Motorteile - Kuriositäten

  • Könnte es sein, dass die Helicoil-Spule sich stark abweichend vom Zylinderkopf ausgedehnt hat oder unsachgemäss eingebaut wurde?


    ...ich würd sagen: letzteres.

    sieht für mich fast so aus, als hätte da einer einen etwas klemmenden gewindeschneider "losgeklopft"...

  • Das war eher sowas wie eine TimeSert-Buchse, die nach dem Einschrauben eingewalzt wird, kein HeliCoil.

    Die Kanäle sind bearbeitet, vielleicht war das ja mal ein thermisch höher belasteter Rennkopf.

    Gruß

  • Der Tuner war anscheinend beim Erweitern ein wenig großzügig ...wie man unschwer erkennen kann, mit entsprechendem "Durchbruch" nach oben und nachträglichen Reparaturversuch.

    Das Malheur ist wahrscheinlich schon einigen "Leistungssuchenden" passiert, aber andere kennen es vielleicht noch nicht und damit es kein Rätsel bleibt...


    Im Auslasskanal gibt es eine markante Stelle mit nur geringer Wandstärke. Wenn man bei der Bearbeitung nicht darauf achtet und dort versehentlich zu viel Material abträgt erblickt man sehr schnell Licht.


  • Danke!


    Sehr wichtig zu wissen. Hätte ich jetzt so nicht erwartet- aber bei solchen Sachen ist das auch kein Wunder. Auch andere Hersteller haben solche Stolperfallen, muß man nur wissen.

    War ja seitens der Konstrukteure auch kein Tuning eingeplant =)


    viele Grüße


    Matthias

  • Das Malheur ist wahrscheinlich schon einigen "Leistungssuchenden" passiert, aber andere kennen es vielleicht noch nicht und damit es kein Rätsel bleibt...


    Im Auslasskanal gibt es eine markante Stelle mit nur geringer Wandstärke. Wenn man bei der Bearbeitung nicht darauf achtet und dort versehentlich zu viel Material abträgt erblickt man sehr schnell Licht.


    Ist das nicht die Einlaßseite? Das Ventil ist das kleinere?

  • Mein 1er Passat mit 50 brüllenden Dieselpferdchen aus 1500ccm hat bei km 298.500 das Getriebe erlegt. Auslöser war das Lager an der Getriebe-Antriebswelle, dessen PE-Käfig zerfallen war. Die Kugeln haben dann so lang aneinander gerieben bis sie eckig genug waren um sich gegenseitig zu blockieren. Dann hats den auf der Welle steckenden Innenring in 3Teile gesprengt. Geraschelt hat das Lager schon seehr laaange vorher...

    Gruß

    Hans

  • ...wehe, wenn einer mal meine Motoren auseinander nimmt...da finden sich dann auch solche Reparaturteile... :ber:  :411:

  • Ich hab bei einem Motor den Druckpilz mit Axialnadellager und zugehörigem Zentrierstift ausgestattet. Mei, läuft nach wie vor... Und aufgespindelte Kurbelgehäuse mit Knetmetall nach aussen gedichtet. Seit über 20 Jahren dicht...

    Weia,

    Hans

Recent Activities

  • Frau J.-B.

    Reacted with Haha to Heiko65’s post in the thread Schrauber in Berlin.
    Reaction (Post)
    Moinsen, der Thorschti hat sich ne 2J2 zugelegt. Die hat ne Scheibe hinten. Das hat er nur gemacht damit der Fred hier weitergeht. Weil irgendwann gibt es nichts mehr zu polieren. :lol:
  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!