Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 * Lösungen und Interessantes » Radlagersitz der Hinterradnabe Defekt nun die Reparatur Idee. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Radlagersitz der Hinterradnabe Defekt nun die Reparatur Idee.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
12erNuss


images/avatars/avatar-6331.jpg

Dabei seit: 16.01.2020
Mein Motorrad: SR500 48t Gespann bj1987

Radlagersitz der Hinterradnabe Defekt nun die Reparatur Idee. Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mein Radlagersitz in der Hinterradnabe auf der Bremsseite war defekt und ich hab mir einen Weg überlegt wie man das lösen kann und wollte es mit euch teilen. Ob nun Gespann oder Solomaschine.


Ich denke das die Belastungen beim Gespann auf der Beiwagen zugewanten Seite am Radlager höher ist bei Solomaschinen, so bin ich auf die idee gekommen. Ich hab das jetzt anders gelöst als mit Körnerpunkten und locktite grün. 😉

Bei mir sind jetzt Zwei Lager auf der Beiwagen zugewanten (Bremsseite)

Das Äussere der beiden Lager ist ein Radlger vom Vorderrad der SR es hat den selben Achsdurchmesser aber ein grösseren Aussendurchmesser. Das innere Lager ist das Standard Radlger der Hinterachse, nur hab ich den Sitz weiter in die Nabe gedreht...sind sogar ein paar Körnerspuren über, die haben jetzt aber keine Funktion mehr... Zum Glück. So hab ich's gemacht.... Alles ohne Gewehr muss man hier glaub ich schreiben und bitte selber denken und messen 😜

Dateianhänge:
jpg 2020011722402300.jpg (556 KB, 434 mal heruntergeladen)
jpg 2020011722400500.jpg (526 KB, 426 mal heruntergeladen)
jpg 2020011722394400.jpg (503 KB, 417 mal heruntergeladen)
jpg 2020011722391800.jpg (522 KB, 384 mal heruntergeladen)


__________________
Wenn du's nicht kickst... Kickt es nicht!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von 12erNuss: 17.01.2020 23:00.

17.01.2020 22:45 12erNuss ist offline E-Mail an 12erNuss senden Beiträge von 12erNuss suchen Nehmen Sie 12erNuss in Ihre Freundesliste auf
Fahrendumusst Fahrendumusst ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6004.jpg

Dabei seit: 23.09.2015
Mitglied der Helferliste: nein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön! Hut Ab! Sieht sauber aus!
17.01.2020 23:13 Fahrendumusst ist offline E-Mail an Fahrendumusst senden Beiträge von Fahrendumusst suchen Nehmen Sie Fahrendumusst in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt hoffe ich für dich, dass der Sitz für das äussere Lager noch dick genug ist; nich, dass der wegknackt, wenn Du das Gespann durch Kurven scheuchst.

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
18.01.2020 09:49 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
12erNuss


images/avatars/avatar-6331.jpg

Dabei seit: 16.01.2020
Mein Motorrad: SR500 48t Gespann bj1987

Themenstarter Thema begonnen von 12erNuss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Einwand ist gut natürlich berechtig.
Ja wird mann sehen, so ist es ja immer wenn mann sowas testet.

Aber da hab ich mir tatsächlich auch Gedanken drüber gemacht. Ab jetzt verteilt sich ja die Last auf zwei Lager und somit auf die doppelte Fläche und der rest vom Nabenstupf der nach dem ausdrehen überbleibt ist ganz ordentlich dick von der Materialstärke.

Wenn es rundherum um den Lagersitz wegreist, ist ja ab jetzt noch das innere Lager da und fängt alles auf wie bisher und die Last liegt wieder auf einem Lager... Das hatte mich beruhigt, als ich das erdachte.

__________________
Wenn du's nicht kickst... Kickt es nicht!
18.01.2020 13:23 12erNuss ist offline E-Mail an 12erNuss senden Beiträge von 12erNuss suchen Nehmen Sie 12erNuss in Ihre Freundesliste auf
harrygrote harrygrote ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-55.gif

Dabei seit: 20.02.2005
Mein Motorrad: SR`81+Velorex,SR`78, Triumph Thruxton-Gespann,SR- Fragment*
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Gevelsberg/NRW
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

[quote]Original von 12erNuss

"ganz ordentlich dick von der Materialstärke."

Hast du die Wanddicke am äußeren Lager mal gemessen?
Die Bremsbelagreibfläche scheint auch überdreht - wie machst du das mit den Belägen? (Übermaßbeläge?).
Ich habe bei meinem Gespann ähnliche Probleme.

Grüße
Harry

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von harrygrote: 18.01.2020 17:45.

18.01.2020 17:45 harrygrote ist offline E-Mail an harrygrote senden Beiträge von harrygrote suchen Nehmen Sie harrygrote in Ihre Freundesliste auf
12erNuss


images/avatars/avatar-6331.jpg

Dabei seit: 16.01.2020
Mein Motorrad: SR500 48t Gespann bj1987

Themenstarter Thema begonnen von 12erNuss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@harrygrote
Aus der Trommel sind 1 bis 2 10tel raus, war ehr ein sauber drehen,
das werde ich erstmal mit standart Belägen testen wenn das Stossspiel zu gross geworden ist dann übermass Beläge.

6203 hat die Masse 17x40x12mm bei mir das Inner Lager

6303 hat die Masse 17x47x12mm bei mir das Äussere Lager

Das heisst ich hab ca. 3,5mm pro seite für den 6303 Lagersitz ausgedreht. So viel kann ich bis sagen.

Genaue Masse von der Nabe gibt es am Dienstag, vorher schaff ich das leider nicht.

Es besteht ja auch die Möglichkeit eine dünne Stahlbuchse aussen über den Nabenstupf zu schrumpfen um ihn zu stabilisieren, ist bei mir nicht in der planung da es mir so einen stabilen eindruck vermittelt...aber warum nicht könnte auch ein weg sein.

Beste Grüße
Hendrik

__________________
Wenn du's nicht kickst... Kickt es nicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 12erNuss: 18.01.2020 19:39.

18.01.2020 19:36 12erNuss ist offline E-Mail an 12erNuss senden Beiträge von 12erNuss suchen Nehmen Sie 12erNuss in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Materialstärke Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aus dem Bauch heraus würde ich raten, wenn 5mm Alu stehen geblieben sind, reicht das.
Ich hantiere mit Wandstärken in Alu bei Felgen / Nippelsitz und Steuerrohr / Rennradrahmen.
Grüsse aus der Eifel
maro
18.01.2020 21:42 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Nobby
Jetzt hoffe ich für dich, dass der Sitz für das äussere Lager noch dick genug ist; nich, dass der wegknackt, wenn Du das Gespann durch Kurven scheuchst.

Nobby


DER Gedanke kam mir auch gleich als erstes...

Solo hätte ich da überhaupt keine Bedenken, aber im Gespannbetrieb mit mehr Verwindungskräften? (das Radlager ist ja nicht ohne Grund verschlissen)

Abwarten und beobachten..

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
24.01.2020 10:10 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 * Lösungen und Interessantes » Radlagersitz der Hinterradnabe Defekt nun die Reparatur Idee.

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH