Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR400 » Technik SR400 » Ölstand SR400 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ölstand SR400
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Ölstand SR400 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

Wie bereits in meinem Vorstellungsbeitrag geschrieben, hab ich mir eine SR400 Bj 2014 gekauft.
Hab sie von nem älteren Herren erworben, der nicht mehr fahren kann.
Dieser hat sie neu beim Händler gekauft und ist nachweislich nur 425km gefahren.

Sie ist natürlich noch abgemeldet und wird erst zu Saisonbeginn zugelassen.

Sie steht bei mir in der Garage und ich mache immer wieder ein paar Kleinigkeiten daran.

Also ich zuhause das erste mal den Ölstand kontrolliert hab, hab ich geshen das der Ölmesstab trocken war.

Hab sie dann trotzdem gestartet, weil ich ja wusste das irgendwo Öl drin war weil ich beim Kauf nach der Probefahrt den Ölstand auch schon gecheckt hab und da war eins drin.

Also kurz im Stand laufen lassen, abgestellt und nach ner Minute ca den Ölstand kontrolliert, siehe da Ölstand maximum. Nach einer Woche ca wieder kontrolliert, da war doch der Ölmesstab schonwieder trocken.

Dann hab ich eine wenig hier im Forum die SR 500 er Beiträge ein wenig durchforstet und hab daraufhin ein neues Kugelventil mit Kugel, Feder und Sitz original bei Yamaha bestellt inkl einer neuen originalen Kupplungsdeckeldichtung.
Hab dann so wie es im Bücheli steht das Ventil getauscht und extra nicht ganz hinein gedrückt damit es sich beim Festschrauben vom Kupplungsdeckel selbstständig richtig setzt.

Hab natürlich dann auch gleich neues Öl (2,1liter), Ölfilter inkl sämtlicher Dichtungen rein.

So dann gestartet, oben am Kopf an der Schraube geschaut ob Öl ankommt. Alles gut, kurz warmlaufen lassen und dann abgestellt eine Minute gewartet und Ölstand kontrolliert. War dann fast auf maximum, musste dann noch ca 100ml auffüllen bis der Ölstand das maximum erreicht hat. Dann nochmal laufen lassen, abgestellt Ölstand kontrolliert:
Nach einer Minuten maximum
Nach 30 Minuten maximum
Nach 2 Stunden maximum

Das ganze ist jetzt drei Tage her und heut hab ich nochmal kontrolliert und siehe da, ist schonwieder weniger geworden. Steht jetzt zwischen minimal und maximal..
Wenn ich jetzt noch ein paar Tage warte ist der Ölmeßstab wohl wieder ganz trocken verdammt..

Also hat der Austausch vom Kugelventil wohl rein gar nichts gebracht.

Was kann den da wohl nun noch faul sein, bei km Stand 425???

Oder ist es normal das das Öl langsam über Tage hinweg in den Motor absackt?
Macht es was aus, wenn man den Motor startet wenn das Öl in den Motor abgesackt ist?

Bitte um Eure Hilfe

Vielen Dank.
17.01.2018 19:14 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
sr 71 sr 71 ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 16.11.2015
Mein Motorrad: SR 500 48T und 2J4, Z 440 LTD
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Düren

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist normal.

Vielleicht hilft Dir der folgende Link weiter: Bucheli-Projekt
Steht ziemlich weit unten, wann und wie man richtig den Ölstand misst und wieso das XX aus dem Rahmentank in den Motor sickert.
17.01.2018 19:39 sr 71 ist offline E-Mail an sr 71 senden Beiträge von sr 71 suchen Nehmen Sie sr 71 in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok, erstmal vielen Dank für die rasche Antwort, aber unser örtlicher Händler hat noch ne nagelneue SR400 stehen. Da war ich letztes aml dort und hab den Ölstand rausgeschraubt.. der war auf maximum und die steht bestimmt schon ein paar Monate ohne das sie gelaufen ist??
17.01.2018 19:52 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
MarcBreil MarcBreil ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5613.jpg

Dabei seit: 04.01.2013
Mein Motorrad: SR500 Bj 86, SR 500 Bj81, CB 550 Bj 77, Vespa n50 special Bj. 71, UNU 3KW elektroroller bj. 2017
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Stuttgart

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

defektes Kugelventil nach 425 Km ? nicht schlecht.....

http://motorang.com/bucheli-projekt/kugelventil.htm
17.01.2018 20:23 MarcBreil ist offline E-Mail an MarcBreil senden Homepage von MarcBreil Beiträge von MarcBreil suchen Nehmen Sie MarcBreil in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wohl nicht defekt, weil es ja mit dem neuen das gleiche ist.
Vielleicht nicht ganz so schlimm.

Ja das Thema aus dem Link kenne ich, als ich das gelesen hab, hab ich es ja getauscht....
17.01.2018 20:35 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
SR400 SR400 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6202.jpg

Dabei seit: 03.04.2016
Mein Motorrad: RH03
Mitglied der Helferliste: -)
Herkunft: Wuppertal, jetzt Allendorf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also normal ist das wohl nicht. Ich habe gerade bei meiner SR nachgeschaut. Nach 12 Wochen Stillstand ist immer noch Öl im Tank.

__________________
Gruß Rainer

Auch in Linkskurven kann man rechts fahren ;-)
17.01.2018 21:10 SR400 ist offline E-Mail an SR400 senden Beiträge von SR400 suchen Nehmen Sie SR400 in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Immer noch genau soviel wie zum anfang der stillstandszeit?
17.01.2018 21:12 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
SR400 SR400 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6202.jpg

Dabei seit: 03.04.2016
Mein Motorrad: RH03
Mitglied der Helferliste: -)
Herkunft: Wuppertal, jetzt Allendorf

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann ich nicht genau sagen, habe nach dem letzten Abstellen den Ölstand nicht kontrolliert.

__________________
Gruß Rainer

Auch in Linkskurven kann man rechts fahren ;-)
17.01.2018 21:14 SR400 ist offline E-Mail an SR400 senden Beiträge von SR400 suchen Nehmen Sie SR400 in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok was ist denn dann blos los bei meiner??
17.01.2018 21:16 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mein Motorrad: 48T Bj. 87
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: darüber reden wir nicht...

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist wohl "Stand der Technik". Kenne ich von meinem Auto (mit 4 Ringen). Die haben sich was ausgedacht, was aber eben so nicht funktioniert, wie sie es anpreisen und wenn mann mault, kommt eben besagtes Zitat.
Hast du noch Garantie? Wenn ja, würde ich mal bei denen ganz dumm nachfragen.
Aber nicht sagen, dass du schon das Ventil getauscht hast. Dann hast du es nämlich kaputt gemacht. Und auch das Wort "Forum" nicht erwähnen. Dann hast du komplett verloren....

Bin aber trotzdem sehr gespannt, was da noch rauskommt.
17.01.2018 21:46 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Homepage von Fahrendumusst Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Fahrendumusst in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Fahrendumusst: Was'n das? YIM-Name von Fahrendumusst: Kenn ich auch nicht. MSN Passport-Profil von Fahrendumusst anzeigen
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hm, zwar keine SR 400 sondern eine SR 500.
Die läuft nun schon 93.000 km genau so. Fahren, innerhalb ca 20 Minuten Ölstand kontrollieren, danach macht das keinen Sinn mehr. Ach ja, die ist von 1979, das geht also schon 39 Jahre gut.

ABER! Kein Motorad wird ohne Not angelassen, wenn danach nicht mindestens 20 km gefahren wird oder zumindest in ein paar Tagen diese Mindeststrecke absolviert wird.

Ich würde in Ruhe den Winter abwarten, bis sie zugelassen ist
17.01.2018 23:43 Tscharlie ist offline E-Mail an Tscharlie senden Homepage von Tscharlie Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VWSKY
unser örtlicher Händler hat noch ne nagelneue SR400 stehen. Da war ich letztes aml dort und hab den Ölstand rausgeschraubt.. der war auf maximum und die steht bestimmt schon ein paar Monate ohne das sie gelaufen ist??


Den Ölstand rauschrauben ist gut .

vllt hat der nette Händler ja auch fleißig nachgefüllt und sie steht im Öl? 0

Gryzi, M.
18.01.2018 01:19 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein Garantie hab ich keine mehr. Ist ja Baujahr 2014 und wird jetzt dann 4 Jahre alt.
Hab sie auch nicht von einem Händler gekauft sondern privat.

Ich denke mal die Kugelventilgeschichte sollte jetzt dicht sein, denn 2 defekte Kugelventile eins davon neu und das andere 425km ist doch wohl unwahrscheinlich.

Was könnte den sonst noch der Grund sein für das Absacken des Öls in den Motor?
18.01.2018 04:46 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Meister Z
Zitat:
Original von VWSKY
unser örtlicher Händler hat noch ne nagelneue SR400 stehen. Da war ich letztes aml dort und hab den Ölstand rausgeschraubt.. der war auf maximum und die steht bestimmt schon ein paar Monate ohne das sie gelaufen ist??


Den Ölstand rauschrauben ist gut .

vllt hat der nette Händler ja auch fleißig nachgefüllt und sie steht im Öl? 0

Gryzi, M.


Sollte Ölstab heissen Zunge raus
18.01.2018 04:48 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tscharlie

ABER! Kein Motorad wird ohne Not angelassen, wenn danach nicht mindestens 20 km gefahren wird oder zumindest in ein paar Tagen diese Mindeststrecke absolviert wird.



Wie meinst du das genau mit : kein Motorrad wird ohne Not angelassen?
18.01.2018 05:05 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,
ich würd mir da keine Sorgen machen.
Wenn Du weisst dass genug Öl im Motor ist, dann kannst Du ja starten. Und nach ein paar Minuten hat sich das wieder da hin gepumpt wo es beim Fahren sein soll. Es ist sozusagen nur ein Schönheitsfehler und so lange schadlos, so lang man nicht vorsichtshalber nen Liter reinkippt und das System damit überfüllt.

Mich wundert es allerdings, weil ja gerade im Winter das Öl ja auch extra zähflüssig ist und damit viel weniger leicht durch kleine Spalte mag als im Restjahr ... eventuell wurde irgendein vollsynthetisches 5W-irgendwas-Öl eingefüllt, das kriecht leichter.

VOR dem Kugelventil ist eigentlich nur die Ölpumpe und Ölkanäle im Gehäuse.

Da gäbe es zwei Möglichkeiten, wo der Fließbandjapaner bei der Montage pfuschen könnte:
die rückseitige Dichtung vom innenliegenden Ölpumpendeckel (das hatte Helmut einmal entdeckt) und eine vergessene/schlechte Dichtung zwischen den Gehäusehälften. DAFÜR würde ich bei der vorliegenden Symptomlage den Motor jetzt nicht spalten wollen. Prüfen könnte man diesen Ölkanal bei demontierter Pumpe und abgenommener Ölleitung, indem man die Ölleitung einseitig abdichtet und auf der anderen Seite mit Druckluft beaufschlagt (Druckverlustmessung).

Die Ölpumpe selbst könnte auch noch einen Fehler haben oder schlecht montiert worden sein. Das wäre mit relativ überschaubarem Aufwand ohne Motordemontage zu prüfen (Deckel runter, Kupplung raus, Ölpumpe raus).

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai)
*
Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von motorang: 18.01.2018 05:45.

18.01.2018 05:40 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also dünnflüssiges Öl ist nicht drin.
Es war irgendein 10W40 drin und ich hab auch wieder 10W40 rein.
Und zwar das Castrol Power 1 10W40. Das ist teilsynthetisch.


OK Danke für den Tip.
Also Motor werde ich definitiv nicht spalten.

Also bleibt mir nur nochmal das Kugelventil zu testen (geht das mit geringem Aufwand??)

Und die Ölpumpe raus und mit neuer Dichtung wieder rein oder wie?

Also bitte nochmal um genaue Erklärung was ich jetzt noch genau dagegen unternehmen kann ohne Motorspaltung??

Danke Euch!!
18.01.2018 07:13 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VWSKY
Zitat:
Original von Tscharlie

ABER! Kein Motorad wird ohne Not angelassen, wenn danach nicht mindestens 20 km gefahren wird oder zumindest in ein paar Tagen diese Mindeststrecke absolviert wird.



Wie meinst du das genau mit : kein Motorrad wird ohne Not angelassen?



Er meint, dass der Kaltstart den mit Abstand höchsten Motörverschleiss erzeugt...und je luftgekühlter und je größer der/die Zylinder sind, umso mehr.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
18.01.2018 08:03 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das heisst, dass man also den Motorölstand nach einer Fahrt misst und nicht nach kurzem warmlaufen im Stand??
18.01.2018 08:35 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VWSKY
Also bleibt mir nur nochmal das Kugelventil zu testen (geht das mit geringem Aufwand??)

Und die Ölpumpe raus und mit neuer Dichtung wieder rein oder wie?

Also bitte nochmal um genaue Erklärung was ich jetzt noch genau dagegen unternehmen kann ohne Motorspaltung??


Vorweg, es ist nicht normal das der Ölstand absackt. Eine SR kann ohne weiteres viele Monate stehen ohne das sich der Ölstand verändert. Diie Frage ist jetzt, wenn es dich stört, welchen Aufwand du treiben möchtest.

Dann macht es Sinn systematisch an die Sache ran zugehen...

> Kugelventil prüfen - Ölfilterdeckel runter, Ölfilter raus und Kammer trocken wischen. Wenn über Nacht kein Öl in die Kammer nachläuft ist das Kugelventil dicht.

> Ölpumpe äusserlich prüfen - Kupplungsdeckel runter, Kupplung ausbauen. Dann einen Stopfen in den Ölkanal zum Kugelventil drücken. Ölpumpe aussen trocken legen. Wenn über Nacht kein Öl vorne an der Pumpenwelle oder zwischen Deckel, Unterteil und Motorgehäuse austritt ist die Ölpumpe nach aussen dicht.

> Ölpumpe zwischen den Kammern prüfen - Stopfen im Ölkanal ist noch drin, Ölwanne abschrauben. Wenn über Nacht kein Öl aus der Saugleitung der Sekundärpumpe rausläuft ist die Ölpumpe zwischen den Kammern dicht.

Wenn bis dahin alles keinen Erfolg hatte bleiben noch zwei weitere Möglichkeiten - Deckeldichtung auf der Rückseite der Pumpe defekt oder der Ölkanal ist zwischen den Gehäusehälften undicht. An beides kommt man(n) aber leider nicht dran ohne den Block zu spalten.

Viel Erfolg

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
18.01.2018 08:51 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oldman

> Ölpumpe zwischen den Kammern prüfen - Stopfen im Ölkanal ist noch drin, Ölwanne abschrauben. Wenn über Nacht kein Öl aus der Saugleitung der Sekundärpumpe rausläuft ist die Ölpumpe zwischen den Kammern dicht.

Wenn bis dahin alles keinen Erfolg hatte bleiben noch zwei weitere Möglichkeiten - Deckeldichtung auf der Rückseite der Pumpe defekt oder der Ölkanal ist zwischen den Gehäusehälften undicht. An beides kommt man(n) aber leider nicht dran ohne den Block zu spalten.


Wenn man die Ölwanne abgeschraubt hat und der Motor mal eine Woche leergetropft ist und wirklich nichts mehr raustropft, bei offenem Kupplungsdeckel und entnommenem Ölfilter, dann könnte man den Öltank füllen und schauen wo es rauszutropfen beginnt. Die Maschine sollte dabei die ganze Woche auf dem Hauptständer stehen und nicht bewegt werden.

Der Ölkanal im Block tröpfelt ja bei Undichtigkeit auch nur nach unten und somit in Richtung Ölwanne.

Hast Du das Gummiteil vom Kugelventil so weit rausgezogen (vor der Montage) dass es ÜBER die aufgelegte Papierdichtung steht (und nicht nur über die Aludichtfläche)?

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai)
*
Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
18.01.2018 09:52 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus Andreas,

Zitat:
Original von motorang
Der Ölkanal im Block tröpfelt ja bei Undichtigkeit auch nur nach unten und somit in Richtung Ölwanne.


Zitat:
Original von oldman
Wenn über Nacht kein Öl aus der Saugleitung der Sekundärpumpe rausläuft ist die Ölpumpe zwischen den Kammern dicht.


Es ging mir um eine Reihenfolge, daher zuerst die Ölpumpe ...und danach der Ölkanal und der hintere Deckel. Aber ich bin auch ganz bei deinem Vorschlag. Wenn man weiss wo man hinzuschauen hat, kann man auch beides zusammen prüfen.

---------------

Zitat:
Original von motorang
Hast Du das Gummiteil vom Kugelventil so weit rausgezogen (vor der Montage) dass es ÜBER die aufgelegte Papierdichtung steht (und nicht nur über die Aludichtfläche)?


Ich nehme an, die Frage war an "VWSKY"?

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
18.01.2018 10:11 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von oldman
Zitat:
Original von motorang
Hast Du das Gummiteil vom Kugelventil so weit rausgezogen (vor der Montage) dass es ÜBER die aufgelegte Papierdichtung steht (und nicht nur über die Aludichtfläche)?


Ich nehme an, die Frage war an "VWSKY"?


Ja. Danke der Nachfrage großes Grinsen

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai)
*
Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von motorang: 18.01.2018 10:39.

18.01.2018 10:38 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
oldman oldman ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5153.gif

Dabei seit: 14.06.2009
Mein Motorrad: SR 500
IG: 42 SR/XT500 Bergisch Land

RE: Ölstand SR400 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VWSKY

Dann hab ich eine wenig hier im Forum die SR 500 er Beiträge ein wenig durchforstet und hab daraufhin ein neues Kugelventil mit Kugel, Feder und Sitz original bei Yamaha bestellt inkl einer neuen originalen Kupplungsdeckeldichtung.
Hab dann so wie es im Bücheli steht das Ventil getauscht und extra nicht ganz hinein gedrückt damit es sich beim Festschrauben vom Kupplungsdeckel selbstständig richtig setzt.
...

Das ganze ist jetzt drei Tage her und heut hab ich nochmal kontrolliert und siehe da, ist schonwieder weniger geworden. Steht jetzt zwischen minimal und maximal..


Ich habe mir gerade deinen Eingangsfred nochmal durchgelesen. Wie es da steht, haste alles richtig gemacht und wenn das neue Kugelventil keine sichtbare Macke hat ist der Fehler wohl eher in Richtung Ölpumpe, Pumpeneinbau oder Ölkanal zu suchen.

Ist ärgerlich, aber in der Vergangenheit ist schon von, ab Werk aus, defekte Dichtungen berichtet worden. Vielleicht sind bei der Montage auch die Simmerringe beschädigt worden. Das ganze ist leider alles ein wenig mit der Glaskugel, da kann es noch einige andere Ursachen geben ...es hilft nur systematische Fehlersuche.

Jetzt auf keinen Fall immer wieder noch mehr Öl nachfüllen !

__________________
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
18.01.2018 11:23 oldman ist offline Beiträge von oldman suchen Nehmen Sie oldman in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von VWSKY
Das heisst, dass man also den Motorölstand nach einer Fahrt misst und nicht nach kurzem warmlaufen im Stand??



Ja, steht auch so in der Betriebsanleitung.
Und, wie gesagt, unnötige Kaltstarts sollte man immer vermeiden.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
18.01.2018 11:56 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank erstmal für die ganzen Tipps und die Reihenfolge wie vorzugehen ist.

Ich wird jetzt erstmal den Ölfilter ausbauen und schauen ob das Kugelventil dicht ist.

Hab das Gummiteil schon weiter rausschauen lassen, aber ob es jetzt soweit rausschaut, das es über die Dichtung steht hab ich jetzt nicht explizit geprüft.
18.01.2018 13:38 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ah gut - das wäre nämlich wichtig.

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai)
*
Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
18.01.2018 18:18 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
aero52 aero52 ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 20.06.2013
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Kreis GG

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vom Ölkreislauf sind auch Zeichnungen dabei

http://www.xt500.fr/prive/files/?action=...n_de_modele.pdf
18.01.2018 18:31 aero52 ist offline E-Mail an aero52 senden Beiträge von aero52 suchen Nehmen Sie aero52 in Ihre Freundesliste auf
VWSKY VWSKY ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 06.12.2017
Mein Motorrad: Yamaha SR 400, Honda Dax
Herkunft: Cham

Themenstarter Thema begonnen von VWSKY
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ok also erstmal Kugelventil checken und wenn es das nicht ist, dann hoffen das es nur die Dichtung der Ölpumpe ist und ich den Motor nicht spalten muss.
18.01.2018 18:48 VWSKY ist offline E-Mail an VWSKY senden Beiträge von VWSKY suchen Nehmen Sie VWSKY in Ihre Freundesliste auf
Srsrx Srsrx ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6197.jpg

Dabei seit: 14.10.2013
Mein Motorrad: 2J4 ´80, 48T-Gespann ´84, 48T ´90
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Hohenlohe-Kreis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich würde mal den Öldruck messen. Wenn der ok ist, sehe ich kein Problem. Und dann wie oben beschrieben den Ölstand am Ende einer Fahrt prüfen.

LG Uli
18.01.2018 20:18 Srsrx ist offline E-Mail an Srsrx senden Beiträge von Srsrx suchen Nehmen Sie Srsrx in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR400 » Technik SR400 » Ölstand SR400

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH