Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 Info » hallo, ich bin der/die Neue » Vorstellung und Frage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Vorstellung und Frage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ausreiter


Dabei seit: 10.01.2017
Mein Motorrad: sr500 z750twin
Herkunft: Nordhessen

Vorstellung und Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo ins SR Forum,

heiße Peter und besitze seit einigen Jahren eine 48T.
Ich lebe und arbeite in Nordhessen und bewege außer der SR noch einen Z Twin. Außerdem
stehen 2 Gäule bei mir, deshalb mein Username.

Ok, soweit sogut. Nun hab ich natürlich ein kleines Problem mit der SR und vielleicht weiß jemand Rat.

Es begann mit einem überlaufenden Vergaser, beim Kaltstart mit Choke...
Mit der Startprozedur hab ich immer gleich begonnen... Benzinhahn auf PRI, Choke zu, 2x ohne Zünd.
unter zuhilfenahme von Dekohebel Motor durchgedreht... und ... eine Sprittlache unterm Hauptständer.

Nach dem Anspringen höhrt das Dröppeln auf und alles läuft normal... bis zu nächsten Kaltstart.

Abhilfe, dachte ich, Schwimmernadelventil kontrollieren...also Vergaser runter genommen und teilzerlegt.
Die Spitze des Nadelventils war nicht i.O. meiner Ansicht nach, hab das Ventil ausgetauscht gegen
anderes aus meinem Dellorto Fundus. Nach dem Zusammenbau hat auch alles funktioniert... alles
bleibt bis heut dicht... klasse.

Was nicht so klasse ist... nach 10Sek. Vollgas beginnt der Motor zu stottern... um sich nach ca. 2 Min
Schiebefahrt zu erholen .

Kaltstart, Leerlauf, Teillast, alles normal und richtig gut... nur das Vollgas...

Kann es also sein, das das Schwimmernadelventil zu früh schliesst und bei Vollgas zuwenig Spritt
nachläuft sodas es zum Verlust des Vorwärtsdrang kommt ?

Was meint Ihr...

Grüsse aus Nordhessen,
Peter

__________________
ein motorrad kann nicht 1zylindrig genug sein es sei denn es hat zwei ( klacks)
14.02.2018 10:40 ausreiter ist offline E-Mail an ausreiter senden Beiträge von ausreiter suchen Nehmen Sie ausreiter in Ihre Freundesliste auf
seppi seppi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5705.jpg

Dabei seit: 24.06.2013
Mein Motorrad: 2 x 2j4
Herkunft: Weserbergland
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

RE: Vorstellung und Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,

sei gegrüßt! Auch ich bin das eine oder andere Mal bei den "Z-twins" .Auch ich besaß mal eine. Jedoch konzentriere ich mich inzwischen lieber auf die SR) Ich empfehle mal bei Stammtisch in Hemeln der IG Kassel vorbei zu schauen. Das ist von Naumburg gar nicht so weit! Gute 50-60 kms.
Zu deinem Problem würde ich sagen, dass der Schwimmerstand kontrolliert werden sollte. Das kann das tröpfeln verhindern. Natürlich ist auch das Nadelventil wie du schon erkannt hast eine Möglichkeit.
Ein Artfremdes zu verbauen ist sicher nur bedingt eine Lösung und kann das Stottern wegen Spritmangels auslösen. Ich hatte aus versehen mal eins von der XT600 im Vergaser und da ging die Karre immer aus, wenn man mal ordentlich Gas gegeben hatte. Sonst ging's gut und man merkte nix. Das hatte gedauert bis ich darauf gekommen bin.
Also die Empfehlung wäre den Vergaser ordentlich mit einem Keyster Satz zu überholen. Die Keyster sind zwar teurer, aber von der Qualität (so spricht das Forum) scheint es besser.
Ich selbst bin inzwischen umgestiegen auf den TM und könnte Dir zum Probieren sicher einen VM ausleihen!

Komm' einfach mal zu Stammtisch, der jeden ersten Mittwoch im Monat in Hemeln im Gastaus an der Fähre gegen 19.00h stattfindet!

Grüße
Olaf
14.02.2018 13:39 seppi ist offline E-Mail an seppi senden Beiträge von seppi suchen Nehmen Sie seppi in Ihre Freundesliste auf
ausreiter


Dabei seit: 10.01.2017
Mein Motorrad: sr500 z750twin
Herkunft: Nordhessen

Themenstarter Thema begonnen von ausreiter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Olaf,

schön dich hier zu treffen. Und Danke für die Einladung zum Stammtisch.
Warum hast Du keine Z Twin mehr?

SR fahren ist aber fast genau so klasse...

Mein Problemchen, scheint also mit dem Austausch der Nadeldüse zusammen zu hängen, siehstes dann.

Das der VM Gaser empfindlich ist hab ich schon gelesen. TM wäre eine Alternative...jedoch soll
die Schöne Orginal bleiben... also mit allem was Serienmäßig dran war.
Sicherlich wäre es auch übertrieben gleich den kompl. Gaser zu tauschen.

Werd die Baustelle nochmal eröffnen, verstehen tue ich aber nicht ganz, wieso das kleine Nadelventil so einen Einfluß hat... denke
eher der Stand der Schwimmer ist zu niedrig... so das bei Vollast irgendwann der Spritt schlicht fehlt...

Klar aber das Teile anderer Hersteller immer ein Kompromiss bleibt.

In meinem Fall wohl zu lang, die Nadeldüse, welche die Schwimmerkammer dadurch zu früh für den richtigen Sprittstand in der Kammer verschließt...
ein Nachbiegen der Schwimmeraufhängung aus Blech, könnte Abhilfe schaffen.

Was meint Ihr ?

Peter

__________________
ein motorrad kann nicht 1zylindrig genug sein es sei denn es hat zwei ( klacks)
14.02.2018 17:03 ausreiter ist offline E-Mail an ausreiter senden Beiträge von ausreiter suchen Nehmen Sie ausreiter in Ihre Freundesliste auf
seppi seppi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5705.jpg

Dabei seit: 24.06.2013
Mein Motorrad: 2 x 2j4
Herkunft: Weserbergland
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Peter,

wenn die Ressourcen beschränkt sind kann man sich halt nicht um Alles kümmern, deshalb konzentrier ich mich auf die SR und dafür versuch' das ordentlich zu machen. Meine Z läuft nun im Süddeutschen und macht jemandem anders Freude (so hoff ich zumindest)!

Wenn Du es wirklich original lassen willst, dann besorg Dir besser den Keyster-Satz für eine ordentliche Überholung des Gasers. Dann macht der wieder Freude. Bei einem zu langen Nadelventil (das hätt ich auch vermutet) wirst du auch mit hinbiegen nichts ordentliches hinbekommen. Das wird immer ein Kompromiss zwischen zu viel und zu wenig Sprit.

Grüße
Olaf
14.02.2018 18:52 seppi ist offline E-Mail an seppi senden Beiträge von seppi suchen Nehmen Sie seppi in Ihre Freundesliste auf
ausreiter


Dabei seit: 10.01.2017
Mein Motorrad: sr500 z750twin
Herkunft: Nordhessen

Themenstarter Thema begonnen von ausreiter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Olaf, danke für deine Tipps,

den Keyster Dichtsatz werd ich ordern.

bis danne mal, Peter

__________________
ein motorrad kann nicht 1zylindrig genug sein es sei denn es hat zwei ( klacks)
14.02.2018 20:52 ausreiter ist offline E-Mail an ausreiter senden Beiträge von ausreiter suchen Nehmen Sie ausreiter in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gudntach ins schöne Nordhessen und willkommen hier!

Du musst übrigens nicht auf Pri stellen zwecks Startens. Pri braucht man nur, wenn der Vergaser vorm Starten leer war, ansonsten einfach auf On stehen lassen, dann saugt sie sich an was sie braucht.
Ansonsten siehe Vorredner.

Die Z750s fand ich richtig schöne Maschinen.
Aber nur fast so schön wie sie SRs ;-)

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
15.02.2018 08:05 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
ausreiter


Dabei seit: 10.01.2017
Mein Motorrad: sr500 z750twin
Herkunft: Nordhessen

Themenstarter Thema begonnen von ausreiter
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hy Nobi,

ja ja die Z Twins. Habe die meine in Jahrelanger Kleinarbeit zusammen getragen und zusammen
gestellt. Deshalb hänge ich sehr an dem Teil.

Mit einer SR 500 ist man ja auch sehr gut unterwegs... hab unsere vor etlichen Jahren für angem.
Betrag erworben. Heutzutage gehn die Preise ja ab... übrigens auch bei den Z Twins.
Ich wollte damals wieder auch eine Single im Stall und hab mit meiner Tochter gemeinsam Zugeschlagen.

Der klassische Style der SR ist einfach Zeitlos und Umbauen find ich bei gutem Zustand Frevelhaft...
ich bin froh unsere Schöne in gutem Zustand halten zu können... um Sie meinem Enkel weiter reichen
zu können.

Der Nachwuchs muss doch gefördert werden...

Peter

Dateianhang:
jpg 2017-11-23 17.34.05.jpg (91,46 KB, 96 mal heruntergeladen)


__________________
ein motorrad kann nicht 1zylindrig genug sein es sei denn es hat zwei ( klacks)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ausreiter: 15.02.2018 18:21.

15.02.2018 18:19 ausreiter ist offline E-Mail an ausreiter senden Beiträge von ausreiter suchen Nehmen Sie ausreiter in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mein Motorrad: 48T Bj. 87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: darüber reden wir nicht...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Noch ein Tipp zum Keyster:

Es gibt 2 verschiedene Versionen: Unterschied ist die Leerlaufregulierschraube. Die eine ist konisch (-'83), die andere abgestuft (84-89). Am besten erst mal mit der verbauten sichten. Zudem gibt es die Keyster mit und ohne Membrane. Mit ist teurer, aber definitiv kein Luxus, die Dinger mal auszutauschen.
Gute Adresse ist motorradbay.de

Viel Erfolg.
17.02.2018 00:49 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Homepage von Fahrendumusst Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fahrendumusst in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Fahrendumusst: Was'n das? YIM-Name von Fahrendumusst: Kenn ich auch nicht. MSN Passport-Profil von Fahrendumusst anzeigen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 Info » hallo, ich bin der/die Neue » Vorstellung und Frage

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH