Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Elektrik » Rechte Lenkerschalter weglassen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rechte Lenkerschalter weglassen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
überruhrer überruhrer ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 27.07.2003
Mein Motorrad: SR500

Rechte Lenkerschalter weglassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,habe da mal wieder ein paar Fragen?
Habe meinen Hupenknopf erneuert und in dem Zuge auch die rechte Schaltereinheit zerlegt und gereinigt.Da drin (in beiden)Amaturen war viel Schmoder und so ein weißes Fett.
Frage,ich möchte da auch wieder etwas zum schmieren der Schalter reinstreichen,welches Fett nimmt man da am besten?
Des weiteren habe ich mir dabei überlegt,wenn der Killschalter nicht vorgeschrieben ist (48T,BJ.86) und ich irgendwann mal auf den VM36-4 umrüsten werde,würde ich auch einen anderen Gasgriff nehmen wollen und die rechte Schaltereinheit komplett wegfallen lassen.
Wie müsste ich in der Lampe die Stecker verbinden(wo vorher der rechte Schaltereinhait angesteckt gewesen ist) wenn der Killschalter wegfällt?

Möchte nur noch über das Zündschloss ausschalten können.

Allerdings möchte ich kein Dauerlicht haben,ein zweistufiger Schalter für das Licht ,z.b in der Lampe würde mir ja genügen,wie müsste ich das dann verbinden?
Gruß Frank

__________________
Dieser Küßchen links, Küßchen rechts Scheiß. Im Norden sagt man Moin, bei großer Sympathie folgt ein kurzes Nicken
18.11.2020 20:48 überruhrer ist offline E-Mail an überruhrer senden Beiträge von überruhrer suchen Nehmen Sie überruhrer in Ihre Freundesliste auf
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

RE: Rechte Lenkerschalter weglassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

da nimmst du dir am besten einen Schaltplan und versuchst, das selbst nachzuvollziehen. Hier ist einer in Farbe.
Wenn man alles original lassen will, brauchts das nicht unbedingt. Aber sobald man selbst irgendwelche individuellen Basteleien vor hat, sollte man sich m.E. mit dem Schaltplan auseinandersetzen, damit man weiß, was man da eigentlich macht.
Wenn du dir auf dem Plan z.B. den rechten Lenkerschalter anschaust (oder in den tatsächlichen Lenkerschalter reinschaust) siehst du, dass der in RUN-Position gar nichts macht. Und auf OFF schwarz und weiß verbindet. Heißt, wenn du den Killschalter weglassen willst (und ihn logischerweise auf RUN haben willst), dann kannst du ihn einfach weglassen.
Bei deinen restlichen Vorhaben ist es nicht ganz so einfach, aber mit dem farbigen Schaltplan (vielen Dank an die gute Seele, die den erstellt hat!) ist das echt für jeden machbar und du wirst sehen - irgendwann macht das sogar Spaß!

Viel Erfolg beim Basteln

Maddin
18.11.2020 23:18 Maddin ist online E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
überruhrer überruhrer ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 27.07.2003
Mein Motorrad: SR500

Themenstarter Thema begonnen von überruhrer
RE: Rechte Lenkerschalter weglassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dankeschön,das mit dem Schaltplan hilft mir schonmal sehr.Wußte das es einen gibt,aber nicht mehr wo?
Da kann ich mich dann schon einigermassen durcharbeiten .
Gruß Frank

__________________
Dieser Küßchen links, Küßchen rechts Scheiß. Im Norden sagt man Moin, bei großer Sympathie folgt ein kurzes Nicken
19.11.2020 05:22 überruhrer ist offline E-Mail an überruhrer senden Beiträge von überruhrer suchen Nehmen Sie überruhrer in Ihre Freundesliste auf
pablo99
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.03.2011
Herkunft: bei Regensburg

RE: Rechte Lenkerschalter weglassen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ciao

prinzipiell hat mein vorredner recht.
ein pikantes detail ist mir noch eingefallen.
wenn du die steckverbindung des killschalters weglässt, verlierst du die masse am lenker weil der ist im original ja in den gummibuchsen gelagert.
masse kommt über die schwarze leitung des killschalter-steckers

d.h. du musst dir eine extra masse-leitung an den lenker legen, ansonsten funktionieren die schalter der linken armatur (die teilweise gegen masse schalten) nicht.

rock on
pablo
19.11.2020 12:04 pablo99 ist offline E-Mail an pablo99 senden Beiträge von pablo99 suchen Nehmen Sie pablo99 in Ihre Freundesliste auf
Martin M Martin M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6303.jpg

Dabei seit: 21.01.2014
Mein Motorrad: 2J4 EZ 81
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Troisdorf
IG: 53 Bonner Stammtisch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß, ich oute mich jetzt als Sicherheitsfanatiker.
Aber ich finde, dass sowohl der Killschalter als auch der Gasgriff mit Schließer-Zug eine Berechtigung haben. Auf beides zu verzichten halte ich für recht riskant, ich mag beides und hab - wegen Entfall des Lichtschalters - auf die Armatur der XT600 gewechselt. Mit Killschalter, und Schließer-Zug.
Sollte der Gasschieber hängen, hätte ich gern mindestens eine dieser Möglichkeiten, um den Vorwärtsdrang des Motors zu bändigen. Man kann die Kupplung ziehen, aber das halte ich für keine sinnvolle Option.

Gruß
Martin
19.11.2020 14:14 Martin M ist offline E-Mail an Martin M senden Beiträge von Martin M suchen Nehmen Sie Martin M in Ihre Freundesliste auf
Antez Antez ist männlich
MEMBER


images/avatars/avatar-6298.jpg

Dabei seit: 05.10.2017
Mein Motorrad: SR500 48T Bj87 - XT500 '83 Miles
Herkunft: Köln

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,

also ich habe an meiner SR nur noch Blinker, Fernlicht und Hupe auf Tastern.... zur Not noch nen Zündschloss und den Deko... sollte zum ausmachen reichen...

Musst du dir Deine eigenen Gedanken zu machen denke ich...
19.11.2020 15:44 Antez ist offline E-Mail an Antez senden Beiträge von Antez suchen Nehmen Sie Antez in Ihre Freundesliste auf
Fump
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1732.jpg

Dabei seit: 17.03.2005
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn du an der elektrik rumspielen willst musst du das dann schon verstehen. ich habe dann gleich den ganzen Kabelbaum durch etwas ersetzt das ich verstehe. Und viele robuste Masseverbindungen geschaffen. Wenn du nicht in der Lage bist das Licht anzuschliessen solltest du die Finger davon lassen oder dich etwas einarbeiten.
Meinen Minimalplan ist bei Motorrang dokumentiert.

Fump
19.11.2020 17:22 Fump ist offline E-Mail an Fump senden Beiträge von Fump suchen Nehmen Sie Fump in Ihre Freundesliste auf
überruhrer überruhrer ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 27.07.2003
Mein Motorrad: SR500

Themenstarter Thema begonnen von überruhrer
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke doch das ich das mit der Elektrik schon hinbekomme,ein zusätzliches Massekabel habe ich schon vor Jahren von unten an die Lenkerklemmung gelegt,weil ich Probleme mit den Ochsenaugen hatte.
Erstmal lasse ich das ja auch so Orginal,muss ja mit der SR erstmal noch fahren,wenn mein Auto wieder fahrbereit ist dann werde ich da mal bei gehen.
Den Vergaser habe ich mindestens auch schon 10Jahre rumliegen und der VM hat nur einen Öffnerzug,da ist eine Feder drin,die drückt den Schieber wieder runter.
Jetzt hätte ich noch gerne gewusst was ich da für ein weißes Fett in den Schaltern hatte?
Den das muss auch irgendwie wieder gefettet werden....
Schönen Restabend wünsche ich
Gruß Frank

__________________
Dieser Küßchen links, Küßchen rechts Scheiß. Im Norden sagt man Moin, bei großer Sympathie folgt ein kurzes Nicken
19.11.2020 22:53 überruhrer ist offline E-Mail an überruhrer senden Beiträge von überruhrer suchen Nehmen Sie überruhrer in Ihre Freundesliste auf
Frank M Frank M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 10.01.2003
Mein Motorrad: fährt immer.
Mitglied der Helferliste: o)
Herkunft: Dettum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von überruhrer

Jetzt hätte ich noch gerne gewusst was ich da für ein weißes Fett in den Schaltern hatte?
Den das muss auch irgendwie wieder gefettet werden....



vermutlich technische Vaseline oder irgendein lithiumseifenversteiftes Mehrzweckfett. Hauptsache es greift Gummi/Kunststoff nicht an. Von Klüber gibts das Barrierta L25DL, etwas preiswertere Mittel erfüllen an dieser Stelle aber durchaus den gleichen Zweck. .
20.11.2020 12:26 Frank M ist offline E-Mail an Frank M senden Beiträge von Frank M suchen Nehmen Sie Frank M in Ihre Freundesliste auf
seppi seppi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5705.jpg

Dabei seit: 24.06.2013
Mein Motorrad: 2 x 2j4
Herkunft: Weserbergland
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,

Vaseline oder Polfett sind nicht Strom leitende Fette. Irgendein Mehrzweckfett ist Strom leitend.
Vaseline oder Polfett wird nachdem der Kontakt hergestellt ist über die Verbindung aufgebracht um Korrosion zu vermeiden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Polfett

Bei zu viel Mehrzweckfett besteht die Gefahr seltsam fließender Ströme.

Ich tät da sparsamst ein säurearmes Fett verwenden, damit die Schalter leicht schalten und die Kupferkontaktstellen nicht unnötig vor sich hin korrodieren.

Grüße
Olaf

__________________
IG-Kassel
20.11.2020 14:10 seppi ist offline E-Mail an seppi senden Beiträge von seppi suchen Nehmen Sie seppi in Ihre Freundesliste auf
Fump
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1732.jpg

Dabei seit: 17.03.2005
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab für solche Fälle ne Einwegspritze mit Vaseline rumliegen -seeehr praktisch.

Fump
21.11.2020 18:52 Fump ist offline E-Mail an Fump senden Beiträge von Fump suchen Nehmen Sie Fump in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Elektrik » Rechte Lenkerschalter weglassen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH