Hinterrad: Felgenring in 18x2.15 - woher?

  • Moin.


    Ich möchte hinten eine neue Felge einspeichen lassen (2J4 mit 18x1.85). Künftig soll sich eine 2.15er Felge am Hinterrad drehen. Daher meine Frage: wo kaufe ich meinen Felgenring sowie je einen Satz neuer Speichen für vorne (19er Felge, diese wird nur aufbereitet) und hinten? Bei KEDO hab ich schon geschaut, aber da kommt ganz schön was zusammen.


    Habt Ihr alternative Quellen?


    Danke :)

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

  • Das hier ist günstig:

    ((edit by Frank: mit oder ohne "sorry" Ebay, mobile, etc. ist hier nicht erlaubt))

    sorry für den link auf ebay, ich verdiene nichts daran. Die Felge ist für Ost-Moppis gebohrt, ich speiche viel ein und habe gute Erfahrungen damit, die Nippellöcher ggf dezent in der Richtung "umzubohren" auf die nötigen neuen Winkel, ohne Schablone, freihand mit Augen auf und Kopf an. Ich weiss nicht, welche Nippelstärke MZ benutzt hat, gut wäre, die hätten schlankere Nippel gehabt, dann könnte man gut mit der neuen, dickeren Stärke korrekturbohren.

    Wichtig ist, Spannung hoch und gleichmässig, "schonend" aufzuspeichen macht alles kaputt.

    Viel Erfolg, Grüsse aus der Eifel

    maro

  • Tschulligung, wenn ich hier reingrätsche, aber : Maro, hast Du meine Nachricht von Montag erhalten?

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Noch ein Nachsatz! Der Rüdiger Paustian vom XS -Shop hat die Felgen XS Performance scheinbar auf eine andere Webseite ausgelagert also auch hier schauen:


    XS Performance
    www.xsperformance.de


    Das war wohl vorher nicht so, da konnte man diese Felgen auch auf der Webseite vom XS-Shop finden.


    Grüße

    Olaf

  • Ich dank Euch erst mal recht sakrisch, das ging ja schnell.


    Eintragung: ja, klar, muß ich wahrscheinlich eh machen, hab ja ne 2J4 und keine 48T.


    Simson/MZ Felge: muß ich mal meinen "Einspeicher" fragen, der hat da wohl mehr Erfahrung als ich.

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

  • In meiner (48T) Zulassung stehen Reifenangaben, keine Felgenangaben. Bitte mal nachsehen, was steht im Schein der 2J4 ? Wir leben zwar in D - Land, aber nicht alles muss eingetragen werden. Nur kann man sagen: wer (z.B. den TÜV) fragt, braucht sich nicht darüber zu beschweren, wenn er die (vermeintlich falschen) Antworten bekommt.

    Mein Ingenieur sagt zum Beispiel, der Dämpfer muss eingetragen sein, aber es steht nirgendwo, welche Feder er hat.

    Grüsse aus der Eifel

    maro

    Der Reifen muss grundsätzlich zur Felge passen, wenn da keine Unverträglichkeit besteht, und bei 4" Reifen auf 2,15" Felge ist das ausgeschlossen, wo ist das Problem?

  • Bis heute bin ich über 20 Jahre mit 2J4-Hinterradfelge gefahren, weil damals die originale ne ausgeschlagene KBT-Halterung hatte.

    Es war nie ein Thema, never ever.

    Was ich sagen will: Die Felgengröße ist wohl Bestandteil der Zulassung, aber wie Maro schon schrub, steht sie nicht im Schein und es interessiert einfach niemanden.


    Witzisch: Gerade kam die Ori-Felge mit Kedo-Umbau zurück zu mir und demnächst wird wieder zurück gerüstet.


    Gruß in die Runde

    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Speichen kann man auch bei Radspannerei Maier kaufen, evtl günstiger als in Lakritzhausen. Wenn man sich schon die Arbeit macht, nur VA. In HH gips die Speichen mit dem Kleeblatt, was Maier hat, weiss ich nicht.

    post@swc-maier.de

    Ich würde denen 2 x 2 Musterspeichen schicken, weil SWC Maier nicht so auf SR fixiert ist. Wenn Wolfgang Maier Länge und Kröpfung sieht, wird er wohl das Richtige einpacken.

    Zum Projekt nochma generell:

    Wer alleine fährt mit Drücken von z.B. 2,7 bar wird den Umstieg von 1,85 auf 2,15 Zoll eher nicht merken.

    Wer zu zweit fährt mit Gebäck und Drücken von z.B. 2,4 bar merkt das natürlich in der Kurve, mehr Seitenführung. Dann kann man sich überlegen, warum bei 2,15" Halt machen?

    Ich habe zwei Hinterräder, mit 2,5" und 3". Die ausgespannte HR Felge 2,15" habe ich vorne aufgezogen, 48T halt, beide Male 18 Zoll.

    Die Breiten 2,5" und 3" gehen natürlich nicht mit der 60E-Felge für MZ, schade.

    Bei den breiteren Felgen sollte man darauf achten, dass sie ohne Humpen sind, Maier hat das, da hat man unterweX auch die Chance, die Pelle von Hand runterzubekommen. Wusste ich damals nicht, sonst hätte ich die statt der San Remo vom Sponsor genommen, auch wenn teurer, eine Panne und die Differenz ist gerechtfertigt:

    Alufelge 2,75x18 MTC ungebohrt

  • Ich dacht mir halt, machst die 2.15er Felge weil diese Serie ist bei der 48T, zudem will ich nen Reifen 12/90 18 drauf schnallen. Aber es stimmt schon, man könnte auch breiter gehen. Im Teilegutachten des TÜV für den Reifen Bridgestone BT45 und 46 steht: "nur zulässig an Fahrzeugen mit der serienmäßigen Felgengröße vorn 1.6x19 bis 2.59x19 und hinten 1.85x18 bis 2.75x18."


    Insofern: why not? Muß mal schauen...

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

  • Update: ich hab zwischenzeitlich einen Felgensatz der 48T bekommen. Somit also alles gut für mich 8)

    viele Grüße


    Wolfgang


    _______________________
    *kick*kick*kick* .... verdammt!

Recent Activities

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!