Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Gespanne » Beiwagenbremse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Beiwagenbremse
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SR Rollo SR Rollo ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-24.gif

Dabei seit: 11.09.2008
Mein Motorrad: SR 500 2J4 / 48 T / 48 T mit EML mini
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Husum

Beiwagenbremse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab mal eine Frage an die Gespann Fahrer hier im Forum. Möchte mein SR Gespann sicherer machen. Deswegen soll der Beiwagen, ein EML Mini gern eine Bremse bekommen.
Macht eine Bremse bei so einem kleinen Gespann überhaupt sinn ? ! Und wenn ja, welche sollte ich dann nehmen ? !
Würde ja gern eine hydraulische Scheibenbremse verbauen.
Für Tips und Ratschläge bin ich dankbar.

Dateianhang:
jpg DSCN5534.jpg (303,33 KB, 303 mal heruntergeladen)
27.07.2019 16:43 SR Rollo ist offline E-Mail an SR Rollo senden Beiträge von SR Rollo suchen Nehmen Sie SR Rollo in Ihre Freundesliste auf
chrille1 chrille1 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5511.jpg

Dabei seit: 27.11.2006
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Du bremst halt schneller ab. .

Ich hab keine. .
28.07.2019 08:01 chrille1 ist offline E-Mail an chrille1 senden Homepage von chrille1 Beiträge von chrille1 suchen Nehmen Sie chrille1 in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja ...macht für mich ganz klar Sinn.

Egal wie leicht oder schwer die Fuhre ist. Sicherlich kommt es ein wenig auf die Einstellung an, aber wenn's einmal brenzlig wird, bist du froh über jeden eingesparten Zentimeter Bremsweg und Spurstabilität.

Bei deiner Telegabel würde ich auch zusätzlich auf Doppelscheibe nachrüsten.

Mit deiner FJ Dreirad Erfahrung hast du doch bestimmt einen direkten Vergleich, wo du drauf aufbauen kannst.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
28.07.2019 09:54 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
SR Rollo SR Rollo ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-24.gif

Dabei seit: 11.09.2008
Mein Motorrad: SR 500 2J4 / 48 T / 48 T mit EML mini
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Husum

Themenstarter Thema begonnen von SR Rollo
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Peter
Das ist noch ein altes Bild von meinem SR Gespann. Die Doppelscheibe ist schon nachgerüstet. 😊
Sicher habe ich mit dem FJ Gespann schon so meine Erfahrungen gesammelt. Und an dem Gespann macht die Beiwagenbremse auch Sinn. Und an dem SR Gespann macht die Beiwagenbremse bestimmt auch Sinn.
Mir geht es darum Tips und Vorschläge zu bekommen wie ich die Bremse im Beiwagen am Besten betätige.
Der Beiwagen soll eine kleine Bremsscheibe bekommen. Mit einem hydraulischem Bremssattel. Am wie steuere ich den Sattel jetzt am Besten an ? !

Dateianhang:
jpeg D162D671-CF24-44A7-B7F1-BB5B4D937B1D.jpeg (326,46 KB, 204 mal heruntergeladen)
28.07.2019 22:57 SR Rollo ist offline E-Mail an SR Rollo senden Beiträge von SR Rollo suchen Nehmen Sie SR Rollo in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie man es nicht machen sollte, kann ich dir sagen:

Bei den Emmen betätigt der Bremshebel einen darunter liegenden Zusatzhebel, welcher an einem Seilzug zieht, der wiederum am Beiwagenrad auf eine Hydraulik wirkt, die dann den Bremshebel der Trommelbremse betätigt.
Sehr anfällig das Ganze.

Wie Du deine Idee realisierst, wissen hoffentlich Andere.

Viel Erfolg!

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
29.07.2019 06:53 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Solltest Du auf alle Fälle tun.
Schau doch einmal ins Dreiradler Forum, da wird Dir bestimmt geholfen.

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


29.07.2019 13:06 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Zimmi313 Zimmi313 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6123.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Mein Motorrad: Yamaha SR 500 (Miles-Umbau TT700) und Russengespann
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Ostalb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht hilft dieser Fred ja weiter... .

Spaß beiseite: Eine Rollerbremsscheibe und ein entsprechender Roller-Bremssattel sollte es tun. Zur Umsetzung ggf. bei den Dreiradlern mal den Claus (Feinmotoriker, sitzt in Hamburg, ein echt feiner Kerl) fragen, der fährt nicht nur Dreirad, sondern baut auch welche um.

Grysze, Michael .
29.07.2019 14:01 Zimmi313 ist offline E-Mail an Zimmi313 senden Beiträge von Zimmi313 suchen Nehmen Sie Zimmi313 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Zimmi313
Vielleicht hilft dieser Fred ja weiter... .

Spaß beiseite: Eine Rollerbremsscheibe und ein entsprechender Roller-Bremssattel sollte es tun. Zur Umsetzung ggf. bei den Dreiradlern mal den Claus (Feinmotoriker, sitzt in Hamburg, ein echt feiner Kerl) fragen, der fährt nicht nur Dreirad, sondern baut auch welche um.

Grysze, Michael .


Meinst Du den "Lerderclaus" der die tollen BMW-Gespanne baut?
Feiner Kerl . .

@Rollo
Den zweiten Fußbremshebel hatte meine Emme auch, die Beiwagenbremse setzte erst bei starkem Bremsen ein, fand ich gut zu dosieren..

Ansonsten definitiv mal im Dreiradlerforum vorstellig werden, die können Dir da bestimmt besser weiterhelfen..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
29.07.2019 16:02 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
XTheo
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6056.gif

Dabei seit: 09.11.2007
Mein Motorrad: XTs und SRs in Variationen
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: vonne Ostsee

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nobby
Wie man es nicht machen sollte, kann ich dir sagen:

Bei den Emmen betätigt der Bremshebel einen darunter liegenden Zusatzhebel, welcher an einem Seilzug zieht, der wiederum am Beiwagenrad auf eine Hydraulik wirkt, die dann den Bremshebel der Trommelbremse betätigt.
Sehr anfällig das Ganze.

Nobby


Genauso hab ich's am HD-Gespann (mit Hydraulikzylinder Brembo 05 und 12mm Zylinder) gemacht. Fungiert gut und lässt sich über eine Gewindestange der jeweiligen Beladung schnell anpassen.
Ein überbremsender Beiwagen ist übrigens kacke. Dann lieber ohne...

LG XTheo
29.07.2019 18:07 XTheo ist offline E-Mail an XTheo senden Beiträge von XTheo suchen Nehmen Sie XTheo in Ihre Freundesliste auf
Srsrx Srsrx ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6197.jpg

Dabei seit: 14.10.2013
Mein Motorrad: 2J4 ´80, 48T-Gespann ´84, 48T ´90
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Hohenlohe-Kreis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, so funzt die Bremsbetätigung bei mir (Bild). Beiwagen hat halt eine Trommelbremse.
Falls nötig, kann ich mal ein detailierteres Bild machen.
Doppelscheibe hast Du ja - überbremsen ist dadurch aber "leichter", weshalb ich eine Beiwagen-Bremsscheibe an den Handbremszylinder anhängen würde.
Viele Grüße
Uli

Dateianhang:
jpg CIMG0422.jpg (1,07 MB, 118 mal heruntergeladen)
29.07.2019 23:06 Srsrx ist offline E-Mail an Srsrx senden Beiträge von Srsrx suchen Nehmen Sie Srsrx in Ihre Freundesliste auf
Zimmi313 Zimmi313 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6123.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Mein Motorrad: Yamaha SR 500 (Miles-Umbau TT700) und Russengespann
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Ostalb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von mac_73de
Meinst Du den "Lerderclaus" der die tollen BMW-Gespanne baut?
Feiner Kerl . .

Den mein ich. .
30.07.2019 10:18 Zimmi313 ist offline E-Mail an Zimmi313 senden Beiträge von Zimmi313 suchen Nehmen Sie Zimmi313 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Gespanne » Beiwagenbremse

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH