Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » SR hat Luffi gefressen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen SR hat Luffi gefressen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
levoni levoni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5060.jpg

Dabei seit: 25.04.2011
Mein Motorrad: 48T '84; Vespa PX200 '81; BMW R1200GS LC '16
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Offenbach

SR hat Luffi gefressen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich meiner Nachskiurlaub Quarantäne habe ich mich heute meiner SR gewidmet. Neue Batterie eingebaut, Hupe repariert, Reifen aufgepumpt und dann wollte ich sie aus dem Winterschlaf wecken. Sprich ankicken. Normal ist das auch nach längeren Standzeiten kein größeres Problem. Aber heute wollte sie partout nicht anspringen. Also habe ich den Luftfilterkasten geöffnet um Startpilot einzusprühen. Da habe ich nicht schlecht gestaunt. Von dem Luftfilter war nicht mehr viel da. Den habe ich wohl in den letzten Jahren im wahrsten Sinne des Wortes verheizt. Also erstmal ohne Luftfilter aber mit Startpilot die Huddel angekickt. Ging damit sofort. Glücklicherweise hatte ich noch einen neuen Luftfilter in der Ersatzteilkiste. Alles zusammen gebaut und eine kleine Runde gedreht.

Viele Grüße
Klaus

Dateianhang:
jpg 20200321_155551.jpg (591 KB, 514 mal heruntergeladen)


__________________
When in doubt do it. It's much easier to apologize than to get permission.
21.03.2020 16:30 levoni ist offline E-Mail an levoni senden Beiträge von levoni suchen Nehmen Sie levoni in Ihre Freundesliste auf
Jack Jack ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6264.gif

Dabei seit: 03.03.2003
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Evtl. hat der Startpilot zur Zerbröselung beigetragen ...?!

Auf jeden Fall mal Richtung Vergaser schauen wo da noch was rumhängt !


Jack ...

__________________
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein.
21.03.2020 17:52 Jack ist offline E-Mail an Jack senden Beiträge von Jack suchen Nehmen Sie Jack in Ihre Freundesliste auf
Hausel Hausel ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 07.02.2004
Mein Motorrad: SR 500 79er Scrambler , 81er CafeRacer , 82er Originale , BMW R1150R
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Wangen im Allgäu

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
die 48T Luftfilter neigen bei Überalterung zu Auflösung.
Hab ich schon öfter so gesehen.
Einmal ist einer vom Oldtimer Flohmarkt, günstig und noch Originalverpackt,
beim überziehen auf das Plastikteil, direkt zerbröselt.
Hab dann auf K&N umgerüstet.
Gruß
Ralf der Hausel
21.03.2020 18:33 Hausel ist offline E-Mail an Hausel senden Beiträge von Hausel suchen Nehmen Sie Hausel in Ihre Freundesliste auf
Mambu Mambu ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5457.jpg

Dabei seit: 21.11.2009
Mein Motorrad: ...ein paar XT500 und eine SR500 CaféRacer, Kreidler Florett
Herkunft: Grießen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...dieses Problem haben alle Schaumstofffilter, wenn sie denn altern. Auch ein Grund, weshalb ich wie Ralf auf K&N umgestiegen bin. Nur in der MX - XT gibts noch Schaum, ...

Herzliche Grüße Mambu
21.03.2020 20:26 Mambu ist offline E-Mail an Mambu senden Beiträge von Mambu suchen Nehmen Sie Mambu in Ihre Freundesliste auf
Rotation60311
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 16.08.2019
Mein Motorrad: Sr 500 48T bj.'85 schee klassisch und ne GS550 bj.'77 rustikal und naggisch
Herkunft: Darmstadt

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus.

Hatte das gleiche Problem.
Habe noch nen k&n luftfilter fuer den original Luftfilterkasten mit 50km fahrleistung run fliegen falls interesse besteht.

Gruesse
22.03.2020 09:21 Rotation60311 ist offline E-Mail an Rotation60311 senden Beiträge von Rotation60311 suchen Nehmen Sie Rotation60311 in Ihre Freundesliste auf
Meister Z Meister Z ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6094.jpg

Dabei seit: 27.02.2004
Herkunft: München

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Jack
Auf jeden Fall mal Richtung Vergaser schauen wo da noch was rumhängt !
Jack ...


Ist das Flamsieb noch ganz und vorhanden ?

ansonsten mal in den Vergaser schaun was sich dort so angesammelt hat... großes Grinsen

Gryzi, M.
24.03.2020 17:14 Meister Z ist offline E-Mail an Meister Z senden Beiträge von Meister Z suchen Nehmen Sie Meister Z in Ihre Freundesliste auf
mac_73de mac_73de ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4754.jpg

Dabei seit: 15.04.2003
Mein Motorrad: SR 500 48T EZ '86 "Uschi" (die olle Zigge); XJ600 EZ'88
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Geboren in Finnland und Düsseldorfer Jong
IG: 40 SR Owners (Düsseldorfer IG)

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mambu
...dieses Problem haben alle Schaumstofffilter, wenn sie denn altern. Auch ein Grund, weshalb ich wie Ralf auf K&N umgestiegen bin. Nur in der MX - XT gibts noch Schaum, ...

Herzliche Grüße Mambu


Nach dem ersten Zerbröseln hab ich auch gleich auf den K&N Dauerfilter gewechselt und was soll ich sagen, der ist jetzt 15Jahre im Einsatz.. (bei einsprechender Reinigung und Ölung)

__________________
Gruss,
Mika
________________________________________

Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
Antwort: "Präservativ Defekt" großes Grinsen
25.03.2020 10:31 mac_73de ist offline Beiträge von mac_73de suchen Nehmen Sie mac_73de in Ihre Freundesliste auf
levoni levoni ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5060.jpg

Dabei seit: 25.04.2011
Mein Motorrad: 48T '84; Vespa PX200 '81; BMW R1200GS LC '16
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Offenbach

Themenstarter Thema begonnen von levoni
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Meister Z

Ist das Flamsieb noch ganz und vorhanden ?



Flammsieb? Wo soll das denn sein?

__________________
When in doubt do it. It's much easier to apologize than to get permission.
25.03.2020 10:40 levoni ist offline E-Mail an levoni senden Beiträge von levoni suchen Nehmen Sie levoni in Ihre Freundesliste auf
Franz Krauth Franz Krauth ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 25.07.2019
Mein Motorrad: 2J4
Mitglied der Helferliste: nein
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der 48T-Lufikasten hat keinen Flammfilter
25.03.2020 13:06 Franz Krauth ist offline E-Mail an Franz Krauth senden Beiträge von Franz Krauth suchen Nehmen Sie Franz Krauth in Ihre Freundesliste auf
Christian W.
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 29.03.2005
Mitglied der Helferliste: -

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Franz Krauth: Meine 48T hat im Originalzustand sehr wohl ein Drahtgeflecht (Flammsieb) zwischen Lufikasten und Vergaser.

Gesunde Grüße

Christian
25.03.2020 13:33 Christian W. ist offline Beiträge von Christian W. suchen Nehmen Sie Christian W. in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und merke: Ein Lufifresser ist immer noch harmloser als ein Kolbenfresser... ;-)

Hans
25.03.2020 14:08 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Christian W.
@ Franz Krauth: Meine 48T hat im Originalzustand sehr wohl ein Drahtgeflecht (Flammsieb) zwischen Lufikasten und Vergaser.


Meine auch.
Also: Hatte, denn irgendwann hat sie sichs einverleibt.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
26.03.2020 07:27 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » dies und das SR500 » SR hat Luffi gefressen

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH