Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » Ab 2020 werden nur noch eingetrage Reifengrößen akzeptiert ! » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ab 2020 werden nur noch eingetrage Reifengrößen akzeptiert !
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
XTfant XTfant ist weiblich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5840.gif

Dabei seit: 09.08.2014
Mein Motorrad: XT500
Herkunft: von der tiefsten Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Was mich wundert, sind die unterschiedlichen Preise für das Eintragen.
TüV-Eintragung für meine XT damals 27 Euro. Briefeintragung kostenlos.

TüV-Eintragung in diesem Corona-Frühling ungefähr 30 Euro für die XT meiner Tochter. Briefeintragung 12 Euro.

Gruß
XTfant
23.09.2020 11:20 XTfant ist offline E-Mail an XTfant senden Beiträge von XTfant suchen Nehmen Sie XTfant in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mitglied der Helferliste: nein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nichts ist umsonst! Nur der Tod und der kostet das Leben....
23.09.2020 23:26 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf
XTfant XTfant ist weiblich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5840.gif

Dabei seit: 09.08.2014
Mein Motorrad: XT500
Herkunft: von der tiefsten Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Fahrendumusst
Nichts ist umsonst! Nur der Tod und der kostet das Leben....

Das ist mir schon klar.

Zitat:
Original von SR400
Ohne die Eintragung hätte ich die HU nicht bestanden. Der "Spaß" hat mich zusätzlich 72,30€ gekostet.

Ich wollte nur auf diese unterschiedlichen Preise von SR400/Rainer und meinen Kosten hinweisen.

Gruß
XTfant
24.09.2020 09:55 XTfant ist offline E-Mail an XTfant senden Beiträge von XTfant suchen Nehmen Sie XTfant in Ihre Freundesliste auf
JoeBar JoeBar ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4956.gif

Dabei seit: 10.04.2002
Mein Motorrad: 48T, Bj.86, 1U6, Bj.85
Mitglied der Helferliste: Ja
Herkunft: Bremen, jetzt Wehrheim
IG: 63 SR 500/XT 500 Stammtisch Aschaffenburg IG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

da scheinen die Tüvver ein bisschen Spielraum zu haben. Ich war gerade beim Tüv, der erste Tüvver hatte bemängelt, dass mein Tüv schon länger überfällig war und fing gleich an ne Strafgebühr zu veranschlagen, als dann noch der Prüfer „irgendwie grinsend“ reinkam und meinte: geht es um die SR? Die kriegt eh keine Plakette, weil sie hinten keine Blinker hat und es sei im völlig egal, dass das Ding BJ. 86 ist und die O-Augen eingetragen sind. Da müssen inzwischen auch hinten Blinker ran, sonst seiendes nicht zulässig, bla bla...
Da habe ich dann gleich abgebrochen (Der Junge vom Tresen hatte nochmal etwas Aufwand, den fast fertig eingegebenen Tüvtermin wieder aus seinem System zu kriegen) und bin mit dickem Hals zum etwas entfernteren „Tüv vom letzten mal“ gefahren. Die hat weder interessiert, dass die alte Plakette vom Mai war, noch gab es sonstige Schwierigkeiten. Ich habe dann brav meine normale Prüfgebühr bezahlt und bin mit frischer Plakette vom Hof...
Auch hier bewahrheitet sich die These, dass man sich nicht nur seine Lieblingswerkstatt sondern auch seinen Lieblingstüvver warmhalten und gut behandeln sollte...
Auch wenn ich beim Problemtüv bisher nur mit meinen Autos war und es hier nie Probleme gab, Der Tüv in Neu Anspach sieht mich nie wieder...

viele Grüße,
Oliver

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von JoeBar: 26.09.2020 11:19.

26.09.2020 11:15 JoeBar ist offline E-Mail an JoeBar senden Beiträge von JoeBar suchen Nehmen Sie JoeBar in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie JoeBar in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von JoeBar: GigahertzDuron
mr.kickstart mr.kickstart ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5070.jpg

Dabei seit: 25.05.2008
Mein Motorrad: SR 500 EZ80/91, XJ600N EZ96
Herkunft: Göttingen/Dortmund
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich fahr auch nur noch zu meinem (Werkstatt-)TÜV...
Wenn man an einen kommt der der Meinung ist, dass der ganze alte Schrott von der Straße gehört hat man eh von Anfang an verloren...

__________________
.
Alrik

Zitat:
Neue Zürcher Zeitung 1979
Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

26.09.2020 20:47 mr.kickstart ist offline Beiträge von mr.kickstart suchen Nehmen Sie mr.kickstart in Ihre Freundesliste auf
Schulz-NRW Schulz-NRW ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5969.jpg

Dabei seit: 27.04.2011
Mein Motorrad: 1 x Sr500 - 3 x XS650 - 2 x Guzzi -
Mitglied der Helferliste: Ja

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier ein Bericht aus dem Alltag eines (nicht nur) Yamaha Fahrers zur allgemeinen Belustigung….

In der Nähe gibt es eine DEKRA Stelle, zu der ich für die Plakette schon immer mit meinen Motorrädern fahre. Alle Fahrzeuge sind stark modifiziert, aber alle 4 entsprechen den Vorschriften - ALLES ist vom TÜV eingetragen!

Vor zwei Jahren war ich auch mit meiner Moto Guzzi LM2 Bj79 (Link) dort und der Herr DEKRA1 hat sehr kompetent die Historie meiner LM2 überprüft und ihr das H-Kennzeichen zugeteilt.

Er war begeistert, da die Guzzi schon seit 1982 so umgebaut auf Deutschlands Strassen fährt und dieser Umbau auch vollständig belegbar ist (Fotos, Abnahmebelege, Rechnungen etc.).
1000er Motor, Lafranconi Competizione, passendes Fahrgeräusch und noch vieles mehr sind im zweiseitigen Fahrzeugschein vermerkt.


Für mich war klar, dass ich da wieder hinfahre und freute mich auf Herrn DEKRA1, diesmal war aber zu meinem Pech und Belustigung Herr DEKRA2 am Start. Er saß bei laufendem Motor in einem LKW und machte große Augen, als ich auf die Prüfstelle zufuhr. Ich stellte die Guzzi ab und wartete. Unser freundliches Gespräch stelle ich nachfolgenden etwas verkürzt dar!

Er: stieg aus und fragte: Wollen Sie DIE prüfen lassen?
Ich: Ja (habe mir eine witzige Antwort verkniffen……)
Er: Ist das alles eingetragen?
Ich: Ja, schon seit 1982. War damit auch vor zwei Jahren hier bei Herrn DEKRA1, der hat mir auch das H-Kennzeichen zugeteilt.
Er: Zeigen Sie mir mal den KFZ Schein
Ich: Gerne
Er: Die Trichter sind aber nicht eingetragen
Ich: Muss auch nicht, denn die LM2 hatte die Trichter schon im Original
Er: Das kann ja jeder sagen
Ich: Ist aber so, sollten Sie aber auch in Erfahrung bringen können
Er: … und laut ist die auch, ich hab Sie ja bei Laufendem LKW Motor schon aus der Ferne kommen hören
Ich: Das mag sein, aber Auspuff und Standgeräusch passen zu den Eintragungen
Er: Wenn ich DIE hier prüfe und nur bei einem Punkt ein Fragezeichen habe, oder einen Schreibfehler finde, verweigere ich Ihnen die Plakette, das muss Ihnen schon klar sein!
Ich: Das ist ja spannend! Also versuche ich das mal in klaren Worten wiederzugeben, ob ich Sie richtig verstehe: „Sie wollen DIE nicht prüfen?“
Er: Genau! Die Polizei ist scharf auf solche Teile und ich gehe das Risiko nicht ein, dann bin ich ja hinterher beteiligt.
Ich: Danke für das offene Wort und weiter viel Spaß beim Prüfen von langweiligen Standardfahrzeugen!!

Die mittlerweile lange Schlange hinter uns war gesammelt bester Laune und hörte die ganze Zeit sehr interessiert zu. Alle hatten ein Grinsen im Gesicht und bewunderten meine Guzzi. Das war schön und ich dachte mir eben meinen Teil. Dann habe ich die Krawall-Büchse angeworfen und bin laut und mit erhobenen Haupt vom Gelände gedüst.

Da Herr DEKRA1 im Moment nicht Samstags arbeitet, hatte ich zeitnah keine Chance von ihm geprüft zu werden. Es geht hier nicht um die prüfende Institution, sondern um die Kompetenz des Prüfers! Zum Glück habe ich noch zwei bekannte und gute Alternativen (GTÜ und TÜV, aber nicht gerade ums Eck). Bei GTÜ versuchte ich dann den folgenden Samstag mein Glück……

Dort lernte ich Herrn GTÜ1 kennen!
Was soll ich sagen? Es war wunderbar!
Mit lachenden Augen ging er auf DIE zu und sagte: Was für eine Schönheit.....
Beim kurzen, aber genauen Abprüfen der Fakten erwähnte er, dass er sich schon auf die Probefahrt freut.
Gekrönt wurde alles von seiner Aussage, dass solche Fahrzeuge zu prüfen für ihn der Höhepunkt seiner Arbeit sei.

Zusammenfassung:
- Plakette bis 2022
- Oldtimer begeisterten Prüfer kennengelernt
- Versprochen, auch meine anderen Motorräder vorzustellen

Mit meiner SR war ich schon bei ihm, auch keine Probleme......

Immer wieder schön, Motorräder zu fahren, die besonders ist. Da erlebt man etwas und kann hier davon berichten.

.

__________________
_________________
Es grüßt
Thorsten

to be is to do = Plato
to do is to be = Socrates
do be do be do = Sinatra

www.schulz-nrw.de
www.langenstrasse.de
26.09.2020 23:58 Schulz-NRW ist offline E-Mail an Schulz-NRW senden Homepage von Schulz-NRW Beiträge von Schulz-NRW suchen Nehmen Sie Schulz-NRW in Ihre Freundesliste auf
Seiten (3): « vorherige 1 2 [3] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » Ab 2020 werden nur noch eingetrage Reifengrößen akzeptiert !

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH