Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » die eigene Werkstatt » Drehmomentschlüssel » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Drehmomentschlüssel
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Drehmomentschlüssel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, ich weiß gar nicht, ob ich hier in der richtigen Kategorie gelandet bin.
Ich suche einen kleinen Drehmomentschlüssel. Nach Möglichkeit ab 5 NM.
Meiner fängt erst bei 20 an. Er ist von Proxxon. Ich nutze ihn seit Jahren und bin insgesamt sehr zufrieden. Da ich den kleinen generell nicht so oft brauche, habe ich mich gefragt, ob man auch eine günstigen kaufen kann?
Oder soll ich das lieber lassen?Hat da jemand von euch Erfahrung?
08.01.2021 16:42 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
seppi seppi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5705.jpg

Dabei seit: 24.06.2013
Mein Motorrad: 2 x 2j4
Herkunft: Weserbergland
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

RE: Drehmomentschlüssel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey,

ich habe mir vor längerer Zeit hiervon einen Satz besorgt und bin damit eigentlich soweit zufrieden:

https://www.louis.de/artikel/rothewald-d...80a85bc0648fc76

Preis-Leistung stimmt und man macht in diesen seltsamen Zeiten damit sicher nix verkehrt1

Grüße
Olaf

__________________
IG-Kassel
08.01.2021 16:57 seppi ist offline E-Mail an seppi senden Beiträge von seppi suchen Nehmen Sie seppi in Ihre Freundesliste auf
Exilsaarländer Exilsaarländer ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5664.jpg

Dabei seit: 11.09.2008
Mein Motorrad: 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarland, verzogen in den Pfälzerwald

RE: Drehmomentschlüssel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab einen von Rahsol, 2 bis 20 Nm. Den nutze ich allerdings hauptsächlich am Radl, weniger an der SR.

__________________
Never touch a running system (meine SR  fröhlich  )!
08.01.2021 17:10 Exilsaarländer ist offline Beiträge von Exilsaarländer suchen Nehmen Sie Exilsaarländer in Ihre Freundesliste auf
rowi rowi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3583.jpg

Dabei seit: 19.08.2007
Mein Motorrad: XBR
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 31613 Wietzen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe den: https://www.amazon.de/gp/product/B010I1H...0?ie=UTF8&psc=1

__________________
Blub Blubby Robert S
08.01.2021 19:55 rowi ist offline E-Mail an rowi senden Beiträge von rowi suchen Nehmen Sie rowi in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@rowi Der ist ja richtig günstig. Taugt der was? Die richtig wichtigen Schrauben, wie Stehbolzen würde ich damit natürlich nicht anziehen. Aber für so Sachen wie den Ölfilterdeckel müsste das Teil doch eigentlich in Ordnung sein.
08.01.2021 21:49 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde gerade im niedrigen Nm-Bereich zu einem hochwertigen Drehmomentschlüssel greifen. Meinen Hazet von 2,5 bis 25 Nm benutze ich viel und gern. Man kann ihn auch bei Bedarf einschicken und bekommt ihn zu einem fairen Kurs neu kalibriert zurück. Für mich sein Geld wert.

Gruß
Maddin
08.01.2021 22:06 Maddin ist offline E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur intressehalber ....

welche Muttern oder Schrauben zieht man bei einer SR mit 2,5 > 10Nm an verwirrt geschockt

Jack...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
08.01.2021 22:24 Jack ist online E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin mir nicht sicher, was du mit „2,5 > 10Nm“ meinst.
Aber meines Wissens geht es an der SR bei 3 Nm für die kleine Bremsbelagschraube los. Siehe z.B. Oldmans Zeichnungen.
Allgemein deckt der Bereich M4 bis M8 Schrauben in 8.8 und Regelgewinde ab.
Aber klar, man kann Schrauben auch ohne Drehmomentschlüssel festziehen.
Ich benutze meinen halt gerne, nicht nur an der SR. Damit ist der Sinn und Zweck für mich schon erfüllt, ist ja schließlich ein Hobby.

Gruß
Maddin
08.01.2021 23:07 Maddin ist offline E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja schon klar und wenn dir unterwegs die Schraube vom Blinkerglas rausfällt dann wartest du bis du wieder einen kleinen Drehmomentschlüssel zur Hand hast verwirrt

Jungs ihr wart doch auch mal jung, da hat man mal ne Schraube abgerissen oder ne Mutter überdreht, dann war klar dass nach zu ab kommt.... geschockt

Was ich meine ist:

man sollte doch mal ein wenig Gefühl für solche Dinge entwickeln oder nach Jahren entwickelt haben, Nein verwirrt

Na dann frohes schrauben....

Jack...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
08.01.2021 23:16 Jack ist online E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
aero52 aero52 ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 20.06.2013
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Kreis GG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jack
Ja schon klar und wenn dir unterwegs die Schraube vom Blinkerglas rausfällt dann wartest du bis du wieder einen kleinen Drehmomentschlüssel zur Hand hast verwirrt

Jungs ihr wart doch auch mal jung, da hat man mal ne Schraube abgerissen oder ne Mutter überdreht, dann war klar dass nach zu ab kommt.... geschockt

Was ich meine ist:

man sollte doch mal ein wenig Gefühl für solche Dinge entwickeln oder nach Jahren entwickelt haben, Nein verwirrt

Na dann frohes schrauben....

Jack...


Blinkerglas...OK, aber es gibt , zB an Ducati-Hinterradexzenter, Schrauben welche, mit falschem Drehmoment angezogen, die Lager zerstören
08.01.2021 23:36 aero52 ist offline E-Mail an aero52 senden Beiträge von aero52 suchen Nehmen Sie aero52 in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Ducati-Hinterradexzenter, Schrauben


und die werden mit 10Nm angezogen oder doch etwas mehr.... verwirrt


es geht doch um Drehmomente die man nicht aus dem Handgelenk mal eben richtig anzieht und die auch wichtig sind....

ein Ventilkäppchen kann ich ich auch überdrehen, obwohl die aus Metall vertragen deutlich mehr...


Jack...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
09.01.2021 00:00 Jack ist online E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Exilsaarländer Exilsaarländer ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5664.jpg

Dabei seit: 11.09.2008
Mein Motorrad: 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarland, verzogen in den Pfälzerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie schon geschrieben, benutze ich den kleinen Drehmomentschlüssel hauptsächlich am Fahrrad für verschiedene Klemmverbindungen (Gabelschaft, Sattelstütze usw.) Das sind an einem leichten Rad oft zerbrechliche Teile, insbesondere wenn sie auch noch aus Carbon gefertigt sind.
Ich gebe Maddin in jedem Fall Recht: Wenn man sich schon einen Drehmomentschlüssel zulegt, dann einen, auf den man sich auch verlassen kann.

__________________
Never touch a running system (meine SR  fröhlich  )!
09.01.2021 17:11 Exilsaarländer ist offline Beiträge von Exilsaarländer suchen Nehmen Sie Exilsaarländer in Ihre Freundesliste auf
kickthekicker
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5601.gif

Dabei seit: 19.09.2007
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Eckernförde
IG: 24 Eckernförde

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
ich enthalte mich eines Kommentars. großes Grinsen

__________________
Bis die Tage – und immer eine Handbreit Asphalt unter den Rädern...

kickthekicker
von der SR 500 ECKE
09.01.2021 20:18 kickthekicker ist offline E-Mail an kickthekicker senden Beiträge von kickthekicker suchen Nehmen Sie kickthekicker in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wenn man sich schon einen Drehmomentschlüssel zulegt, dann einen, auf den man sich auch verlassen kann.


Bei welchem Werkzeug macht man das anders verwirrt naja egal is klar ...

Bleibt die Frage worauf kann ich mich verlassen und was ist oder hat Qualität ?!

Die letzten 40 Jahre war mein Hazet mit einem Bereich von 10-120Nm ausreichend, manchmal sollte der Bereich aber Richtung 160 - 200 Nm gehen.

Welche Hersteller bleiben:

Hazet, KS-Tools, Gedore, Stahlwille, Proxxon usw...

Beim stöbern hab ich noch Brilliant-Tools gesehen, wird von KS-Tools hergestellt und soll eine günstiger Variante von KS sein....

Der BRILLIANT TOOLS BT141901 1/2 Zoll mit Bereich von 20-200Nm für 69€ wäre ideal, nächste Woche wird der Werkzeugvertreter in die Mangel genommen, mal sehen was der so weiß...

Jack...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
09.01.2021 21:49 Jack ist online E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe Proxxon.
Grund?
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass ich da billig und ohne Probleme Ersatzteile bekomme.
10.01.2021 08:07 Tscharlie ist offline E-Mail an Tscharlie senden Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
Slowrider Slowrider ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6360.jpg

Dabei seit: 14.04.2006
Mein Motorrad: Nix mehr SR500 sondern Enfield Interceptor, Yamaha T700 und BMW GS1150
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Göttingen (Umgebung)- IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann nur bestätigen, dass günstige Drehmomentschlüssel nichts taugen. Ich habe mehrere günstige gehabt und bin dann komplett auf Proxxon umgestiegen. Sind auch nicht High End, aber trotzdem gut. Haben die Werte, die man einstellt und vor Allem kann man auch korrekt und präzise einstellen. Hazet war mir zu teuer.

Der kleinste Proxxon MC30 geht be 6nm los. Reicht, denke ich.

Kostet unter 60€

__________________
Munter bleiben!

Slowrider
10.01.2021 09:19 Slowrider ist offline E-Mail an Slowrider senden Beiträge von Slowrider suchen Nehmen Sie Slowrider in Ihre Freundesliste auf
B61Bass B61Bass ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 17.11.2014
Mein Motorrad: SR 500 48T 1984
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Bielefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der MOTORRAD-Zeitung wurden die vor kurzem mal getestet.

Ulli
10.01.2021 10:30 B61Bass ist offline E-Mail an B61Bass senden Beiträge von B61Bass suchen Nehmen Sie B61Bass in Ihre Freundesliste auf
Exilsaarländer Exilsaarländer ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5664.jpg

Dabei seit: 11.09.2008
Mein Motorrad: 48T
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarland, verzogen in den Pfälzerwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jack


Die letzten 40 Jahre war mein Hazet mit einem Bereich von 10-120Nm ausreichend, manchmal sollte der Bereich aber Richtung 160 - 200 Nm gehen.

Welche Hersteller bleiben:

Hazet, KS-Tools, Gedore, Stahlwille, Proxxon usw...


Einen solchen Hazet habe ich auch. Der ist für die SR eigentlich ideal. Der Themenstarter fragte aber nach einem Schlüssel für kleinere Momente.
Für noch größere Momente habe ich auch noch einen Gedore von 60 bis 300 Nm.

Rahsol wurde übrigens schon 1972 von Gedore als Spezialist für Drehmomentwerkzeuge aufgekauft.

__________________
Never touch a running system (meine SR  fröhlich  )!
10.01.2021 10:38 Exilsaarländer ist offline Beiträge von Exilsaarländer suchen Nehmen Sie Exilsaarländer in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da habe ich ja ein ganz schön großes Schneebrett losgetreten ...
Generell bin ich ein Verfechter der Qualität. Ich erinnere mich noch gut, wie es war, als ich die erste hochwertige Wasserpumpenzange in der Hand hielt. Das war in den ersten Tagen meiner Metallbauer-Ausbildung, und bis dahin dachte ich, dass ich diese Zangen falsch benutze ...
Es war sicher etwas naiv, zu denken, dass es etwas im niedrigen Preisbereich gibt, das wirklich etwas taugt. Zumindest lese ich das aus euren Beiträgen heraus. Zumal ein Drehmomentschlüssel sicher zu den wichtigsten Werkzeugen in einer Motorradbastelbude gehört ...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Blackdog: 11.01.2021 23:29.

11.01.2021 23:24 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
rowi rowi ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3583.jpg

Dabei seit: 19.08.2007
Mein Motorrad: XBR
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 31613 Wietzen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja bei den billig Teilen muss man vorsichtig sein. Aber es gibt ja You Tube Videos wo gezeigt wirrt wie man ein Drehmoment Schlüssel mit Hilfe einer Koffer Wage Eichen kann.: https://www.youtube.com/watch?v=kJ67p3nS1Ak oder ; https://www.youtube.com/watch?v=Waf2lcqiHng

__________________
Blub Blubby Robert S
12.01.2021 23:28 rowi ist offline E-Mail an rowi senden Beiträge von rowi suchen Nehmen Sie rowi in Ihre Freundesliste auf
AP_EA62 AP_EA62 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6327.jpg

Dabei seit: 06.05.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 1982
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Itzehoe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von rowi
Naja bei den billig Teilen muss man vorsichtig sein. Aber es gibt ja You Tube Videos wo gezeigt wirrt wie man ein Drehmoment Schlüssel mit Hilfe einer Koffer Wage Eichen kann.: https://www.youtube.com/watch?v=kJ67p3nS1Ak oder ; https://www.youtube.com/watch?v=Waf2lcqiHng


Moin zusammen,

beim ersten Video bekomme ich das kalte Kotzen. Für den Aufwand soll sich der Videoersteller zwei Stunden singend in die Fußgängerzone seines Dorfes stellen, dann hat er wahrscheinlich die Kohle zusammen und kann ohne Verletzungen seiner Person oder Beschädigung von Bauteilen durch diese abenteuerliche Konstruktion agieren.

Kauft vernünftiges Werkzeug! Da habt Ihr Euer Leben lang Spaß dran.

Gruß
Andreas
13.01.2021 07:55 AP_EA62 ist offline E-Mail an AP_EA62 senden Beiträge von AP_EA62 suchen Nehmen Sie AP_EA62 in Ihre Freundesliste auf
SR-Rainer SR-Rainer ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 10.02.2016
Mein Motorrad: Moto Guzzi V11 / Guzzi Norge 1200
Herkunft: Varel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit "billiges Werkzeug" und "naiv" wirst du in den meisten Fällen Recht haben. Was aber für den einen nicht billig ist, ist für den anderen längst nicht gut genug. Letztendlich muß das jeder selber entscheiden.
Ich habe meine drei Proxxon-Schlüssel mal mit in die Firma genommen und bei der Messmittelstelle abgegeben. Dort sind ausgebildete Prüfer am Werk, die nichts anderes machen als Messmittel zu prüfen und gegebenenfalls zu justieren. Dafür haben sie eigene Prüfstände, auch für Drehmomentschlüssel.
Ergebnis bei allen drei Schlüsseln: alle im zulässigen Toleranzbereich (definiert nach bestimmt nicht luschiger Werksvorgabe). Irgendwo liegen auch noch die Prüfprotokolle, die man mir damals in die Hand drückte.

Ich will keine Werbung für Proxxon machen, aber für den Preis ist das in meinen Augen gutes Werkzeug.
Aber wie geschrieben, jeder muss selbst entscheiden wie viel er dafür ausgeben möchte. Oder ausgeben kann.

Rainer
14.01.2021 19:49 SR-Rainer ist offline E-Mail an SR-Rainer senden Beiträge von SR-Rainer suchen Nehmen Sie SR-Rainer in Ihre Freundesliste auf
mr.kickstart mr.kickstart ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5070.jpg

Dabei seit: 25.05.2008
Mein Motorrad: SR 500 EZ80/91, XJ600N EZ96
Herkunft: Göttingen/Dortmund
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AP_EA62
Moin zusammen,

beim ersten Video bekomme ich das kalte Kotzen. Für den Aufwand soll sich der Videoersteller zwei Stunden singend in die Fußgängerzone seines Dorfes stellen, dann hat er wahrscheinlich die Kohle zusammen und kann ohne Verletzungen seiner Person oder Beschädigung von Bauteilen durch diese abenteuerliche Konstruktion agieren.

Kauft vernünftiges Werkzeug! Da habt Ihr Euer Leben lang Spaß dran.

Gruß
Andreas


Verstehe deinen Problem nicht. Ja, die Waage ist scheiße, aber grundsätzlich kommt man wenn man das vernünftig mit ner Digitalwaage und Schraubstock macht schon auf +-5% genau das Drehmoment, das man einstellen will, was in Heimgebrauch an Auto und Mopped für alles reicht was man so macht.

10x genauer als "nach Gefühl" ist's allemal und nicht jeder hat 300€ für Drehmomentschlüssel rumliegen, so realistisch muss dein Bild der Gesellschaft schon sein wenn du hier derart über die Kaufentscheidungen und workarounds der Leute abgehst.
Zumal nicht jeder für 2x im Jahr benutzen Werkzeug braucht, dass für die Belastungen im Werkstattbetrieb gebaut ist.

Und zum fürs Leben Spaß dran: Der 40Jahre alte Hazet-Schlüssel muss auch nicht besser sein wenn der nie kalibriert wurde und am Besten noch n halbes Jahr gespannt rumlag, also mit 1x kaufen und auf immer glücklich sein oder Gebrauchtkauf von Qualitätswerkzeug ist's halt auch nicht ultimative getan.

__________________
.
Alrik

Zitat:
Neue Zürcher Zeitung 1979
Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

15.01.2021 10:24 mr.kickstart ist offline Beiträge von mr.kickstart suchen Nehmen Sie mr.kickstart in Ihre Freundesliste auf
Axilator
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6258.jpg

Dabei seit: 17.08.2016
Mein Motorrad: SR500 2J4 1982
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mir vor ein paar Jahren einen mit 3/8 Zoll Anschluss und 10-60Nm zugelegt, genügt bisher und bin sehr zufrieden damit (Hazet 5100-2CT) Die Radachsen brauchen natürlich mehr, da ziehe ich "fest" an und dann weiter bis der Splint passt.

Dazugelernt: Bei M5 bis M8 wäre "nach Gefühl" bei mir wohl meistens zu fest. Bin jedesmal überrascht, wenn der Schlüssel schon früher als nach Gefühl erwartet knackt, denn ich hätte noch fester angezogen.

Außer einem nachgebenden Krümmerstehbolzen hatte ich in den letzten Jahren auch keine Verluste zu beklagen.

Hazet ist nicht der günstigste, aber wenn man viele Jahre so ein Teil benutzt, fällt das nicht mehr so ins Gewicht. Macht auch viel Freude, mit gutem Zeug zu hantieren. Hab das nicht bereut.

Beste Grüße
Gestern, 10:19 Axilator ist offline E-Mail an Axilator senden Beiträge von Axilator suchen Nehmen Sie Axilator in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » Allgemeines, nicht unbedingt SR500-spezifisch » die eigene Werkstatt » Drehmomentschlüssel

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH