Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » Plauderecke » Zündanlage Stationärmotor » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Zündanlage Stationärmotor
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
thema
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 26.05.2017
Mein Motorrad: 2J4 '78
Herkunft: bei Dresden

Zündanlage Stationärmotor Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

wo bekomme ich sowas eventuell repariert oder im Austausch?

Ist eine Zündanlage von einem Wasserverdampfer.

Danke

Gruß

Uwe

Dateianhänge:
jpg 20181006_161434.jpg (3 MB, 177 mal heruntergeladen)
jpg 2018-10-06 16.32.50.jpg (2 MB, 160 mal heruntergeladen)
06.10.2018 16:35 thema ist offline E-Mail an thema senden Beiträge von thema suchen Nehmen Sie thema in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Was ist denn dran? Magnet oder Wicklung?

Magnetisieren kann man wohl selbst, hab ich aber noch nie selbst gemacht....

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
06.10.2018 17:52 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
thema
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 26.05.2017
Mein Motorrad: 2J4 '78
Herkunft: bei Dresden

Themenstarter Thema begonnen von thema
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich das wüsste...Funke ist weg...Das Teil ist von meinem Vater...hat halt alles seine Grenzen beim selber Schrauben... .
06.10.2018 18:21 thema ist offline E-Mail an thema senden Beiträge von thema suchen Nehmen Sie thema in Ihre Freundesliste auf
k-dhelms k-dhelms ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4370.jpg

Dabei seit: 18.07.2003
Mein Motorrad: mehrere Yamaha XS750/850+XJ900
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Kalletal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

das dürfte ein uralter Magnetzünder sein, siehe z. B.

edit by Frank: unerwünschter EBayLink entfernt

oder gib mal 'Lavalette' 'Magnetzünder' ein. Dafür gibt es durchaus noch Spezialisten, aber ich bin keiner unglücklich und kenne auch keinen unglücklich

Ich würde mal bei Restauratoren von Vorkriegsmaschinen, auch Motorrädern schauen.

Irgendwo gab es auch mal eine Beschreibung in einer Oldiezeitschrift, finde ich aber gerade nicht.

Gruß
Klaus-Dieter
06.10.2018 22:21 k-dhelms ist offline E-Mail an k-dhelms senden Beiträge von k-dhelms suchen Nehmen Sie k-dhelms in Ihre Freundesliste auf
k-dhelms k-dhelms ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4370.jpg

Dabei seit: 18.07.2003
Mein Motorrad: mehrere Yamaha XS750/850+XJ900
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Kalletal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://www.shop.oldtimer-markt.de/cosmo...SH60_Inhalt.pdf

Unter Nr. 111 hat eine NSU OSL ein gleiches Problem.

Die Suche führt z. B. zu

http://www.nsu-greifzu.de/PDF/bosch201.pdf

Vielleicht hilft es.

Gruß
Klaus-Dieter
06.10.2018 22:36 k-dhelms ist offline E-Mail an k-dhelms senden Beiträge von k-dhelms suchen Nehmen Sie k-dhelms in Ihre Freundesliste auf
thema
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 26.05.2017
Mein Motorrad: 2J4 '78
Herkunft: bei Dresden

Themenstarter Thema begonnen von thema
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Rückmeldungen. Ich reich die Infos mal weiter und schau mal was daraus gemacht wird.

Der Motor ist in Betrieb jedenfalls ne Schau...treibt eine Kreissäge an.
07.10.2018 06:26 thema ist offline E-Mail an thema senden Beiträge von thema suchen Nehmen Sie thema in Ihre Freundesliste auf
k-dhelms k-dhelms ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4370.jpg

Dabei seit: 18.07.2003
Mein Motorrad: mehrere Yamaha XS750/850+XJ900
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Kalletal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, das Heft 60 habe ich gerade nicht gefunden, aber das Sonderheft 25 von OLDTIMER-Markt enthält auf Seite 90 ff einen (vielleicht den gleichen) Artikel zum Thema Funkstille bei alten Magnetzündern.

Ach ja, als Adresse ist die Fa. Laubersheimer in Landau genannt.

Gruß
Klaus-Dieter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von k-dhelms: 07.10.2018 16:01.

07.10.2018 16:00 k-dhelms ist offline E-Mail an k-dhelms senden Beiträge von k-dhelms suchen Nehmen Sie k-dhelms in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » Plauderecke » Zündanlage Stationärmotor

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH