Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » Ölstand warm/kalt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ölstand warm/kalt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Ölstand warm/kalt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin,
mir ist heute aufgefallen, dass ich den Ölstand noch nie nach dem Stehen gecheckt habe, sondern immer nur nachdem der Motor gelaufen ist.
Nur so rein interessehalber:
Wie groß ist eigentlich die Differenz zwischen abgesacktem Ölstand dem Stand, nach dem der Motor gelaufen ist? Also auf der Skala.
04.04.2021 20:17 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
Axilator
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6258.jpg

Dabei seit: 17.08.2016
Mein Motorrad: SR500 2J4 1982
Herkunft: Bremen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei meiner SR kann ich da keinen Unterschied messen. Aber je undichter das Kugelventil ist und je länger der Motor steht, desto stärker sackt der Ölstand ab. Guckst du hier:
https://motorang.com/bucheli-projekt/kugelventil.htm
04.04.2021 22:45 Axilator ist offline E-Mail an Axilator senden Beiträge von Axilator suchen Nehmen Sie Axilator in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann auch unter Minimum am Messstab sinken ...

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
05.04.2021 07:15 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Deshalb immer warm messen.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
05.04.2021 09:47 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn alles funktioniert wie es soll, gibt es kaum einen Pegelunterschied zwischen warm und kalt. Also praktisch keinen am Ölmessstab ablesbaren.

Klar steigt in den ersten Minuten nach dem Abstellen der Pegel etwas an, weil das im Betrieb auf die Seitenwände des Öltanks pritschelnde oder schwappende Öl abrinnt.

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
05.04.2021 10:07 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

ja und nein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grundsätzlich hat motorang Recht, es sollte nicht abweichen, tut es bei mir auch (fast) nie. Aber genau dieses "fast" ist der Punkt. Mein Kugelventil funktioniert, fast immer. Ich mache das aber nicht auf und sehe nicht nach, damit kann ich leben.
Einige Male bin ich dem Fänomehn auf den Leim gegangen, vor der Abfahrt schnell noch nach dem Öl geschaut....huch! Da fehlt ja viel! Nobby hat auch Recht, es fehlte nur scheinbar. Nachgefüllt und anschliessend Sauerei gehabt, weil dann natürlich zu viel Öl drin war.
Inzwischen hat sich eine gewisse Lockerheit eingestellt, wenn man seinen Hobel gut kennt. Ich benutze den Peiler nicht mehr als Peiler, nur noch als Verschluss. Wenn ich den Verschluss aufmache und sehe Öl, ist es gut. Wenn ich kein Öl sehe, kommen 250ml rein, so fahre ich immer am unteren Ende in der Nähe des nominellen Minimums, und der Effekt: der absolute Verbrauch wird weniger, nicht dieses krampfhafte: da fehlen 100ml, ich muss nachschütten!
Ich nehme mein Lieblingsöl mit in den Urlaub, nur in grosser Not kommt da "irgendwas" rein. Wenn wir auf der Rückreise sind und es fehlt bei Ankunft ein halber Liter, auch kein Problem. Wer Öl ablässt vorne aus dem Rahmenrohr, sieht ja, wieviel da noch drin ist, mit all dem kann der Motor noch arbeiten.
Wennz im Sommer richtig heiss ist, kann ich auch am oberen nominellen Füllstand fahren, dann ist der Kühleffekt etwas höher. Bei Öl ist es besser, nicht nach "viel hilft viel" zu verfahren.
Grüsse aus der Eifel
maro
05.04.2021 10:18 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von motorang
Wenn alles funktioniert wie es soll, gibt es kaum einen Pegelunterschied zwischen warm und kalt. Also praktisch keinen am Ölmessstab ablesbaren.


...genau, so sollte da sein.

Meine Solo wird derzeit nicht mehr so viel bewegt, da ist selbst nach mehreren Monaten Standzeit kein Unterschied am Meßstab sichtbar.

Hier gibt es auch einiges dazu zu lesen . https://www.sr500.de/wbb3/thread.php?threadid=43671

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
05.04.2021 10:35 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für eure Antworten.
Ich bin die Tage ein wenig erschrocken. Ich bin jetzt mit dem Moped ca. 2500 Km gefahren. Und dass fast ohne Ölverbrauch. Bevor ich die Tage losgefahren bin, habe ich nachgeschaut und gesehen, dass bis max. ca. 200 Ml fehlen, die ich dann aufgefüllt habe.
Gerade mache ich ein paar Wartungsarbeiten. Unter anderem habe ich gestern den Luftfilter gecheckt, der etwas ölig war. Würde überschüssiges Öl dort landen?
Und falls ja, wo noch?
05.04.2021 10:51 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier noch ein Bild zur Anschauung falls das Öl doch einmal absackt.

Denke, da kann sich jeder selber leicht ein Bild davon machen wieviel XX sich bei den unterschiedlichsten Peilstabständen noch im Rahmen befindet.

oldman hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Öltankx.gif



__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
05.04.2021 10:55 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie gesagt, ich mache gerade Frühjahrsputz. Als ich den Tank abgenommen habe, ist mir aufgefallen, dass an der Befestigung von der Zündspule etwas Öl anhaftet. Nun frage ich mich, wo das herkommen könnte.
Zuerst habe ich an die gegenüberliegende Ölleitung gedacht, dann müsste diese allerdings ebenfalls mit einem Ölfilm überzogen sein. Sie ist aber staubtrocken.
Es muss also entweder von oben kommen, oder das sind noch die Überreste von dem defekten Simmerring, der Drehzahlwelle.
Oder suche ich an den komplett verkehrten Stellen?

Blackdog hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
9DA8E883-1294-43E3-BE94-DE21771846C8.jpeg

05.04.2021 13:55 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
Mambu Mambu ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5457.jpg

Dabei seit: 21.11.2009
Mein Motorrad: ...ein paar XT500 und eine SR500 CaféRacer, Kreidler Florett
Herkunft: Grießen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...bei Nachfüllen des guten Schmierstoffs mal etwas daneben gegangen? Augenzwinkern

Wäre die einfachste Lösung.

Herzliche Grüße
Mambu
05.04.2021 14:04 Mambu ist offline E-Mail an Mambu senden Beiträge von Mambu suchen Nehmen Sie Mambu in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und auch die wahrscheinlichste. Aber ich bin ein kleiner Technik-Hypochonder und wittere ständig die Katastrophe ...
05.04.2021 14:33 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

leichter Ölsyph von oben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Blackdog,
ich habe auch die Stellen verschmiert wie bei Dir und hatte die Ursache in Schläuchen oder Schlauchklemmen gesucht, ausgetauscht, aber nur aus Vorsicht, keine ursächliche Schadstelle gefunden. Zum Schluss bin ich auf den O-Ring vom RR-Ölthermometer gekommen. Ich habe das Thermometer ersetzt durch den originalen Peilstab, den kann ich besser anballern und vor allem, wenn angeballert trotzdem kalt wieder aufbekommen. Das hat etwas gebracht. Ansonsten kann ich Dir nur einen Rat geben: unsere SRs sind ältere Fahrzeuge und die schwitzen gerne ein wenig. Mache Dich nicht wegen 20ml Öl verrückt, die irgendwo rauskommen, in dem Alter darf die das. Bei einem Neuwagen würde ich das reklamieren. Vor der Vorführung beim Herrn Ingenieur gut putzen und danach für 2 Jahre entspannt fahren, 20ml Öl kosten 10 ct, ois isi.
Grüsse aus der Eifel
maro
05.04.2021 18:56 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Themenstarter Thema begonnen von Blackdog
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maro, lustig, dass du das schreibst. Ich hab das mit dem Thermometer nämlich auch schon vermutet. Ich schraube den nie so richtig fest, sonst wäre die Anzeige nicht ganz passend.
Und klar, du hast natürlich recht, aber ich hab halt meine Zwänge. großes Grinsen

Aber ich lasse sie jetzt mal etwas schwitzen.
05.04.2021 19:07 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Soweit mir bekannt, lassen sich fast alle Thermometer in sich verdrehen. Dadurch lässt sich bei "feste angezogen" die Anzeige so einstellen, das du zum Ablesen den Kopf nicht ständig verrenken musst.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
05.04.2021 19:30 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
tecuberlin tecuberlin ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5858.jpg

Dabei seit: 07.11.2012
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 79
Herkunft: B-F`hain

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Verdrehen der Skala funktioniert bestens bei warmgefahrenem Motor...

__________________
Beste Grüße, Torsten.

Es gibt nix Gutes, außer man tut es...
05.04.2021 19:35 tecuberlin ist offline E-Mail an tecuberlin senden Beiträge von tecuberlin suchen Nehmen Sie tecuberlin in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

verdrehen ist nicht die Sache Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,
Danke für den Hinweis.
Ich habe meinen RR schon auf der richtigen Winkelung stehen. Das Problem ist eher, bei montiertem Tankrucksack, recht gross, habe ich auf der Rändelung des RR einfach zu wenig Anpack mit den Füngern. Wenn ich den warm so fest wie nötig festballere, bekomme ich ihn kalt mit meinen altersschwachen Händen nicht mehr auf. Bei dem Original-Willi habe ich mehr Anpack, da gehz.
Grüsse aus der Eifel
maro
05.04.2021 19:37 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
tecuberlin tecuberlin ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5858.jpg

Dabei seit: 07.11.2012
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 79
Herkunft: B-F`hain

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn der O-Ring i.O. ist brauchts da auch keine Drehmoment-Orgien, handfest angezogen reicht völlig.

__________________
Beste Grüße, Torsten.

Es gibt nix Gutes, außer man tut es...
05.04.2021 19:43 tecuberlin ist offline E-Mail an tecuberlin senden Beiträge von tecuberlin suchen Nehmen Sie tecuberlin in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei mir war es leider überprüfbar anders, ich hätte das auch nicht so erwartet.
05.04.2021 20:21 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
tecuberlin tecuberlin ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5858.jpg

Dabei seit: 07.11.2012
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 79
Herkunft: B-F`hain

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Maro,

was war denn anders?

__________________
Beste Grüße, Torsten.

Es gibt nix Gutes, außer man tut es...
05.04.2021 20:34 tecuberlin ist offline E-Mail an tecuberlin senden Beiträge von tecuberlin suchen Nehmen Sie tecuberlin in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

der Unterschied liegt in der Differenz Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Torsten,
der originale Ölpeiler schliesst dichter als mein RR, der hat aber auch schon 20 Jahre auf dem Buckel, ich bin noch nicht dazu gekommen, den O-Ring zu erneuern.
Heute Abend habe ich den O-Ring von meinem Dampfdruckkochtopf erneuert, der war 13 Jahre alt. Du kannst niX sehen, aber er ist inkontinent. Ich gehe nur vom Ergebnis aus.
Grüsse aus der Eifel
maro
05.04.2021 21:36 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
tecuberlin tecuberlin ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5858.jpg

Dabei seit: 07.11.2012
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 79
Herkunft: B-F`hain

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Maro,

in dem Bereich geht`s doch noch nicht um Drücke... Da liegt nichts an.

__________________
Beste Grüße, Torsten.

Es gibt nix Gutes, außer man tut es...
05.04.2021 21:49 tecuberlin ist offline E-Mail an tecuberlin senden Beiträge von tecuberlin suchen Nehmen Sie tecuberlin in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991 + 1995

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Torsten,
auch wenn es bei der SR dort nicht um Drücke geht, es geht um Dichtheit, und es quatschte raus.
Versuche einfach, diesen Fakt zu akzeptieren oder zu respektieren, und freue Dich, dass es bei Dir anders ist.
maro
05.04.2021 21:54 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Als ich noch mit Ölthermometer gefahren bin, musste ich auch mehr anballern, damit das dicht war.
Fun fact: Mein Oripeilstabverschluss hat noch die erste Dichtung...und ihr könnt mir glauben, er wurde oft rein und raus gedreht in den letzten 35 Jahren.

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
06.04.2021 07:27 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es liegt einfach am Gummiring zB beim Ölthermometer, wenn man den zu fest zieht drückt es den Ring zur Seite und es ölt an der Stelle.

Drücke in dem Sinn gibt es da nicht, einfach bei Bedarf neue Dichtung und nicht wie ein Ochse anziehen dann ist das auch dicht...

Jack...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
06.04.2021 10:40 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » Ölstand warm/kalt

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH