Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » Experiment: TKC70 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Experiment: TKC70
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Harmonie mit VR-Reifen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den TKC 70 bin ich bisher mit Pirelli Scorpion II vorne gefahren. Da war er weniger handlich als der Michi Pilot Activ.
Jetzt bin ich vorne auf Maxxis Streetmax in 18x 100/90 gegangen, habe hinten wieder den TKC 70 montiert und habe kein Handling-Defizit mehr gegenüber dem Michi gemerkt, Glück gehabt.
Was übrig bleibt, ist dass ich keinen Strassenreifen mit dieser Laufleistung kenne, und wenn ich das durch den Reifenpreis teile, wird der Vorteil noch drastischer. Gleichzeitig ist das Händling gut und nass ist er für mich sicherer als viele andere Reifen. Deutsche Technik aus Korea, ein übler Spruch, aber wenn ich den Vorteil mitnehmen kann?
Der Maxxis VR Reifen gibt in den Kurven so viel Sicherheit, dass ich den HR-Reifen besser = mehr auf der Flanke abfahren kann, das hilft, die Kontur länger rundlich zu halten. Der TKC 70 ist halt ein Low-Budget-Reifen mit nur einer Gummimischung Mitte zu Rand, und dann liegt es an uns, die Kontur durch die Fahrweise lange zu erhalten, da ist der Michi besser weil er zwei Gummis hat. Alles hat seinen Preis.
Grüsse aus der Eifel, und immer eine Handbreit Restmenge Sprit im Tank wünscht
maro
13.06.2020 21:13 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Themenstarter Thema begonnen von mac_73de
RE: Harmonie mit VR-Reifen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maro500
. Der TKC 70 ist halt ein Low-Budget-Reifen mit nur einer Gummimischung Mitte zu Rand,
maro


Das stimmt nicht (ganz)..
Der hat ne Multigrip-Mischung, wird also zum Rand hin weicher..


@Heiko
VORHER mit Deinem Prüfer alle Änderungen und etwaigen Eintragungen besprechen, dann klappt das..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von mac_73de: 16.06.2020 15:53.

16.06.2020 15:51 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Marketing? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mika,
ich möchte Herstellern gerne glauben, aber bei Werbeaussagen von Conti bin ich vorsichtig. Ich weiss, was Du meinst, ich hatte von Conti gelesen, dass die den TKC 70 in der Mitte und am Rand anders backen und dann die Eigenschaft in den Raum stellen, die Du erwähnst.
Nun gehe ich einfach vom Ergebnis aus: er fährt sich halt in der Mitte merklich flach. Reifen mit 2 Mischungen tuen das längst nicht so.
Ich erkenne an, dass Conti mit der abgestuften Temperaturbehandlung VERSUCHT, ein Ergebnis zu erreichen, welches in Richtung 2 verschiedener Mischungen geht. Dann kann jeder selbst beurteilen, wie weit Conti damit kommt.
Ich kenne das parallel aus dem Rennrad-Bereich, da machen Michelin, Schwalbe, Vittoria, Maxxis, Kenda im hochwertigen Bereich zwei Mischungen, teilweise drei. Conti hat bei den Reifen im selben Marktsegment eine Mischung, spart Geld in der Produktion und gibt das für Werbung wieder aus - scheint zu funktionieren, zumindestens kommerziell.
Mich würde interessieren, wie weit man mit abgestuftem Backen überhauptkommen KANN. Der Reifen bleibt ja nun eine Zeit in der Form und hat eine innere Temperatur-Leitfähigkeit. Was Du in der Mitte heisser machst, fliesst von alleine zu den Flanken ab. Man kann so gesteuert backen und dann richtigerweise behaupten: Mitte ist härter! Frage ist, wieviel.
Für Reifen gibt es quantifizierte Indizes, und im Fahrradbereich kenne ich es, dass einige Hersteller das auch explizit zum Produkt angeben. Das wäre schon einmal eine Basis, die Werbeaussage von Conti auf ihren tatsächlichen Gehalt hin zu überprüfen.
Der TKC 70 ist trotzdem sein Geld wert.
Grüsse aus der Eifel
maro

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 16.06.2020 16:16.

16.06.2020 16:15 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Themenstarter Thema begonnen von mac_73de
RE: Marketing? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maro500

Der TKC 70 ist trotzdem sein Geld wert.

maro


Bei all den anderen wissenschftlichen Ergüssen zum Trotz, unterschreibe ich Dir DAS auf alle Fälle.. .

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
19.06.2020 11:31 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

2 Jahre! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe SR Treiber,
ich stelle gerade mit Erschrecken fest, dass ich jetzt ein und denselben TKC 70 seit über 2 Jahren fahre. Das hatte ich noch nie in 30 Jahren SR. Zugegeben, ich habe ein zweites Hinterrad mit Pilot Activ, der wird aber nur ca 5tkm abbekommen haben, den Rest, geschätze 20tkm+ muss der TKC 70 gefahren sein, und das Schlimme: da ist noch mindestens ein langer Frühjahrsurlaub drauf (nochmal ca 5tkm)!
Die Krümmung der Kontur ist nach wie vor gering, aber er pendelt auch nach 20tkm nicht. Ich bin noch nie so billig SR gefahren, 2 Vorderradreifen sind schon ab in der Zeit, unglaublich.
Wir kommen gerade von der Klassiker-Fahrt rund um den Rursee, da gibt es viele schattige Kurven die den ganzen Tag feucht sind, der TKC 70 gibt mir ein gutes Gefühl auf Nässe. Vorne habe ich einen Maxxis drauf, der hat mit feuchten Strassen auch kein Problem.
Den ultimativen Fahrspass gibt der TKC70 nicht, aber eine total konstante Leistung und Zuverlässigkeit.
Wir haben hier einen schmalen Streifen Eifelfön am Nordrand der Berge, da kann man 2 Stunden durch die Sonne fahren wenn überall sonst Wolken sind, Hauptsache, der Wind hat eine Südkomponente.
Grüsse aus der Eifel, nutzt jede Sonnenstunde
maro
11.11.2020 15:44 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von den Fahreigenschaften her bin ich bisher beim Hinterreifen mit dem BT45 voll zufrieden...
...aaaaber die Laufleistung ist eher gering.

Würdest Du sagen, der TKC70 ist fahreigenschaftsmäßig dem BT45 mindestens ebenbürtig?
Oder eher nicht und daher dein Satz, dass es den ultimativen Fahrspaß nicht gäbe?

Gruß aus dem nasskalten Norden
Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
12.11.2020 07:33 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

BT 45 nicht das Mass der Dinge Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Nobby,
ich bin den BT 45 auch 2x gefahren und fand ihn gut, aber nicht besonders. Richtig gestört hat mich tatsächlich das Preisleistungsverhältnis. Ein Pilot activ fährt m.E. "geiler" als ein BT45 mit der Einschränkung, dass ich bei Regen damit 2x gerutscht bin.
Der TKC 70 ist da viel gleichmässiger: trocken nur gut, aber nass auch gut. Auf trockener Strasse brauchen wir keine Höchstleistung, wenn wir den ganzen Tag zu zweit mit Gebäck touren.
Eine richtig geile Pelle war bei mir der Conti Road Attack, aber der kostet auch richtig.
Wir fahren recht viel, und da geht es nicht nur ums Geld, sondern auch darum, in der Saison nicht gerade zur falschen Zeit zum Wechseln zu müssen. Mit einem BT45 sind wir schon leicht verfrüht aus dem Urlaub zurück, weil ich bei Abfahrt dachte, das reicht noch, und zwischendurch verkrümelte sich der Gummi. Das passiert mit dem TKC 70 nicht.
Als ich den TKC70 vor über 2 Jahren aufgezogen habe, legte ich mir aus Neugier gleich einen Maxxis für hinten hin, damit der ablagert. So zufrieden ich mit dem TKC70 bin, natürlich kommt als nächstes der Maxxis hinten drauf, um zu sehen, wie dessen Handling ist. Maxxis kenne ich als gut auch bei Nässe, das ist mir extrem wichtig, auch wenn wir Schönwetterfahrer sind. Im Urlaub Freitagnachmittags 1x in einer Stadt durch einen Schauer, ein anderer nimmt Dir die Spur und schon liegst Du, schon passiert. Für diese Sicherheit verzichte ich auf das letzte Quentchen Trocken-Performance.
Nun ist da jeder Jeck anders.
Grüsse aus der Eifel
maro
12.11.2020 08:47 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Neben den guten Trocken- sind mir auch die Nasseigenschaften wichtig:
Das generelle Problem bei Nässe ist ja nun, dass einen im Zweifelsfall die Haftung eher plötzlich verlässt - umso wichtiger ist mir, dass das möglichst spät erfolgt.
In der Hinsicht war der BT45 immer gut.
Offenbar kann der TKC das bei mehr Laufleistung auch.
Und der Road Attack, wie lange hält der so?

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
12.11.2020 14:14 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In Etwa doppelt so lange wie der BT45, auf der BMW K75
Gruß
Hans
12.11.2020 15:26 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
StaRtpilot StaRtpilot ist männlich
MEMBER


images/avatars/avatar-6374.jpg

Dabei seit: 14.10.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf der Homepage von Conti finde ich vom TKC 70 in 18" vorn nur einen 110/80 und hinten einen 4.00.

Kann man diese Größen bedenkenlos auf die Felgen der 48T aufziehen?
Ist diese Kombi gut fahrbar?
Und was würde der TÜV sagen?

Hat hier jemand Erfahrungen damit?

Danke + Gruß
Stefan
21.11.2020 14:23 StaRtpilot ist offline E-Mail an StaRtpilot senden Beiträge von StaRtpilot suchen Nehmen Sie StaRtpilot in Ihre Freundesliste auf
seppi seppi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5705.jpg

Dabei seit: 24.06.2013
Mein Motorrad: 2 x 2j4
Herkunft: Weserbergland
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,

es gibt da so nette Tabellen für Felgenbreiten und passenden Reifenbreiten dazu. Die nutzt so wohl auch der Mann von der Überprüfungsbehörde.

z.b. hier: http://www.speichen-zentrum-niederrhein....hnik/zuordnung/

oder hier: http://www.swc-maier.de/wissenswertesfelgen.php

Grüße
Olaf


edit meinte dazu noch, dass es erwähnenswert ist, dass die Felgenbreite der 2j4 (1,85) eigentlich nicht für 4.00 Reifen gedacht ist. Yamaha hatte damals wohl eine Ausnahmegenehmigung!

__________________
IG-Kassel

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von seppi: 21.11.2020 21:14.

21.11.2020 21:11 seppi ist offline E-Mail an seppi senden Beiträge von seppi suchen Nehmen Sie seppi in Ihre Freundesliste auf
StaRtpilot StaRtpilot ist männlich
MEMBER


images/avatars/avatar-6374.jpg

Dabei seit: 14.10.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke dir Seppi! .
Die Tabellen werde ich mal studieren. Damit habe ich bisher noch nichts zu tun gehabt.

Ganz schön kompliziert für einen 17" Sportpellen verwöhnten KTM Fahrer. Diese Reifengrößen habe ich im Kopp und es gibt praktisch von jedem Hersteller mindestens vier Alternativen.

Gruß Stefan
22.11.2020 11:08 StaRtpilot ist offline E-Mail an StaRtpilot senden Beiträge von StaRtpilot suchen Nehmen Sie StaRtpilot in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Themenstarter Thema begonnen von mac_73de
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von StaRtpilot
Auf der Homepage von Conti finde ich vom TKC 70 in 18" vorn nur einen 110/80 und hinten einen 4.00.

Kann man diese Größen bedenkenlos auf die Felgen der 48T aufziehen?
Ist diese Kombi gut fahrbar?
Und was würde der TÜV sagen?

Hat hier jemand Erfahrungen damit?

Danke + Gruß
Stefan


Wenn Du die 2.15er Felge vorne hast, passt ein 110/80 drauf und ist auch eintragungsfähig..

Wundere Dich dann nur nicht, dass der Reifen sehr "rund" wird und Du vorne ggf die letzte Außenrille nicht erreichst, das liegt daran, dass der Reifen für die 2.15er Felge ziemlich gedrückt wird..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
23.11.2020 11:39 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » Experiment: TKC70

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH