred ist sowieso schon zersabbelt, also denn:
Verbrauch wie hier, bis aufs Gebirge.
Im Gebirge zügig kurven und Vollgas bergan: Mindestens soviel Verbrauch wie Vollgas Autobahn, beim entspannten Cruisen in flachem bis hügeligem Gelände 3,5 bis 4l/100km.
Leichter Fahrer, wenig Gepäck.

19Liter müßten gut reichen. Wenn Du nur die üblichen Fernstraßen nimmst, reichen vielleicht auch 14 Liter.

Weißt Du, wie weit Deine Reserve reicht? Beim nächstenmal umschalten auf Reserve alles bei PRI in den Reservekanister füllen, dann kennst Du Deine Grenzen. Zurückschütten nicht vergessen smile
Das würde ich da ausprobieren, wo ich genau weiß, das in den nächsten 30km eine geöffnete Tankstelle oder ein voller Reservekanister ist.

Sieh Dir sicherheitshalber auf einem halbwegs aktuellen Tourenplaner an, wo Tankstellen auf der Strecke sind, ich war vor 2 Jahren da, da kann sich was geändert haben.
Vielleicht gibts auch Karten mit Tankstelleninformationen bei der Tourist Information, vielleicht haben die Informationen im Internet.
Die schicken Dir bestimmt gerne Karten zu, wenn sie was haben.

Zitat:
Solange man auf den Fernstraßen bleibt, gibt es keine Probleme mit der Spritversorgung.

Auf der E45 ist Benzin wohl kein Problem, wie generell in Schweden. Kreditkarte mit PIN hilft.

Im Fall des Falles: Die Skandinavier sind sehr entspannte und hilfsbereite Autofahrer.
Du wirst auf der Rückfahrt einen Kulturschock erleben, das fängt schon in Dänemark mit dem Wahnsinn auf den Straßen wieder an.

Weitere Beiträge hier bitte nur zum Thema Zusatztank.
Über Fahren in Skandinavien könnwa gerne im passenden Fred weiterquatschen.

__________________
~-o|-

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von Straßenschrauber: 22.03.2012 01:29.

22.03.2012 00:26 Straßenschrauber ist offline E-Mail an Straßenschrauber senden Beiträge von Straßenschrauber suchen Nehmen Sie Straßenschrauber in Ihre Freundesliste auf
Hetzer Hetzer ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1362.jpg

Dabei seit: 17.02.2004
Mein Motorrad: 2J4, EZ ´83, Umbau [Avatar urheberrechtlich geschützt! ...]
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Schwabenland, Wohnort: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Straßenschrauber
Weißt Du, wie weit Deine Reserve reicht? Beim nächstenmal umschalten auf Reserve alles bei PRI in den Reservekanister füllen, dann kennst Du Deine Grenzen.

Nö. Reservekanister mit Sprit im Rucksack dabeihaben. Sobald man auf Reserve schalten muß, den Tageskilometerzähler zurückstellen und so lange fahren, bis das Ding stehen bleibt.
So weiß man dann genau, wie viele Kilometer man mit Reserve noch fahren kann (kommt natürlich auch darauf an, ob Stadt, Landstraße oder Autobahn, d.h. auf die Fahrweise/Gashand).
Dann Sprit aus dem mitgeführten Reservekanister in den leeren Tank füllen, PRI bis Sprit kommt, dann wieder antreten und zum tanken fahren.

__________________
Was nicht unmittelbar zum Tod führt, härtet ab! (Mein Moped)
22.03.2012 09:16 Hetzer ist offline E-Mail an Hetzer senden Homepage von Hetzer Beiträge von Hetzer suchen Nehmen Sie Hetzer in Ihre Freundesliste auf
aenz aenz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-17.gif

Dabei seit: 06.08.2001
Mein Motorrad: 81er 2J4 Solo, MG 1000SP Moto Ruski Gespann, 2001er Fahrrad T-700 Fahrradmanufaktur
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Emden, dann Oldenburch, dann Dublin, jetzt wieder Oldenburch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!

Einfach einen 20 l Reservekanister ins Boot, fertig großes Grinsen

Oder: Bau Deinen Ölkreislauf um, setze Dir dafür einen Öltank ins Rahmendreieck und nutze das Oberrohr als Bezintank. Da geht ja auch'n büschen rein.

Munterhalten!
aenz

__________________
I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
I told the man to put in some water,
but he wouldn't put any drop at all:
100 % alcohol!
.

Skype: der_aenz
22.03.2012 09:31 aenz ist offline E-Mail an aenz senden Homepage von aenz Beiträge von aenz suchen Nehmen Sie aenz in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Leeeipsch
Zitat:
Original von molle63
. .wollt dies jahr zum nordkapp fahren. .mit 14 litern ist man doch gut dabei. .aber trotzdem kommt noch 1-2 zusätzliche liter mit. .auch schon wegen dem benzinkocher. .glasflasche ? oder wie?. .kann ich noch nicht sagen. .bin noch dabei infos zu sammeln. .vielleicht gibts ja hier noch mal meinungen dazu. .
------------------------
gruss werner


solange Du tagsüber tankst, ist das Tankstellennetz wirklich gut. Den 2L Kanister, den ich damals in Norge mit hatte, konnt ich mir jedenfalls sparen. Mit dem normalen 12/14l-Spritfass solltest Du keine Schwierigkeiten bekommen. Nachts dagegen wird´s schon etwas dünner und Du musst eine Kreditkarte mit PIN haben (ist in Norge grundsätzlich sowieso besser). EC-Karte/Bares kannst Du nachts an den Tankautomaten völlig abhaken. EC wird auch tagsüber nicht überall genommen, Kreditkarte mit Unterschrift ungern


Ist in Schweden und Finnland (ich glaube auch in Dänemark) genauso.. Kreditkarte MIT Pin ist Pflicht, damit kannste aber auf das gute Automatentankenetz zurückgreifen..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
22.03.2012 09:34 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Zusatztank

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH