VM34SS Vergaser Rebuild --> Moped springt nicht mehr an

  • War definitiv das falsche Teil. Laut dem netten Mann vom Keysterhändler haben das wohl die Japaner falsch eingepackt. Hab das passende heut mit der Post gekriegt.

  • Hallo zusammen,


    ich bin hier noch ein Update schuldig...
    Zuerst die schlechte Nachricht: das Moped läuft immer noch nicht.


    Was in der Zwischenzeit passiert ist:
    - ich habe einen Tauschvergaser installiert, das lief aber mir so mittelmäßig bis gar nicht (vermute der hatte noch andere Probleme)
    - ich habe nochmal alles zerlegt: Vergaser und Zylinder
    - verbrennt definitiv kein Öl, war nix verkohlt im Zylinder
    - Kipphebelachse am Ausgang war leicht ausgeschlagen, wurde nun ausgebuchst
    - diverse kleine Reparaturen (Gewinde, Dichtungen...)
    - Vergaser nochmal kritisch durchgeguckt, aber außer der kritischen Bohrung an der LLGRS ist alles top
    - alles wieder zusammengesetzt, gestartet
    - springt kalt für an, läuft kurz, fängt nach wenigen Sekunden am Auspuff an zu nebeln, dann wird der Leerlauf unruhig und die geht aus. Ist so reproduzierbar, hab ich jetzt schon oft probiert ;)
    - Vermutung: zu fett weil zu viel Sprit, quasi Dauerchoke (ist ja in diesem Thread nichts neues...)
    - habe dann zwei kleinere LD besorgt (zur Erinnerung: es war vom Vorbesitzer schon eine 22.5 drin...), aber auch mit noch einer Nummer kleiner läuft das starten wie oben beschrieben erfolglos an.
    - dann Tauschvergaser besorgt und den selbst nochmal komplett durchgecheckt, paar Sachen getauscht (u.a. 2 Membranen), eingebaut, aber: auch hier läuft das starten wie oben ab. Daraus schließe ich nun: der Vergaser ist gar nicht der Übeltäter.
    - habe dann mal die ganze Elektrik der Zündung mit dem Multimeter durchgemessen und siehe da: an der CDI messe ich etwas anderes als ich laut Bucheli sollte. Habe dazu vorhin einen neuen Thread gestartet.


    Bin gespannt, ob ich den Fehler nun habe. Ich melde mich nochmal. Danke an alle für die Hilfe hier!!


    Gruß
    Philipp

  • Quote

    Original von Auge86
    Bin gespannt, ob ich den Fehler nun habe.



    Nicht nur du bist gespannt ;)

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Mit ähnlich blöden Symptomen war es bei mir eine von einem Vorvorbesitzer unbekannterweise eingebaute Tuningnockenwelle.
    Der VB hat das Projekt in Kisten gekauft und mit Originalteilen (Vergaser, Auspuff) aufgebaut, sie aber nie ordentlich zum Laufen gekriegt. Weil die Nockenwelle hätte gern einen Rennauspuff und einen deutlich größeren Vergaser und eine andere Zündeinstellung gehabt ...


    Viel Glück!


    CDI zum Testen hast Du? Könnte man sich ausleihen ...


    Gryße!
    Andreas, der motorang

    der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500

  • @ Auge86: hast du am VM mal die Luftkanäle auf Durchgängigkeit geprüft? Wenn zB der Hauptdüsenkanal zu ist, kommst du auf einen Verbrauch von 6 Litern und das Moped läuft lahm, weil trotz korrekter Düse und korrekter Einstellung zu fett. Wenn der Leerlaufkanal zu ist, läuft der Motor trotz ganz reingedrehter LLRGS weiter und braucht beim Kaltstart keinen Choke. Zu beachten ist, daß der Leerlaufluftkanal am Anfang zweigeteilt ist, der eine Zweig läuft grade auf die Düse zu, der andere läuft übers Aircut vor der Düse treffen sie sich. Am besten mal mit Bremsenreiniger durchsprühen und dann mal mit Druckluft durch. Die Öffnungen der Kanäle sind wenn man den Vergaser luftfilterseitig betrachtet HD 6 Uhr, LLD 6:30 Uhr und ca. 3 Uhr(Aircut).

    Das mit dem vermackten Loch für die LLGRS sehe ich nicht so kritisch. Ist eh nur das Widerlager für die LLRGS, da gibts noch ein etwas größeres Loch gleich dahinter, das liegt genau unter der Vorderkante des Schiebers, da wo die kleine Kerbe ist. Dort liegt der größte Unterdruck an deshalb läuft das Benzin durch dieses Loch!

    Real men don´t need instructions - they just need heavy tools

  • Hallo Phiipp,

    ich habe aktuell eine ähnliche Leidensgeschichte. Daher würde mich interessieren, was am Schluss der Fehler war - in Deinem CDI-Thread gab es auch keine Lösung oder?

    Gruß

    Michael

  • Ich würde erstmal einen funktionierenden Vm34 probehalber montieren damit klar ist, dass es auch am Vergaser liegt...


    Jack

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

Recent Activities

  • Fahrendumusst

    Post
    Mir ist nicht ganz klar, was du hier erwartest.
    Du hast viele Tipps erhalten. Die wurden von einigen sehr genau formuliert - und auch das braucht Zeit.
    Mir scheint aber, dass du der Meinung bist hier zu erfahren, welchen Knopf du drücken musst oder welche…
  • seeliebe

    Post
    […]

    alles klar, werde ich testen

    Die Lampe für den Leerlauf ist ja auch ein Verbraucher oder? Soll ich hier den stecker vom Tacho abziehen? Oder verbraucht die kleine birne so wenig das es nicht ins gewicht fällt?

    Und dann an batterie pluspol und…
  • Fahrendumusst

    Post
    Der Krümmer hat sogar mehrere Löcher. Der originale ist mehrwandig. Die Löcher dienen der Entlüftung. Abgase sollen da aber keine rauskommen. Wenn der Krümmer innen zerbröselt ist, einfach die Löcher zubraten bis Ersatz besorgt wurde.

    Zum Benzinhahn: Der…
  • Mopedist

    Post
    […]

    Wenn Du den originalen zweiwandigen Krümmer hast, dann ja
  • seeliebe

    Post
    Also ich hab die Masse mal durch dickere kabel ersetzt und auch den anderen regler getestet, leider immernoch ohne ergebnis :( habe mal den stecker mit den 3 weißen und 1 blauen kabel abgemacht und Ohm gemessen.. weiß auf weiß 0.8 und einmal 0.6 auf…
  • Meik the mechanic

    Reaction (Post)
    Die Kerze ist fertig. Da hilft nur strahlen oder eine neue. Die NGK mögen keine Überfettung...
    Hatte ich auch mal am Vatertag. Ersatzkerze hatte ich nicht. Gab eben keine Tour. Man lernt.....

    Choke nehme ich recht früh raus. Mit Choke warmlaufen lassen,…
  • seeliebe

    Post
    Okay dann werd ich der spur erstmal nicht weiter hinterhersuchen


    Also der benzinhahn auf ON ist dicht. Und ich bin zumindest seit TÜV 40/45KM gefahren auf ON. hatte so 5-6 liter im tank.

    Edit: ich soll sozusagen am vergaser nuckeln? Oder am benzinhahn/tank?
  • Fahrendumusst

    Post
    Du kannst theoretisch so viele Masspunkte haben, wie du willst. Bedingung ist, dass sie ohne Übergangswiderstand bis zur Batterie durchgeschliffen werden. Die Lima ist über das Motorgehäuse geerdet. Ob diese Extra-Masse an der Zündspule wirklich…
  • seeliebe

    Post
    Mir ist noch was eingefallen, die andere Zündspule,cdi und kabelbaum haben/hatten eine extra eingelötete masse leitung vom vorbesitzer..

    ich glaube die teile mit der „zusatzmasse“ waren an dem motor drann den ich jetzt versuche zu fahren.. das…
  • Mopedist

    Post
    Guten Morgen, Peter,

    danke für Deinen Hinweis - das hatte ich so nicht auf dem Schirm :(, also wieder etwas gelernt :314:

    Die Zündspule meiner SR hat (toi, toi, toi!) noch keine Problem bereitet, darum war mir diese Stelle nicht geläufig. Im Nachgang zu meiner…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!