Gespann ist fertig

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich vor 2 Jahren auf dem letzten Elefantentreffen zu der spontanen Idee gekommen bin, dass ich unbedingt ein Gespann "brauche", möchte ich euch hier das Ergebnis vorstellen. Leider fällt das Treffen auch dieses Jahr aus...

    Es handelt sich um einen 48T Rahmen, der von der Firma Walcher für den Gespannbetrieb verstärkt wurde mit einem Velorex 700 Beiwagen. Der Rest ist aus meinem Teilefundus zusammengewürfelt (Motor und Räder 2J4) oder aus dem Zubehör.

    Das Ganze soll zum Transport von Lasten sein und nicht zur Personenbeförderung.


    Grüße,


    Klaus


  • Hallo Klaus,


    Das sieht ja richtig cool aus. Wusste gar nicht dass man einfach so an eine sr einen Beiwagen bauen kann. Obwohl ich mir vorstellen kann dass es gar nicht "einfach so" ging. Wäre spannend was man da so alles beachten muss außer dem verstärkten Rahmen den du schon erwähnt hast.


    Gruß Raphael

  • gefällt!!

    Ich denke das Schutzblech am Beiwagen müsste noch stabiler befestigt werden. Wenns nicht abvibriert wird, wirds mit den Munitionskästen beim Laden verbogen.

  • Danke!

    @raphael

    der Rahmen der SR ist grundsätzlich eher weniger für den Gespannbetrieb geeignet, weshalb er entweder verstärkt werden muss, oder ein oder mehrere Hilfsrahmen benötigt werden. Es gab mal Firmen die sich auf den Umbau der SR zum Gespann spezialisiert hatten.

    Ich denke einen Standardrahmen Gespanntauglich zu machen ist technisch durchaus möglich aber aufwändig. Die eigentliche Schwierigkeit ist aber wahrscheinlich die Eintragung des Ganzen.

    Darüber hinaus sollte die Bremsanlage optimiert werden und die Federung verstärkt werden. Eine Gute Zusammenfassung gibts im Bucheli Projekt zu lesen.


    Fump danke für den hinweis, ich beobachte das mal. Vertärken kann ich die Befestigung immer noch.

  • Genau will ich das gar nicht wissen.

    Ich habe das Ding ja komplett neu aufgebaut. Die Doku dazu gibts im Dreiradlerforum zu lesen: https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=16&t=17949


    habe den ziemlich leeren Rahmen mit Beiwagen und Anschlüssen als Rolling Chassis von einem Forumsmitglied gekauft.

    so hats ausgesehen.


    die größten anderen Posten waren die Motorüberholung, der Auspuff incl. Anfertigung Krümmer, Pulverbeschichten etc. Dazu die ganzen Klein- und Verschleißteile, Lager Gummis und so. Die Tüv-Eintragung aller Änderungen hat auch noch mal ein paar hunderter verschlungen. Auch musste ich einige Teile für den Beiwagenanschluss beim befreundeten Metallbauer fräsen lassen


    Denk es waren alles in allem schon über 5000 Euro, aber auch nur weil ich viele Teile noch im Fundus hatte.

    Technisch steht sie jetzt gut da, optisch wollte ich gar nicht mehr machen, drum auch der selber lackierte Tank und Seitendeckel und die gebrauchten Motordeckel etc.


    Ich schaue immer mal wieder nach SR-Gespannen, die im Internetz angeboten werden, die liegen auch alle in dem Bereich 5-6000. Was die dann aber erzielen weiß man natürlich nicht.


    Achja, falls jemand Interesse an den 15 Zoll Rädern und der Schwingengabel hat, die wären abzugeben.

  • keine Ahnung, wass ich da verlangen soll.

    Es sollte aber eine Walcher Gabel sein, da "GW 25" eingeschlagen ist.

    Die Gabelbrücken sind nicht von ner SR, passen aber, Die Achsaufnahme ist so, dass die originale Vorderachse nicht passt.

  • Man muss sowas schon unbedingt wollen...ansonsten wäre ein gebrauchtes Auto zum Lasttransport natürlich billiger.


    Aber sieht geil aus das Gerät, und ich hoffe für dich, dass es auch so fährt!


    Nobby

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------


    Better Motörhead than dead!

  • ...in guten , wie in schlechten. Zeiten... :cool:

  • Aha, das Waldgespann. :r:

    Die SR ist relativ gut für den Gespannbetrieb geeignet. Darum mache(t)n das auch so viele. Eingriffe in Rahmen, Fahrwerk und Bremsen sind auch bei allen anderen Modellen mehr oder weniger nötig.

    Viel Spaß.

    Hier ist meins:

Recent Activities

  • Fump

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Wenn ich das viele Tape am Kabelbaum sehe wird mir ganz übel. Oft wird der Kleber mit dem Weichmacher der Isolierung extra schmierig. Ich habe die Kabel am Mopped mit dünnen etwas gefetteten Lederstreifen (sowas wie Fensterleder) umwickelt und den…
  • tecuberlin

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Welches denn? Das von Mannol? :ber: Ob das wirklich so klar ist? Es gibt übrigens mindestens genauso viele Meinungen, Glaubensgrundsätze und Empfehlungen, wie verwendbare Öle.

    Na, Spaß beiseite, es sollte beim Erwerb des "richtigen" Öls, neben der SAE-
  • Tobster

    Replied to the thread Marokkoracer-Der Rückbau.
    Post
    Viel ist seither nicht passiert. Der Kabelbaum ist draussen und ich fange nach und nach an, die 2J4 zu schlachten. Der graue Tank ist übrigens von mir selber saniert worden inkl. POR15 Innenbeschichtung, da gabs mal einen Thread dazu der leider…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Joe, das liegt daran, das ich immer noch nicht ganz genau weiß/ wusste, welche Visko. ich nun nehmen sollte. Jetzt ist es aber klar.
  • robhopf1

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    warum nicht gleich den ganzen Motor auseinanderbauen :379:
  • Kreiskolben

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Morgen
    Überprüfung der ganzen Mechanik für die Kupplungsbetätigung würde ich bei einem "fremden" Moped vorrangig machen.
    Also Kupplungshebel, Bowdenzug, Ausrückehebel mit den ganzen Lagerungen.
    Auch kann sich die Ausrückstange in den Hebel eingearbeitet…
  • JoeBar

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Moin,

    ich denke das Thema Öl wurde in Deinem NGK/Mannol-Thread ausreichend diskutiert…
    Oder hast Du Langeweile, dass Du hier jetzt wieder nach der richtigen Ölsorte/-Viskosität nachhakst…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ne, Tscharlie, ich denke an ein 10/40mineralisch !? Ist doch ok., oder ?
  • Tscharlie

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Ich will jetzt um Himmels Willen keinen Öl-Thread aufmachen.
    Man kann jedes Öl nehmen das für Ölbadkupplungen freigegeben ist. Aber nicht einfach irgendein synthetisches Mehrbereichsöl einfüllen, dann ruckt die Kupplung beim Einlegen gar nicht mehr,…
  • Stuppy

    Replied to the thread Erster Gang nach Kaltstart.
    Post
    Jungs, ich bin gerührt, nicht geschüttelt ! Ich werde sämtliche Tricks dazu ausprobieren. Berichte dann.......was bei unserer Zicke geholfen hat .

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!