Startseite www.SR500.de
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Portal

www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Sr 500 1980 restauration » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Sr 500 1980 restauration
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tobsi
MEMBER


Dabei seit: 21.12.2020
Mein Motorrad: Yamaha Sr 500 Bmw r60/7 cr

Sr 500 1980 restauration Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus

Da ich schon ein paar Tage angemeldet bin möchtet ich hier auch mal mein projekt vorstellen. Eigentlich wollte ich nur ein alltags Motorrad aus denn 70er oder 80er jahren ohne viel schick schnack und mit einfacher Technik haben. Da kam mir die Idee mit der sr 500 denn die Ersatzteil Versorgung ist gut und eigentlich wollte ich schon immer mal eine haben es hat sich halt nie die Gelegenheit ergeben. Also habe ich täglich inserate durchforstet um eine im Budget liegende 2j4 zu finden. Wie der Zufall es will tauchte so eine sr 500 auf also gleich angerufen und Termin zum besichtigen vereinbart. Dort angekommen sah die Maschine auch sehr gut aus und nur die bremse war fest. Deshalb habe ich nicht lange überlegt und die Maschine gekauft. Eine Woche später habe ich sie dann abgeholt als ich aber dann daheim mir die Maschine genauer angesehen habe war ich dann doch nicht mehr so glücklich.
Die felgen waren nicht mehr schön der chrom in nicht so guten Zustand und der Lack hat rostpickel. Da war wahrscheinlich zuviel Euphorie beim kauf was also jetzt tun verkaufen oder restaurieren. Nach langer Überlegung habe ich mich für das restaurieren entschieden da aufgeben keine Option war. Als erstes wurde das komplette Motorrad in seine einzelteile zerlegt damit ich weiß was auf mich zukommt. Dann ging der Rahmen und anbautteile zum pulvern und die Schrauben zum verzinken. Alle alu Teile wie Gabel, motordeckel und Felgen wurden von mir vom Lack befreit, geschliffen und dann wieder auf poliert damit sie wieder schön glänzen. Danach wurden die Räder wieder mit verzinkten speichen eingespeicht und zentriert damit sie wieder schön rund laufen. Desweiteren wurden alle Lager am Fahrwerk erneuert da es die meisten wie so hinter sich hatten. Als nächstes ging es an denn motor laut Verkäufer wurde an den. Motor schon mal was gemacht. Ich wollte dann eigentlich nur die kipphebel und nockenwelle überprüfen da diese bei der 2j4 nur hart verchromt sind und zum einlaufen neigen. Als ich denn kipphebel Deckel abnahm kamen mir schon ein Haufen dichtungsreste entgegen da hat jemand gedacht viel hilft viel. Das gute war das die nockenwelle und die kipphebel noch gut aussahen aber ich wollte dann doch auf nummer sicher gehen und habe denn zylinderkopf abgebaut. Somit hatte ich freie Sicht auf denn zylinder und denn kolben dass Bild was sich mir dann bot war natürlich ich so schön irgendjemand hatte mal versucht selber zu honen was nicht so gelungen war. Also zylinder ins auto gelegt und ab zum zylinderschleifer der hat meinen Verdacht dann bestätigt und mir geraden auf das erste Übermaß zu gehen. Das wars erstmal bis hier hin die Tage geht es dann mit dem Motor weiter da ich noch auf Teile warte. Hier jetzt noch ein Bild vom ist Zustand und ein paar vom kauf. Das Motorrad war übrigens komplett ich konnte nur mit dem auseinander bauen nicht warten.

Gruß Tobi

Dateianhänge:
jpg IMG_20201108_192726_copy_1459x1094.jpg (337 KB, 808 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20201108_192732_copy_1459x1094.jpg (188 KB, 785 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20201124_171659_copy_1459x1094.jpg (339,42 KB, 786 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20201107_121424_copy_1459x1094_1.jpg (432,25 KB, 861 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20201224_132504_copy_1459x1094.jpg (405 KB, 868 mal heruntergeladen)
30.12.2020 01:19 Tobsi ist offline E-Mail an Tobsi senden Beiträge von Tobsi suchen Nehmen Sie Tobsi in Ihre Freundesliste auf
tecuberlin tecuberlin ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5858.jpg

Dabei seit: 07.11.2012
Mein Motorrad: SR 500 Bj. 79
Herkunft: B-F`hain

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na das sieht doch jetzt aus wie neu. .

Ich hätte da auch noch ein paar Aluteile zum Aufarbeiten, weil doch gerade so schön in Übung bist... .

__________________
Beste Grüße, Torsten.

Es gibt nix Gutes, außer man tut es...
30.12.2020 06:33 tecuberlin ist online E-Mail an tecuberlin senden Beiträge von tecuberlin suchen Nehmen Sie tecuberlin in Ihre Freundesliste auf
Nobby Nobby ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-2674.jpg

Dabei seit: 09.03.2004
Mein Motorrad: 48T EZ 86, Bonneville T100 EZ 07
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Hannover
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tres chic bis dahin :-)

Was is sonst mit dem Moteur so los? Gugsdu ganz rein oder hoffst Du, dass unten kein Pfusch is?

Nobby

__________________
---------------------------------------------------------------------------
------------------------

Better Motörhead than dead!
30.12.2020 07:16 Nobby ist offline E-Mail an Nobby senden Beiträge von Nobby suchen Nehmen Sie Nobby in Ihre Freundesliste auf
Maddin
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-4585.jpg

Dabei seit: 23.09.2005
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Kurpfalz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, die wird bestimmt wieder richtig schön.

Weitermachen! :-)
30.12.2020 07:36 Maddin ist offline E-Mail an Maddin senden Beiträge von Maddin suchen Nehmen Sie Maddin in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Maddin in Ihre Kontaktliste ein
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

WOW!

Das ist ja genau mein Ding!

Dein Ergebnis schaut perfekt aus.
Das Foto mit dem teilmontierten Rahmen ohne Motor ist die Wucht. . .

Bitte fleissig weiter berichten, ich werd´s auf jeden Fall beobachten.

Gruß
Rolf

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...
30.12.2020 10:24 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Tobsi
MEMBER


Dabei seit: 21.12.2020
Mein Motorrad: Yamaha Sr 500 Bmw r60/7 cr

Themenstarter Thema begonnen von Tobsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin

@tecuberlin
Ne habe gerade so schön die werkstatt von der letzten Polier Aktion gereinigt.

@Nobby
Zum thema motor der vorbesitzer hat mit 95% Wahrscheinlichkeit nur am zylinder rum gefummelt denn so wie der Block aussiehst wurde er noch nie geöffnet. Was ich aber definitiv mache ist die ölpumpe öffnen und kontrollieren.

Jetzt habe ich auch mal eine frage. Da ich in meinen neu geschliffenen zylinder einen wössner kolben mit 9,8 zu 1 verdichtung verwende werde. Wäre es dann sinnvoll eine Zugentlastung des zylinders zu machen oder nicht. Bei meiner bmw hatte ich noch nie so ein Problem da diese durchgehende zuganker hat und ich fahre da eine verdichtung von 11 zu 1 großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Tobsi: 31.12.2020 10:27.

31.12.2020 10:25 Tobsi ist offline E-Mail an Tobsi senden Beiträge von Tobsi suchen Nehmen Sie Tobsi in Ihre Freundesliste auf
srpedro srpedro ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-32.gif

Dabei seit: 24.05.2016
Mein Motorrad: SR/XT/FJ´s
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Saarbrücken
IG: 66 SaaRland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, die Verdichtung allein machts ja nicht. Wie weit ist der Zylinder denn aufgefräst ?

Letztendlich kostet dich dich die Zugentlastung eine halbe Stunde Mehrarbeit, den modifizierten Stehbolzen mal nicht eingerechnet. Dann bist du in dem Bereich auf der sicheren Seite.
Es kommt noch hinzu, wie weit du den Motor beanspruchst. großes Grinsen

Gruß Peter

Edit meint: gegen tausch kannst du einen mod. Stehbolzen/Zuganker haben.
entsprechende Werkzeuge dann leihweise.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von srpedro: 31.12.2020 11:34.

31.12.2020 10:38 srpedro ist offline E-Mail an srpedro senden Beiträge von srpedro suchen Nehmen Sie srpedro in Ihre Freundesliste auf
Tobsi
MEMBER


Dabei seit: 21.12.2020
Mein Motorrad: Yamaha Sr 500 Bmw r60/7 cr

Themenstarter Thema begonnen von Tobsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der zylinder hat jetzt einen Durchmesser von 87,5mm also 2. Übermaß. Der Motor soll nicht zum heizen genutzt werden sonder mehr zum Entspannen cruisen. Ich habe auch nur einen 9,8 zu 1 kolben benutzt weil es die wössner kolben nicht anders gibt und ich bei meinen Projekten stets wössner verwende. Da ich damit noch keine schlechten Erfahrungen gemacht habe und Qualität stimmt.
Wenn ich mich für die Zugentlastung entscheide komme ich gerne auf dein Angebot zurück.

Gruß Tobi
31.12.2020 13:31 Tobsi ist offline E-Mail an Tobsi senden Beiträge von Tobsi suchen Nehmen Sie Tobsi in Ihre Freundesliste auf
Mambu Mambu ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-5457.jpg

Dabei seit: 21.11.2009
Mein Motorrad: ...ein paar XT500 und eine SR500 CaféRacer, Kreidler Florett
Herkunft: Grießen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hoi Tobi,

also die Wössner-Kolben sind gut. Die Verdichtung war bei meinem letzten Motoren mit dem Kolben bei 9,3 - 9,8, kommt halt drauf an, ob am Kopf schon mal was gemacht wurde.

Zuganker Schaden nie, aber wenn Du sonst keine Modifikationen vor hast, geht das auch ohne.
...ist aber, wie bereits von Peter geschrieben, schnell gemacht.

Herzliche Grüße
Mambu
31.12.2020 14:05 Mambu ist offline E-Mail an Mambu senden Beiträge von Mambu suchen Nehmen Sie Mambu in Ihre Freundesliste auf
Blackdog Blackdog ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-6373.jpg

Dabei seit: 22.04.2020
Mein Motorrad: 48T
Herkunft: Hamburg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wow, bin gespannt, wie es weitergeht. Willst du neu lackieren?
31.12.2020 15:40 Blackdog ist offline E-Mail an Blackdog senden Beiträge von Blackdog suchen Nehmen Sie Blackdog in Ihre Freundesliste auf
Tobsi
MEMBER


Dabei seit: 21.12.2020
Mein Motorrad: Yamaha Sr 500 Bmw r60/7 cr

Themenstarter Thema begonnen von Tobsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus und ein frohes neues Jahr

Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht wahrscheinlich werde ich jetzt einen zuganker verbauen. Wer weiß was ich später mal mit denn motor mache. Ich habe nämlich die Angewohnheit immer alles was geht aus Motoren raus zuholen. Aber da das hier eine Restauration wird versuche ich mich stets zurück zuhalten Außerdem stört der Igel im Geldbeutel großes Grinsen

@blackdog
Ja ich werde das komplette Motorrad neu Lackieren da der original lack sehr schlecht ist. Sie wird dann genau in den rot wieder lackiert das tank dekor hierfür lasse ich gerade anfertigen da ich es nirgendwo zum Kauf gefunden habe.

Gestern hatte ich auch Zeit wieder am motor zu arbeiten. Als erstes wurde die ölpumpe zerlegt, überprüft und für gut befunden. Ich werde aber die zwei kleinen simmerringe tauschen da diese sehr hart sind. Was mich aber sehr wunderte war die Tatsache das die ölpumpen Gehäuse keine Dichtungen besitzen ist das normal?
Natürlich gab es aber auch eine schlecht Nachricht nach dem demontieren der kupplung. Habe ich die druckstange herausgezogen und sah das diese am anderen Ende abgebrochen war. Zum Glück bekommt man diese noch als neuteil ist zwar kein Schnäppchen aber besser als gar keine zu bekommen. Im gleichen zug habe ich auch die schalthebelwelle ausgebaut diese wurde schon vom vorbesitzer mit dem schweißgerät bearbeitet da die Verzahnung nicht mehr so gut ist. Bei dieser ist jedoch das Problem das sie gerade nirgendswo erhältlich ist weder gebraucht noch neu. Naja kommt Zeit kommt Rat morgen kommen dann endlich meine bestellten Teile und dann werden wieder große Schritte gemacht.

Gruß Tobi

Dateianhänge:
jpg IMG_20201231_170707_copy_1459x1094.jpg (217 KB, 515 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20201231_160223_copy_1459x1094.jpg (170,05 KB, 515 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_001326_copy_1824x1368.jpg (142,27 KB, 517 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_001216_copy_1824x1368.jpg (247,25 KB, 506 mal heruntergeladen)
02.01.2021 00:19 Tobsi ist offline E-Mail an Tobsi senden Beiträge von Tobsi suchen Nehmen Sie Tobsi in Ihre Freundesliste auf
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Guten Morgen Tobi,


ich schaue auch schon eine Weile nach einer Schaltwelle, bin bisher auch noch nicht fündig geworden.

Du hast aber wenigstens eine, die kann man im Notfall auch wieder Instand setzen.
Der Versuch deines Vorbesitzers ist zwar Murks, geht aber schon in die richtige Richtung.

Man kann auf die schadhaften Stellen ein paar Schweißpunkte setzen,
und anschließend - vorausgesetzt man kennt einen Dreher - das Rändelprofil wieder neu aufbringen.

Nicht die Königslösung, ich weiss, geht aber.


Wie hast du dein Motorgehäuse gereinigt?
Schaut ja aus wie neu. cool

Gruß
Rolf

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Agent-P: 02.01.2021 09:45.

02.01.2021 09:37 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moing!
Wenn die Druckstange gebrochen ist, auch mal den Ausrückexzenter herzeigen, denn grundlos bricht sie nicht.
Ein gutes Foto von Kipphebeln und Nockenwelle wäre noch interessant.
Ein Dreher macht Dir die Verzahnung übrigens mit ziemlicher Sicherheit nicht, weil es kein Rändelprofil ist, und somit nicht gerändelt wurde. Beim Rändeln kriegst Du eine unbestimmte Anzahl von Kerben...
Gruß
Hans

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hiha: 02.01.2021 09:53.

02.01.2021 09:53 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@ Hans
Selbstverständlich geht das - kommt auf den Dreher an. Freude
Weshalb sollte der das nicht machen können?

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...
02.01.2021 11:22 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

https://youtu.be/go3lvlh5Kmc
Der hier machts. Aber welcher Dreher bei uns kann sowas? Und nochmal: Das ist nicht Rändeln.

Gruß
Hans
02.01.2021 11:31 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und nochmal; das Verfahren heißt Rändeln - - glaub´s mir.

Damit geht´s
http://www.otelo.com/waroot/otde/de_de/pdf/master/519.pdf

.. und das auch nicht nur in BanglaDesh...

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Agent-P: 02.01.2021 12:02.

02.01.2021 12:00 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nein, heisst es NICHT! Die Schaltwelle hat eine Kerbverzahnung, und die ist -im Gegensatz zu einem Rändel- geometrisch bestimmt, hat also eine bestimmte Anzahl Zähne in einer festgelegten Form.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kerbverzahnung
Gruß
Hans
02.01.2021 12:20 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Kuntzinger Kuntzinger ist männlich
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 15.06.2006
Mein Motorrad: SR500,XT500, Husaberg 570
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Verzahnung auf der Schaltwelle wird durch ein Verfahren, welches man „Stoßen“ nennt, auf die Welle gebracht.
Mit einem genau passenden Rändelrad könnte eventuell eine etwas
„ausgekaute“ Verzahnung wieder für gewisse Zeit griffiger gemacht
werden.
Grundsätzlich ist die Verzahnung auf unseren Schaltwellen nicht perfekt.
Da hat KTM zum Beispiel eine deutlich langlebigere Lösung gefunden
( konische Verzahnung mit zentraler Klemmschraube)

Gruß Kuntzinger

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Kuntzinger: 02.01.2021 14:32.

02.01.2021 14:31 Kuntzinger ist offline E-Mail an Kuntzinger senden Beiträge von Kuntzinger suchen Nehmen Sie Kuntzinger in Ihre Freundesliste auf
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Man sollte eine hochpözise Verzahnung aus der Getriebe-/AntrIebstechnik
nicht mit der Befestigung von einem Griff am Wasserhahn verwechseln, nur weil das Muster so ähnlich ist.
@Kunzinger - ja, auf den Getriebewellen und den Gegenstücken (Bohrungen) hast du Recht.

Die auf 1/100mm genau gefertigten Teile aus einem Getriebe werden gestoßen, oder mit einer Räumnadel geräumt. Je nach dem, ob aussen oder innen
Da kostet alleine ein Räumwerkzeug so viel, wie ein mittelmäßiges Mopped.

Die Präzisions-Wasserhahntechnik nennt sich Rändeln oder Rollen,
und wird nicht nur für Griffe, sondern z.B. auch für Wellen-Nabenverbindungen eingesetzt
Siehe auch hier unter Anwendungen Zeile 4.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/R%C3%A4ndeln

Einen Kickstarter oder einen Wasserhahn fertigt man ganz sicher nicht mit solchen Hochpräzisionswerkzeugen.
Heutzutage wird sowas vermutlich gar nicht mehr spanend bearbeitet, sondern gleich fertig gegossen.

Und auch ein Rändelmuster ist genormt und hat eine Teilung (Abstand der Zähne)
Die Werkzeuge gibts standardmäßig von 0,4 - 1,0 mit 0,2mm steigendem Abstand.


Gruß
Rolf

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...
02.01.2021 15:50 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Hiha
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-340.jpg

Dabei seit: 21.10.2002
Mitglied der Helferliste: -
Herkunft: M.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur gut dass wir keine Ahnung haben, gell Kunzinger?
großes Grinsen
Hans

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Hiha: 02.01.2021 17:17.

02.01.2021 17:16 Hiha ist offline E-Mail an Hiha senden Beiträge von Hiha suchen Nehmen Sie Hiha in Ihre Freundesliste auf
Frank Frank ist männlich
Forumsbetreiber


images/avatars/avatar-1176.gif

Dabei seit: 31.07.2001
Mein Motorrad: 2J4, Caferacer, KTM Duke 690, Bandit1200
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Barsinghausen
IG: 30 SR/XT 500 Stammtisch Hannover

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wie sagte XTheo mal so schön
" ....ohne Basiswissen ist alles nur Gelaber" :-)
02.01.2021 17:35 Frank ist offline E-Mail an Frank senden Beiträge von Frank suchen Nehmen Sie Frank in Ihre Freundesliste auf
Agent-P
AKTIV-MEMBER


Dabei seit: 22.11.2020
Mein Motorrad: 79er SR-Fragmente
Herkunft: 61130

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Tobsi

der hier hat auch unter anderem eine Schaltwelle im Angebot.

edit byFrank : Links zu eBay mobile etc. sind in diesem Forum unerwünscht

Viel Glück
Rolf

__________________
Bin ich ölich, bin ich fröhlich.. ...
02.01.2021 18:44 Agent-P ist offline E-Mail an Agent-P senden Beiträge von Agent-P suchen Nehmen Sie Agent-P in Ihre Freundesliste auf
Sacarro Sacarro ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-101.gif

Dabei seit: 15.03.2005
Mein Motorrad: MM 700 `81Rahmen 48T Gehäuse
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Hamburg

Kerbverzahnung oder Rändel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rolf,
warum empfiehlst du denn jetzt eine Ersatzschaltwelle. Kann dein Dreher doch keine Kerbverzahnung DIN 5081 rändeln?

Schöne Neujahrsgüße aus Hamburg

Thomas Sauer
02.01.2021 20:51 Sacarro ist online E-Mail an Sacarro senden Beiträge von Sacarro suchen Nehmen Sie Sacarro in Ihre Freundesliste auf
Sacarro Sacarro ist männlich
AKTIV-MEMBER


images/avatars/avatar-101.gif

Dabei seit: 15.03.2005
Mein Motorrad: MM 700 `81Rahmen 48T Gehäuse
Mitglied der Helferliste: ja
Herkunft: Hamburg

RE: Kerbverzahnung oder Rändel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sorry Rolf,
ich habe mich in der DIN geirrt es ist hochwarscheinlich DIN 5481.
oder die Japaner haben da etwas eigenes gestrickt.
Hab ich selbst schon mal für Teile einer VMax bemerkt als ich kleine Schalthebel mit Nabenverzahnung gestossen habe und das ganze in DIN nicht passte.

Vielleicht liest Du dich doch noch mal richtig schlau und arbeitest nicht nach deinem Wasserhahnprinzip.

Gruß und enspannt bleiben
Thomas
02.01.2021 21:15 Sacarro ist online E-Mail an Sacarro senden Beiträge von Sacarro suchen Nehmen Sie Sacarro in Ihre Freundesliste auf
Tobsi
MEMBER


Dabei seit: 21.12.2020
Mein Motorrad: Yamaha Sr 500 Bmw r60/7 cr

Themenstarter Thema begonnen von Tobsi
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus

So jetzt kommen wir mal wieder zum eigentlichen Thema zurück. Ich habe außerdem eine gute gebrauchte schalthebelwelle gefunden.

@hiha. Ich habe jetzt mal von allen Teilen Fotos gemacht.


Gruß Tobi

Dateianhänge:
jpg IMG_20210102_220452_copy_1824x1368.jpg (295 KB, 293 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_220557_copy_1824x1368.jpg (229,16 KB, 282 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_220548_copy_1824x1368.jpg (258 KB, 273 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_220544_copy_1824x1368.jpg (243 KB, 287 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_220515_copy_1824x1368.jpg (307,17 KB, 282 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_220606_copy_1824x1368.jpg (253,33 KB, 268 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_141314_copy_1368x1824.jpg (291,44 KB, 299 mal heruntergeladen)
jpg IMG_20210102_141306_copy_1368x1824.jpg (285 KB, 300 mal heruntergeladen)
02.01.2021 22:17 Tobsi ist offline E-Mail an Tobsi senden Beiträge von Tobsi suchen Nehmen Sie Tobsi in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
www.SR500.de » SR500 » umbauen, anbauen, verbessern ...Infos, Lösung oder Hilfe gesucht » Sr 500 1980 restauration

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH