Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » rost an speichen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
Zum Ende der Seite springen rost an speichen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
peterausderpfalz peterausderpfalz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-27.gif

Dabei seit: 06.07.2002
Mein Motorrad: SR500-2j4 Bj.80 mit 48T-Motor :-), XS650-447 Bj.77, XS650-SE Bj.79
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Fußgönheim/Pfalz

traurig rost an speichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo leute.
hat jemand von euch schon mal erfahrungen mit dem thema "speichenentrosten" gemacht? ich meine nicht nur so ein wenig, sondern eher heftig. es gibt da ja div. mittelchen, welche den rostvorgang sogar recht zuverlässig stoppen (z.b. fertan) aber überall ist dann eine nachbehandlung in form einer lackierung o.ä. notwendig. es gibt angeblich auch bäder, in welchen sich der rost auflöst. da hab ich einerseits noch keine erfahrung mit gemacht, andererseits hab ich keine lust die speichen auszubauen. dann würde ich nämlich eh edelstahlspeichen einbauen und müßte das ganze geschirr zum zentrieren bringen.(würde mich ja mal reizen so was selbst zu versuchen: radial, axial, zentriert...hmmm...da geh ich glaub ich lieber baden).
falls also jemand so ein wundermittelchen kennt, bitte bescheid geben.
gruß peter

__________________
alles wird gut . SR500-Pannenhelferliste [Startseite]
21.02.2003 13:42 peterausderpfalz ist offline E-Mail an peterausderpfalz senden Beiträge von peterausderpfalz suchen Nehmen Sie peterausderpfalz in Ihre Freundesliste auf
Dieselross Dieselross ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1197.gif

Dabei seit: 09.02.2003
Mein Motorrad: SR 500 3H1 + BMW R 75/X Racer
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Coesfeld i.Westf.
IG: 48 IG-Münsterland SR500

RE: rost an speichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tach Peter,
Wenn der Chrom durch ist, dann ist auch mit guten Willen nicht viel zu machen,da hilft entweder nur Blank putzen und mit einem schutzwachs konservieren oder matt schwarz lackieren.(Es gibt angeblich Leute die unheimlich auf sowas stehen) Ansonsten wird dir auf Dauer warscheinlich nur neu machen helfen...... Ich hab mit meinen oft verlachten Gußrädern erstaunlicherweise noch nie solche Probleme gehabt.
.

__________________
M.f.g. Dieselross / Torsten




Die Kradschmiede

IT´S NOT WHAT YOU BUY; IT´S WHAT YOU BUILD!
21.02.2003 14:05 Dieselross ist offline E-Mail an Dieselross senden Homepage von Dieselross Beiträge von Dieselross suchen Nehmen Sie Dieselross in Ihre Freundesliste auf
peterausderpfalz peterausderpfalz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-27.gif

Dabei seit: 06.07.2002
Mein Motorrad: SR500-2j4 Bj.80 mit 48T-Motor :-), XS650-447 Bj.77, XS650-SE Bj.79
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Fußgönheim/Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von peterausderpfalz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

danke erst mal.
hat von euch schon mal jemand so was gemacht? ich denke mit der gehörprobe ist es da nach einem speichenwechsel nicht getan. es muß ja ständig der seiten- und höhenschlag ermittelt werden. zudem muß man darauf achten, daß die radnabe mittig aufgehängt wird. eine entsprechende messuhr um so etwas zu machen hätte ich ja. ein gestell zum einspannen der felge wäre auch schnell gezimmert, aber ob das alles ist was für ein einwandfreies ergebniß (auswuchten natürlich auch) nötig ist, bleibt die frage. kann man solche speichen evtl. einzeln, also stück für stück tauschen? oder gibts da nicht gleich wieder probleme mit außen- und innenliegenden speichen? wie gesagt...reizen würde mich so was ja schon mal, aber doch nicht genau vor der saison und dann auch noch am einzigen motorrad, daß momentan läuft.
ich hab mir ehrlich gesagt ja auch schon überlegt die speichen schwarz zu lackieren. sieht bestimmt gar nicht mal so schlecht aus.
gruß peter

__________________
alles wird gut . SR500-Pannenhelferliste [Startseite]
21.02.2003 14:22 peterausderpfalz ist offline E-Mail an peterausderpfalz senden Beiträge von peterausderpfalz suchen Nehmen Sie peterausderpfalz in Ihre Freundesliste auf
grauer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,

neu einspeichen ist gar nicht so wild - steht im Büecheli gut beschrieben, ein paar Fotos vom Soll-zustand sind später ganz hilfreich...

Was den Rundlauf angeht: speichen spannen und Räder zentrieren gehört beim Fahrradhändler zum Tagesgeschäft. Besonders die Mountainbiker haben da richtig Routine drin großes Grinsen

Einfach beim nächstbesten Nachfragen, geht meist für ein Trinkgeld - aber nicht jeder mag an Motorrad-rädern drehen -> besser vorm Ausbau nachfragen

Grüße,
-grauer
21.02.2003 15:38
Squirrel
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2474.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Mein Motorrad: diverse von 500-1300ccm
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saxonia / Wohnort: Hohenlohe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... soweit ich weiß sind die speichen nicht verchromt, sondern nur verzinkt. das zeug geht beim polieren drauf.

lohnen sich unter diesem aspekt edelstahl-speichen ?

__________________
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur leider viel zu selten dazu ... großes Grinsen
21.02.2003 16:43 Squirrel ist offline E-Mail an Squirrel senden Homepage von Squirrel Beiträge von Squirrel suchen Nehmen Sie Squirrel in Ihre Freundesliste auf
sven
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4918.jpg

Dabei seit: 19.04.2002
Mein Motorrad: XT & V-Raptor
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Grafing bei München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von peterausderpfalz
...eine entsprechende messuhr um so etwas zu machen hätte ich ja.


Die ist nun wirklich das letzte, was Du dazu brauchst!

__________________
meine XT
21.02.2003 20:13 sven ist offline E-Mail an sven senden Beiträge von sven suchen Nehmen Sie sven in Ihre Freundesliste auf
peterausderpfalz peterausderpfalz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-27.gif

Dabei seit: 06.07.2002
Mein Motorrad: SR500-2j4 Bj.80 mit 48T-Motor :-), XS650-447 Bj.77, XS650-SE Bj.79
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Fußgönheim/Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von peterausderpfalz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von sven
Zitat:
Original von peterausderpfalz
...eine entsprechende messuhr um so etwas zu machen hätte ich ja.


Die ist nun wirklich das letzte, was Du dazu brauchst!

wieso?
ansonsten trau ich mir sowas ohne weiteres zu. wieviel müsste ich denn für so einen satz speichen für vorne und hinten investieren? gibt's da vor-/nachteile zum thema verchromt und edelstahl?
gruß peter der gerade von frankfurt zurück ist...van morrison konzert abgesagt wegen gebrochener rippe. . . ich hab aber auf dem parkplatz der jahrhunderthalle die erste sr für dieses jahr erst gehört und dann gesehen. tröstet über vieles weg. für mich ein grund endlich mal ne signatur zu setzen. Augenzwinkern

__________________
alles wird gut . SR500-Pannenhelferliste [Startseite]
21.02.2003 21:29 peterausderpfalz ist offline E-Mail an peterausderpfalz senden Beiträge von peterausderpfalz suchen Nehmen Sie peterausderpfalz in Ihre Freundesliste auf
Lord_Jim
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Squirrel
... soweit ich weiß sind die speichen nicht verchromt, sondern nur verzinkt. das zeug geht beim polieren drauf.

lohnen sich unter diesem aspekt edelstahl-speichen ?


ja, die sind verzinkt, und deswegen eben auch nicht richtig chromglaenzend. Deswegen hab ich ja auch jahrelang voellig ahnunungslos immer schoen kraeftig mit chrompolitur poliert, bis die Verzinkung halt irgendwann mal runter war. Den enstandenen Flugrost hab ich dann auch immer schoen wegpoliert. Letztes Jahr ist mir dann endlich das Licht aufgegangen. Mit anderen Worten: Chrompolish gehoert nicht auf verzinkte Speichen!
Jetzt hab ich die Edelstahlspeichen von Kedo drin. Einspeichen und Zentrieren inkl. Reifende- und wiedermontage plus Auswuchten hat mich 60 Øre gekostet. Find ich fair, den Preis.

Gruss,
Lord Jim
21.02.2003 22:17
steamhammer
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Peter,

van Morrison ist immer ein Quell der Bodenständigkeit....

Die gebrochenen Rippen kann ich nur zu gut nachfühlen, kenne ich.

Was interessiert da noch der Preisunterschied Edelstahl/Verchromt/Verzinkt, oder sonstewas.....?

Man/Frau verzeihe mir diese Abweichung vom Thema Zunge raus
21.02.2003 23:02
Dieterich
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich hab bei (leicht-mittel) rostigen Speichen gute Erfahrung mit Stahlwolle und Zinkspray aus der Sprühdose gemacht. Wenn man anständig abklebt, kann sich das Ergebnis zurchaus sehen lassen. Bis auf ein oder zwei kleine Stellen, die ich leicht nachbearbeiten kann, ist alles OK seit zwei Jahren... .
21.02.2003 23:27
Hauni Hauni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-396.gif

Dabei seit: 03.04.2002
Mein Motorrad: Bj.78
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Gelnhausen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin! Neu einspeichen ist echt das Beste.

Such dir Im Verwunderlich oder Kado-Ketalog die Speichen aus die du haben willst, und geh mit der Felge unterm Arm zu einem "Enduro-Spezialisten"

Der meinige " zugleich Honda Händler" hat mir dann 40€ fürs Einspeichen abgenommen.

__________________
wer keine antwort kennt, sollte wenigstens Verwirrung stiften
21.02.2003 23:46 Hauni ist offline E-Mail an Hauni senden Beiträge von Hauni suchen Nehmen Sie Hauni in Ihre Freundesliste auf
Squirrel
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2474.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Mein Motorrad: diverse von 500-1300ccm
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saxonia / Wohnort: Hohenlohe

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Hauni,

das Thema VA-Speichen steht mir auch noch bevor, zum Einspeichen gibts hier keine Firma der ich da trauen würde rotes Gesicht

Ober der das einspeicheln auch für mich macht ? großes Grinsen

SQ

__________________
Eigentlich bin ich ganz anders, ich komm nur leider viel zu selten dazu ... großes Grinsen
22.02.2003 09:35 Squirrel ist offline E-Mail an Squirrel senden Homepage von Squirrel Beiträge von Squirrel suchen Nehmen Sie Squirrel in Ihre Freundesliste auf
Brauni Brauni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2259.jpg

Dabei seit: 13.09.2002
Mein Motorrad: 48T, BJ 89
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nieders./Celle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!

Ich habe meine total vergammelten Speichen mit Stahlwolle und viel Zeit wieder blank bekommen. Dann habe ich sie mit Verdünnung entfettet und mit Klarlack von Hammerit zweimal gepinselt. Das hält jetzt seit einem Jahr, und ich fahre auch im Winter!
22.02.2003 12:03 Brauni ist offline E-Mail an Brauni senden Beiträge von Brauni suchen Nehmen Sie Brauni in Ihre Freundesliste auf
peterausderpfalz peterausderpfalz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-27.gif

Dabei seit: 06.07.2002
Mein Motorrad: SR500-2j4 Bj.80 mit 48T-Motor :-), XS650-447 Bj.77, XS650-SE Bj.79
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Fußgönheim/Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von peterausderpfalz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

sind die preisangaben immer für beide felgen oder jew. eine gemeint?
@brauni
pass auf daß du keinen sprit auf den hammerit-lack kriegst. der wirkt in dem fall wie die beste lauge. ich spreche aus erfahrung (xs-rahmen nach übergelaufenem vergaser . )
@steamhammer
Augenzwinkern
gruß peter, der gerade zum trost "beside you" von van morrison hört. möge der große rüttler seine rippe so schnell wie möglich wieder zusammenwachsen lassen. .

__________________
alles wird gut . SR500-Pannenhelferliste [Startseite]
22.02.2003 19:29 peterausderpfalz ist offline E-Mail an peterausderpfalz senden Beiträge von peterausderpfalz suchen Nehmen Sie peterausderpfalz in Ihre Freundesliste auf
Hauni Hauni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-396.gif

Dabei seit: 03.04.2002
Mein Motorrad: Bj.78
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Gelnhausen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Eichelsucher großes Grinsen

Bestimmt macht er das . ( er lebt ja von der Arbeit . )

Am besten wäre es aber im nächsten Winter, da er solche Dinge zwischendurch erledigt,und das dauert manchmal etwas (bei mir war die Felge 2 Wochen weg . )
Hauni

__________________
wer keine antwort kennt, sollte wenigstens Verwirrung stiften
22.02.2003 19:33 Hauni ist offline E-Mail an Hauni senden Beiträge von Hauni suchen Nehmen Sie Hauni in Ihre Freundesliste auf
unknown
unregistriert
Aluguss Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also .
Da hier noch keine Katzenscheisse fliegt, ist die Frage Alu oder Gammelspeichen noch nicht so besetzt als ob wir damit im Irak siegen müssten.
. . .
Regards
Rei97 . .
22.02.2003 19:36
Brauni Brauni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2259.jpg

Dabei seit: 13.09.2002
Mein Motorrad: 48T, BJ 89
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nieders./Celle

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin, Moin!

Ich wollte die Roststellen am Rahmen auch mit Hammerit behandeln. Zum auseinanderschrauben und Rahmen lackieren ist noch zu wenig rost vorhanden. Aber das lass ich wohl mal lieber.Danke für den Tipp.
22.02.2003 21:17 Brauni ist offline E-Mail an Brauni senden Beiträge von Brauni suchen Nehmen Sie Brauni in Ihre Freundesliste auf
Harald
unregistriert
Hammerit Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi,

Hammerit Lack ( schwarz ) ist schon gut. Vor allem etwas Rost am Rahmen wird dauerhaft beseitigt.
So richtig benzinfest sind die wenigsten Lacke so daß das am Rahmen keine große Rolle spielen dürfte.


Gruß Harald
22.02.2003 22:12
peterausderpfalz peterausderpfalz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-27.gif

Dabei seit: 06.07.2002
Mein Motorrad: SR500-2j4 Bj.80 mit 48T-Motor :-), XS650-447 Bj.77, XS650-SE Bj.79
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Fußgönheim/Pfalz

Themenstarter Thema begonnen von peterausderpfalz
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ok...aber was ich bei hammerit erlebt habe, war schon ziemlich krass. so als ob ich abbeizer nen tag lang hätte wirken lassen. und das nach einigen minuten! ansonsten bin ich mit hammerit schon zufrieden. gerade am rahmen, wo es sehr schwer ist sämtliche stellen zu entrosten. von dieser seite her bin ich auch wirklich zufrieden. strahlen lassen ist aber wahrscheinlich noch immer am besten, natürlich mit entsprechender nachbehandlung. vielleicht wäre es aber auch interessant den hammerit nach seiner langen aushärtezeit einfach mit nem klarlack auf acryl-basis zu versiegeln, oder evtl kunstharz 2k. hat jemand eine ahnung ob sich so was verträgt?
peter

__________________
alles wird gut . SR500-Pannenhelferliste [Startseite]
23.02.2003 13:47 peterausderpfalz ist offline E-Mail an peterausderpfalz senden Beiträge von peterausderpfalz suchen Nehmen Sie peterausderpfalz in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Thema ist geschlossen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » rost an speichen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH