Erfahrungen mit AddOn-Paket No. 3, 4, 5 zur F1-Nockenwelle

  • Hudriwudri ...sehr schön, wenn ich da Bilder von vor zehn Jahren vergleiche ...du setzt immer noch einen obendrauf :thumbup: Schätze, die Verdichtung scheint mir auch schon Richtung 11 oder noch höher zu gehen. Gibt es schon Alltags Erfahrungen? "Homogene Leistungscharakteristik" liest sich für mich wie "Straßenverkehr tauglich".


    Nehmen die Sitzringe bei den für die Aufschweißarbeiten nötigen Temperaturen eigentlich keinen Schaden?

  • oldman


    Danke herzlichst für das schöne subtile Lob.

    Yup in den letzten Jahren floss einiges Wasser den Nil bzw die Donau runter und ich kann ja bekannterweise eh nie ruhig sitzen bleiben und Dinge so lassen wie sie sind.

    Verdichtung geht je nach Nockenwelle bis über 13:1 ohne irgendwelche Probleme, da ja die ganzen Komponenten im besten Fall aufeinander abgestimmt sind und längere Steuerzeiten je nach Füllungsgrad nach Kompensation durch das Verdichtungsverhältnis verlangen (ähnlich wie beim 2T).

    Die Idee dahinter war die Perspektive und va die Erfahrungen die ich bei der Bearbeitung von Rennmotoren gewann auf gut fahrbare Straßenmotoren umzulegen und zu schauen wie weit man bei sehr guter Zuverlässigkeit gehen kann und was man dabei an besserer Fahrbarkeit und Zuwachs an Leistung noch finden könnte bzw konnte.

    So weit sind die mir mitgeteilten Langzeiterfahrungen sehr sehr gut (ich schreib das nicht aus Marketing bzw Schleichwerbungsgründen sonder weil ich mich deswegen freue da ich ja versuche die Komponenten so zu bearbeiten als ob es mein eigenes Anforderungsprofil bzw mein eigener Motor wäre) und Langzeiterfahrungen sind durchwegs sehr positiv was mich auch für die Besitzer sehr freut!


    Bzgl der Sitzringe hatte ich, als langjähriger zertifizierter Wig Aluschweißer (sowie IWE), bisher nie Probleme da ich die brennräume in einem eigenen Prozedere (WPS) schweiße ohne größere Wärmeeinbringung in die Köpfe einzubringen.

    Bei den Köpfen bei denen ich lockere Sitze feststellen konnte (waren relativ wenige) würde dies sofort weitergemeldet und neue (Bronze)Sitzringe von mir gesetzt.


    Ich hoffe ich konnte es einigermaßen strukturiert und verständlich erklären.


    Schönes Wochenende und herzliche Grüße Christian

    And I believed in Joe when he said we had to fight
    And I believed in Jimmy when he told us to unite

    Edited once, last by Hudriwudri ().

Recent Activities

  • harrygrote

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hallo Peter,
    hat der (Stahl-)Ring im (Alu-)Gehäuse schon Wärme gesehen?
    Grüße
    Harald
  • heggedear

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Von der anderen Seite den Metallring mit einem Scharfen Durchschlag, schmalen Meißel raustreiben. Rund herum probieren.
    Evtl. vorher mit nem Dremel horizontale Schlitze reinknabbern an denen das Werkzeug Halt findet.
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    mach da nicht so'n Gewese drum. :411:

    Genaugenommen könntest du auch an einer statisch günstigen Stelle neben dem Lagersitz ein kleines Sackloch! in das Gehäuse bohren, um einen Starter zum "Rausmeißeln" zu haben.
  • SR500ThB

    Post
    Ja, es war in der Werkstatt, bei der ich schon seit 30 Jahren bin und der Eigner meinte: "Stell' sie mal morgens her" und ich habe ihm gesagt, dass sie nicht einfach anzutreten ist - ich hatte den Vergaser zerlegt und bastel' noch an der Einstellung,…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Hiha ...das mit der angeschliffenen Klinge klappt bei mir leider nicht. Da bewegt sich nix und hat zum Glück an den Ansatzstellen bisher nur kleine Macken verursacht.

    KompressorMike ...Innenmass beträgt 12,8mm und in der Höhe hat es nur 2mm. Denke die…
  • Frank M

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    schick ihm das Ding...


    Oder mit 'nem scharfkantigen Durchschlag oder Schraubendreher den Blechkragen des Dichtrings nach innen reintreiben, bis die Spannung raus ist.
  • KompressorMike

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    - ne Feingewindeschraube reindrehen und gleichzeitig rausziehen, vorher stumpf schleifen und in etwa auf das Maß des Käfig drehen

    - mit einem Wohlhaupter ausdrehen

    - .....
  • Hiha

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Ein kleinerer Schraubendreher, scharf angeschliffen mit abgerundeten Ecken, also quasi ein Spaten,damit kommt man ganz gut unters Blech und zerkratzt nicht versehentlich die Seitenwand. Hatte ich auch schon mal bei einer XT600-Pumpe...
    Gruß
    Hans
  • Hiha

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Ich hätte aber auch gern 90/90 vorn und 110/90 hinten, wahlweise, weil mir 100/90 und 120/90 zu fett ist....
    Und: Der Metzeler Laserdreck ist alles ausser vernünftig :flash
    Gruß
    Hans
  • ugla61

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    Dafür hast du dann aber auch vernünftige Reifen, und die Eintragung ist ja einmalig.
    Gruß Uwe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!