Hilfe bei der Suche

  • Moin,


    ich träume schon länger von einer SR, meine Körpergröße hat mich allerdings immer abgeschreckt. Ich bin 190 cm und hatte Angst, dass das Moped optisch nicht zu mir passt.
    Momentan fahre ich eine XJ 650, aber ich möchte eben eine SR 😃
    Einzylinder sind einfach lebendiger😁


    Ausgeben kann ich allerdings maximal 2500 Euro.
    Was denkt ihr? Ist es realistisch in dem Preisbereich was anständiges zu finden?


    Bei EBay-Kleinanzeigen habe ich eine Maschine gefunden, die ich ansprechend finde.
    Vielleicht hat jemand von euch mal Lust und Zeit, sich die Anzeige anzuschauen.


    Die Anzeigennummer lautet: 1300119975


    Beste Grüße aus Hamburg!

  • Optisch sieht die ja ganz gut aus. Bei 70TKM
    könnte aber evtl. eine Motorrevision anstehen.
    Nach 80TKM sah meine NW u. Kipphebel noch sehr gut aus.
    Nur 1. Übermaß und wieder alles zusammengebaut.
    Kettenblattträger spielfrei?
    Am besten von den Hamburger jemanden mitnehmen.
    Grüße

  • Hallo,
    ja optisch sehr schön. Bei Probefahrt
    testen ob sie auch im warmen Zustand
    nach dem Ausmachen wieder gut anspringt.
    Wg. Zustand Lichtmaschine. Viel Erfolg beim
    Suchen oder Finden.



    Grüße
    Harry

  • Moin Blackdog


    Ne XJ 650 ist ja auch ein feines Moped. Ich kann dir bei Besichtigung zwar nicht helfen, aber ein paar aufmunternde Worte sprechen.


    Ich fahre mit meinen 197cm sehr gerne auf DT250, XT500 und bald sicher auch auf SR500. Wie das aussieht, ist mir wurscht. Und wenn die Leute (meinen) was zu Lachen haben, ist das doch auch was wert.


    Drück dir die Daumen, dass du bald ne SR daheim hast.


    VG
    Uwe

  • Dank dir für die erste Einschätzung.
    Und der Preis?
    Liegt der ungefähr im Schnitt?
    Oder kann man das so nicht sagen?

  • Vor dem Kickstart habe ich prinzipiell etwas Respekt. Man hört ja oft, dass die SR da so seine Tücken hat.

  • Erstmal.. Glückwunsch das du dich für eine SR entschieden hast. :369:


    Von der Größe her mach dir keinen Kopf. Ich bin auch 1,88 und habe keinerlei Probleme. Ist bequem und hat auch noch keiner gelacht. Im Gegenteil... wenn du mit so nem Moped um die Ecke kommst freut sich jeder.


    Bei dem kicken mach dir keinen Kopf... An sich klappt das gut. Aber auch du wirst mal verzweifelt irgendwo stehen und wütend auf die gute eintreten bis sie endlich anspringt. Aber das gehört zur SR genau so dazu wie das Grinsen beim fahren :D


    Das Moped sieht in meinen Augen optisch gut aus. Wie der Motor aussieht kann man bei den km ja leider schwer sagen... Kann aber gut sein das da demnächst der Übermaßkolben Einzug halten muss...


    Preislich sind die alle ganzschön gestiegen seitdem es warm geworden ist... Denke das ist aktuell leider ein normaler Preis...


    Viele Grüße

  • Quote

    Original von Blackdog
    Vor dem Kickstart habe ich prinzipiell etwas Respekt. Man hört ja oft, dass die SR da so seine Tücken hat.


    Keine Bange. Das geht und ist eine Sache der Übung. Zu zaghaft ist i.d.R. jedenfalls nicht gut. Mit Schwung bis unten durchtreten und gut ists. Meistens.
    Ich kicke zwar bisher nur meine XT500 bzw.DT250 an, aber auf die SR freue ich mich auch schon.
    Und abgesehen davon haben wir Langbeiner da einen echten Vorteil. Das Bein muss beim Kicken - zumindest bei mir - nicht ganz durchgestreckt sein.
    SOLLTE sie zurückschlagen, wird mein Bein einfach nach oben katapultiert und gibt höchstens einen ordentlichen blauen Fleck am Oberschenkel. :(


    Sicher gibt es noch diverse andere Anekdoten. Aber die sind imho die Ausnahme.


    Grüssle
    Uwe

  • Quote

    Vor dem Kickstart habe ich prinzipiell etwas Respekt. Man hört ja oft, dass die SR da so seine Tücken hat.


    Respekt ist immer gut aber wenn man es richtig macht, kann nichts passieren.


    Es ist nur die Übung und das Wissen was man da eigentlich macht.....


    Wenn eine SR /XT zurückschlägt hat in 99% der Fälle der ''Kicker'' was falsch gemacht.


    OK bei einer XT könnte die Zündung böse verstellt sein was bei einer SR schon mal so nicht geht, bist mit der SR auf der sicheren Seite...


    außerdem ist da ganze Leben ist voller Tücken... 8)


    Jack ...

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Die angebotene SR könnte fast meine sein.


    Entgegen mancher Anzeigen, die vom "unverbastelten Originalzustand" schreiben, sieht das hier schon ziemlich original aus.


    Was mir aufgefallen ist:


    1.) Bereifung ist von Metzler. Die sind leider nicht so doll. Eventuell schon etwas älter. Kann also sein, dass es Sinn macht die zu tauschen, da wegen des Alters zu hart. Dann sind etwa 250€ fällig.


    2.) Es sind noch die Originalfederbeine drauf. Die sind meist zu weich und gerade wenn man mit Gepäck und/oder Beifahrer unterwegs ist, taugen die nicht wirklich. Das ist meiner Meinung nach eine Baustelle, wo ich über Ersatz nachdenken würde.


    3.) Am Gepäckträger fehlt hinten die Querstrebe, die über dem Schutzblech die beiden Hälften miteinander verbindet und Schwingungen verhindert. Da würde ich fragen, ob die noch verfügbar ist.


    4.) Es ist eine Doppelschmierung am Zylinderkopf dran. Das geht in Ordnung, ist aber kein besonderes Verkaufsargument, da es auch ohne geht. Meine SR hat jetzt über 80.000 km drauf (erstes Übermaß) und läuft auch mit der einfachen Schmierung.


    5.) Ölthermometer ist vorhanden. Das ist gut, weil der bisherige Besitzer wohl darauf geschaut hat - sprich ihm war es wichtig zu wissen, wann das Öl warm genug warm, um am Kabel ziehen zu können.


    6.) Die originale Bremsleitung wurde gegen Stahlflex ersetzt. Absolut sinnvoll, es kann aber sein, dass die Leitung in die Papiere eingetragen werden muss. Darauf achten bzw. sich die ABE geben lassen, wenn es eine gibt. Ansonsten muss man damit nochmal zum TÜV. Kostet Zeit und Geld.
    Außerdem wurde die Bremsscheibe getauscht (die Originale ist geschlitzt), Würde mal fragen, wieso die getauscht wurde.


    Folgende Punkte würde ich mir anschauen:


    1.) Kettenblattträger. Da ist nach der Laufleistung immer ordentlich Spiel drin. Muss auch irgendwann immer gemacht werden. Kann man beim Sponsor oder bei Usern hier im Forum machen lassen. Kostet bei Kedo 179€, wenn man das ganze Rad abliefert - nur mal so für die Preisverhandlung.


    2.) Wenn man an der Stelle schon dran ist, Schwingenlagerung prüfen. Wenn da Spiel ist, muss die neu ausdistanziert werden, im Zweifelsfall sind neue Lager fällig. 70€ kostet das Schwingenlagerset.


    3.) Lenkkopflager prüfen. Wenn das schwergängig ist oder hakelt, muss getauscht werden. Lager kostet etwa 40€, aber der Wechsel beschäftigt einen schon ein paar Stunden.


    4.) Wenn Du kein Problem mit Elektrik hast, würde ich die Lichtmaschine und da die 330-Ohm-Spule messen. Wenn die zu wenig Widerstand hat, ist es schwierig die Fuhre anzutreten bzw. im Leerlauf zu behalten. Reparatur kostet so um die 250€. Wie gemessen wird, steht im Bucheli-Projekt.


    Übrigens sollte man einen Blick ins Bucheli-Projekt zum Thema Kaufberatung werfen. Da steht noch mehr drin.


    Zum Preis bleibt zu sagen, dass es bei fahrbereiten Modellen in den Angeboten bei etwa 1.800€ losgeht. Was Besseres liegt etwa bei 2.500€, wobei das Thema mit Übermaßkolben bei der Laufleistung im Raum steht.
    Ich habe nach sehr langer Standzeit mittlerweile gut 2.500€ in meine Maschine investiert und das betraf fast nur Teile. Hab das auch mal in einem Thread festgehalten. Da sieht man auch, was was kostet, wenn es kaputt geht.


    Der Preis ist jedenfalls annehmbar. Da sollte aber noch was drin sein, zumindest, wenn einer der oben genannten Prüfpunkte negativ ausfällt.

  • Egal welches Mopped du kaufen willst , setz dich einfach drauf , dein Popo sagt dir dann ob es passt oder nicht .


    Beim Kicken muss man halt bissele üben und klappt das auch … meistens …
    Wollte letzten Samstag eine kleine Runde drehen , nach 10 Minuten kicken hab ich sie dann wieder in die Garage geschoben .
    Hab dann irgendwo gelesen , dass die SR Probleme mit dem Kill-Schalter hat . Wenn der nicht auf der richtigen Stelle steht , dann springt die nicht an . Ich kann das bestätigen , ich hab´s gestestet , aber bitte nicht weitersagen .

  • Vielen Danke euch. Ich werde das Motorrad nächste Woche besichtigen. Dann melde ich mich wieder!

  • Ich kaufe Motorräder ja immer nach Gefühl.


    Bei dieser Anzeige würde ich ohne weiteres Nachfragen, hinfahren zahlen und mitnehmen.


    Warum? Der Verkäufer hat genau die Fragen schon beantwortet die ich stellen würde. Die Angaben zu den Reparaturen zeigt, da blieb nichts einfach liegen.


    Springt sie an?


    Braucht sie Öl?


    Da er das freiwillig erklärt ist alles in Butter.


    Zur Größe: Ich bin 193 cm, habe dabei lange Beine (Spannweite Arme 2 m) ich sitze bequem, kann aber niemanden mitnehmen der hat keinen Platz. Wie das aussieht? Keine Ahnung ich sehe mich nicht.


    Zum Ankicken: Der Schwung machts, das kann auch eine 45 kg leichte Frau. Wenn man es also nicht schafft, hat man die Technik noch nicht raus, das macht ja nichts, man kann ja üben.


    Zu den Kilometern: Meine 2J4 hat nun fast 100.000km mit dem ungeöffenten Motor, Ölverbrauch vielleicht 1/2 Liter auf 1000 km. Da die SR als 41 Jahre altes Motorrad so um die 3-4000 km im Jahr fährt, fällt das nicht ins Gewicht.


    Zum Preis: Klar ist eigentlich zu hoch, aber die SR sind nunmal gefragt. Eine fast Baugleiche Honda wäre sicher günstiger, aber da gibt es KEDO nicht im Hintergrund, die eine fantastische Arbeit leisten, mit Teilen, Reparaturen und Tipps.


    Tscharlie der frühere XJ 650 Fahrer (6 Stück hatte ich)

  • Huddel sieht echt gut aus und was so gemacht wurde überzeugt, außerdem ist das m.E. der schönste Lacksatz den es je gab .. :411:
    Diesen BITTE nie überpinseln, der 86er/87er Lacksatz im Original ist rar.


    Warum sich das Gerücht, ne SR würde zurückschlagen so hartnäckig hält wird mir auf ewig ein Rätzel bleiben.. :du:
    MIR ist bisher noch keine SR untergekommen die jemals zurückgeschlagen hätte..


    Einzig eine 6V (!) XT hat das mal gemacht..


    Gut, an einem schlechten Tag hab ich auch schon öfter mal in die volle Kompression getreten, oder die hintere Fußraste vergessen hochzuklappen und ja, das tut auch weh.. :D


    Ne gut eingestellte Serien-SR lässt sich auch mit der Hand starten, das haben "Dieselross" und "moof" schon öfter bewiesen..
    Ja, auch bei meiner und ich war damals der Meinung, dass das unmöglich sei..
    Im Laufe der Jahre hab ich das mittlerweile auch schon ein paar mal geschafft..


    Blackdog
    Schau sie Dir an und entscheide dann, ob sie was für Dich ist..
    Regelmäßige Wartung wird auf alle Fälle anfallen, wenn Du lange an der SR Spaß haben willst..

    Gruss,
    Mika
    ________________________________________


    Sprachkurs Deutsch: "was ist das für ein Fall: "Du hättest nie geboren werden sollen" ?
    Antwort: "Präservativ Defekt" :D

  • Es gibt immer noch eine Menge Leute ( leider auch hier im Forum ) , die der Meinung sind , eine SR ist ein Billig-Motorrad und darf nicht mehr wie 500 Euro kosten ( aber nur mit TÜV neu , 2 neuen Reifen und vollgetankt , und , und , und … )


    Diese Zeiten sind schon lange vorbei !


    Die SR in der besagten Anzeige macht einen top Eindruck und der aufgerufene Preis ist realistisch .
    Deshalb , hingehen , anschauen und wenn sich der gute Eindruck bestätigt : schnell mitnehmen .


    Viel Spass .
    Gruß
    Ingo

  • Ich habe für meine vor gut 10 Jahren schon 648 € bezahlt Ebay aus versehen ersteigert. :D


    Lacksatz BMW-Rot mit Beule.
    Uraltreifen.
    Lenkkopflager mit fester Mittelstellung "zum Geradeausfahren".
    Kette solala.
    Gabelsimmeringe undicht.
    Aluräder.
    Fußdichtung undicht.
    Brutallauter Auspuff.


    Aber sie fuhr und macht das heute auch noch.

  • Letztes Jahr habe ich für eine SR Bj. 83, 42.000 Km, 800 € Bezahlt, und noch einmal gut 1000 € an Teilen, Material und etwa eine Woche Arbeit rein gesteckt, jetzt steht sie wieder gut da.


    Ich denke der Preis "deiner" SR ist Okay, wenn Du die Tips u.a. von SR71 ! zu Herzen nimmst und sofort los fahren willst, vorher aber eine komplette Wartung machen.


    Das in naher oder ferner Zukunft sich alles mögliche zerlegen kann, ist wohl eh jedem klar.
    Alles weiter wurde ja weiter oben schon zum Barbier gebracht.

    Jeden Tag eine neue Baustelle


  • Dieses Modell hatte ich auch mal Mitte der 80er. Der Lenker war mE an den Baujahr flacher und schmaler. Wenn das umgebaut ist auf den Lenker der 2J4 Form, müsste er streng genommen eingetragen werden. Die Gaszüge dürfte man dazu dann auch wahrscheilich verlängert haben. Der Gepäckträger statt Chrombügel 48T fällt mir auf und wieso die Bremsscheibe geändert wurde, würde mich auch interessieren. Der Zustand sieht ja ganz ordentlich aus, so dass man jetzt keinen Neuaufbau starten muss. Nichts vergammelt. Lack und alles schön und so lassen. Putzen reicht, dann bleibt sie schön. Die Wartungs- und Reparaturkosten, dir oben aufgelistet sind, kannst du schonmal zurücklegen. Das kommt sowieso alles so nach und nach früher oder später.


    Ich finde sowas ja gut. Unverbastelt. Noch nicht viel repariert. Da kann man das alles nach und nach selber ordentlich machen. Bei dem Kilometerstand und dem Alter muss eben regelmäßig mal geschraubt werden. Gut, wenn dann die Substanz stimmt.


    Da weiß man, was man hat. Guten abend!


    PS Preis Leistung? Die aufgerufenen Preise sind unnormal. Motorrad von früher, Preise von morgen. Aber das ist ein anderes Thema...

  • Für Lenker die breiter als Orischinoool-48T sind, nimmt man einfach die Ori-Züge für die 2J4.


    Falls der breitere Lenker bei dem gezeigten Modell nicht eingetragen ist, stellt sich die Frage, ob das heutzutage noch jemand merkt.


    Im übrigen denke ich, wenn sie wirklich gut anspringt und fährt und nicht dolle qualmt und auch nicht fies klappert, wären Zwoeinhalb wohl gerechtfertigt.


    Viel Erfolg!


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

Recent Activities

  • Mambu

    Reaction (Post)
    ...und erledigt.



    Noch kurz zur Vorgehensweise. Zuerst die Vergußmasse rund um den Riss mit 100er Schmirgelleinen leicht angeraut. Schleifstaub entfernt und die Spule von allen Seiten mit einem Heißluftgebläse nach Gefühl erwärmt. Mit dem…
  • oldman

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    […]

    Tzzz ...die ist ja auch schon gute 45 Jahre alt ;)

    Die Dunkelfärbung der Vergußmasse tät ich jetzt nix als kritisch ansehen, eher als normal für die Jahre. Aber egal, die inneren Werte von zählen und optisch ist das Teil auch fast wie neu.

    Beispiele wo…
  • tecuberlin

    Reaction (Post)
    Klugscheissermodus an:

    **********
    […]

    Im Gegenteil, die mögliche Stromstärke verringert sich wegen des Übergangswiderstandes. Dieser steigt an und in dessen Folge findet an der Übergangsstelle ein Spannungsabfall statt. Der Übergangswiderstand sorgt…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    Da hast Du völlig recht. Irgendwie war da was anders… 🙄 Jedenfalls wird’s heiß. Kam mir gestern Abend völlig plausibel vor.😳
  • Mopedist

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    Klugscheissermodus an:

    **********
    […]

    Im Gegenteil, die mögliche Stromstärke verringert sich wegen des Übergangswiderstandes. Dieser steigt an und in dessen Folge findet an der Übergangsstelle ein Spannungsabfall statt. Der Übergangswiderstand sorgt…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Letztendlich summieren sich die Verschleißstellen. Aufnahmen am Rahmen werden zu Langlöchern, Bolzen laufen ein, Augen der Ständer werden oval und die Auflagestellen am Rahmen und am Ständer werden dünner und eventuell gedellt. Außerdem gibt’s…
  • Sagge86

    Replied to the thread Risse Gehäusehälfte.
    Post
    Ja, meine andere Gehäusehälfte ist so schick, da sieht man überhaupt nichts. werde diese entsprechend schleifen und dann wird der Motor sowieso überlackiert.
    Danke für eure Antworten!
  • tecuberlin

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    😃 Mit der Nadelspitze einmassiert…

    Die Spule sieht thermisch mitgenommen aus. Ich hatte letztens an einem anderen Moped (BMW) einen verschmorten Steckkontakt der Lima. Die Erwärmung war so stark, das auch die Isolation der Kabel geschmolzen ist. Bei…
  • Hiha

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    :thumbup:
  • oldman

    Replied to the thread Risse Gehäusehälfte.
    Post
    Die "Krakelei" kommt bei den Gehäusehälften über die Jahre teils mehr oder weniger ausgeprägt vor und ist für die Funktion/Haltbarkeit nicht relevant. Für Schönheit oder vor dem Lacken tät ich das einfach leicht überschleifen.

    Oben auf den Bildern ist das…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!