Ein Neuer Alter

  • Liebe SR Fahrer, ich habe mir gerade aus "Altergründen" wieder eine SR 500 zugelegt, habe viele Jahre ein W650 gefahren, die mir aber beim rangieren zu schwer wurde. Es ist eine 48 T mit einer schönen Trommelbremse vorne O-Lack, mit einem kürzeren Auspuff. Das Teil steht gut da, springt auch relativ gut an, nur macht sie jetzt beim Fahren Zicken. Sie läuft in den unteren Drehzahlen plötzlich stotterig und geht aus, ich muss sie ständig am Gas halten. Ich würde meinen, es hängt mit dem Vergaser zusammen, bin aber nicht sicher. Ich hatte meine letzte SR vor 30 Jahren und bin da nicht mehr im Thema. Wo würdet ihr zuerst suchen? Bei den ersten Ausfahrten hatte sie nur bei mittleren Drehzahlen einen kleinen Hänger und neuerdings beschriebenes Problem. Ich muss dazu sagen, sowieso nicht der weltbeste Schrauber zu sein.

    Für Tipps wäre ich dankbar, Gruß Sven

  • Tipps geben können die alten Hasen hier besser, Sven. Aber :382: schreiben, kann ich als ERSTER hier !!!! Hab Spaß und beim schrauben bin ich bei dir ! :ber: Ich rate jetzt mal: wahrscheinlich die Membranen im Vergaser......

  • Moin hier!

    Das Baujahr bzw. der Vergasertyp wären erstmal wichtige Infoen.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • Moin Sven,


    Das klingt fast so wie bei meiner SR, die ich nach längerer Standzeit wieder in Betrieb genommen habe. Sprang gut an, lief eine gewisse Zeit ganz ok und war dann nur mit viel Gas am laufen zu halten. Gasannahme war dabei schlecht und der Motor ist auch schon mal abrupt abgestorben, wenn ich den Gashahn zu schnell aufgezogen habe.

    Ich habe zuerst die Hauptdüse und die Schwimmerkammer gereinigt, danach lief sie ein paar km auch ganz ok, dann hatte ich aber wieder Dreck in der Schwimmerkammer. Ich habe den Vergaser dann teilzerlegt und etwas gründlicher gereinigt. Jetzt läuft sie seit Monaten einwandfrei.

    Vielleicht ist da Problem bei Dir ähnlich gelagert und die Reinigung kann man mit relativ überschaubarem Aufwand erledigen.


    Gruß

    Stefan

    Es gibt 3 Elemente. Erde, Luft und Feuerwasser.

  • Wo der Dreck her kam?

    Gute Frage.

    Genaues weiß ich nicht.

    Das Zeug sammelt sich über die Zeit eben an, vielleicht über den Sprit, aus der Ansaugluft, Oxide vom Vergasermaterial, ….

    Bei allen meinem Moppeds finde ich solchen Dreck, besonders nach längeren Standzeiten.

    Vergaser reinigen steht wohl nicht ohne Grund in vielen Wartungsplänen.


    By the way, bei mir waren die Membranen damals ok.


    Gruß

    Stefan

    Es gibt 3 Elemente. Erde, Luft und Feuerwasser.

  • Vielen Dank für die Antworten, die SR, Erstzulassung 1993. Ich denke ich nehme den Vergaser mal auseinander, ein Freund von mir restauriert Alfas und kann mir den Vergaser ultraschall reinigen. Hole mir noch ein Reparaturset bei Kedo, dann sollte es hinhauen. Ich denke mein Vorgänger ist nicht viel gefahren, die Reifen sehen neu aus sind aber von 2015. Ich wünsche allen einen guten Rutsch – fast Motorradwetter....

  • Schwertfisch, solange die Reifen keine Rissbildung zeigen, kannst du sie fahren! Meine sind von 2012 und ich habe sie in der Eifel durch viele Kurven nicht gerade langsam bewegt. Keine Rutschneigung, nichts. Bei Nässe allerdings, muss ICH aufpassen !

Recent Activities

  • ugla61

    Thread
    Hallo, mein Patenkind fängt im Herbst an ihren A1 Führerschein zu machen und ist immer wieder von meinen Umbauten begeistert und wünscht sich ein Moped, das aussieht wie eine meiner SR. Nun habe ich die Frage an euch, ob einer von euch mir ein Modell…
  • ltd351w

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    Hab ich da ein Bild von meiner LiMa entdeckt, bevor Du sie gereinigt hast?
    Grüße
    Frank 😎
  • stmartins500

    Post
    verstehe! ich habs inzwischen angeguckt. so werde ichs machen ;)
    merci
    Martin
  • tecuberlin

    Post
    Nein, ich meine den Halter der Ölleitung.


    Den lösen um den Ölkreislauf nicht öffnen zu müssen.
    Wenn du an den Kabelhalter nicht rankommst muss halt das Ritzel ab/ Kette lockern. Ich denke da kommst du aber auch so ran.


    Gelb ist der Kabelhalter, rot der…
  • stmartins500

    Post
    verstehe nicht ganz. also bei meiner 48T ist hinter dem ritzel ein halteblech für das lima-kabel. meinst du das? ich sitze gerade nicht vor der maschine, aber ich komme wohl nicht an die schraube die das kabelhalteblechlein hält ...
  • tecuberlin

    Post
    Hallo Martin,

    wenn du den Ölleitungshalter unterhalb des Ritzels löst, lässt sich das Kabel ausfädeln.
  • Zimmi313

    Replied to the thread Totpunkt.
    Post
    […]

    Servus Stefan,

    den richtigen "Kick-Punkt" zu finden ist mit dem Schauglas rechts am Kopf sehr einfach, so das Ding noch vorhanden ist.
    Das Vorgehen ohne den "Kickindikator" (auch simpel) gibt's hier zum Mitmeißeln. ;)
    Wird schon, gerade auch, wenn Dir von…
  • stmartins500

    Post
    hi Folks. ich warte gerade noch auf das JIS werkzeug aus japan. jetzt ist noch diese frage aufgetaucht: bei eingebautem motor muss man zum ausbau der lima wohl die ölleitung abnehmen?, da sie sonst das ausfädeln des lima kabels behindert. oder gibts da…
  • Mambu

    Reaction (Post)
    ...und erledigt.



    Noch kurz zur Vorgehensweise. Zuerst die Vergußmasse rund um den Riss mit 100er Schmirgelleinen leicht angeraut. Schleifstaub entfernt und die Spule von allen Seiten mit einem Heißluftgebläse nach Gefühl erwärmt. Mit dem…
  • oldman

    Replied to the thread Lichtmaschinenspule hat einen Riss.
    Post
    […]

    Tzzz ...die ist ja auch schon gute 45 Jahre alt ;)

    Die Dunkelfärbung der Vergußmasse tät ich jetzt nix als kritisch ansehen, eher als normal für die Jahre. Aber egal, die inneren Werte von zählen und optisch ist das Teil auch fast wie neu.

    Beispiele wo…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!