Tank entrostet - versiegelt - dauerhafte Pflege

  • Hallo zusammen,


    Schreibe euch mal was zu der kürzlich durchgeführten Tankentrostung bei meinem 82er 2J4-Restaurationsprojekt. Bin der Empfehlung gefolgt und habe es bei der Firma WEMA in Gelsenkirchen machen lassen. Unkompliziert und schnell. Alles in einer Woche erledigt. Preislich mit 177 Eur incl. Versand eher am oberen Ende. Ergebnis findet ihr hier bebildert. Habe auch noch mit dem Endoskop begutachtet. Sieht i.O. aus.


    Frage ans Forum: Benutzt jemand von euch Webol als Korrosionsschutz und kann Erfahrungen teilen? Und, ist die Verwendung von ethanolfreien Brennstoff weit verbreitet unter uns Stahltank-Fahrern?


    Thx für Feedback und mit lieben Grüße,
    Bernd

  • Ich habe die Tanksanierung von zwei SR Tanks bei WEMA vor knapp zwei Jahren machen lassen. Kostete den gleichen Betrag, den Du jetzt gezahlt hast. Das Ergebnis war super, zumal einer der Tanks wirklich stark verrostet war.
    Das mitgelieferte Webol habe ich jedoch bisher nicht genutzt, auch weil die Standzeiten immer kurz sind und drei Monate nicht überschritten haben.
    Auch nach zwei Jahren sind die Tanks nach wie vor absolut rostfrei. Ich habe im Übrigen seitdem nur noch Superplus getankt und bin damit gut gefahren, auch wenn es etwas mehr kostet.

  • :314: für die Antwort und das Teilen deiner Erfahrungen, Alex. Werde ich genauso machen (wenn sie dann wieder fährt...sind noch ein paar Baustellen....).


    Gut auch zu hören, dass die Firma preislich stabil geblieben ist.


    Grüsse - Bernd

    Liebe Grüße - Bernd __________________ _ „Frei im Wollen - Frei im Tun - Frei im Genießen“

  • Hi


    Zum Entrosten habe ich ganz normale Zitronensäure benutzt.
    Nach Anleitung von einem Chemiker. Ganz leicht.


    Und zum Versiegeln eine Tankversiegelung vom DDR-Shop.


    Habe mal zwei Bildschirmbilder angehängt.
    Zwei Tanks habe ich damit bearbeitet:
    den Stahltank für die 79er XT von meiner Tochter und
    den SR-Tank.


    Und beide Tanks sehen noch ok aus. Das ist zwischen drei und fünf Jahre her.


    LG
    XTfant

  • Cool und Chapeau. Hatte mich zwar ziemlich intensiv eingelesen, aber schlussendlich mich nicht getraut, es selber zu machen.


    :r:


    Liebe Grüße - Bernd

    Liebe Grüße - Bernd __________________ _ „Frei im Wollen - Frei im Tun - Frei im Genießen“

  • Ich habe das mit dem Rostio Zeug gemacht. Wobei der "Entroster" auch nur Zitronesäure ist. Hinterher wird das passiert mit einer Schutzemulsion. Taugt bisher

Recent Activities

  • Mopedist

    Posted the thread Neulich im Supermarkt :-).
    Thread
    Neulich beim Einkaufen im Supermarkt:

    Ich muss auf meine Liebste warten und dabei fällt mein Blick auf eine Zeitschrift. Die befasst sich lt. ihres Titels mit klassischen Motorrädern. (Da ich keine Schleichwerbung machen möchte, nenne ich ihren Namen…
  • Martin M

    Post
    Hallo,
    Speedy Sleve ist bestellt, der Plan ist das nächste Woche der Motor wieder zusammengebaut wird.
    Ich werde berichten.
  • tecuberlin

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Hallo Peter,

    vielen Dank für den Tip. Ich habe noch nicht gründlich recherchiert, bin aber guter Hoffnung aus dem Baukastensystem YAMAHA etwas aus der Richtung XS 400/500/650/… zu finden, da gab es ja auch hintere Scheibenbremsen. Falls ich nichts…
  • oldman

    Replied to the thread Schrauber in Berlin.
    Post
    Nabend Torsten,

    hast mal recherchiert ob du für die original Bremspumpe noch passende Ersatzteile bekommst?

    Habe einen 2J2 Restaurator im Bekanntenkreis, der hat schlußendlich auf eine neue Brembopumpe umgebaut. Es braucht dann aber einen handgeschnitzen…
  • oldman

    Replied to the thread Ölpumpe Wellendichtring entfernen.
    Post
    Selbes Thema ...man hat mich angesprochen, wie man denn richtig rum eingesetzte Wellendichtringe der Ölpumpe rausbekommt.

    Meine Methode:
    Als Werkzeug benutze ich hierzu einen Schlitzschraubendreher, den ich so wie im Bild zu sehen mit einem Stück…
  • oldman

    Post
    Hi Martin,

    schau mal im XT Forum, da stand das vor gut einem Jahr zur Diskussion. Ging da zwar um den Wellendichtring hinter der Lichtmaschine, das Prinzip bleibt aber gleich. Den Beitrag einfach mal durchscrollen

  • mac_73de

    Replied to the thread Neue Reifen.
    Post
    […]

    habe mir mal die Reifenkombi vorne 100/90-19 bzw 90/90-19 mit hinten 110/80-18 eintragen lassen, da ich seitdem die TKC70 fahre..
    120/90-18 war mir auch hinten zu fett..

    Alles als "auch genehmigt".. "Wahlweise" ist nur meine Einzelsitzbank..
  • T. Au

    Post
    ich würde die Hülse noch Festkleben.
    Lagerkleber
    Vorsichtshalber...

    Hab damit den KW Stumpf an einem MX-5 und die Zwischenwelle am T4 gefixt...Bislang keine Auffälligkeiten.
  • Martin M

    Thread
    Hallo zusammen,
    ich bin grad dabei einen SR-Motor wieder in Gang zu bringen.
    Frühe 48T, Bj. 86, 28tkm. Bei ca. 140 km/h auf der Bahn gab es ein unschönes Geräusch, Motor aus.
    Anschließend lies sie sich wieder anwerfen, machte aber immer "klack, klack".
  • Zimmi313

    Reaction (Post)
    So ...es hat zwar nicht ganz ohne eine Macke geklappt, aber der Metallring ist raus. Mangels passendem Minifräser etc. habe ich mich für das Schweißgerät entschieden.

    Kurzum einen Schraubenkopf passend gemacht...





    ...und den Ring zweimal angepunktet. Die…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!