Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 Info » hallo, ich bin der/die Neue » Ein potentiell neuer aus dem Raum Köln » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ein potentiell neuer aus dem Raum Köln
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Zusammen,

Anfang der Woche war es endlich soweit. Ich konnte die SR abholen und habe sie mal heimlich nach Hause gefahren. Mit dem neuen Zündkerzenstecker ging alles problemlos. Heute habe ich begonnen, die Felgen für den KBT Umbau vorzubereiten. Die Tage werden Stahlflex Leitungen bestellt. Die Reifen zum Umbau gebracht. Radlager getauscht und in all diesen Zügen geschaut, wo weitere Baustellen aufkommen.

Ich glaube, die Grundreinigung wird der mit Abstand nervigste Teil. Gibt es eine einfache Lösung alten Schmock gut zu entfernen?

Grüße,
Lars
16.06.2019 19:29 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von neos1993
Gibt es eine einfache Lösung alten Schmock gut zu entfernen?

Grüße,
Lars


Dran lassen, der konserviert .

Viel Spaß mit dem Neuerwerb . .

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
17.06.2019 10:54 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das wäre natürlich eine Möglichkeit. Aber die Naben und Speichen hätte ich gerne sauber... ;-)

Habe heute mal das VR demontiert und versucht etwas zu reinigen. Die Speichen sind ziemlich rostig. Hinten ist es etwas besser.
Bekommt man die irgendwie wieder sauber oder muss man hier neu einspeichern und vielleicht in dem Zuge mal Strahlen lassen?

Grüße,
Lars


Zitat:
Original von mac_73de
Zitat:
Original von neos1993
Gibt es eine einfache Lösung alten Schmock gut zu entfernen?

Grüße,
Lars


Dran lassen, der konserviert .

Viel Spaß mit dem Neuerwerb . .


Dateianhang:
jpeg 8C4E83AA-5688-4523-8297-93861447CD5C.jpeg (146,34 KB, 206 mal heruntergeladen)

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neos1993: 20.06.2019 19:09.

20.06.2019 19:08 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
sven
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4918.jpg

Dabei seit: 19.04.2002
Mein Motorrad: XT & V-Raptor
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Grafing bei München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah ja, ich seh was du meinst ...

Die Speichen kriegst du so im Rad nicht wieder dauerhaft schön.
Wenn dir was an der Optik liegt solltest du über einen Satz neue
(evt. rostfreie, die halten auch) nachdenken.

Gruß
Sven

__________________
meine XT
20.06.2019 19:33 sven ist offline E-Mail an sven senden Beiträge von sven suchen Nehmen Sie sven in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Speichen kannst du wegschmeissen, die kriegt man nicht wieder hin.
Je nach Geldbeutel neue Speichen oder gleich VA-Speichen.

Felgen und Nabe entweder Polieren oder Strahlen und (farbig)Lackieren, je nachdem was du willst.
Den Lack der drauf ist kriegt man mit Aceton runter.
Falls du polieren willst, nachher Felgenwachs drauf, sonst wirds wieder grau mit der Zeit

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
20.06.2019 19:33 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sven
Ah ja, ich seh was du meinst ...

Die Speichen kriegst du so im Rad nicht wieder dauerhaft schön.
Wenn dir was an der Optik liegt solltest du über einen Satz neue
(evt. rostfreie, die halten auch) nachdenken.

Gruß
Sven


Dieses Jahr geht es mir weniger um die Optik, mehr um die Funktionalität. Wie kann ich das überprüfen? Im Winter würde ich sie dann wohl Pulvern lassen, denke ich...

Oder jetzt einmal alles machen .

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von neos1993: 20.06.2019 21:30.

20.06.2019 21:29 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Funktionalität:

Speichen abklopfen, am Klang hörst Du sofort, ob eine locker oder gebrochen ist (gebrochen siehste ja auch so)

Thema Radspannerei kann ich nur den "Speichen Werner" in Kamen empfehlen, hab meine da in "Dickend-Edelstahl" einspeichen lassen (als ich noch Drahtspeichenräder hatte)
Bissl "knorrig" am Telefon, aber Vollprofi..

Hat damals 80Tacken pro Rad gekostet, inkl Entspeichen, Felgenbohren, Einspeichen und Radwuchten..

Ansonsten mal hier nachfragen:

http://www.speichen-zentrum-niederrhein.de/

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
21.06.2019 08:44 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mit Menze in Hagen gute Erfahrungen gemacht. Freundlich, hilfsbereit und Vollprofi Augenzwinkern

@Mika ...die Preise von damals (vor 10 Jahren?) wirst du heute wohl nur noch schwer bekommen. Ein Satz VA Speichen kostet ja schon rund 70-80€.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
21.06.2019 09:13 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oldman
Ich habe mit Menze in Hagen gute Erfahrungen gemacht. Freundlich, hilfsbereit und Vollprofi Augenzwinkern

@Mika ...die Preise von damals (vor 10 Jahren?) wirst du heute wohl nur noch schwer bekommen. Ein Satz VA Speichen kostet ja schon rund 70-80€.


Danke euch beiden für die Kommentare. Ich werde mir mal Preise fürs Einspeichen und Pulvern beschaffen... Und die Speichen abklopfen. Vielleicht reicht es dieses Jahr noch zum Fahren. Dann können sie im Winter aufgehübscht werden. .

Grüße,
lars
21.06.2019 11:37 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Tag zusammen,

nachdem es länger was ruhiger war habe ich nochmal eine Frage. Ich werde sie mal hier posten, da hier ja bereits einige beteiligt sind und mir wirklich sehr gut geholfen haben (vielen vielen Dank dafür!).

Jetzt gehts um die Bremsen: Ich habe die Tage mal die Dichtungen und den Kolben neu gemacht. Soweit alles fein. Nun hab ich die Bremse an der frischen Gabel (danke hierbei nochmal im besonderen an Oldman!) montiert und wollte die Bremsbeläge einsetzen. Mir fehlt aktuell das Beilegeblech (Quitschblech). Ist dies zwingend für den Betrieb nötig? Gibt es nennenswerte Vorteile? Aus technsicher Sicht sehe ich nicht, warum ich es nicht einfach weglassen könnte.

Ansonsten muss ich bloß noch die Ventile einstellen und dann gehts zum Reifenwechsel und TÜV .
16.09.2019 10:00 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt Leute die lassen es auch weg.
Das Blech soll den Belag auf der ablaufenden Seite stärker anpressen um die Bremswirkung besser auf die Belagfläche zu verteilen. Die anlaufende Seite würde sonst immer stärker belastet.
Ob das nach 1000km noch funktioniert, würde ich aber in Frage stellen.

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Emmpunkt: 16.09.2019 10:37.

16.09.2019 10:37 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Emmpunkt
Es gibt Leute die lassen es auch weg.
Das Blech soll den Belag auf der ablaufenden Seite stärker anpressen um die Bremswirkung besser auf die Belagfläche zu verteilen. Die anlaufende Seite würde sonst immer stärker belastet.
Ob das nach 1000km noch funktioniert, würde ich aber in Frage stellen.


Besten Dank! Also aktuell würde ich mir das Blech sparen... Außer es kommen noch erleuchtende Hinweise. :-D
16.09.2019 11:26 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin immer der Meinung man sollte es so machen wie der Ingenieur sich das damals gedacht hatte großes Grinsen
Aber um zum TÜV zu kommen kannst du es sicherlich erstmal weglassen...

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
16.09.2019 11:47 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
neos1993
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.05.2019

Themenstarter Thema begonnen von neos1993
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das mag wohl sein.

Ich hab sowieso noch eine Bestellung aufzugeben, da werde ich das Blech mal mit bestellen. Aber vorerst sollte es so passen smile
17.09.2019 08:02 neos1993 ist offline E-Mail an neos1993 senden Beiträge von neos1993 suchen Nehmen Sie neos1993 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 Info » hallo, ich bin der/die Neue » Ein potentiell neuer aus dem Raum Köln

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH