48T Ölsteigleitung an 2J4-Motor

  • Hallo zusammen,


    Habe mich jetzt durch einige Beiträge gearbeitet und bin mir sicher, möchte aber kurz um Bestätigung bitten, ob ich an meinen 82er 2J4-Motor, die Ölsteigleitung der späteren Baujahre (48T) anbauen kann?


    Und: Hat vielleicht jemand von euch noch einen Halter übrig, der die Leitung am Zylinder zur Reduzierung von Vibrationen hält und den er mir, natürlich gegen Gebühr, abtreten kann?


    Liebe Grüße - Bernd __________________ _ „Frei im Wollen - Frei im Tun - Frei im Genießen“

  • Ja, den kannst Du anbauen, ich würd aber trotzdem eine Doppelausführung verwenden, ich bevorzuge die Bauart "RaceLine" oder so, wie sie von Kedo angeboten wird. Die hintere Gewindebohrung wird dann mit einer M8-Schraube und Kupferring verschlossen.


    Nebenbei:

    Ich krieg ja immer Gänsehaut wenn ich gestrahlte Köpfe seh. Zu viele durch Restsand geschrotte Nocken und Kipphebel sind halt bisher schon über meinen Tisch gewandert. Ausserdem würd ich Dir -falls Du das nicht gemacht hast- empfehlen, alle beweglichen Teile im Kopf mit einem Montageschmierstoff (RedLine Assembly Lube, Cam Lube o.Ä.) zu versehen. Sieht auf den Fotos so staubtrocken aus. Öl allein als Initialschmierung halte ich für ein bisserl knapp...


    Gruß

    Hans

  • Ja, den kannst Du anbauen

    Danke für die Bestätigung, Hans.

    Nebenbei:

    Ich krieg ja immer Gänsehaut wenn ich gestrahlte Köpfe seh. Zu viele durch Restsand geschrotte Nocken und Kipphebel sind halt bisher schon über meinen Tisch gewandert. Ausserdem würd ich Dir -falls Du das nicht gemacht hast- empfehlen, alle beweglichen Teile im Kopf mit einem Montageschmierstoff (RedLine Assembly Lube, Cam Lube o.Ä.) zu versehen. Sieht auf den Fotos so staubtrocken aus. Öl allein als Initialschmierung halte ich für ein bisserl knapp...


    Gruß

    Hans

    und Danke für die Empfehlung. Hab‘ ich gemacht.

    Liebe Grüße - Bernd __________________ _ „Frei im Wollen - Frei im Tun - Frei im Genießen“

  • Ausserdem würd ich Dir -falls Du das nicht gemacht hast- empfehlen, alle beweglichen Teile im Kopf mit einem Montageschmierstoff (RedLine Assembly Lube, Cam Lube o.Ä.) zu versehen. Sieht auf den Fotos so staubtrocken aus. Öl allein als Initialschmierung halte ich für ein bisserl knapp...


    Gruß

    Hans

    Hallo Hans.
    Fällt Liqui Moly Montagepaste auch unter deine Empfehlung?

    "Only way to feel the noise is when it's good and loud" - Motörhead

Recent Activities

  • Zimmi313

    Reacted with Like to Heiko65’s post in the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Reaction (Post)
    youtu.be/n4_3k4fyvfk

    Aber immer wieder gut 😎😆
  • Nobby

    Reacted with Like to Zimmi313’s post in the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Reaction (Post)
    Was so ein Übersetzungsphehler in einer Film-Synchronisation alles bewirken kann... :D
  • Mambu

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    ...weder zum Ein- noch zum Ausdrehen habe ich bislang sowas saugefährliches benutzt... :409: Zwei Muttern, gekontert, Ringschlüssel und auf gehts... :411:... im Zweifelsfall noch ein wenig Wärme ...
    Mich gruselt es immer, wenn ich Stehbolzen mit fiesen Zangenspuren…
  • Zeteler

    Post
    Möchte auch erscheinen 1 Mann, 1 SR ,1Zelt, :ber: Freitag bis Sonntag
  • Heiko65

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Nee nee Torschti, das ist zum Glück nicht mein Zylinder. 😅
    Wie gesagt. Nur oberflächlich und ohne Laufbuchse. Wenn ich den Kopf runter habe gibt es ein Foto für die Hall of Shame 😏
  • tecuberlin

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Es gibt Fotos von der Schmarre.


    Aber so wie auf diesem Bild ist sie nicht „gelungen“.
  • Heiko65

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Hallo Peter,
    jetzt kann ich drüber lachen, aber in dem Moment war es schon ich sag mal ärgerlich.
    Der Chinakracher ist echt nicht sein Geld wert. Und es war nicht viel.
    Zum Glück ist die Schmarre nicht tief. Ich glaube auch eine "normale" Dichtung hätte…
  • oldman

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Das Teil muss wirklich einen fetten Kratzer hinterlassen haben, aber schön das du wieder drüber lachen kannst :thumbup:

    Beim nächsten Mal nimmst du sowas ...reindrehen geht damit ganz easy

  • Heiko65

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Um den Tatvorgang für Uneingeweihte verständlich zu machen hat unsere Spezialeffekt Abteilung das Geschehen nachgestellt.
    Wenn bei ihnen Bilder die Gewalt an Motorradteilen zu Unwohlsein oder verstärkten Bierdurst führen sollten siesich folgende…
  • Heiko65

    Replied to the thread In Berliner Kellern 2.0.
    Post
    Nachdem sich die Werkstatt mit einem großen Kawumm 😏 verabschiedet hat ein Foto des Tatwerkzeugs.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!