Herrichten oder verkaufen?

  • ich glaub, beim kauf meiner SR bin ich hereingelegt worden.
    hab 2500 mücken hingelegt (in österreich ist alles ein wenig teurer), Bj 82', 45 000 km, leichter flugrost, TÜV bis 4/13.
    angeblich vergaser gereinigt und eingestellt.


    die hudll springt sehr unregelmäßig an, manchmal beim 2.en kick, manchmal beim 20.en, manchamal gar nicht.
    wenn sie läuft, ist der motor sehr laut und der kolben macht, laut kumpel (mechaniker), ein "komisches" geräusch. er meinte, könnte sein, daß mir das ding mal um die ohren fliegt. er meint "fort mit schaden, aber fort".


    hätte jetzt einen pensionierten mechaniker bei der hand, der in der pense nebenbei alte motorräder herrichtet. der hat einen ziemlich guten ruf.


    bin leider noch kein richtiger schrauber und habe dzt. keine garage, wo ich das teil über den winter mal zerlegen könnte.


    soll ich noch mal geld in das teil investieren und den meister ranlassen, oder das teil einfach - vermutlich mit riesenverlust - verkaufen und im frühling nach was neuem ausschau halten?


    war von euch wer mal in ner ähn lichen lage?

  • in der lage bin ich ständig mit meinen autos. X(


    ... aber beim moped nicht: ich schraub die SR selber. wenn das nicht geht: schwierig. wenn du meinst, du kriegst eine schönere, mit der du weniger ärger hast, dann verkauf sie. wenn du meinst, eine schönere krieg ich eh nicht, und die sind doch alle gleich kaputt, dann behalt sie. du kannst ja versuchen, dir einen verkaufspreis auszudenken, der für sich ok wär, und es probieren. wenn sie keiner nimmt, dann lass sie herrichten.


    auf jeden fall lass sie mal jemand ansehen, der sich mit den dingern auskennt. da wirst hier im forum bestimmt einen finden.


    gruß, kohai

    Racing is the answer! But I don't remember the question...

  • Für viele Leute, die keine Erfahrung mit der SR haben, hört sie sich etwas komisch an. Du kannst mal ein Video von der laufenden Maschine posten, da können die Spezis hier im Forum oft schon einen hilfreichen Kommentar abgeben, wenn der Sound einigermaßen aussagekräftig ist. Wie stehts denn eigentlich mit dem Ölverbrauch?


    Wenn der Motor einen Schaden hat (was nicht so ungewöhnlich wäre bei 45.000km Laufleistung), kommt man als Anfänger nicht wirklich weiter. Da würde es sich anbieten, sich helfen zu lassen. Hinweise dazu gerne per PM. Dazu müsstest Du den Motor aber zumindest selber ausbauen. Ein Motorschaden wäre natürlich nicht schön, aber auch keine Beinbruch. Wenn Dir die Kiste soweit gefällt, vielleicht sogar ans Herz gewachsen ist, würde ich sie wohl behalten, glaube ich.

  • nabend....


    also... 2500 ist wirklich nicht grade ein schnäppchen gewesen. nur was willst machen ? in diesem zustand verkaufen ? dann wirst wohl ne menge geld verlieren (auch wenn im ösiland alles etwas teurer ist und sie da jemanden umhängen könntest) und hast kein moped mehr X( !
    lehrgeld haben wohl fast alle sr - neueinsteiger schon gezahlt die sich nicht vorher ausführlich über die macken informiert haben.
    sollte der motor tatsächlich platt sein.... :326:


    der winter fängt grade an! wenn du bock auf "deine SR" und keine zwei linken hände hast, der restliche zustand ok ist, besorg dir die erforderliche literatur und mach dich ans werk!!! der motor ist keine zauberei und im zweifelsfall ist das forum an deiner seite!
    vielleicht begegnet dir ja sogar noch jemand in deiner nähe, der so etwas schon einmal gemacht hat.
    für max. 500€ hast dann einen "neuen" motor mit dem über viele jahre spaß haben wirst :yl:


    gruß,
    martin

    Edited once, last by Solist ().

  • Hi,


    ich schließe mich den Vorrednern an. Setze Dich mit einem Bier oder einem Glas Wein vor die SR und prüfe, ob da so etwas wie ein Funke zu Dir überfliegt. Wenn ja, bist Du ein glücklicher Mensch und beginne mit der Arbeit. =)
    Allerdings halte ich die max. 500€ vom Solisten für eine gewagte Aussage. ICH würde vorsichtig mit 1000 kalkulieren, da sind dann auch kleine Arbeiten abseits des Motors inbegriffen (damit meine ich jetzt nur den Materialwert!!).


    Gruß vom Wasser, das D von S trennt
    XTheo

  • Quote

    Original von XTheo


    Allerdings halte ich die max. 500€ vom Solisten für eine gewagte Aussage. ICH würde vorsichtig mit 1000 kalkulieren, da sind dann auch kleine Arbeiten abseits des Motors inbegriffen (damit meine ich jetzt nur den Materialwert!!).


    Gruß vom Wasser, das D von S trennt
    XTheo


    nach oben sind dem ganzen finanziell natürlich keine grenzen gesetzt!
    wenn kurbelwelle, steuerkette, gleit und spannschiene in ordnung sind, die montage in eigenleistung erbracht wird, ist der betrag (500€) schon realistisch.
    vieles ist scheinbar eh schon vorhanden!


    worauf wartest also nach? motor raus, der rest geht zur not auch im wohnzimmer.... :411:


    gruß,
    martin


    ps.
    lass den motor mal jemanden anhören der sich damit auskennt. hab schon eine vermeintliche motorschaden analyse erlebt wo sich herausstellte das nur die gummi unterlegscheiben im steuerkettenspanner fehlte!
    das ankicken ist reine einstell und übungssache !

    Edited once, last by Solist ().

  • Naja, die 2500 waren auch in Ö kein Geschenk, aber doch relativ normaler Preis, zumindest einer der gern verlangt wird.


    Inwiefern macht denn die SR "komische Geräusche", klappern, rasseln, scheppern ?


    Motorüberholung bei SR und XT ist wirklich nicht schwer, so ein Einzylinder ist recht dankbar auch für Erst-Täter.


    Grysze
    Greg

  • Moin,


    damit es für dich günstig bleibt, geh ersteinmal davon aus das der Vorbesitzer keine Ahnung hatte und die Huddel nur geputzt hat.


    Schau dir hier das Buchelli Project auf der Startseite an, besonders Vergasereinstellung und Reinigung, Steuerkette, Ventile einstellen.
    Das sind alles Dinge die der Laie selber machen kann, auch mit zwei linken Händen.
    Du wirst dich wundern wie leise die Kleine hinterher ist.


    Wenn dann noch jemand anderes der auch ne SR hat lauscht.....
    aber mach erstmal. :sm:

    Könich Jörg, der die Glocke nicht trifft..... :326:

Recent Activities

  • Martin M

    Post
    Hallo,
    Speedy Sleve ist bestellt, der Plan ist das nächste Woche der Motor wieder zusammengebaut wird.
    Ich werde berichten.
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Hallo Peter,

    vielen Dank für den Tip. Ich habe noch nicht gründlich recherchiert, bin aber guter Hoffnung aus dem Baukastensystem YAMAHA etwas aus der Richtung XS 400/500/650/… zu finden, da gab es ja auch hintere Scheibenbremsen. Falls ich nichts…
  • oldman

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Nabend Torsten,

    hast mal recherchiert ob du für die original Bremspumpe noch passende Ersatzteile bekommst?

    Habe einen 2J2 Restaurator im Bekanntenkreis, der hat schlußendlich auf eine neue Brembopumpe umgebaut. Es braucht dann aber einen handgeschnitzen…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Selbes Thema ...man hat mich angesprochen, wie man denn richtig rum eingesetzte Wellendichtringe der Ölpumpe rausbekommt.

    Meine Methode:
    Als Werkzeug benutze ich hierzu einen Schlitzschraubendreher, den ich so wie im Bild zu sehen mit einem Stück…
  • oldman

    Post
    Hi Martin,

    schau mal im XT Forum, da stand das vor gut einem Jahr zur Diskussion. Ging da zwar um den Wellendichtring hinter der Lichtmaschine, das Prinzip bleibt aber gleich. Den Beitrag einfach mal durchscrollen

  • mac_73de

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    […]

    habe mir mal die Reifenkombi vorne 100/90-19 bzw 90/90-19 mit hinten 110/80-18 eintragen lassen, da ich seitdem die TKC70 fahre..
    120/90-18 war mir auch hinten zu fett..

    Alles als "auch genehmigt".. "Wahlweise" ist nur meine Einzelsitzbank..
  • T. Au

    Post
    ich würde die Hülse noch Festkleben.
    Lagerkleber
    Vorsichtshalber...

    Hab damit den KW Stumpf an einem MX-5 und die Zwischenwelle am T4 gefixt...Bislang keine Auffälligkeiten.
  • Martin M

    Thread
    Hallo zusammen,
    ich bin grad dabei einen SR-Motor wieder in Gang zu bringen.
    Frühe 48T, Bj. 86, 28tkm. Bei ca. 140 km/h auf der Bahn gab es ein unschönes Geräusch, Motor aus.
    Anschließend lies sie sich wieder anwerfen, machte aber immer "klack, klack".
  • Zimmi313

    Reaction (Post)
    So ...es hat zwar nicht ganz ohne eine Macke geklappt, aber der Metallring ist raus. Mangels passendem Minifräser etc. habe ich mich für das Schweißgerät entschieden.

    Kurzum einen Schraubenkopf passend gemacht...





    ...und den Ring zweimal angepunktet. Die…
  • Zimmi313

    Post
    Fahren wollen sie alle, nur antreten will keiner. :404:
    Nicht mal beim Russengespann wollte der (russischstämmige, bekennend Dnepr-kennende) Prüfer seinen Fuß erheben... :344:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!