Flachkugelventilspiel-Einstellschrauben Kugel fott

  • Hallo zusammen,


    irgendwie habe ich Mist gebaut. Nachdem ich am Ventiltrieb auf Verdacht von defekter Kipphebelachslagerung rumgebastelt habe, bin ich Freitag etwas gefahren und es wurde sehr sehr laut am Zylinderkopf. Bin dann noch 30 km nach Hause gefahren mit einem sehr unguten Gefühl.


    Heute habe ich nachgeschaut und siehe da am Einlass ist die Halbkugel der Ventilspiel-Einstellschrauben weg. Mit Zahnarztspiegel und Co kann ich diese auch nicht im Zylinderkopfdeckel sehen, aber dort gibt es einige tote Winkel.


    Wie würdet ihr vorgehen? Den ganzen Motor raus und auf Verdacht zerlegen halte ich für Overkill. Ich tippe mal, die Kugel hat den Weg durch den Steuerkettenschacht genommen. Ich würde jetzt erstmal die Ölwanne abnehmen und hoffen das ich sie dort finde. Wenn nicht kommt als nächstes der rechte Seitendeckel runter. Habt ihr eine bessere Idee, oder kann jemand aus Erfahrung sagen das nun nur noch Motor raus hilft?


    Viele Grüße
    Heiko

  • Quote

    Original von chrille1
    Ja, das Scheißteil muß du finden !


    Wie sieht denn das Ventil aus ? oben beim Einsteller. :477:


    Da sind keine Schäden zu erkennen. Die unterseite der Schrube wurde ziemlich zerhämmert :sm:


    Ich hab mir gerade nochmal ein paar Fotos vom Zylinderkopf angeschaut. Eigentlich kann die Kugel da doch gar nicht raus?

  • Moin"
    oha, aber den Sitz der Kugel in der Schraube kann man jetzt sicherlich nicht mehr beurteilen um nach dem Grund für das rausspringen zu suchen…
    So ausm Bauch raus, würde ich das Ding auch unten in der Ölwanne vermuten, wenn es dort, und auch unterm rechten Deckel, nicht zu finden ist, sollte es reichen Vergaser, Kette und Krümmer abzunehmen, den Motor zu lösen, den Motor dann mit nem Wagenheber leicht anzuheben und nach rechts zu kippen. So habe ich meinen ölleckenden Ventildeckel damals komplett ab bekommen um alles sauber zu machen und mit Dirko eingeschmiert wieder drauf zu setzen. Kabelage und Ölleitungen konnte alles dran bleiben…
    Viel Glück,
    Oliver

  • Die Kugel kann nicht raus, die liegt mit ziemlicher Sicherheit bei der Feder. Nur selten findet sie den Weg unter die Nocken. Tiefer kann sie nicht, ausser sie wäre kleiner.
    Wenn Du sie bei den Federn nicht findest, muss der Kopfdeckel runter. Dazu muss man den Motor zumindest rauskippen.
    Gruß
    Hans

  • Quote

    Original von Hiha
    Die Kugel kann nicht raus, die liegt mit ziemlicher Sicherheit bei der Feder. Nur selten findet sie den Weg unter die Nocken. Tiefer kann sie nicht, ausser sie wäre kleiner.
    Wenn Du sie bei den Federn nicht findest, muss der Kopfdeckel runter. Dazu muss man den Motor zumindest rauskippen.
    Gruß
    Hans


    Bist du dir sicher? An den Feder sehe ich die Kugel nicht. Aber an der Einlassseite sehe ich die Bohrung über die das Öl aus dem Kopf abfliessen kann, und die ist gar nicht so klein auf den ersten Blick.

  • Hey,


    grad mach ich einen Motor und hab's ausprobiert. Die huschen durch die Ablaufbohrung durch von der Größe!
    Die Kugel kann also auch unten sein!



    Grüße
    Olaf


    Edit hat über die Rechtschreibung gemeckert. In der Garasch sind die Tasten vom Fon einfach zu klein!

  • Die Ölwanne ist doch mit den paar Schräubchen ruckzuck abgebaut, das wäre zunächst mal das einfachste aus meiner Sicht. Falls sie da nicht sein sollte kannste Dir immer noch was anderes überlegen.

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

  • ich würde mal blanko mit nen stabmagnet durch die ventildeckelöffnung fischen gehen , die kugel ist magnetisch und so könntest du sie evtl rausbekommen wenn sie noch oben ist .
    ansonsten wird sie irgendwo unten rumliegen , wahrscheinlich ölwanne .

  • Oh, stimmt. Ich kenn die alte Ausführung, da war die Kugel größer...


    Sorry,
    Hans

  • Druckluft geht ganz gut ( zum finden ). :477:


    Öl raus, nachschauen
    Ölwanne ab, nachschauen
    Kupplungsdeckel ab und genau,


    ansonsten umdrehen und schütteln ! :ber:

  • Quote

    Original von seppi
    Hey,


    grad mach ich einen Motor und hab's ausprobiert. Die huschen durch die Ablaufbohrung durch von der Größe!
    Die Kugel kann also auch unten sein!


    Da stimme ich zu ...die Ablaufbohrung am EV hat ca. 6,9mm und am AV 8,9mm (ist übrigens bei 2J4 oder 48T gleich). Alle Kugeln bis 6,5mm (eher ist 6mm oder 6,35mm (1/4") zu finden), welche zusammen mit den Schrauben durch die Gewindebohrung in den Kipphebeln eingesetzt werden, können den Weg in die Ölwanne finden.


    Mir ist nur eine spezial Anfertigung der Flachkugel Einstellschrauben bekannt, da beträgt der Kugel Ø rund 8mm ...ist aber eher die Ausnahme und werden selten verbaut.


    Also Ölwanne ab und nachschauen. Wenn sich da nix findet vielleicht noch mit ein wenig Druckluft durch die Ventildeckelöffnungen geben und rumwirbeln oder mit der Spritze und Öl versuchen die Kugel rauszuspülen. Mit dem Magnet fischen ist auch ein guter Vorschlag.


    Die Frage ist aber eigentlich ob die Kugel wenn sie "oben" liegenbleibt Schaden verursachen kann. Wegen der runden Form kann ich es mir eigentlich nicht wirklich vorstellen, würde aber trotzdem versuchen die Kugel zu finden.


    Weil es gerade so gut passt ...hier ein Bild was man sonst noch so finden kann. Ist die abgebrochene Schraube von der 48T Kipphebel Fixierung. Die Schraube war fest zwischen Federn und Gehäuse eingeklemmt. Der Besitzer muss da recht lange mit gefahren sein, der Ventiltrieb hat das überlebt.

  • Tach zusammen,


    In der Ölwanne war nix zu finden, im Ölfilter auch nicht. Die Magnetangel wird gleich geliefert.
    Kann mir jemand erklären wo die Ölablaufbohrungen vom Zylinderkopfdeckel hinführen? Geht das direkt in die Ölwanne oder tropft es erst über Kupplung und Getriebe?


    Viele Grüße
    Heiko

  • Hey,


    ich vermute Du meinst die Ablaufbohrungen vom Zylinderkopf? Die gehen in den Steuerkettenschacht. Um da dann mehr Licht ins Dunkel zu bringen würde es sicher helfen den Seitendeckel (kupplungseitig) noch abzunehmen. Ich tät aber erst mal oben suchen mit dem Magneten. Unten geht ja dann mit dem Magneten immer noch.


    Grüße
    Olaf

  • Moin,


    vielleicht auch mal den Ablaufkanal mit ner Spritze „spülen“. Die Kugel hat ja eine deutlich abgeflachte Seite und muss nicht unbedingt bis zum Ende rollen…

  • Sorry...aber ich würd den Motor ausbauen...
    Dir fehlt ja nicht nur ne Kugel, sondern auch der Grund für den Defekt....oder hattest Du vergessen, die Einstellschraube ordentlich zu kontern?


    Peter

  • Wahrscheinlich mit der Fühlerlehre verdreht beim Einstellen und viel zu viel Spiel eingestellt. Oder am falschen OT eingestellt. Da gibt es Möglichkeiten ...


    Gryße!
    Andreas, der motorang

    der liebe gott will nicht, dass aluminium glänzt (kohai) * Bucheli-Projekt, Forums-Einsteigerwissen, Sölkpasstreffen > motorang.com/sr500

  • Quote

    Original von motorang
    Wahrscheinlich mit der Fühlerlehre verdreht beim Einstellen und viel zu viel Spiel eingestellt. Oder am falschen OT eingestellt. Da gibt es Möglichkeiten ...


    Gryße!
    Andreas, der motorang


    So ähnlich. Ich hatte die die Einstellschraube sehr weit raus gedreht, weil ich das Spiel der Kipphebel bzw. der Achsen prüfen wollte. Vermute dabei ist die Kugel rausgefallen. beim Zusammenbau und Einstellen hatte ich es etwas eilig :bash: . Daher habe ich entweder nicht gemerkt das die Kugel raus war oder habe sie dabei erst raus gehebelt.
    Die Kugel am Auslassventil saß aber erstaunlich fest in der Schraube. :du:

  • Hallo


    Ich hatte die Kugelerei auch mal verbaut und für gut befunden, bis zu dem Augenblick, als beim rausschrauben eine Kugel aus der Pfanne gefallen ist. Ich vertraue den Dingern nicht mehr über den Weg


    Gruß Micha

Recent Activities

  • PaulKehrbaum

    Replied to the thread Wössner Kolben Problem.
    Post
    Hallo, Hans,
    Ich glaube, ich brauche den Motor nicht zu öffnen.
    Heute Nacht ist es mir gekommen. Nein kein feuchter Traum. Die Lima, die da drin ist, ist genau die, die ich ausgetauscht habe, weil die ab 2500 U/min wild rumgefunkt hat. Muss so Ende Mai…
  • Stuppy

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Tach aus Düren. Mit 67 Jahren und seit 1974 ununterbrochen auf 2 Rädern unterwegs, stelle ich fest, das die Biker noch in hochbetagten Jahren ihrem Hobby frönen. Die Jugend scheint andere Interessen zu haben. Dir viel Spaß hier im Forum ! :382::310:
  • Stuppy

    Post
    Tobi, wie immer aufgesaugt wie ein trockener Schwamm, dein neuer Teilbericht ! Ich habe zum Bleistift viele geführte Endurotouren in der Türkei und Griechenland, hier speziell auf Kreta mit gemacht ! Und irgendwann, ganz schleichender Prozess, da…
  • Martin M

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Hallo von Rhein und Sieg! Viel Spaßmit der SR
  • bigblokudo

    Replied to the thread Montage Tacho.
    Post
    (Quote from Axilator)

    Ist genau so wie Axilator schrieb. Den Gummi erst in den chrombecher einsetzen und dann mit gefühl und wenn nötig
    mit ein bischen ölunterstützung tacho oder DZM einführen :S

    Gruss Udo
  • Srsrx

    Replied to the thread Moin aus dem Rheingau.
    Post
    Servus vom Hohenlohekreis.
  • Tobster

    Post
    Ich Danke Euch vielmals! Aber einen Spruch kann ich Euch nicht ersparen:
    Machen ist wie wollen , nur krasser.

    Einfach machen. Ich habe mich da auch reingestürzt, ziemlich unvorbereitet. Mit den richtigen Menschen( nicht nur in der Gruppe sondern auch dort…
  • kickthekicker

    Replied to the thread SR 500 ECKE - Stammtisch.
    Post
    Moin Freundinnen und Freunde des bollernden Eintopfes,
    der nächste Stammtisch ist am Dienstag, 7.12.2021 ab 17:00 Uhr bei Mini in Gettorf.
    Alles so wie gehabt, draußen, mit Abstand und Selbstversorgung, hoffen wir auf gutes Wetter.
    Gäste sind herzlich…
  • Claus2210

    Posted the thread Moin aus dem Rheingau.
    Thread
    Tach an alle. Ich bin Claus, ein WIederholungstäter. Irgendwann, Ende der 80er hatte ich eine nagelneue SR500 und war mit dem Teil auch auf Malle unterwegs. Also damals war ich schlank, aber abgenommen habe ich auf dem Teil wie nichts. Jetzt bin ich 61,…
  • galaxo-gang

    Posted the thread AC Stammtisch Dezember 2021.
    Thread
    Moin,

    unser letzter Stammtisch in diesem Jahr findet am Dienstag, 14.12.2021 ab 19:00 Uhr in Kornelimünster statt.

    Gruß gg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!