Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Gespanne » (Gelöst) Velorex 562 Schwingenlager und Federbein » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen (Gelöst) Velorex 562 Schwingenlager und Federbein
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Martin59 Martin59 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4827.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Mein Motorrad: SR 500 Gespann 2J4 Bj.80
Mitglied der Helferliste: Nein
Herkunft: Münster/NRW

smile (Gelöst) Velorex 562 Schwingenlager und Federbein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Allerseits,

also …die Schwingenlager an meinem Velorex 562 sind hin. Ich habe schon herausgefunden, dass da die gleichen Lager wie bei der SR hinten verbaut sind. Wie muss ich beim Aus- und Einbau vorgehen? Irgendwas auf das ich achten muss? Wie bekomme ich das Lager auf der Bootseite am besten rein? Seitenwagen abbauen? Mit angebautem Boot ist da ja nicht viel Platz.
Außerdem ist der Stoßdämpfer am Velorex auch jenseits von Gut und Böse. Den originalen Stoßdämpfer bekommt man wohl nicht mehr so gut (ich habe jedenfalls keinen Anbieter gefunden) und sooo toll ist er ja auch nicht. Gibt es Alternativen? Gelesen habe ich von Hagon und YSS, aber ohne genaue Bezeichnung.
Oder gleich eine neue Schwinge kaufen? (Siehe Bild) Da passen dann Federbeine der SR rein? Eine 20 mm Achse hat die jetzige Schwinge (siehe Bild) auch schon. Hieße das, neue Schwinge, SR Federbeine rein und gut ist?

Würde mich über den einen oder anderen Tipp freuen.

Gruß

Martin

Dateianhänge:
jpg Schwinge geplant.jpg (22,38 KB, 491 mal heruntergeladen)
jpg Schwinge aktuell.jpg (78,42 KB, 453 mal heruntergeladen)
13.05.2017 20:37 Martin59 ist offline E-Mail an Martin59 senden Beiträge von Martin59 suchen Nehmen Sie Martin59 in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

RE: Velorex 562 Schwingenlager und Federbein Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend Martin,

ja, Schwingenlager sind 6203, am besten nimmst du welche in 2RSH (mit Abdeckkappen) Ausführung. Wenn du es gut machen möchtest, die Lagerbuchse ist als durchgehendes Rohr ausgeführt, es passen auch anstatt der zwei original Lager auch leicht drei oder vier Lager rein, mußt halt die Distanzbuchse um jeweils 12mm kürzen. Das Lager auf der Innenseite ist mit zwei Sprengringen gesichert, den äusseren mußt du mindestens rausnehmen. Ich würde schon das Boot oder den Kotflügel abnehmen, dann arbeitet es sich leichter.

Einem 280mm original Dämpfer bekommst du mit Sicherheit bei Mike Böhme. Wenn du nix im Shop findest, einfach mal anrufen. Alternativ würde ich bei Horst Ullrich anfragen. Mit ihm habe ich nur gute Erfahrunmgen gemacht, er ist sehr kompetent und hilfsbereit. Den Dämpfer baut er dir zusammen so wie du ihn haben möchtest.

Mit der neuen 20er Schwinge (dein erstes Bild) bekommst du ohne weitere Schweißarbeiten keinen SR Dämpfer in Länge 315 / 320mm verbaut. Die hat aber den Vorteil, das die Stoßdämpferaufnahme hinter der Radachse liegt. Alternativ kannst du deine vorhanden Schwinge passend für ein längeres Federbein umschweißen lassen.

Gruss Peter

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
13.05.2017 22:24 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab meine Schwinge damals auch umschweissen lassen, so das ein Standarddämpfer reinpasst, glaube 20 Euro oder so plus Versand.

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


14.05.2017 09:55 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Tom,

hast du zufällig noch ein Foto von der damaligen Aktion ? Ich würde gerne sehen wie tief die Dämpferaufnahme gesetzt da worden ist.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
14.05.2017 14:42 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nicht aus dem Stehgreif, aber es ist einfach nur ein Stück als Verlängerung angeschweisst worden.
Ich such mal im Gespannforum nach Bildern.
So wie auf dem ersten Foto, glaub ich.

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Marschall: 14.05.2017 18:43.

14.05.2017 18:43 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[img]http://i35.**unerwünschter Grafiklink**.com/albums/d177/eintopftreter/schwinge/DSCN2211.jpg[/img]

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


14.05.2017 18:46 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[img]http://i35.**unerwünschter Grafiklink**.com/albums/d177/eintopftreter/schwinge/DSCN2208.jpg[/img]

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


14.05.2017 18:47 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[img]http://i35.**unerwünschter Grafiklink**.com/albums/d177/eintopftreter/schwinge/DSCN2218.jpg[/img]

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


14.05.2017 18:47 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
Marschall Marschall ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-4366.jpg

Dabei seit: 13.05.2003
Mitglied der Helferliste: yepp
Herkunft: MOLdawien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[img]http://i35.**unerwünschter Grafiklink**.com/albums/d177/eintopftreter/schwinge/DSCN2217.jpg[/img]

__________________
Gruss Tom



Gespannforum


14.05.2017 18:48 Marschall ist offline E-Mail an Marschall senden Beiträge von Marschall suchen Nehmen Sie Marschall in Ihre Freundesliste auf
aenz aenz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-17.gif

Dabei seit: 06.08.2001
Mein Motorrad: 81er 2J4 Solo, MG 1000SP Moto Ruski Gespann, 2001er Fahrrad T-700 Fahrradmanufaktur
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Emden, dann Oldenburch, dann Dublin, jetzt wieder Oldenburch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!
Nachdem der altersschwache Koni vor 5 Jahren gebrochen war, habe ich mir ein HCS Federbein von HU zusammenstellen lassen. Der Kopf musste etwas gekürzt werden, das hat HU gleich mitgemacht. Bin sehr zufrieden mit dem Teil.
Munterhalten!
aenz

__________________
I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
I told the man to put in some water,
but he wouldn't put any drop at all:
100 % alcohol!
.

Skype: der_aenz

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von aenz: 14.05.2017 23:13.

14.05.2017 23:09 aenz ist offline E-Mail an aenz senden Homepage von aenz Beiträge von aenz suchen Nehmen Sie aenz in Ihre Freundesliste auf
BigNoce
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6146.jpg

Dabei seit: 03.05.2002
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,

zu den Lagern.
Wie schon gesagt Sprengringe entfernen und Boot abbauen.
Herausklopfen des ersten Lagers von innen ist schwer, am besten einen Innenauszieher
verwenden. Und auf jeden Fall Lagersitze erwärmen. Bei mir waren
die Lager noch zusätzlich eingeklebt.

Gruß
BigNoce
15.05.2017 08:28 BigNoce ist offline E-Mail an BigNoce senden Beiträge von BigNoce suchen Nehmen Sie BigNoce in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Marschall
So wie auf dem ersten Foto, glaub ich.

Ja schaut so aus. Danke für die Bilder.

Diese Schwinge ist gut verarbeitet, aber es passt eben vom Abstand her leider kein längeres Federbein rein. Dafür müsste das Flacheisen mit dem Aufnahmebolzen erst noch in 45° Richtung nach unten verlegt werden.

Ich habe mal irgendwo ein passendes Foto dazu gesehen, finde es aber nicht mehr wieder.

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
15.05.2017 09:12 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Lager kann man mit Gewindestange und entsprechender Platte einziehen, das geht auch auf der Bootseite.

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
15.05.2017 10:10 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Martin59 Martin59 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4827.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Mein Motorrad: SR 500 Gespann 2J4 Bj.80
Mitglied der Helferliste: Nein
Herkunft: Münster/NRW

Themenstarter Thema begonnen von Martin59
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

danke für die Tipps. Die Hinweise bezüglich der Lager sind schon mal sehr hilfreich. Ich schau mir das am Wochenende mal an. Wäre ja schön, wenn ich mir den Abbau des Bootes sparen könnte.
Wegen der Schwingenverlängerung habe ich mal die Firma Sidecon (Uh, darf ich das überhaupts schreiben?) angeschrieben. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp, wen man noch ansprechen könnte?

Gruß und .

Martin
15.05.2017 18:01 Martin59 ist offline E-Mail an Martin59 senden Beiträge von Martin59 suchen Nehmen Sie Martin59 in Ihre Freundesliste auf
ABr ABr ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5640.jpg

Dabei seit: 21.04.2008
Mein Motorrad: 2j4 '78 ; (F650 '93)
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Raum Göttingen
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe diese Reparatur seit ein paar Monaten hinter mir. Boot habe ich nicht abgebaut gehabt. Aber reichlich geflucht, bis ich den Sprengring gefunden hatte. Danach wars ganz einfach, SR-Radlager hatte ich in ausreichender Anzahl zur Hand.

Der Originaldämpfer war auseinandergefallen, die tollen Tips vom Oldman noch nicht gepostet, und so hatte ich - weil ich irgendwo mal gehört hatte dass SR-Dämpfer passt - einen SR-Koni (ca. 315-320mm) reingewürgt (wenn man mit einem Spanngurt vorspannt geht das). So konnte man fahren, war aber Mist. Zu weich und zu viel Federweg.

An der SR hatte ich hinten (auf der Suche nach harten Dämpfern) die Universaldämpfer von Louis verbaut (115€). Die mittleren mit 325 mm Länge. Danach ließen sich Rechtskurven schon einigermaßen fahren (suche noch härtere Gabelfedern). Die Federbeine gibt es auch in 305mm Länge. Hatte damit für den Beiwagen geliebäugelt, aber das war teuer und ein Dämpfer übrig. Es gibt bei Louis aber auch einen Universaldämpfer 280mm lang, der wird für 40€ einzeln verkauft. Nach langem Hin und Her habe ich den dann zur Probe gekauft. Unten ist vielleicht ein wenig eng in der Schwinge, ich habe von den inneren Schweißnähten und oben an der Schwinge mit dem Dremel ein wenig Material weggenommen. Wenn man die Federvorspannung erhöht, ist das vielleicht gar nicht nötig. Von der Länge und der Härte passt der auf den ersten Blick ganz gut, Probefahrt habe ich noch nicht machen können. Einziger augenfälliger Nachteil, er ist linear, progressiv wäre schöner.

Vielleicht keine optimale Lösung, aber ohne Kontakte zu besserem durchaus brauchbar (Foto folgt)

Andreas

__________________
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 28.08.-30.08.20 im Solling .
16.05.2017 23:12 ABr ist offline E-Mail an ABr senden Beiträge von ABr suchen Nehmen Sie ABr in Ihre Freundesliste auf
ABr ABr ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5640.jpg

Dabei seit: 21.04.2008
Mein Motorrad: 2j4 '78 ; (F650 '93)
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Raum Göttingen
IG: 34 SR-XT500 IG Kassel

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hier das Foto:

Dateianhang:
jpg Velorex+Louis universal 280.jpg (62,11 KB, 273 mal heruntergeladen)


__________________
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 28.08.-30.08.20 im Solling .
16.05.2017 23:22 ABr ist offline E-Mail an ABr senden Beiträge von ABr suchen Nehmen Sie ABr in Ihre Freundesliste auf
BigNoce
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6146.jpg

Dabei seit: 03.05.2002
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Umschweißen der Schwinge und die so verlegte Dämpferaufnahme
hat ja nicht nur den Effekt, dass der Einbau verschiedener Dämpfer möglich wird.
Durch die veränderten Hebelverhältnisse wird das Einfedern des Beiwagen bei gleichen
Federn auch härter. Das ist eigentlich der tiefere Sinn hinter der Aktion.


Gruß
BigNoce
17.05.2017 08:44 BigNoce ist offline E-Mail an BigNoce senden Beiträge von BigNoce suchen Nehmen Sie BigNoce in Ihre Freundesliste auf
aenz aenz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-17.gif

Dabei seit: 06.08.2001
Mein Motorrad: 81er 2J4 Solo, MG 1000SP Moto Ruski Gespann, 2001er Fahrrad T-700 Fahrradmanufaktur
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Emden, dann Oldenburch, dann Dublin, jetzt wieder Oldenburch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BigNoce
Das Umschweißen der Schwinge und die so verlegte Dämpferaufnahme
hat ja nicht nur den Effekt, dass der Einbau verschiedener Dämpfer möglich wird.
Durch die veränderten Hebelverhältnisse wird das Einfedern des Beiwagen bei gleichen
Federn auch härter. Das ist eigentlich der tiefere Sinn hinter der Aktion.


Gruß
BigNoce


Echt? Ich hätte vermutet, dass aufgrund des längeren Hebels das Einfedern weicher wird.

__________________
I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
I told the man to put in some water,
but he wouldn't put any drop at all:
100 % alcohol!
.

Skype: der_aenz
17.05.2017 09:32 aenz ist offline E-Mail an aenz senden Homepage von aenz Beiträge von aenz suchen Nehmen Sie aenz in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Falsche Vermutung. Am längeren Hebel sitzt ja nicht das Rad sondern das Federbein.
Der Hebel für die Radachse bleibt gleich.

Am verlängerten Hebel findet das Federbein aber sehr ähnliche Verhältnisse wie an der Hinterradschwinge eines Twinshock-Moppeds vor, wodurch man da eine große Auswahl an Federbeinen hat die passend eingestellt werden können.

Das Velorex-Originalfederbein ist sehr kurz UND sehr hart, da gibt es nur wenige Alternativen am originalen Einbauort. Angeblich passt irgendein altes BMW-Federbein.

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von motorang: 17.05.2017 11:03.

17.05.2017 11:01 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
aenz aenz ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-17.gif

Dabei seit: 06.08.2001
Mein Motorrad: 81er 2J4 Solo, MG 1000SP Moto Ruski Gespann, 2001er Fahrrad T-700 Fahrradmanufaktur
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Emden, dann Oldenburch, dann Dublin, jetzt wieder Oldenburch

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von motorang
Falsche Vermutung. Am längeren Hebel sitzt ja nicht das Rad sondern das Federbein.
Der Hebel für die Radachse bleibt gleich.



Stimmt, danke für die Erläuterung :-)

__________________
I went down on 31 street to pick up a jug of alcohol.
I told the man to put in some water,
but he wouldn't put any drop at all:
100 % alcohol!
.

Skype: der_aenz
17.05.2017 11:19 aenz ist offline E-Mail an aenz senden Homepage von aenz Beiträge von aenz suchen Nehmen Sie aenz in Ihre Freundesliste auf
Zimmi313 Zimmi313 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6123.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Mein Motorrad: Yamaha SR 500 (Miles-Umbau TT700) und Russengespann
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Ostalb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von motorang
Das Velorex-Originalfederbein ist sehr kurz UND sehr hart


Das Velorex-Beinchen sehr hart? verwirrt
Den Eindruck hatte ich beim 700er an der Jawa nicht. 0 Den Beiwagen hat man fast durch Angucken in die Knie zwingen können!
Unbeladene Linkskurven mit etwas höherem Tempo oder geradeaus mit den zulässigen 100 kg im BW, und das Ding war auf Block! .
Ich hatte ein bisschen rumgesucht im Rollersektor, das dann aber nicht vertieft, da die Jawa dann verkauft wurde - wäre aber wohl einen Versuch wert, die Dinger sind nicht arg teuer.

Grysze, Michael
17.05.2017 11:36 Zimmi313 ist offline E-Mail an Zimmi313 senden Beiträge von Zimmi313 suchen Nehmen Sie Zimmi313 in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oldman
...den Vorteil, das die Stoßdämpferaufnahme hinter der Radachse liegt


Zitat:
Original von BigNoce
Das Umschweißen der Schwinge und die so verlegte Dämpferaufnahme
hat ja nicht nur den Effekt, dass der Einbau verschiedener Dämpfer möglich wird.
Durch die veränderten Hebelverhältnisse wird das Einfedern des Beiwagen bei gleichen
Federn auch härter. Das ist eigentlich der tiefere Sinn hinter der Aktion.


...ich habe es mal wieder ein wenig verschluckt, bei dir kommt es besser rüber Augenzwinkern

Gruss Peter

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
17.05.2017 12:08 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Martin59 Martin59 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4827.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Mein Motorrad: SR 500 Gespann 2J4 Bj.80
Mitglied der Helferliste: Nein
Herkunft: Münster/NRW

Themenstarter Thema begonnen von Martin59
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist zwar schon länger her, ich wollte aber trotzdem kurz mitteilen wie es weiterging.
• Natürlich waren die Lager eingeklebt und gingen nur unter Zuhilfenahme einen Brenners raus. Boot musste natürlich ab.
• Da ich niemanden gefunden habe, der mir die alte Schwinge verlängert, habe ich die verlängerte von Velorex gekauft. Da passen Dämpfer bis zu einer Länge von 310 mm rein.

So weit so gut. Im Moment habe ich einen No Name- Dämpfer drin, der passt. Fahrverhalten ist wesentlich besser. Leider ist der Dämpfer nur geliehen und ich brauche einen neuen. Ja, HU würde natürlich gehen, allerdings ist mir das ein wenig zu heftig, was den Preis angeht. Das passende Original von Velorex soll ja nun nicht gerade toll sein. Oder? Preislich wäre der in Ordnung.

Hat jemand eine Alternative, die vielleicht auch nicht ganz so teuer wie ein Federbein von HU ist? Die Qualität rechtfertigt sicher den Preis, nutzt aber nix wenn man das Geld nicht hat.
Danke!

Gruß

Martin
16.07.2017 23:36 Martin59 ist offline E-Mail an Martin59 senden Beiträge von Martin59 suchen Nehmen Sie Martin59 in Ihre Freundesliste auf
Zimmi313 Zimmi313 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6123.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Mein Motorrad: Yamaha SR 500 (Miles-Umbau TT700) und Russengespann
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Ostalb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Martin,

ich hab bei meinem Russenboot einen Koni 7610er (gebraucht, ursprünglich mal aus 'ner CB750 K1) drin, der ist fast wie dafür gemacht. Bei richtig viel Last trotz voller Vorspannung eher etwas weich, aber selbst ohne Beladung angenehm.
Ich würd an Deiner Stelle mal rumgucken, ob's was passendes im Koni-Gebrauchtsektor (bei dem leichten Velorex reicht wahrscheinlich einer von 'ner SR) gibt. Bin sehr angetan von den Dingern, hab bei meinen auch Reparaturen schon selbst gemacht.
Was Du alternativ probieren könntest: Dämpfer aus dem Rollersektor sind zum Teil sehr günstig zu haben. Da macht man beinahe nix kaputt... Augenzwinkern

Grysze, Michael
17.07.2017 08:03 Zimmi313 ist offline E-Mail an Zimmi313 senden Beiträge von Zimmi313 suchen Nehmen Sie Zimmi313 in Ihre Freundesliste auf
Martin59 Martin59 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4827.jpg

Dabei seit: 12.03.2007
Mein Motorrad: SR 500 Gespann 2J4 Bj.80
Mitglied der Helferliste: Nein
Herkunft: Münster/NRW

Themenstarter Thema begonnen von Martin59
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf der Suche nach einem passenden Stoßdämpfer für die verlängerte Schwinge aus dem Hause Velorex, bin ich zum Glück nicht auf den Hund, sondern auf einen Stoßdämpfer für eine Kawasaki ER5 gekommen. Er ist zwar nur 300mm lang, von Augenmitte zu Augenmitte gemessen, passt aber nach Übernahme der Gummielemente vom Velorex Stoßdämpfer (die in den Befestigungsaugen) super und ist auf Stufe 1 perfekt für einen unbeladenen Seitenwagen. Da er über 5 Stufen für die Federvorspannung verfügt, ist noch Spielraum nach oben. Das Fahrverhalten ist kein Vergleich zu vorher und holprige Strecken haben nun auch bei höheren Geschwindigkeiten ihre Schrecken verloren. Ich bin zufrieden.

Nochmal vielen Dank für eure Hilfe und Tipps!

Gruß

Martin
09.08.2017 22:13 Martin59 ist offline E-Mail an Martin59 senden Beiträge von Martin59 suchen Nehmen Sie Martin59 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Gespanne » (Gelöst) Velorex 562 Schwingenlager und Federbein

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH