Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Wedi kurbelwelle rechts » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wedi kurbelwelle rechts
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mikk67
MEMBER


Dabei seit: 21.01.2015
Mein Motorrad: SR500 , XT500

Wedi kurbelwelle rechts Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus!
Bin da etwas ratlos. Der Standard Wedi mit Stärke 5,5 mm passt nicht in diesen XT Gehäusedeckel.
Vielen Dank schonmal für die Unterstützung.
VG
Michael

Dateianhang:
jpg IMG_0427.jpg (210 KB, 274 mal heruntergeladen)
11.01.2018 09:21 Mikk67 ist offline E-Mail an Mikk67 senden Beiträge von Mikk67 suchen Nehmen Sie Mikk67 in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

RE: Wedi kurbelwelle rechts Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da täte ich auf alle Fälle ein wirklich passendes Teil verwenden. Entscheidend ist, dass es auf der Kurbelwelle dichtet, ohne am Gewinde an zu gehen. Das Originalteil im Simmerringsatz (gibts auch einzeln) ist gut genug, aber nicht Pflicht. Auch die Einbaurichtung dürfte unterm Strich egal sein, denn die ersten SRen hatten keinen Seegerring zum Sichern, und die Simmerringe waren andersrum verbaut wie bei den späteren Modellen MIT Seegerring.

Gruß
Hans
11.01.2018 11:07 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Mikk67
MEMBER


Dabei seit: 21.01.2015
Mein Motorrad: SR500 , XT500

Themenstarter Thema begonnen von Mikk67
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Hans für deine Info. Ich kannte die Deckel nur mit Seegering.
Aufgrund desssen daß der Wedi bei meinem Deckel so locker sitzt habe ich ihn mit Rotabond eingeklebt.
Am Wedi an der Getriebeausgangswelle habe ich das schon mit Erfolg angewendet.
Danke an das Forum für die Hilfe hierzu.
VG
Michael
12.01.2018 19:23 Mikk67 ist offline E-Mail an Mikk67 senden Beiträge von Mikk67 suchen Nehmen Sie Mikk67 in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt da im Bucheliprojekt einen eigenen Abschnitt dazu:

http://www.motorang.com/bucheli-projekt/...il.htm#kuwediri

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai)
*
Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
13.01.2018 12:42 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Wedi kurbelwelle rechts

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH