Scrambler-Bereifung 18 Zoll Tipps

  • Ich bitte, mir meine Ausdrucksweise nachzusehen, aber…..

    GEEEEIL!!!!

    :344:

    Besonders das letzte Bild ist genau so, wie ich mir das vorstelle!!

    Ein fettes :350:


    Außerdem habe ich eben mit meinem Anliegen beim TÜV vorgesprochen, und ein sehr freundlicher, kompetenter, junger Herr hat kurz in seinen Daten nachgesehen und meinte, die Felgenbreite würde für 4.0 genügen, eine Einzelabnahme wäre machbar.

    Yeeeeaaaaah!!!!!

    :436::436::436::436::436:


    Dann gehe ich mir mal ein Paar TKC 80 in 4.0 vorne und hinten aufziehen lassen…..

    :334:

  • 4,00x18 passt in die Gabel?

    Dann hätte damals doch 100/90 nehmen können...

  • Also, das erste Bild ist mit 4.00 x18, das war damals Metzler Sahara

    Das Letzte Bild ( nur Vorderrad ) TKC 80, 3.50x18

    Bild 2&3 TKC 80 3.50x18

    Ob der TKC 80 in 4.00 vorne passt, kann ich nicht sagen aber ich denke schon.

    In wie weit der von der Seitenflanke fahrbar ist, kann ich auch nichts zu sagen.

    Aber das hängt auch von der Person ab. :o)

  • Vielen Dank!!

    Also ein BT45 Battlax in 4.0 passt auch locker in die Gabel. Habe es versuchsweise mal mit meinem Hinterrad getestet. Insofern bin ich guter Dinge, dass auch der Tkc 80 passt.

  • ...kommt auf die Definition von Gelände an... :P

    TKC80 kann Schotter und Straße, wird es matschig muss er passen.

    Der AC10 von Michelin hat Straßenzulassung, kann auch im Matsch bestehen, aber auf der Straße braucht es Mut ... :411:


    Herzliche Grüße

    Mambu

  • :411:


    ...nicht so krass wie der AC10 ist der Anakee Wild, der ist spitze auf Asphalt und im Gelände, im Matsch besser als der TKC. Das Profil ist halt nicht so "urig", eher modern.

  • Ich komm mit E03 vorn und K60 bei 85% Straße und Rest Feldweg zurecht

  • Danke für Eure Tipps. Beim nächsten Wechsel evtl. mal den Anakee Wild probieren.

    Chrille: Ja, das ist der wahre Jakob -da bräucht ich halt nen 2ten Radsatz und nen Begleitwagen.


    Meine Tochter hat ne XT 250 da ist es das selbe Thema. Das Möpp ist von Bodenfreiheit und Gewicht noch viel besser fürs Gelände geeignet.


    ich meine mit Gelände eben auch tiefen Matsch und Sand und Geröll und gepflügte Äcker aber nicht Crossmäßig mit Höchstgeschwindigkeit und Sprüngen, sondern gemütlicher. Aber das eben selten und sonst 98% Strasse.


    Fump

  • Meine "Ex" hat sich mit diesen Schluffen in fast allen Situationen "sauwohl" gefühlt.....

    Also auch in leichtem Matsch, auf Feldwegen und selbstverständlich auch auf der Straße.


    MEFO Explorer in 3.50-19 und 4.00-18

    (Zur Bildersuche im www einfach Zeile oben kopieren und zur Suche eingeben)

  • Cool, meine Ex konnt nich mal ein Ei braten.

    Der Anakee Wild is doch Geil. Hat auch einen guten rundlauf an der Seite.

    So auf'm Bild.




    Mefo super explorer, sieht auch nich schlecht aus :o)

  • Ich hatte den damals nagelneuen Anakee Wild auf des Schwagers DR600 montiert um damit den karnischen Grenzkamm abzufahren. Auch auf dem Asphalt ein prima Socken.

    Gruß

    Hans

  • ...ist halt nicht der Langlebigste der gute Wild, ... hinten so 3500km vorne 14000km, auf XT im gemischten Betrieb, auch mit Sozia.


    Herzliche Grüße

    Mambu

Recent Activities

  • Fump

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Wenn ich das viele Tape am Kabelbaum sehe wird mir ganz übel. Oft wird der Kleber mit dem Weichmacher der Isolierung extra schmierig. Ich habe die Kabel am Mopped mit dünnen etwas gefetteten Lederstreifen (sowas wie Fensterleder) umwickelt und den…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Welches denn? Das von Mannol? :ber: Ob das wirklich so klar ist? Es gibt übrigens mindestens genauso viele Meinungen, Glaubensgrundsätze und Empfehlungen, wie verwendbare Öle.

    Na, Spaß beiseite, es sollte beim Erwerb des "richtigen" Öls, neben der SAE-
  • Tobster

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Viel ist seither nicht passiert. Der Kabelbaum ist draussen und ich fange nach und nach an, die 2J4 zu schlachten. Der graue Tank ist übrigens von mir selber saniert worden inkl. POR15 Innenbeschichtung, da gabs mal einen Thread dazu der leider…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Joe, das liegt daran, das ich immer noch nicht ganz genau weiß/ wusste, welche Visko. ich nun nehmen sollte. Jetzt ist es aber klar.
  • robhopf1

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    warum nicht gleich den ganzen Motor auseinanderbauen :379:
  • Kreiskolben

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Morgen
    Überprüfung der ganzen Mechanik für die Kupplungsbetätigung würde ich bei einem "fremden" Moped vorrangig machen.
    Also Kupplungshebel, Bowdenzug, Ausrückehebel mit den ganzen Lagerungen.
    Auch kann sich die Ausrückstange in den Hebel eingearbeitet…
  • JoeBar

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Moin,

    ich denke das Thema Öl wurde in Deinem NGK/Mannol-Thread ausreichend diskutiert…
    Oder hast Du Langeweile, dass Du hier jetzt wieder nach der richtigen Ölsorte/-Viskosität nachhakst…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ne, Tscharlie, ich denke an ein 10/40mineralisch !? Ist doch ok., oder ?
  • Tscharlie

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ich will jetzt um Himmels Willen keinen Öl-Thread aufmachen.
    Man kann jedes Öl nehmen das für Ölbadkupplungen freigegeben ist. Aber nicht einfach irgendein synthetisches Mehrbereichsöl einfüllen, dann ruckt die Kupplung beim Einlegen gar nicht mehr,…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Jungs, ich bin gerührt, nicht geschüttelt ! Ich werde sämtliche Tricks dazu ausprobieren. Berichte dann.......was bei unserer Zicke geholfen hat .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!