Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » Reiseberichte / Treffpunkte / Bikerkneipen » Maas, Marne, Aube » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Maas, Marne, Aube
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
maro500
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 03.06.2017
Mein Motorrad: SR 500 ca 1991

Maas, Marne, Aube Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Maas, Marne, Aube

Schon seit langem hatten wir vor, die Maas bis zur Quelle zu fahren. Die Anreise diagonal von Nordost nach Südwest durch die Ardennen bis Dinant, da beginnt für uns der schönste Abschnitt.

Schon bald ist Frankreich erreicht mit den etwas sportlicheren Spritpreisen, wir hatten Glück und haben nur 1,34 bezahlt. Um Charleville Mezières haben wir einen Bogen gemacht, die Innenstadt ist interessant, aber es war heiss und Feierabendverkehr, das muss nicht sein, also die Semois hoch bis Alle, dann nach Süden auf Sedan zu. Die belgisch-französische Grenze ist in den Wäldern südlich der Semois nicht existent, da ist ein Niemandsland und man weiss nicht immer, durch welches Land man gerade fährt.

Auf der Südseite der Maas fährt man die Nebensrecke mit wenig Verkehr bis Dun, dann querab in die Argonnen, dort gab es ein Klasse Camping "Gabrielle", wir haben für 2 Leute 30€ bezahlt in einer festen Behausung! Der Platz hat Charme, offen, ruhig, gefühlt vollkommen unkommerziell, keine Zäune, Wiese, Schatten, freilaufende Hühner.

Zurück zur Maas, durch Verdun, ohne Schilder mitten durch die Stadt, weiter nach St. Mihiel. Die Stadt hat eine traurige Geschichte aus dem WK I, ein Stalingrad der Westfront. Die Maas wurde immer schmaler, viel klein-klein-Navigation, weil die Hauptstrecke D74 fast nie am Fluss langläuft, das muss man sich vorher rausschreiben. Die Maasquelle ist unscheinbar, ohne Recherche fährt man daran vorbei und es ist eine Definitionsfrage, wer von den tausend Rinnsalen durch die Wiesen die Mutter Maas ist. Jedenfalls hat das Département da schöne Tische und Bänke unter den Birken in den Schatten gestellt für eine Rast.

Weiter in den Westen, entlang des Reservoirs von Charmes, ins Barois an die Aube. Nordöstlich von Chatillon sur Seine ist der Camping "les Marais", dort gibt es keine Sümpfe, aber einen kleinen See, schön ruhig, und 3 Roulottes zum Schlafen direkt am See, gut ausgestattet und mit 50€ sehr angemessen im Preis.

Wir wollten über die Vogesen zurück in die Eifel, aber die météo hat uns gewarnt vor Gewittern. So sind wir durch das fast menschenleere westliche Lothringen zurück, obere Sauer, Our wieder retour.

Die SR hat konstant nur 3 3/4 Liter gebraucht, 1/4 lit Öl auf 1250km, und wir haben Ralfs Tip mit dünnem Zweitaktgemisch ausprobiert, noch dünner als von Ralf vorgeschlagen, 1:300. Sie läuft ruhiger, hat früher Drehmoment, klingelt weniger. Am dritten Tag hatten wir aber Startprobleme, ich denke das kam von "zu ausgeglichener" Fahrweise. Also wieder etwas mehr Gas, etwas mehr Drehen, und sie sprang wieder besser an. Zuhause Kerze kontrolliert, das war die richtige Vermutung: etwas zu dunkel/russig. Nun kann es sein, dass es nicht am Prinzip, sondern am konkreten Öl lag, mein Freund hatte mit synth Motul Scooteröl mitgegeben. Es mag Öle geben, die besser wegbrennen. Auf jeden Fall ist es ein Sicherheitsplus für den Motor an heissen Tagen oder bei schlechtem Sprit, schnell bei Bedarf etwas Zweitaktöl nachzudosieren, Danke Ralf.

Immer wieder das Selbe in Frankreich: Du stehst vorm Supermarkt oder an der Tanke, da stehen BMW und Ducati für über 25k, die Leute kommen aber zur SR schauen, fragen: was ist das, von wann, g....utes Moppi!

Grüsse aus der Eifel

A & m

Dateianhänge:
jpg 101_trekkershut.jpg (2,27 MB, 218 mal heruntergeladen)
jpg 102_hut met bromfiets.jpg (2,44 MB, 198 mal heruntergeladen)
jpg 103_la Gabrielle.jpg (1,22 MB, 203 mal heruntergeladen)
jpg 104_l'entrée.jpg (2 MB, 190 mal heruntergeladen)
jpg 105_Ordnung.jpg (2 MB, 201 mal heruntergeladen)
jpg 106_Maasbogen.jpg (2 MB, 201 mal heruntergeladen)
jpg 107_Maasquelle.jpg (2,24 MB, 205 mal heruntergeladen)
jpg 108_Roulotte.jpg (2,32 MB, 208 mal heruntergeladen)
jpg 109_Wiedersehen am See.jpg (2,17 MB, 201 mal heruntergeladen)
27.06.2020 12:11 maro500 ist offline E-Mail an maro500 senden Beiträge von maro500 suchen Nehmen Sie maro500 in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Macht wie immer Lust drauf loszufahren dein Bericht.

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
28.06.2020 09:54 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Der Rhein Der Rhein ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4537.jpg

Dabei seit: 08.04.2007
Mein Motorrad: 2J4/1982 48T/1991 2J4/1978
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Berlin

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sehr schön! Danke für's Einstellen...
28.06.2020 22:44 Der Rhein ist offline E-Mail an Der Rhein senden Beiträge von Der Rhein suchen Nehmen Sie Der Rhein in Ihre Freundesliste auf
Gert Gert ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-19.gif

Dabei seit: 31.01.2002
Mein Motorrad: schwarze 1984er 48t
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: HB
IG: 28 Bremen

RE: Maas, Marne, Aube Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin
Ich lese deine Berichte immer gerne! Bitte weiter so!
Gert

__________________
Viel Wenig ist ein Viel!
29.06.2020 11:31 Gert ist online E-Mail an Gert senden Beiträge von Gert suchen Nehmen Sie Gert in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » Reiseberichte / Treffpunkte / Bikerkneipen » Maas, Marne, Aube

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH