Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...is dat nich etwas zuviel?

soll ja ja kein 3 Liter Moped werden, ... aber irgendwie ...
Was brauchen eure "Huddels" bei sehr entspannter Fahrweise?



Gruß, Niko
05.09.2019 12:44 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

RE: 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nikko

Was brauchen eure "Huddels" bei sehr entspannter Fahrweise?

Gruß, Niko


3,5 - 4 l/100

Beim "Treten" und Ausdrehen auch mal gerne 5 - 6 l/100

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
05.09.2019 13:35 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Frank M Frank M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 10.01.2003
Mein Motorrad: fährt immer.
Mitglied der Helferliste: - )
Herkunft: Dettum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

keine Ahnung, meine kriegen immer auf'n Kopp damit sich der Apparat trotz 30irgendwas PS halbwegs moderat bewegt.
Mopedfahren ist für mich eine reine Spaßveranstaltung und wenn der Tank leer ist wird halt wieder aufgefüllt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Frank M: 05.09.2019 13:59.

05.09.2019 13:58 Frank M ist offline E-Mail an Frank M senden Beiträge von Frank M suchen Nehmen Sie Frank M in Ihre Freundesliste auf
KlausiK KlausiK ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 28.12.2009
Mein Motorrad: SR500 48T+ XS650 2F0+447
Herkunft: 70190 Stuttgart

RE: 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Niko,

na klar ist das zuviel! Erneuere mal Nadeldüse und Düsennadel im Versager. Die Investition zahlt sich aus und das Moped fährt sich wieder besser in Punkto Gasannahme, da nicht mehr überfettet ohne Ende.

Gruß Klaus
05.09.2019 16:02 KlausiK ist offline E-Mail an KlausiK senden Beiträge von KlausiK suchen Nehmen Sie KlausiK in Ihre Freundesliste auf
Franz Krauth Franz Krauth ist männlich
MEMBER


Dabei seit: 25.07.2019
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

naja, bei sehr entspannter Fahrweise und gut eingestelltem Versager dürften nicht mehr wie 4 Ltr durchfließen eher noch darunter. Ist halt dein Leerlaufsystem nicht gut eingestellt.
05.09.2019 16:42 Franz Krauth ist offline E-Mail an Franz Krauth senden Beiträge von Franz Krauth suchen Nehmen Sie Franz Krauth in Ihre Freundesliste auf
franz_29
MEMBER


images/avatars/avatar-6286.jpg

Dabei seit: 14.05.2018
Mein Motorrad: SR 500 BJ 1983
Herkunft: BW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bin früher mit der "werksneuen" SR mit dem VM34SS niemals unter 4,5 l gekommen. Gerade im Blümchenmodus mag durchs häufige Schalten die Beschleunigerpumpe wohl dazu beitragen?
Bei gleicher Fahrweise genehmigt sich die ER5 Twister gerade mal 3,7 l.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von franz_29: 05.09.2019 19:08.

05.09.2019 19:04 franz_29 ist offline E-Mail an franz_29 senden Beiträge von franz_29 suchen Nehmen Sie franz_29 in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nadeldüse/Nadel wäre ganz sicher ne gute Idee ... hab mir gestern erstmal so beholfen und die Nadel um 2 Sprossen nach unten gehangen... dazu den mir mitgegebenen K&N gegen den originalen Luffi getauscht, allerdings mit originalen, HD

Is ne Notlösung ... es sei denn ich komm auf meine angepeilten 4,5 Liter smile

Dazu noch n Drehmomentkrümmer von Peppmöller incl. eingeschweisster Venturi-Düse dran gehangen...

Läuft gut ..springt gut an... mal gucken was bei rum kommt ...

Zu den 3,5 Litern, da würde ich schon fast n bisken Angst bekommen



Gruß, Niko
05.09.2019 19:48 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von franz_29
Gerade im Blümchenmodus mag durchs häufige Schalten die Beschleunigerpumpe wohl dazu beitragen?


Wenn sie falsch (oder gar nicht) eingestellt ist, kann die durchaus das Problem verstärken, das lässt sich aber simpel prüfen, einfach mal aushängen..

Erhöhter Spritverbrauch KANN durchaus durch verschlissene Nadeldüse und Düsennadel ausgelöst werden, gerade im unteren bis mittleren Drehzahlbereich..

Aber auch durch undichtes Chokesystem, falsche Bedüsung, etc etc etc..


@Nikko
Nimm Dir mal die Zeit und stelle Deinen Vergaser doch mal ordentlich ein..
Nach deinen Umbauten würde ich das mal machen und dabei alles auf Verschleiß kontrollieren

- Leerlauf- und Start
- Vollgasbereich
- Übergangsbereich durch Nadelposition

Alles bei ausgehangener Pumpe..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
06.09.2019 10:50 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ja da werd ich über kurz oder lang mal dran gehen müssen ..
Was mir aufgefallen ist das der Chokehebel in der aktiven Stellung unten schön einrastet aber oben in der deaktiven so schlabbrig einrastet und etwas runterhängt .. ist wohl n bisken ausgelutscht ..vielleicht geht da auch noch was durch.
06.09.2019 11:39 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
harrygrote harrygrote ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-55.gif

Dabei seit: 20.02.2005
Mein Motorrad: SR`81+Velorex,SR`78, Triumph Thruxton,SR-Fragment *
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Gevelsberg/NRW
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

RE: 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

3,75 l - mit dem 2-Rad entspannt, 7,5 l mit dem 3-Rad vollbepackt, Gashahn immer auf laut.

Grüße

Harry
06.09.2019 17:45 harrygrote ist offline E-Mail an harrygrote senden Beiträge von harrygrote suchen Nehmen Sie harrygrote in Ihre Freundesliste auf
XTfant XTfant ist weiblich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5840.gif

Dabei seit: 09.08.2014
Mein Motorrad: XT500
Herkunft: von der tiefsten Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi

Keine Blümenchenfahrten. Aber auch kein „Schwaten“ (denn laufend Motorrevisionen kann ich mir finanziell nicht leisten).

Die XT von meiner Tochter (Motor neu überholt) braucht noch nicht einmal 4 Liter.
Meine XT am Anfang vor 33 Jahren 5,5 Liter.
Mit „original“ (keine weitere Erklärungen) kurze Zeit später 4,5 Liter.
Heute mit über 90.000 Kilometer und erstem Kolben 4,75 Liter.
Die SR hatte vor der Motorüberholung ebenfalls 4,75 Liter.
Nach der Motorüberholung noch nicht richtig getestet.

.
XTfant
06.09.2019 21:27 XTfant ist offline E-Mail an XTfant senden Beiträge von XTfant suchen Nehmen Sie XTfant in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

RE: 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nikko
soll ja ja kein 3 Liter Moped werden, ... aber irgendwie ...
Was brauchen eure "Huddels" bei sehr entspannter Fahrweise?



Landstraße gemütlich ca. 4 Liter.
Viel mit hohen Drehzahlen fahren: Viereinhalb plus/minus.

Orischinooolvergaser.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
07.09.2019 12:29 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mir scheint dass die richtige Einstellung des Schwimmerstandes mittels Schlauchmethode (ca. 4-5mm unter Gehäusekante) eine enorme Verbrauchsreduzierung bewirkt hat.
Der Schwimmerstand war vorher auf ca. gleiche Höhe wie Gehäusekante.

3,8 Liter bei der Wasserkuppentreffen Ausfahrt.

__________________
irgendwas iss immer
08.09.2019 15:30 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
XTfant XTfant ist weiblich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5840.gif

Dabei seit: 09.08.2014
Mein Motorrad: XT500
Herkunft: von der tiefsten Pfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hahe
Mir scheint dass die richtige Einstellung des Schwimmerstandes mittels Schlauchmethode (ca. 4-5mm unter Gehäusekante) eine enorme Verbrauchsreduzierung bewirkt hat.
Der Schwimmerstand war vorher auf ca. gleiche Höhe wie Gehäusekante.

3,8 Liter bei der Wasserkuppentreffen Ausfahrt.


Das freut mich für dich, dass Du so versiert bist, mit den Einstellungen und dem sehr wenigen Verbrauch.

Aber ganz ehrlich: Ob ich 3,8 oder 4,8 Liter brauche, bei so einem altem Moped, ist mir schnurtz piep egal. Hauptsache meine Mopeds gehen gut an und laufen und laufen und laufen. .

Das Wichtigste für mich ist Ankommen und wieder Heimkommen. .

XTfant
08.09.2019 16:48 XTfant ist offline E-Mail an XTfant senden Beiträge von XTfant suchen Nehmen Sie XTfant in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, nach dem ich die Nadel um zwei Stufen und so mit die Unterste runter gesetzt hab, dazu den originalen gegen einen K&N Luftfilter getauscht hab hat sie auf 234km 10,4 Liter verbraucht ..also knappe 4,4 Liter. Also für mich alles gut! smile

Gruß, Niko
09.09.2019 08:11 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nadel ganz unten ist halt nicht original und selten notwendig würde ich meinen.
Evtl. doch mal den Schwimmerstand mit der Schlauchmethode prüfen.
Möglicherweise ist er zu hoch und nach einer Absenkung kann die Nadel wieder auf ihre original Stellung.
Anleitung: https://www.sr500.de/wbb3/thread.php?thr...htuser=0&page=2

__________________
irgendwas iss immer
09.09.2019 11:59 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... beim Verstellen des orig. Schwimmerstand wäre der dann nicht mehr original .. also wie man es dreht ..
Ich bleib dann eher bei der Nadel ... wobei die Frage wäre wo es sich für's Moped gesünder einsparen ließe ..


Zu den Verbräuchen, jedem dat Seine .. wenn ich am WE öfter 200-300km fahre .. hab ich da schon mal 1-2 Käffchen an Treff's raus ... und vor allen qualm ich meine Nachfolger nicht mit überfetteten Abgasen zu ... erleb ich beim hinterherfahren gerade bei so alten Schätzken ziemlich oft.
09.09.2019 12:48 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
hahe hahe ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1946.jpg

Dabei seit: 03.05.2004
Mein Motorrad: 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hessen / Frankfurt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nikko
... beim Verstellen des orig. Schwimmerstand wäre der dann nicht mehr original .. also wie man es dreht ..

Naja. Wenn er zu hoch ist dann isser zu hoch. Wenn er zu niedrig ist dann isser zu niedrig.
Du kennst deinen doch gar nicht nehme ich an.

__________________
irgendwas iss immer
09.09.2019 13:24 hahe ist offline E-Mail an hahe senden Homepage von hahe Beiträge von hahe suchen Nehmen Sie hahe in Ihre Freundesliste auf
Frank M Frank M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 10.01.2003
Mein Motorrad: fährt immer.
Mitglied der Helferliste: - )
Herkunft: Dettum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nikko

Zu den Verbräuchen, jedem dat Seine .. wenn ich am WE öfter 200-300km fahre .. hab ich da schon mal 1-2 Käffchen an Treff's raus ... und vor allen qualm ich meine Nachfolger nicht mit überfetteten Abgasen zu ... erleb ich beim hinterherfahren gerade bei so alten Schätzken ziemlich oft.


aus Spritspargründen das Mopd zu mager/heiß einzustellen ist aber auch nicht sinnvoll.
09.09.2019 13:38 Frank M ist offline E-Mail an Frank M senden Beiträge von Frank M suchen Nehmen Sie Frank M in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.. noooooooooch nicht smile

Erst mal wird geritten so lange das Wetter noch passabel ist und Hilde gut läuft

Und Danke hahe für den Link ..ich werd's beherzigen smile

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Nikko: 09.09.2019 13:53.

09.09.2019 13:39 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

vollkommen richtig, aber 4,4 Liter bei beschaulicher Weise zu mager??? Na komm....
Bei 3,5 würde ich mir schon eher Gedanken machen
09.09.2019 13:42 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
Frank M Frank M ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-172.jpg

Dabei seit: 10.01.2003
Mein Motorrad: fährt immer.
Mitglied der Helferliste: - )
Herkunft: Dettum

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

deinen Ansatz find' ich halt etwas befremdlich.

Je nach Konfiguration (Lufi, Vergaser, Kopf, Auspuff etc.) sind div. Abstimmungsarbeiten notwendig, um den Motor in allen Lastbereichen sauber einzustellen. Das vermisse ich in deiner Vorgehensweise etwas, wenn du einfach nur mager regelst um weniger Sprit zu verbrauchen.
09.09.2019 16:44 Frank M ist offline E-Mail an Frank M senden Beiträge von Frank M suchen Nehmen Sie Frank M in Ihre Freundesliste auf
Tscharlie Tscharlie ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-3934.jpg

Dabei seit: 18.05.2008
Mein Motorrad: '79 SR 500 + XJ Maxim 700 x+FZ 750+Puch X50-3+ Gilera 175 von 1958
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: 85419 Mauern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man gaaanz mager einstellt spart man unheimlich Sprit.
Denn mit verbrannten Ventilen oder einem Loch im Kolben, braucht man 0,0 l/1000 km!

fröhlich
09.09.2019 16:55 Tscharlie ist offline E-Mail an Tscharlie senden Beiträge von Tscharlie suchen Nehmen Sie Tscharlie in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Verbrauch Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Niko,
falls Du den VM 34 hast: die 300er HD ist unnötig fett, 280er reicht und bringt mehr Leistung.
Zu mager kontrolliere ich über Öltemperatur, Kerzenbild und Hintern-Erfahrung, der sagt mir, wann die Verbrennung zu hart ist.
Die tiefe Nadel kann den Nachteil haben, dass sie unter 3000 Umin "hackt".
In beschränktem Umfang kannst Du eine tiefe Nadel mit hohem Schwimmerstand kompensieren, aber besser ist beides richtig, auch damit sie heiss gut anspringt, das macht hoher Stand etwas schwierig.
Die Beschleunigerpumpe beim VM 34 hatte ich kpl ausgehangen, meine Möhre lief ohne mindestens so gut.
Durch Vibrationen fährt sich die HD bei höherer Laufleistung oval und wird grösser, evtl durch neue HD ersetzen.
Die LD habe ich ganz klein, springt besser an.
Ich kann keine Lambdamessung machen, aber mit dem Konzept: LD und HD relativ klein, Nadel mindestens Mitte, Tendenz höher, komme ich zu geringem Verbrauch und guter Fahrbarkeit, ich brauche aber auch nur Drehzahlen zwischen 2750 und 4250.
Bei Blümchenfahrten sind 3 3/4 Liter machbar, ich sehe da keine Gefahr. Eine SR mit Membranvergaser bekommt man auf 3,5 Liter, aber der Membranvergaser ist Mist im Gebirge über 1500m Geländehöhe.
Aktuell habe ich TM36 drin, auch unter 4 Liter, siehe Fred "Beschleunigerpumpe TM 36".
Ein Ölkühler und guter Super sind konstruktiv beim Umsetzen guter Verbräuche. Wenn der Sprit 5% mehr kostet und die Möhre 10% weniger braucht, bin ich im Plus. Du siehst das wie ich, auf langen Strecken ist unnötiger Verbrauch doof.
Ansonsten, ganz einfach, Reifendruck 2,8bar und Kette ölen, nicht fetten, spart auch Benzin, Steuerkette und Antriebskette nicht zu stramm. (zu lose natürlich aunich)
Grüsse aus der Eifel
maro
18.09.2019 13:36 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nikko
MEMBER


Dabei seit: 01.08.2019
Mein Motorrad: SR500
Herkunft: Wesel

Themenstarter Thema begonnen von Nikko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi Maro,
..ja das ist der Versager ....und ja, da werd ich auch noch dran wollen... aber erst wenn's mich nicht mehr so nach Fahren düngt .. also die trüben Tage mit schrauben erhellen smile


Ja sehr gute Tipps smile wie Kette ölen, Luftdruck erhöhen oder aber auch eine O-ring lose Kette is da nicht verkehrt .. so man selten so wie ich im Regen Winter fährt

Mit meinen Verbräuchen bin ich erst mal bis zum Spätherbst zufrieden.
Im Schnitt sind's nun nach 2x Tanken 4,2 Liter. Potential is noch vorhanden obwohl ich damit schon leben kann ..vor allen kommt's mir auch auf die Reichweite an. Mit der kleinen 12Liter Blase ..komm ich nun anstatt +/- 180 auf 230km und mit der unguten fetten Verbrennung nerv ich keinen mehr der hinter mir her dümpelt.

Nix hackt oder klingelt .. startet kalt im Grunde immer auf den ersten Kick ...Leerlauf ist stabil also im Grunde könnte ich es wohl so lassen aber ich will's trotzdem genauer haben ..und wenn da noch n paar Zehntel zu holen sind gerne .. Kosten plus bessere Reichweite mit weniger Tankstopps sind für mich n Argument smile

Gruß, Niko
18.09.2019 14:31 Nikko ist offline Beiträge von Nikko suchen Nehmen Sie Nikko in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Vergaserfredsammelkiste » 5,3 Liter auf 100 im Blümchenpflückermodus

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH