Reportage für das neu aufgelegte Magazin ROADSTER (Huber-Verlag)

  • Hallo Kickers,
    anbei eine Anfrage über die info@srtreffen.de:


    "Liebe SR500- Leute
    Wir hätten gerne für eine Reportage ein paar Originalimpressionen/O-Töne von alten SR-Jungs- und Mädels, die auf und von einer SR 'motorradsozialisiert', sprich: infiziert wurden (erste Touren, Europa kennenlernen, mit der SR vor der Kneipe oder Uni;-), am besten mit Originalfotos von damals.
    Wer möchte sich beteiligen? Bis zum 5. März ist das möglich
    Natürlich erhalten die Mitmacher hernach einen Beleg von dem, was erscheint. Wer sich beteiligen mag, der schreibt mir eine e-mail mit Bildern (möglichst digitalisiert und in hoher Auflösung) an:
    info(at)sabine-welte.de
    Dollen Dank Sabine Welte "


    Die Reportage wird dann in dem kürzlich neu aufgelegten Magazin ROADSTER (Huber-Verlag) erscheinen ...


    [Blocked Image: http://tools.huber-verlag.de/d…0/001tmb_cover-ro-215.jpg]


    :446:http://www.roadster-magazin.de/

  • Hausel ?


    Nobby ?


    fpg ? ( Ach ne, den gibts ja nicht mehr )


    Pointer ?


    To be continued ...

    Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen. Walter Röhrl

  • :444:
    HaHa, von mir gibt es ein Foto auf der SR, Sommer 1983, Nähe Brennerpass, die Freundin hinten drauf.
    Der Fahrer hat mindestens 20 Kilo Gewicht weniger als heute.
    Dieses Bild bekommt aber auf gar keinen Fall der Huber-Verlag.

  • Meine Güte, da ist aber einer abgefressen von der modernen Zeit.


    Zieh dir lieber ne Warnweste an, damit man dich nicht versehentlich mit nem Hipster verwechselt!

  • Tja, darüber zu meckern wie scheiße alles ist, ist halt deutlich einfacher als die Eier in die Hand zu nehmen und das Ganze so mitzugestalten, dass es auch den eigenen Geschmack trifft.


    Das man u.U. keine Lust hat einen Teil seines Privatlebens offen zu legen, ist eine andere Geschichte, aber wenn man das Angebot bekommt und ablehnt, dann gibt man damit vielleicht auch ein Stück weit das Recht auf sich zu beschweren, dass in den Zeitschriften nichts "echtes" ist, dass alles "lifestyle" sei und das alle anderen außer einem selbst doch nur "poser" sind.

    :ber:
    Alrik


    Quote

    Neue Zürcher Zeitung 1979
    Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

  • Mit moderner Zeit hat das nix zu tun. Beispielsweise finde ich die entwicklung der E-Bikes sehr spannend. Aber es gab mal eine Zeit, da ist man Motorrad gefahren um sich bewusst abzugrenzen und nicht um krampfhaft irgend wo dazu zu gehören. Und letztlich wird auch dieser Beitrag, wie alle, die bisher in allen Pressen der Welt gedruckt wurden, weder der SR noch ihren Besitzer/Innen gerecht werden. Diese sind nämlich mehrheitlich nicht in Worte zu fassen. Das will übrigens auch keiner beim Verlag. Hier geht es lediglich ums Geldverdienen.


    Soll sich jeder vor deren Karren spannen lassen, der es möchte. Aber hinterher nicht heulen...

    Aus einem verkniffenen Arsch kommt kein fröhlicher Furz!!!

  • Verstehe ich jetzt nicht ganz? Ist der Arsch zu verkniffen oder der Furz nicht fröhlich genug?


    Gruß
    Thomas

  • @ Kickstart.


    Ich habe schon einiges über Motorräder geschrieben UND veröffentlicht, auch für Geld. Aber auch da wurde gekürzt ohne Sinn und Verstand, und am Ende konnte ich selbst mich nicht mehr daran erinnern, so etwas verfasst zu haben. Soviel zum Thema Mitgestalten...


    Meinen offenen Brief an die SR (hier im Forum) kann man gern veröffentlichen. Das werden solche wirtschaftlich orientierten VerlagsKAUFLEUTE aber nicht tun. Handelt es sich bei allen Fachzeitschriften doch um Blätter, die sehr vom Wohlwollen der Hersteller und Zulieferer abhängig sind und letztlich auch von den Fashion Victims auf ihren Retrobikes, die den Kram ja kaufen sollen....

    Aus einem verkniffenen Arsch kommt kein fröhlicher Furz!!!

  • Quote

    Original von testonalin
    Aber es gab mal eine Zeit, da ist man Motorrad gefahren um sich bewusst abzugrenzen und nicht um krampfhaft irgend wo dazu zu gehören.


    Was macht krampfhaftes Abgrenzen besser als krampfhaftes dazugehören?
    Kann man sich von einer Gruppe abgrenzen ohne dadurch anderswo dazu zu gehören?



    Ich verfolge beim fahren andere Motivationen, aber jedem das seine.
    Man muss nicht alles gut finden, dafür trete ich hier auch nicht ein.
    Ich denke einfach, dass ein bisschen Toleranz, nicht Akzeptanz, hier nicht schaden kann.


    Alle fahren aus dem einen oder dem anderen Grund Motorrad, alle haben Spaß dabei und manche verdienen damit ihre Brötchen weil andere deren Produkte kaufen.
    Welche Überzeugung mehr oder weniger Wert ist und für jeden einzelnen Wichtiger, darüber kann und will ich nicht urteilen.


    Was ich sagen will:
    Wenn du das Magazin nicht lesen willst, dann kauf es nicht, aber andere zu verurteilen für etwas was weder dir noch anderen schadet, finde ich dann doch eher schwach.


    VG,
    Alrik (der das Magazin noch nie gekauft hat)

    :ber:
    Alrik


    Quote

    Neue Zürcher Zeitung 1979
    Die enge Verbindung mit lärmigem Rowdytum und -oft tödlichen- Wahnvorstellungen von Kraft und Größe macht das Motorrad für viele zu einem Symbol primitiver Brutalität.

  • Quote

    Original von mr.kickstart
    [quote]Original von testonalin
    Aber es gab mal eine Zeit, da ist man Motorrad gefahren um sich bewusst abzugrenzen und nicht um krampfhaft irgend wo dazu zu gehören.


    Was macht krampfhaftes Abgrenzen besser als krampfhaftes dazugehören?
    Kann man sich von einer Gruppe abgrenzen ohne dadurch anderswo dazu zu gehören?



    Ich verfolge beim fahren andere Motivationen, aber jedem das seine.
    Man muss nicht alles gut finden, dafür trete ich hier auch nicht ein.
    Ich denke einfach, dass ein bisschen Toleranz, nicht Akzeptanz, hier nicht schaden kann.


    Alle fahren aus dem einen oder dem anderen Grund Motorrad, alle haben Spaß dabei und manche verdienen damit ihre Brötchen weil andere deren Produkte kaufen.
    Welche Überzeugung mehr oder weniger Wert ist und für jeden einzelnen Wichtiger, darüber kann und will ich nicht urteilen.


    Was ich sagen will:
    Wenn du das Magazin nicht lesen willst, dann kauf es nicht, aber andere zu verurteilen für etwas was weder dir noch anderen schadet, finde ich dann doch eher schwach.


    VG,
    Alrik (der das Magazin noch nie gekauft hat)[/Quote



    Good Posting!

  • Was macht krampfhaftes Abgrenzen besser als krampfhaftes dazugehören?
    Kann man sich von einer Gruppe abgrenzen ohne dadurch anderswo dazu zu gehören?



    Ich verfolge beim fahren andere Motivationen, aber jedem das seine.
    Man muss nicht alles gut finden, dafür trete ich hier auch nicht ein.
    Ich denke einfach, dass ein bisschen Toleranz, nicht Akzeptanz, hier nicht schaden kann.


    Alle fahren aus dem einen oder dem anderen Grund Motorrad, alle haben Spaß dabei und manche verdienen damit ihre Brötchen weil andere deren Produkte kaufen.
    Welche Überzeugung mehr oder weniger Wert ist und für jeden einzelnen Wichtiger, darüber kann und will ich nicht urteilen.


    Was ich sagen will:
    Wenn du das Magazin nicht lesen willst, dann kauf es nicht, aber andere zu verurteilen für etwas was weder dir noch anderen schadet, finde ich dann doch eher schwach.


    VG,
    Alrik (der das Magazin noch nie gekauft hat)


    __________________
    .
    Alrik


    Meinen vollsten Beifall Alrik. :335: :335: Hubert

  • Quote

    Original von testonalin
    Aber es gab mal eine Zeit, da ist man Motorrad gefahren um sich bewusst abzugrenzen und nicht um krampfhaft irgend wo dazu zu gehören.


    Soll sich jeder vor deren Karren spannen lassen, der es möchte. Aber hinterher nicht heulen...


    Also ich fahre weils mir Spass macht und das war immer schon so.


    Es zu tun um mich abzugrenzen kam mir nie in den Sinn

  • Quote

    Original von mr.kickstart


    Was macht krampfhaftes Abgrenzen besser als krampfhaftes dazugehören?
    Kann man sich von einer Gruppe abgrenzen ohne dadurch anderswo dazu zu gehören?


    Ich mag die Geldmacherei auch nicht und versuche das so weit es geht zu boykottieren.


    Aber es stimmt, als junger Bursche hat man sich von den Spießern, die jedes Wochenende ihren auf Raten gekauften Mittelklassewagen gewaschen und gesaugt haben und denen Motorräder "zu laut" waren, abgegrenzt, INDEM man sich damals (heute vermeide ich das auch weitgehend, d.h. fahre meistens alleine) krampfhaft eben den Kradfahrern angeschlossen hat, die im ungefähr gleichen Alter waren und die gleichen Interessen verfolgten, d.h. man war dann den Motorradfahrern "zugehörig" (ich damals sogar den "Rockern").

  • Quote

    Original von chrille1
    Jaaaa! Das Photo von Hausel mit der Eierschale am Zaun. Das muß da rein ! :yl:


    Hi,
    hab es mal hingeschickt. :411:


    Nur ein Vergleichsbild 32 Jahre/Kilo später, käme etwas krass. 8o


    Aber mit Bauch rein, Brust raus und anständig verhüllt geht es.


    Gruß
    Hausel

Recent Activities

  • Hiha

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    Gegen ältere Engländerinnen hat die XT Porsche-Keramikbremsen plus Wurfanker.
    Gruß
    Hans
  • Navis

    Replied to the thread Hallo aus der Eifel-Mosel Region.
    Post
    Sorry, Doppelt!
  • Navis

    Replied to the thread Hallo aus der Eifel-Mosel Region.
    Post
    Also die äußeren Werte finde ich für ein 40 Jahre altes Mopped auch nicht schlecht, die inneren Werte müssen sich erst noch zeigen.
    Als ich sie abholen war, gab es schon erste Probleme mit dem Anspringen. Komischerweise ist sie, als ich sie mir anschauen…
  • Jack

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    Der war Gut :ber: wobei ich das Teil zur Geschwindigkeitsverminderung eher als Musikinstrument betiteln würde…. :kn:
  • ralfi

    Replied to the thread Hallo aus Lippe.
    Post
    N‘Abend Meik, zeig auch mal den Bereich der Bremsabstützung wo es schleift
  • Mambu

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    […]

    ...ja, kam '76 raus, diese XT mit mechanischem ABS... :ber:

    Herzliche Grüße
    Mambu
  • guzzimatz

    Reacted with Haha to Schwenker’s post in the thread Ich bin alt ...
    Reaction (Post)
    Soviel ich weiß hat die XT500 ABS. Da blockiert nix beim Bremsen.
  • Schwenker

    Replied to the thread Ich bin alt ...
    Post
    Soviel ich weiß hat die XT500 ABS. Da blockiert nix beim Bremsen.
  • Hiha

    Reacted with Haha to axels’s post in the thread Ich bin alt ...
    Reaction (Post)
    Moin,
    ich nehme an, der Fahrschullehrer meint Kunststoffteile aus ABS.
    Eine andere Erklärung fällt mir nicht ein...

    Grüße
    Axel
  • guzzimatz

    Replied to the thread Norton COMMANDO Style.
    Post
    […]

    Sind das die kurzen Tröten ??

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!