Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » 2te Bremsscheibe » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 2te Bremsscheibe
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
PaulKehrbaum PaulKehrbaum ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 11.10.2013
Mein Motorrad: SR500 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Deutschland Velbert

2te Bremsscheibe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
wieviel Gewicht an ungefederte Masse bringt eigentlich die zweite Bremsscheibe und Bremssattel?
Ist das nicht ungünstig für den Grip des Vorderrades? Das würdde mich schon sehr interessieren. Wie schwer ist das Gussrad, und wie schwer ist das Speichenrad?
Wird die Dämpferölmenge dann geändert?
Ich freue mich auf eure Antworten.
Gruß Paul .

__________________
Immer schön fröhlich bleiben
26.02.2020 11:37 PaulKehrbaum ist offline E-Mail an PaulKehrbaum senden Beiträge von PaulKehrbaum suchen Nehmen Sie PaulKehrbaum in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli YIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli MSN Passport-Profil von PaulKehrbaum anzeigen
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

RE: 2te Bremsscheibe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.siue.edu/~rsutton/SR/weights.htm
26.02.2020 11:50 Maddin ist offline E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
PaulKehrbaum PaulKehrbaum ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 11.10.2013
Mein Motorrad: SR500 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Deutschland Velbert

Themenstarter Thema begonnen von PaulKehrbaum
RE: 2te Bremsscheibe Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Maddin,
da hat sich einer richtig Mühe gemacht. Danke für den Tip. .
Demnach kommen umrechnungsgemäß nahezu 4 kg hinzu.
Ob sich das in der Dämpfung bemerkbar macht?
Man geht hier von einer 78er Sr500 aus. Die hat, glaube ich, ausnahmslos Speichenräder.
Das Gussrad ist wohl deutlich schwerer. Ich habe da keine Vergleichsmöglichkeit.
Meine SR ist Bauj. 78, und hat Speichenräder.
Die Dämpfung der Gussrad SR ist augenscheinlich nicht angepasst, oder?
Die Wegedrehzahl des Tacho zum 18 Zoll Vorderrad hin, ist ja auch nicht korrigiert worden. .
Deshalb meinen manche, die 48T ist viel schneller.
Jetzt möchte ich interessehalber gerne erfahren, wie schwer ist das Guss-Vorderrad.
Vielleicht finde ich da was.
Hoffentlich nerve ich euch nicht.
Gruß
Paul

__________________
Immer schön fröhlich bleiben
27.02.2020 07:16 PaulKehrbaum ist offline E-Mail an PaulKehrbaum senden Beiträge von PaulKehrbaum suchen Nehmen Sie PaulKehrbaum in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli YIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli MSN Passport-Profil von PaulKehrbaum anzeigen
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Rädergewichte waren hier auf jeden Fall schonmal Thema; leider weilß ichs auch nicht mehr, ausser dass es Gussradwichser schwerer haben.

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
27.02.2020 07:34 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
blackforest blackforest ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6110.jpg

Dabei seit: 31.05.2016
Mein Motorrad: 78er SR Caferacer + 81er SR 500 + 84er SR Caferacer
Herkunft: Schwarzwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Paul ,

Gewicht für Bremssattel , Bremsscheibe , Bremsleitung , Gussrad und Speichenrad habe ich zu Hause . Ich kann dir das heute Abend schreiben .

Gruß
Ingo
27.02.2020 09:06 blackforest ist offline E-Mail an blackforest senden Beiträge von blackforest suchen Nehmen Sie blackforest in Ihre Freundesliste auf
Fump
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-1732.jpg

Dabei seit: 17.03.2005
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Gussrad ist wirklich schwerer? Ich bin auf die Antwort gespannt.
dire 2te bremsscheibe ist jedenfalls zu schwer, wenn man bedenkt, dass sie für (einer evtl. erleichterte) SR nicht wirklich nötig ist. Leichter machen ist vor allem auch die Kunst des Weglassens.

Fump
27.02.2020 09:48 Fump ist offline E-Mail an Fump senden Beiträge von Fump suchen Nehmen Sie Fump in Ihre Freundesliste auf
KompressorMike KompressorMike ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6334.gif

Dabei seit: 31.12.2016
Mein Motorrad: SR500, Z550B
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Schelswig-Holstein
IG: 20 SR-Stammtisch Hamburg

geschockt da geht noch mehr Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin zusammen,

wenn Ihr dann noch die Bremssättel und Halter von den ersten XS650`ziger Modellen nehmt könnt Ihr nochmal -34 Gramm rausholen, rechts wie links.

Ich würde Fump zustimmen, das Gussfelge ist leichter als die Speichenfelge
(Da haben wir ja schon ein Thema für Freitag Abend beim Stammtisch)

Ich wiege mal und melde mich

Gruß Michael

#Heiko Kuntzinger bietet gerade bei eBay Kleinanzeigen die beiden vorderen Motorhalter in Alu 7075 an die dann anstatt 330 Gramm nur 117 Gramm wiegen

__________________
--------------------------------------
Gruß von Daheim

Michael

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von KompressorMike: 27.02.2020 11:31.

27.02.2020 10:06 KompressorMike ist offline E-Mail an KompressorMike senden Homepage von KompressorMike Beiträge von KompressorMike suchen Nehmen Sie KompressorMike in Ihre Freundesliste auf
Zimmi313 Zimmi313 ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6123.jpg

Dabei seit: 24.06.2006
Mein Motorrad: Yamaha SR 500 (Miles-Umbau TT700) und Russengespann
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Ostalb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das einfachste und günstigste Gewichtstuning ist am Fahrer durchzuführen. .
27.02.2020 10:41 Zimmi313 ist offline E-Mail an Zimmi313 senden Beiträge von Zimmi313 suchen Nehmen Sie Zimmi313 in Ihre Freundesliste auf
blackforest blackforest ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6110.jpg

Dabei seit: 31.05.2016
Mein Motorrad: 78er SR Caferacer + 81er SR 500 + 84er SR Caferacer
Herkunft: Schwarzwald

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzetle , wie versprochen :

Bremsscheibe , massiv : 2.240 g
Bremscheibe , geschlitzt : 2.040 g

Bremssattel , komplett mit Halter und Schrauben : 1.216 g

Stahlflex Bremsleitung hab ich wohl doch noch nicht gewogen , ebenso müsste man noch 1 Satz Bremsklötze dazurechnen .
Somit bringt die Doppelscheibe min. 3,5 kg mehr auf die Waage .

Vorderrad :

19 Zoll Speichenrad hat sich noch nicht ergeben zu wiegen
18 Zoll Speichenrad mit VA Speichen und BT45 : 8,8 kg
19 Zoll Gussrad , gepulvert und BT45 : 10,2 kg

Und bevor einer fragt , Hinterrad je mit BT45 ( ohne KBT und ohne Bremsankerplatte ) :

Speichenrad mit VA Speichen : 12,0 kg
Gussrad , gepulvert : 14,9 kg

D.h. Gussräder bringen in Summer ca. 4,0 kg mehr auf die Waage .

Gruss
Ingo
27.02.2020 16:50 blackforest ist offline E-Mail an blackforest senden Beiträge von blackforest suchen Nehmen Sie blackforest in Ihre Freundesliste auf
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die DID-Felgen der 48T sind auch nochmal um einiges leichter als die Takasagos der 2J4. Dafür laufen die aber auch nicht so schön rund.

Gruß Maddin
27.02.2020 17:13 Maddin ist offline E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
KompressorMike KompressorMike ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6334.gif

Dabei seit: 31.12.2016
Mein Motorrad: SR500, Z550B
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Schelswig-Holstein
IG: 20 SR-Stammtisch Hamburg

Vorderrad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

19 Zoll Vorderrad
Metzler Lasertec mit Schlauch
2 selbst geschlitzte Bremsscheiben, 6 Schlitze, 30 Grad verdreht
16,5 Kilogramm, 2 mal gewogen (Rad ohne Scheiben wird noch nachgeliefert)
Oma`s Korona Personenwaage
Gruß Michael

Dateianhänge:
jpg IMG_8991.jpg (3 MB, 706 mal heruntergeladen)
jpg IMG_8990.jpg (3 MB, 697 mal heruntergeladen)
jpg IMG_8992.jpg (3 MB, 732 mal heruntergeladen)
jpg IMG_8993.jpg (3 MB, 719 mal heruntergeladen)


__________________
--------------------------------------
Gruß von Daheim

Michael

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von KompressorMike: 28.02.2020 09:40.

27.02.2020 18:56 KompressorMike ist offline E-Mail an KompressorMike senden Homepage von KompressorMike Beiträge von KompressorMike suchen Nehmen Sie KompressorMike in Ihre Freundesliste auf
PaulKehrbaum PaulKehrbaum ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 11.10.2013
Mein Motorrad: SR500 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Deutschland Velbert

Themenstarter Thema begonnen von PaulKehrbaum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Zimmi313,
trifft besonders in meinem Fall zu. Zur Zeit 101 kg nackend ohne Uhr.
Aber ich gehören ja zu der gefederten Masse, da ich ja oben aufsitze und nicht direkt auf dem Vorderrad.
Gruß
Paul .

__________________
Immer schön fröhlich bleiben
29.02.2020 17:44 PaulKehrbaum ist offline E-Mail an PaulKehrbaum senden Beiträge von PaulKehrbaum suchen Nehmen Sie PaulKehrbaum in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli YIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli MSN Passport-Profil von PaulKehrbaum anzeigen
PaulKehrbaum PaulKehrbaum ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 11.10.2013
Mein Motorrad: SR500 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Deutschland Velbert

Themenstarter Thema begonnen von PaulKehrbaum
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Blackforest,
wenn man dem link von Maddin folgt und die angegebenen Gewichte in lb durch 2,2 teilt erhät man ziehmlich genau die kg werte. Zusammen mit Deinen ermittelten Werte bleiben mir keine Fragen offen. Vielen Dank. .

__________________
Immer schön fröhlich bleiben
29.02.2020 18:08 PaulKehrbaum ist offline E-Mail an PaulKehrbaum senden Beiträge von PaulKehrbaum suchen Nehmen Sie PaulKehrbaum in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli YIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli MSN Passport-Profil von PaulKehrbaum anzeigen
PaulKehrbaum PaulKehrbaum ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-114.gif

Dabei seit: 11.10.2013
Mein Motorrad: SR500 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Deutschland Velbert

Themenstarter Thema begonnen von PaulKehrbaum
RE: Vorderrad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, Kompressormike,
die selbstgeschlitzte Scheibe sieht aber pfrofessional aus. .
Man sollte noch den zweiten Bremssattel einbeziehen.
Kannst Du mir eventuell auch eine rechte Scheibe schlitzen?
Gruß
Paul

__________________
Immer schön fröhlich bleiben
29.02.2020 18:16 PaulKehrbaum ist offline E-Mail an PaulKehrbaum senden Beiträge von PaulKehrbaum suchen Nehmen Sie PaulKehrbaum in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli YIM-Name von PaulKehrbaum: Pauli MSN Passport-Profil von PaulKehrbaum anzeigen
Ali Ali ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4324.gif

Dabei seit: 31.05.2002
Mein Motorrad: 2J4 1981
Herkunft: 21335 Lüneburg

RE: Vorderrad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PaulKehrbaum
Man sollte noch den zweiten Bremssattel einbeziehen.
Kannst Du mir eventuell auch eine rechte Scheibe schlitzen?l

Könnte da nicht die geschlitzte Scheibe der XV535 passen?

Grüße Ali
01.03.2020 15:45 Ali ist offline E-Mail an Ali senden Beiträge von Ali suchen Nehmen Sie Ali in Ihre Freundesliste auf
srpedro srpedro ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 24.05.2016
Mein Motorrad: SR/XT/FJ´s
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarbrücken
IG: 66 SaaRland

RE: Vorderrad Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ali
Zitat:
Original von PaulKehrbaum
Man sollte noch den zweiten Bremssattel einbeziehen.
Kannst Du mir eventuell auch eine rechte Scheibe schlitzen?l

Könnte da nicht die geschlitzte Scheibe der XV535 passen?

Grüße Ali


Es passt die XV535-Scheibe der ersten Serie.

Gruß
Peter
01.03.2020 18:38 srpedro ist offline E-Mail an srpedro senden Beiträge von srpedro suchen Nehmen Sie srpedro in Ihre Freundesliste auf
Dr.Hasenbein Dr.Hasenbein ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5001.jpg

Dabei seit: 17.10.2010
Mein Motorrad: SR 500 2J4 1979
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Kreis Plön

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal doof gefragt, warum du eine zweite Scheibe möchtest? Wegen besserer Bremsleistung oder wegen der Optik?
Für ersteres wäre auch die Umrüstung auf eine 48T Bremsarmatur oder irgendwas mit 12mm oder 1/2" möglich. Dann kann auch der kleine Verteiler an der unteren Gabelbrücke entfallen.
04.03.2020 14:25 Dr.Hasenbein ist offline E-Mail an Dr.Hasenbein senden Beiträge von Dr.Hasenbein suchen Nehmen Sie Dr.Hasenbein in Ihre Freundesliste auf
motorang motorang ist männlich
Forumsmoderator


images/avatars/avatar-551.gif

Dabei seit: 15.06.2003
Mein Motorrad: 78er SR500-Gespann, Tenere, XT, MZ
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Graz, Austria

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Grau ist alle Theorie ...
Die Einzelscheibe mit Halbzollpumpe kommt bei weitem nicht an die Bremskraft von Doppelscheibe mit 5/8-Pumpe heran.
Selbst erfahren großes Grinsen
Zweifingerbremse ...

Aber:
Für jeden Radausbau muss ein Bremssattel runter,
und jede Bremsenüberholung (Winterbetrieb) ist doppelt so viel Arbeit und kostet das Doppelte ... und der Vorderreifen hält weniger lang.

Gryße!
Andreas, der motorang

__________________
der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500
04.03.2020 15:57 motorang ist offline E-Mail an motorang senden Homepage von motorang Beiträge von motorang suchen Nehmen Sie motorang in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Statt Halbzoll eine mit 11mm verwenden hat den gleichen Effekt wie 5/8" auf Doppelscheibe, würd ich sagen...
Hans

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hiha: 04.03.2020 18:38.

04.03.2020 18:37 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Rotationsträgheitsmoment Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Abend Paul,
Du wirst einen Grund haben für Deine Frage. Ich möchte das Thema von einer anderen Seite beleuchten, sorry, mich hat keiner gefragt, aber vielleicht ist es relevant.
Bremsleistung ist eine Sache, Optik die Zweite, und agiles Lenkverhalten die Dritte.
Wir fahren nur Landstrasse, meistens voll beladen und auf unbekanntem Gebiet. Ich bin weder Raser noch Schleicher, ich möchte aber Spass haben beim Fahren.
Linkskurven fahre ich nicht genau in Strassenmitte, aber auch nicht ganz rechts aussen.
Natürlich muss ich immer damit rechnen, dass der liebe Gegenverkehr nicht sauber die Spur hält, und in engeren Linkskurven sehe ich ihn relativ spät.
Wir fahren eine späte SR mit Trommel vorne, und objektiv ist das die Version mit der geringsten absoluten Verzögerung. Aber ich liebe sie!
Warum?
Ich fahre die Linkskurve relativ weit innen, mir kommt jemand entgegen, ich brauche nicht wirklich zu denken, nicht wirklich zu arbeiten, nur ein Reflex und ich bin 1,5m weiter rechts, weil das Trommel-Vorderrad ein extrem geringes Rotationsträgheitsmoment hat.
Für NICHTS auf der Welt möchte ich darauf verzichten, das ist unsere Sicherheit.
Insofern, wenn Du mit einer Einfachscheibe früh genug zum Stehen kommst, vergiss die Zweifachscheibe und freue Dich daran, dass das Vorderrad leichter ist. Es wird nie so trägheitsarm sein wie ein SR-Trommelbremsrad, schade, aber warum die Lenkung träger machen durch eine Doppelscheibe?
Wir haben weitere Massnahmen gemacht zum spontaneren Einlenken, Absenken der Front, Anheben des Hecks, im Zweifelsfall schmalere VR-Reifen ( nicht alle 3,5" sind gleich breit, ein Heidenau K34 ist extrem leichtfüssig). Ein guter Gabelstabi hilft auf jeden Fall.
Man kann lange über Bremsleistung sprechen, aber um die Ecke fahren muss ich immer.
immer gut lenk
maro

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 04.03.2020 20:37.

04.03.2020 20:36 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dieser Aspekt bleibt in Bremsendebatten immer aussen vor (ausser jetzt gerade) und das ist schade.
Ich kenne jetzt den Unterschied Einscheibe zu Trommel der SR nicht aus der Praxis, kann aber mit der Argumentation ne Menge anfangen.

...und ich hab als Zweitmopped ne Bonnie T100. Die hat zwar auch nur eine Scheibe, aber die ist groß und schwer und das Vorderrad ausserdem aus einer Blei-Gold-Legierung (sauschwer und teuer) - das macht die Fuhre recht träge, wenns um spontane Lenkimpulse geht.

Gruß
Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
05.03.2020 07:32 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
sven
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4918.jpg

Dabei seit: 19.04.2002
Mein Motorrad: XT & V-Raptor
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Grafing bei München

RE: Rotationsträgheitsmoment Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maro500
... weil das Trommel-Vorderrad ein extrem geringes Rotationsträgheitsmoment hat.
Einfachscheibe ... wird nie so trägheitsarm sein wie ein SR-Trommelbremsrad ...

Und die jeweiligen Trägheitsmomente hast du wie gemessen/errechnet?

__________________
meine XT
05.03.2020 18:18 sven ist offline E-Mail an sven senden Beiträge von sven suchen Nehmen Sie sven in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Sven,
wenn zwei Räder mit der gleichen Felge ein verschiedenes Gewicht haben, was erwartest Du als Ergebnis für das Rotationsträgheitsmoment? Zumal nennenswerte Teile des Trommel-Vorderrades STEHEN, nämlich die linke Nabenhälfte, die kann bei der Wägung draussen bleiben. Den Stahlring in der Trommel vergleiche gewichtsmässig mit der Stahlscheibe der Disc, dafür brauche ich den Stahlring der Trommel nicht auszubauen, ansehen reicht.
Bist Du einmal das Trommelbremsvorderrad gefahren?
Wenn Du eine Berechnung brauchst, ist das Dein Problem, ich brauche sie nicht, mir reicht das Ergebnis. Es ist Deine Freiheit, das nicht zu glauben.
Zuletzt: ich kann Rotationsträgheitsmomente berechnen, aber wozu der Aufwand, wenn das Ergebnis glasklar ist?
Grüsse aus der Eifel
maro
05.03.2020 19:11 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Srsrx Srsrx ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6197.jpg

Dabei seit: 14.10.2013
Mein Motorrad: 2J4 ´80, 48T-Gespann ´84, 48T ´90
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Hohenlohe-Kreis

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo maro,
mal die Trägheitsmomente dahingestellt - die sind natürlich vorhanden und im direkten Vergleich spürbar. Ja, ich habe (hatte) den direkten Vergleich. Man muss sich immer auf das jeweilige Moped enstellen bzw. eingewöhnen. Im Grunde genommen muss man die geringfügig trägere Agilität einem u.U. lebensrettend verkürzen Bremsweg bei der Doppelscheibe entgegenhalten. Soll jeder für sich entscheiden. Die SR ist auch mit 2. Bremsscheibe noch viel agiler als andere Mopeds. Und nimm es mir bitte nicht übel, aber Deine Kurventechnik solltest Du bei der Gelegenheit mal überdenken.

__________________
Gruß
Uli
06.03.2020 00:06 Srsrx ist offline E-Mail an Srsrx senden Beiträge von Srsrx suchen Nehmen Sie Srsrx in Ihre Freundesliste auf
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Herzlichen Dank Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Uli,
ehrlich gesagt weiss ich auch nicht, wie ich die letzten 250tkm überlebt habe ohne lebensrettende Doppelscheibe.
Die vordere Trommel der SR bremst mit wenigen Modifikationen saugut. Zugegebenerweise ist sie im Originalzustand nicht so prickelnd, das ändert sich aber drastisch, wenn man die Zugverlegung und die Bremsbacken überarbeitet, das Duplexsystem korrekt einstellt; im Zweipersonenbetrieb mit Gebäck, auch alpin, verzögert die Fuhre nach Belieben, ohne das Gefühl: jetzt hätte ich noch mehr gebraucht.
Gleichzeitig setzt die Bremse weich ein, was Panikbremsungen vermeidet.
Welche gutgemeinten Ratschläge soll ich DIR jetzt noch zur vernünftigen Fahrweise mitgeben?
Grüsse aus der Eifel
maro

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maro500: 06.03.2020 07:11.

06.03.2020 07:10 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Technik SR500 - Reifen, Fahrwerk, Rahmen, Bremsen » 2te Bremsscheibe

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH