Pyrenäen

  • Da ich die Hoffnung nicht aufgebe, es mal bis in die Pyrenäen zu schaffen (bisher immer unterwegs abgebrochen, weil andere Gegenden schon zu schön waren...), hab ich mal ne allgemeine Frage:


    Kann man die Pyrenäen gut durchqueren, wenn man auf der französischen Seite bleibt?
    Bei guggel mäps ist das für mich nicht eindeutig.
    Ich frage, weil die spananische Seite offenbar aktuell coronaverseucht ist.


    Gruß
    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Hallo Nobby,
    die französische Seite geht gut, ist halt grüner. Vorneweg: ich würde mir um Corona in diesem speziellen Fall weniger Sorgen machen (allgemein nehme ich das sehr ernst und wir sind vorsichtig). Du kannst auf der frz Seite übernachten, tankst in -E-, fährst längs ein Stück in -E- und drehst nach Norden zurück.
    Willst Du die Anreise auch schon mim Moppi machen? Das gibt KILOMETER!
    Peyresourde - Aspin - Tourmalet - Aubisque (tolle Dramaturgie) - Marie Blanque - Bouesou - Orgambidesca - bis St Jean Pied du Port, Passstrassen aufgereiht an der Schnur bis der Arzt kommt.
    Zwischendurch wirst Du Dich auf eine breite gerade Strasse freuen, wo Du mal 20km am Stück 90 fahren kannst, dass der Knoten aus dem Lenker wieder rausgeht, versprochen.
    Wenn Du von Osten kommst, kannst Du alternativ überlegen, über Andorra zu fahren, Dir diesen Wahnsinn ansehen. Einmal sollte man das gesehen haben, das reicht dann meistens, und klar: tanken!
    Auf der Südseite kannst Du in -E- über die N260 nach Westen vordringen, durch den Bielsa-Tunnel wieder nach -F-.
    Wir tanken mit Karte und gehen auf kleine Campingplätze, da ist Ruhe. Nimm ein kleines Tablet mit und schaue regelmässig nach dem Wetter, so 2-3x am Tag, wir nehmen Blau.de für 10E mit plus Papier-Strassenkarten. Die Pyrenäen haben im Schnitt weniger stabiles Wetter als die Südalpen.
    Schau, dass Du es hinbekommst.
    Grüsse aus der Eifel
    maro

  • Moinsen und Danke, die Herren!


    Ziehe mir das die Tage mal in Ruhe rein.


    Bisher ist das Ganze eine Idee für Septemberurlaub.


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • hallo Nobby ( jetzt haben wir uns schon 22 Jahre nicht mehr gesehen ),


    die Pyrenäen sind nur zu empfehlen......besonders, wenn man auch hin und wieder die asphaltierten Wege verlassen kann und möchte......ich bin ja schon beruflich eher für
    "ohne asphaltiertes Reisen" ...... die Streckenvorschläge hier sind super als Basis für Deine Reise. Und deswegen habe ich mal ein kleines Video von meinem Freund Jochen (LSL-Motorradtechnik) und JvB zur Einstimmung ins Abenteuer hier verlinkt. Vielleicht baust Du Deine SR noch schnell zum Scrambler um, Nobby....? ;) Im Video sind zwar die 900er Triumph Scrambler am Start, das sollte aber eher zusätzliche Motivation sein.


    Hab Spaß ! Und versuche trotz Corona auch die spanische Seite mal auf Dich wirken zu lassen......geringe Bevölkerungsdichte und frische Luft sollten das Risiko sicher kalkulierbar halten, meine ich........


    Gruß und Blues vom Kuntzinger


    https://www.youtube.com/watch?v=AFIePl6wBCI

  • Moin,


    die Pyrenäen sind auf jeden Fall eine Reise wert und passen gut zu 'ner SR.


    Wir haben die Trans-Pyrenäen-Tour zwischen 1999 und 2005 mehrfach nur auf der französischen Seite gemacht, von West nach Ost und umgekehrt, das ist völlig entspannt möglich. Lass Dich von guugel-Mäps nicht ins Bockshorn jagen.


    Ab 2006 dann eher im Wechsel zwischen Frankreich und Spanien.
    Das haben wir dann oft vom Wetter abhängig gemacht, die spanische Seite ist in der Regel trockener als die Nordseite. Allgemein ist der Spaß in Spanien auch eher etwas günstiger.


    Andorra ist auch ein guter Tipp, sollte man sich mal geben, wenn man um die Ecke ist. Da lohnt sich neben der Stau-Schaulust vor allem das Whisky kaufen, wobei der Stau aktuell etwas kürzer ausfallen dürfte.
    Nördlich von La Seu d'Urgell gibt es auch schöne Dreckstrecken, aber das ist mit der SR nicht auf allen Pisten machbar.


    Die Anreise ist natürlich so 'ne Sache und ich habe es ohne Autoreisezug bzw. jetzt mit dem Moppedtransport im Bus auch nie bis dahin geschafft und bin spätestens im Zentralmassiv oder der Ardeche hängen geblieben.
    Was hast Du denn geplant? Eigene Achse - Augen zu und durch?


    @ Kuntzinger und jheid
    Danke für die Links, das ist auch für mich interessant, obwohl ich schön öfter da war.


    Gruß
    Stefan

    Es gibt 3 Elemente. Erde, Luft und Feuerwasser.

Recent Activities

  • SRich

    Reaction (Post)
    von der Fräse direkt auf die Kochplatte......die 100 mm Bohrung eignet sich
    für einen ganz besonderen Eintopf....für einen Slipper-Kolben war der Hunger zu groß. :-))

    Spass bei Seite, jetzt die Infos zum großen CNC-Eintopf:
    In die 100er Rohlinge (so wie der…
  • Schwenker

    Replied to the thread kurzes hallo....
    Post
    Hallo Karl! Welcome back ....
    Ich kam auch nach gut 30 Jahren wieder zurück zur SR.
  • Schwenker

    Reaction (Post)
    von der Fräse direkt auf die Kochplatte......die 100 mm Bohrung eignet sich
    für einen ganz besonderen Eintopf....für einen Slipper-Kolben war der Hunger zu groß. :-))

    Spass bei Seite, jetzt die Infos zum großen CNC-Eintopf:
    In die 100er Rohlinge (so wie der…
  • UweD

    Post
    Ich habe mich mit dem Baujahr verhauen - es ist ein Baujahr 1980.
    Gruss
    Uwe
  • Heiko65

    Reaction (Post)
    von der Fräse direkt auf die Kochplatte......die 100 mm Bohrung eignet sich
    für einen ganz besonderen Eintopf....für einen Slipper-Kolben war der Hunger zu groß. :-))

    Spass bei Seite, jetzt die Infos zum großen CNC-Eintopf:
    In die 100er Rohlinge (so wie der…
  • seppi

    Replied to the thread Stammtisch Heute?.
    Post
    Genau, war gut!

    Danke der Nachfrage,

    Olaf
  • Nobby

    Reaction (Post)
    von der Fräse direkt auf die Kochplatte......die 100 mm Bohrung eignet sich
    für einen ganz besonderen Eintopf....für einen Slipper-Kolben war der Hunger zu groß. :-))

    Spass bei Seite, jetzt die Infos zum großen CNC-Eintopf:
    In die 100er Rohlinge (so wie der…
  • Nobby

    Replied to the thread kurzes hallo....
    Post
    Moin aus dem flachen Zuckerrübenland!

    Schöne Gegend zum SR-fahren hasde dir ausgesucht.

    Nobby
  • chrille1

    Replied to the thread SR Racer Gollum.
    Post
    geil :ber:
  • Karl

    Posted the thread kurzes hallo....
    Thread
    hi,

    tja, wie stellt man sich hier vor? der nickname ist gleichzeitig auch mein echter, komme aus rheinland-pfalz aus der nähe von bingen am rhein, fahre seit 1977 kleinkraftrad und motorrad und komme irgendwie nicht so richtig davon los... mal ganz…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!