Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Alte Dichtung entfernen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Alte Dichtung entfernen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
petsil petsil ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 27.04.2014
Mein Motorrad: SR 500 48T 1995, 2J4 1984, 2J4 1978, XT 500 1982
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Salzburg Ö

Alte Dichtung entfernen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Leute,
Könnt ihr mir helfen:
Hatte schon einige SR XT Motoren auf der Werkbank, aber jetzt einen Spezialfall: die alten Dichtungen (Zylinderkopf, Zylinderfuss) sind dermassen festgebacken, dass ich sie einfach nicht abbekomme. Keine Chance. Habe versucht mit zwei verschiedenen Chemie Dichtungsentfernern, mit Schaber, Cuttermesser, einweichen... habe so etwas noch nie gesehen. Wie Stein!
Habt ihr Tricks??
Danke und liebe Grüsse aus Salzburg!
Peter

__________________
petsil salzburg
02.06.2018 07:26 petsil ist offline E-Mail an petsil senden Beiträge von petsil suchen Nehmen Sie petsil in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

RE: Alte Dichtung entfernen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Würde mal versuchen die Teil warm zu machen also Heißluftfön oder offene Flamme/ Bunsenbrenner, die Teile können etwas Wärme schon ab, natürlich nicht übertreiben also punktuell mal versuchen....

Jack...
02.06.2018 11:23 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Emmpunkt Emmpunkt ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6186.jpg

Dabei seit: 26.08.2007
Mein Motorrad: SR 500 2J4 Bj.81; WASP-Gespann XS Hermeling Motor (nicht fahrbereit)
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Nümbrecht

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dazu müsste man wissen was verwendet wurde.
Testen kann man aber mal Petroleum(kein "Lampenöl"),Silikonentferner,Aceton.
Ansonsten Handarbeit.
Mit Aceton Vorsicht bei Gummiteilen!

__________________
Dat is en dampfmaschin

Nach 30 Jahren hat die Horex endlich gewonnen .
Es sind noch 40-Jahres-Patches vorhanden. Bei Bedarf PN
02.06.2018 11:34 Emmpunkt ist offline E-Mail an Emmpunkt senden Beiträge von Emmpunkt suchen Nehmen Sie Emmpunkt in Ihre Freundesliste auf
petsil petsil ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 27.04.2014
Mein Motorrad: SR 500 48T 1995, 2J4 1984, 2J4 1978, XT 500 1982
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Salzburg Ö

Themenstarter Thema begonnen von petsil
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe bisher verwendet / versucht:
2 verschiedene Dichtungsentferner, Silikonentferner, Aceton, Bremsenreiniger, WD40, Schaber, Cuttermesser
Werde mit mehr Hitze versuchen, dazu besseren Heißluftfön besorgen.
Danke schon mal für die Antworten!

__________________
petsil salzburg
04.06.2018 09:14 petsil ist offline E-Mail an petsil senden Beiträge von petsil suchen Nehmen Sie petsil in Ihre Freundesliste auf
k-dhelms k-dhelms ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4370.jpg

Dabei seit: 18.07.2003
Mein Motorrad: mehrere Yamaha XS750/850+XJ900
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Kalletal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab früher (vielleicht immer noch) von Curil eine braun-transparente Dichtungsmasse von der Konsistenz wie Sirup/Honig. Das Zeug wird steinhart und es wieder zu entfernen ist 'ne Strafe. Ich würde einen großen Kochtopf/Gänsebräter mit Deckel nehmen und darin die Teile mit der Dichtfläche nach unten ein einer Pfütze Dichtungsentferner einweichen, Deckel drauf und warten. Frauchen kriegt einen neuen Topf für den häuslichen Frieden, das sollte gehen. Alle mechanischen Möglichkeiten können die Dichtfläche ruinieren, aber ein bißchen kann man z. B. abschleifen. Rechtzeitig vor dem Metall aufhören Augenzwinkern

Wenn ich mich recht erinnere, kann das Zeug Wärme recht gut vertragen ...

Viel Erfolg
Klaus-Dieter

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von k-dhelms: 04.06.2018 11:33.

04.06.2018 11:33 k-dhelms ist offline E-Mail an k-dhelms senden Beiträge von k-dhelms suchen Nehmen Sie k-dhelms in Ihre Freundesliste auf
tom_24_80 tom_24_80 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-15.gif

Dabei seit: 12.08.2017
Mein Motorrad: SR 500 2J4; KTM LC8 Adventure; Moto Guzzi V9 Bobber; Honda VT 500 E (Winterli) und BMW R 65 Bobber (im Wohnzimmer)
Mitglied der Helferliste: nein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gab mal einen chemischen Dichtungsentferner, ich bin ja vom Fach, aber als ein Kumpel von mir den aufgetragen hatte schäumte es etwas und die Dichtung hob sich ab. Die Inhaltsstoffe mal kurz gegoogelt, man war ich froh, die Garage verlassen zu haben, interessante Stoffgruppe - Krebserregend....

Lange Rede, kurzer Sinn: HANDARBEIT, Messer, kleine Hebelzeuge, wie Schraubendreher, Schaber, Bremsenreiniger (HANDSCHUHE / BELÜFTUNG) und Schleifmaterialien. Und dann: GIB IHM... .

__________________
LG Tom
13.06.2018 22:38 tom_24_80 ist offline E-Mail an tom_24_80 senden Beiträge von tom_24_80 suchen Nehmen Sie tom_24_80 in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 » Alte Dichtung entfernen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH