Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 Motor+ » AddOn-Paket No. 3, 4, 5 zur F1-Nockenwelle » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen AddOn-Paket No. 3, 4, 5 zur F1-Nockenwelle
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie du hier sehen kannst, sind bei Stage 5 keine "dünnen Scheibchen" verbaut wie bei Stage 1...
https://www.sr500.de/wbb3/attachment.php?attachmentid=11281
(edit by Frank: das ist ja auch ein Link und keine Bildadresse)

Edit, irgendwie will das Bild nicht laden...
Auf der ersten Seite dieses Threades sind Bilder von den Komponenten

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Emmpunkt: 30.12.2018 09:29.

30.12.2018 09:27 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
Hudriwudri Hudriwudri ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.09.2005
Mein Motorrad: Sr500 boyracer, guzzi lm1, kawa H1, xs650, lambretta, td3, monkey, alle in verschieden kompostierungsstufen
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Wien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die federdistanzen, also nicht scheiben, sind mit stufen fuer die innere feder und aeuszere feder ausgestattet fuer die unterschiedlichen vorspannungen und federraten.
Lt meiner Erinnerung waren sie aus Automatenstahl um die kosten (Herstellung) fuer die User niedrig und im Rahmen zu halten.
Gehaertet sind sie nicht da ich sie ja auf der drehbank individuell (deshalb ja immer die Rede von top notch semi race kombo) auf die korrekte federrate ablaenge damit es net wie bei Anderen nur irgendwie zusammengewuerfelt wird.

Die distanzen haben oben einen bund in dem sich oel sammelt und die drehung erleichtert.
Weiters sind sie wie man auf den fotos sieht annaehernd 20mm dick wodurch keine elastische verformung bzw serzung eintreten kann.
Es gibt genuegend GG koepfe wo die federn auch direkt im kopf ohne troubles montiert sind.
Bisher nie negative rueckmeldungen bekommen, va da sie auch im privaten bekanntenkreis tlw verwendet werden.
Gott sei Dank eigentlich das Gegenteil worauf ich eigentlich recht stolz bin smile
Wer wirklich voll in die Laengen gehen will kann ja wie von mir bereits erwaehnt gern die feder unten entgraten, am Ende abrunden und hochglanzpolieren.
So sieht man ua auch einfacher etwaiges spring bouncing Augenzwinkern

Hoffe die Info ist hilfreich fuer Alle!

Glueckliches Neues Jahr an Alle und

Rlg

Christian

Ps: Ich ruehre mich ua deswegen selten zu div themen da ich im rahmen der kit 5 Aktion immer wieder Koepfe bearbeite die sich im Laufe der Bearbeitung leider als ziemlich ruinös entpuppen und ich versuche sie trotz zeitmangel (habe kleine tochter und bin jobmaeszig relativ selten zu hause bei frau und kind)zu reparieren.
Man wuerde nicht glauben wie viele koepfe teils unter der gusshaut im auslasskanal tiefe risse aufweisen.

__________________
And I believed in Joe when he said we had to fight
And I believed in Jimmy when he told us to unite

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Hudriwudri: 30.12.2018 19:10.

30.12.2018 19:05 Hudriwudri ist offline E-Mail an Hudriwudri senden Beiträge von Hudriwudri suchen Nehmen Sie Hudriwudri in Ihre Freundesliste auf
XTheo
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6056.gif

Dabei seit: 09.11.2007
Mein Motorrad: XTs und SRs in Variationen
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: vonne Ostsee

Themenstarter Thema begonnen von XTheo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die unteren Federteller sind aus Automatenstahl.
Sie sind nicht gehärtet.

Wozu auch, schließlich ist der Kopf auch nur aus Alu und ich folge Christians Argument, daß bei der Materialstärke und bei den niedrigeren Federkräften keine plastische Verformung auftritt.

Die Federkräfte bei Stage 5 sind etwa 20% niedriger als bei Stage 1.

Die Federteller wurden von Christian an den jeweiligen Zylinderkopf UND an das jeweilige Ventil angepaßt.



Nebenbei bemerkt: ich fahre auch Federteller aus Aluminium! Bisher OHNE Probleme.


LG
XTheo
01.01.2019 14:36 XTheo ist offline E-Mail an XTheo senden Beiträge von XTheo suchen Nehmen Sie XTheo in Ihre Freundesliste auf
Seiten (11): « erste ... « vorherige 9 10 [11] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 Motor+ » AddOn-Paket No. 3, 4, 5 zur F1-Nockenwelle

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH