Luftdüse im Mikuni BST 34

  • Hallo SR Fahrer,


    ich habe gerade meinen BST34 mit dem Kedo Rebuild Kit ausgestattet.
    Allerdings habe ich die Hauptdüse - 162,5 - und die Leerlaufdüse - 47,5 - so belassen, weil meine 48 T, Model 1992, auch den großen Ansaugstutzen verbaut hat.
    (Der Aircut Ventildeckel hat einen Riss und muss zunächst geklebt seinen Dienst tun).
    Im Rebuild Kit war auch eine neue Luftdüse mit dem Aufdruck 60.
    Im Vergaser war allerdings die wohl originale Luftdüse mit dem Aufdruck 50 ( wohl Durchmesser 1,2 mm ) verbaut.
    Welche Luftdüse würdet ihr in dieser Konstellation verbauen?
    Und warum ist im Kedo Reparatursatz wohl eine Luftdüse mit Aufdruck 60 obwohl das Original die Ziffern 50 aufweist?
    (Oft wird die Luftdüse auch Leerlaufluftdüse genannt und wird in der Unterdruckkammer eingeschraubt. Nicht zu verwechseln mit der Leerlaufdüse, die in der Schwimmerkammer eingeschraubt wird.)


    Viele Grüße von
    Mario

  • Ich würde den ganzen Vergaser tauschen :cool:



    Jack....

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Vielen Dank, sehr hilfreich das.
    Der geklebte Aircut Ventildeckel hat sich nun doch verabschiedet und wird ersetzt.

  • Ich würde bei Kedo anrufen und dort nachfragen, die meisten SR fahren eben mit VM 34 und deshalb sind da wesentlich mehr Erfahrungen vorhanden.


    Mein Vorschlag war nicht böse gemeint, der VM 34 ist für mich der einfachere und deshalb bessere Vergaser.Der bei Bedarf auch gut auf membranlos umgebaut werden kann.


    Jack...

    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.


    Albert Einstein.

  • Moin,
    es hat mich halt interessiert ob diesbezüglich Erfahrungen vorliegen.
    Im letzten Jahr ist der Vergaser bei ruhender Maschine stets über gelaufen. Während der Fahrt gab es keinerlei Probleme!
    Ich kann also nicht bestätigen, das der BST34 nicht gut ist.
    Im Winterlager habe ich dann immer den Benzihahn (nachgerüstet ohne Membran) geöffnet, um verdunstetes Benzin nachlaufen zu lassen. Dachte das wäre clever. :483:
    Nun ist aber irgendwann nichts mehr nachgelaufen und die Luftblase im Benzinschlauch füllte sich nicht mehr.
    Ich tippte auf Nadeldüse und -Lager. Da ich ein Kit hatte, tauschte ich gleich alles was ging. Schien mir doch sinnvoll, wenn der BST34 schon mal geöffnet wird.
    Viele Grüße
    Mario

  • Hey.


    bei dem Vergaser also dem BST habe ich noche keine Leerlaufluftdüse getauscht. Jedoch beim Tm40! Das ganze hat vor allem auf den Leerlauf Auswirkungen. Je größer die Düse umso mehr Luft und umso mehr muss man anfetten. Eventuell sogar eine größere Leerlaufdüse einbauen. Auch ein Einfluss auf den Übergang zur Teillast kann man so beeinflussen.
    Das ganze ist keine Raketentechnik. Probiers doch einfach aus!


    Grüße
    Olaf

  • Moin,
    ja ich werde es mal mit der 60er Luftdüse von Kedo testen. Habe ja schon eine 47,5er Leerlaufdüse verbaut.
    Danke für die Antwort
    Mario

  • Moin,
    die SR springt mit der 60ger Leerlaufluftdüse gut an - auch wenn sie heiß ist.
    Die Leerlaufgemischregulierungsschraube habe ich derzeit 2 Umdrehungen heraus gedreht.

Recent Activities

  • Hiha

    Replied to the thread CDI-Booster, aber welcher?.
    Post
    Dann muss ja zentnerweise Ventilspiel anliegen. Überprüf das erstmal.
    Gruß
    Hans
  • Memel

    Replied to the thread CDI-Booster, aber welcher?.
    Post
    Schön wenn es so wäre aber was glaubst du könnte der Grund für den kompressionsverlust sein? Das Ventil geht auch nicht mehr soweit zurück dass es mit den deko betätigt werden kann.
  • 31eke10

    Replied to the thread Grüße aus dem Raum Leipzig.
    Post
    Servus und viel Spaß hier.

    VGG
  • 31eke10

    Replied to the thread Servus aus München.
    Post
    Servus und viel Spaß hier.

    VGG
  • Hiha

    Replied to the thread CDI-Booster, aber welcher?.
    Post
    Theoretisch kann bei einer Fehlzündung ein Ventil verbiegen, bei der SR ist das aber sehr selten. Ich glaub da bei Deiner nicht dran.
    Gruß
    Hans
  • chrille1

    Replied to the thread Servus aus München.
    Post
    Moin :o)

    Der Durchlass ist unterschiedlich !
  • michaelfeicht

    Replied to the thread Servus aus München.
    Post
    Danke in die Runde,
    der alte Krümmer ist schon aussortiert und ich bin bereits fündig geworden.

    Dann kann es ja bald weitergehen mit basteln...

    Grüße
    Michael
  • Meister Z

    Replied to the thread Servus aus München.
    Post
    Servus...

    ich würd den vorhandenen schweißen...
    bei einem "neuen" gebrauchten kann es sein, das der auch bald durch ist...
    48T oder 2J4 ist egal... nur die 2J2 waren anders...

    Gryzi, M.
  • Memel

    Replied to the thread CDI-Booster, aber welcher?.
    Post
    (Quote from robhopf1)

    KEDO hat mir über die FIN mitgeteilt, dass es sich um ein 92er Modell handelt, das wäre geklärt.

    Jetzt hab ich aber ein ganz anderes, größeres Problem. War eben in der Garage und hab nochmal geschaut ob die Kerze wirklich überhaupt…
  • Hiha

    Replied to the thread CDI-Booster, aber welcher?.
    Post
    (Quote from Memel)

    Schon mal an eine andere CDI gedacht? Leihweise? Für die neuen SR hab ich leider keine :(

    Gruß
    Hans

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!