Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Dieselross Druckstücke - Gleitmetall Tauchrohr wechseln » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Dieselross Druckstücke - Gleitmetall Tauchrohr wechseln
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mühli Mühli ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2453.gif

Dabei seit: 28.11.2004
Mein Motorrad: Sr 500 48T Cafèracer Bj.85,Rixe R 100 Bj.59, NSU Max Bj.54, Honda SS 50 und noch viel mehr...
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Deggendorf, vorm tiefen Bayerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das is alles nicht so tragisch, machs Dir nicht schwerer als es is.

Weiß jetzt nicht wieviel Feingefühl Du hast, bei mir ging das alles sehr easy, allerdings würd ich es schon mit einem Dorn machen.

Gruß

__________________
Meine Galerie
19.05.2013 16:36 Mühli ist offline E-Mail an Mühli senden Beiträge von Mühli suchen Nehmen Sie Mühli in Ihre Freundesliste auf
srpedro srpedro ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 24.05.2016
Mein Motorrad: SR/XT/FJ´s
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarbrücken
IG: 66 SaaRland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn der Aufnahmedorn lang genug ist, reicht das zur Führung vollkommen aus. Das obere "Pilzteil" sollte noch so schlank sein, daß es beim Einschlagen nicht mit dem Bereich des Tauchrohres in kontakt kommt, wo nachher die Simmeringe sitzen.

gruß
Peter
19.05.2013 16:38 srpedro ist offline E-Mail an srpedro senden Beiträge von srpedro suchen Nehmen Sie srpedro in Ihre Freundesliste auf
enfield enfield ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5259.jpg

Dabei seit: 21.03.2012
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj. 81
Herkunft: RV

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

gut, danke euch. Habe die Buchsen nun drin, ging super (leichter als mit den Simmeringen).
Als Druckstück habe ich nun einen alten Bremskolben verwendet, der war perfekt dafür. Darauf gekommen bin ich erst durch "moki". Super Tipp! http://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=35915&hilight=gleitmetall
"Sicherheitshalber" habe ich noch diesen Bund (roter Pfeil) ein klein wenig im Durchmesser abgeschliffen, nicht dass am Ende Buchse und Bremskolben zusammenklemmen.


Also fürs Protokoll: Druckstücke sind nach wie vor beim "Hombre", ich werde sie nicht brauchen.

Dateianhänge:
jpg druckstück1.jpg (114 KB, 2.655 mal heruntergeladen)
jpg druckstück2.jpg (436,07 KB, 2.614 mal heruntergeladen)
19.05.2013 22:45 enfield ist offline E-Mail an enfield senden Beiträge von enfield suchen Nehmen Sie enfield in Ihre Freundesliste auf
srdidi srdidi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5307.gif

Dabei seit: 06.05.2012
Mein Motorrad: SR Bj.80 Motor von 48T, Honda CB400N Bj. 1980
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Pfaffing A.d.Attl / Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo,
werd den Fred auch nochmal ausgraben... das reinbringen der neuen Gleitringe geht einigermaßen leicht wenn man die Dinger im Tiefkühlfach richtig runterkühlt...(am besten in nem Gfrierbeutel). Die Tauchrohre hab ich ordentlich erwärmt.
Das ausbauen hat mit erwärmen der Tauchruhre und Vereisungsspray auf der Innenseite der Ringe nicht geklappt... mußte auch mit nem Dreml nachhelfen. Zum reinklopfen hab ich ein altes Kugellager benutzt, in das ich nen passenden Dorn gesteckt hatte...
Gruß Dieter
25.03.2014 21:25 srdidi ist offline E-Mail an srdidi senden Beiträge von srdidi suchen Nehmen Sie srdidi in Ihre Freundesliste auf
Kolbendampf Kolbendampf ist männlich
MEMBER


images/avatars/avatar-6140.gif

Dabei seit: 21.09.2016
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: 74172

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schade, dass hier niemand den Wechsel mit Fotos dokumentiert hat
07.07.2017 17:31 Kolbendampf ist offline E-Mail an Kolbendampf senden Beiträge von Kolbendampf suchen Nehmen Sie Kolbendampf in Ihre Freundesliste auf
SR-Aken
MEMBER


Dabei seit: 03.07.2014
Mein Motorrad: SR 500 2J4 i.T., XJ 600 S, VS 3800
Herkunft: Aachen
IG: 52 SR500 Stammtisch Aachen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

gibt es die Druckstücke noch ? Wenn ja, ich könnte sie beim Überholen der Gabel gebrauchen.

Gruß aus AC
25.11.2019 16:47 SR-Aken ist offline E-Mail an SR-Aken senden Beiträge von SR-Aken suchen Nehmen Sie SR-Aken in Ihre Freundesliste auf
Sphiwe Sphiwe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6316.jpg

Dabei seit: 24.08.2007
Mein Motorrad: sr500
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe dafür eine passende Nuss genommen und vorsichtig reingeklopft.
25.11.2019 17:59 Sphiwe ist offline E-Mail an Sphiwe senden Beiträge von Sphiwe suchen Nehmen Sie Sphiwe in Ihre Freundesliste auf
Hombre Hombre ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5512.jpg

Dabei seit: 03.02.2010
Mein Motorrad: SR 2J48T 78´/86´ und 2J4 78´ Fgst 00218
Herkunft: Graz / A

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

Druckstücke sind noch bei mir und werden gerne versendet. PN genügt!

LG
Bernhard
26.11.2019 07:16 Hombre ist offline E-Mail an Hombre senden Beiträge von Hombre suchen Nehmen Sie Hombre in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Dieselross Druckstücke - Gleitmetall Tauchrohr wechseln

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH